Kaltenkirchener Turnerschaft
---- Tradition seit 121 Jahren ----
 
 
Verbandsliga 
Kreisklasse A 
Kreisklasse B

Mail Kontakt
info@kt-fussball.de

21.02.2015 21:20

 

r

 
20.05.2005-19.30 Uhr Union Ulzburg II - KT III 1:2
 
17.05.2005-19.00 Uhr KT III - Wakendorf-Götzberg 5:2
 
06.05.2005-19.00 Uhr KT III - TSV Nützen 2:1
 
03.05.2005-19.30 Uhr KT III - Nordl.Nordertstedt III 2:1
Revanche geglückt !!!!!
01.05.2005-19.30 Uhr Nordl.Norderstedt III - KT III 5:1
 
22.04.2005-19.30 Uhr KT III - TuS Teutonia Alveslohe 7:1 (4:1)
Kantersieg am Freitag-Abend auf dem staubigen Grand am Marschweg - 3 Tore von Dennis Baufeld
17.04.2005-15.00 Uhr Schmalfelder SV - KT III 6:1
 
10.04.2005-13.00 Uhr Nordl.Norderstedt II - KT III 4:1

Marc Gromoll
mit Comeback

KT III verliert nach guter erster Halbzeit beim Tabellenführer
Mit erheblichen Personalsorgen trat die 3. Herren der KT beim Tabellenführer FFC Nordlichter Norderstedt an. Zur Überraschung aller konnte das Spiel aber abwechslungsreich und offen gestaltet werden. Zwar ging der Gastgeber in der 9. Minute mit 1:0 in Führung. Ein eigentlich abgewehrter Ball kam wieder vor das Tor und wurde aus stark Abseits verdächtiger Position über die Linie gedrückt. Die KT ließ sich nicht entmutigen. Bereits in der 15. Minute nutzte Marc Gromoll die Unsicherheit in der FFC-Abwehr. Diese bekam den Ball nicht weg – und Marc ihn ins Tor! Die KT entwickelte ein gutes Spiel. Obwohl Freistoß für die KT gepfiffen wurde, musste weiter gemeckert werden. Die gelbe Karte war die –richtige- Folge.Zur zweiten Halbzeit kam Tramsen für Iwanowski. Bereits in der 55. Minute wurde zu laut gemeckert – gelb für Tramsen. Zwei Minuten später war für ihn das Spiel beendet. Nach einer Ecke stellte die KT das Fußballspielen ein. Der Gegner schoss aus 10 m direkt auf Tramsen. Angeblich soll er den Ball mit der Hand berührt haben – Elfmeter und rote Karte! Für Keeper Poggensee gab es nichts zu halten: 2:1 für den FFC. Ein typischer Aprilschauer nahm der KT den letzten Mut. Nach einem Einwurf in der 70. Minute wurde der Ball aus 5 m per Fallrückzieher zum 3:1 verlängert. Leider sorgten zweifelhafte Entscheidungen der Schiedsrichterin für Unruhe. Eine Unsportlichkeit gegen Lars Lorenz wurde nicht geahndet. Die KT-Spieler verlegten sich auf Diskussionen. Nach einem –allerdings auch nicht geahndeten- Fehlgriff von Jassmin Seferovic nahm ihn Trainer Pohlmann aus dem Spiel. Iwanowski musste erneut ran. In der Nachspielzeit traf der FFC zum 4:1. (juergen lorenz)

Schade. Die KT hat eine gute Möglichkeit auf einen Punktgewinn durch Undiszipliniertheit verschenkt!

Aufstellung: Poggensee – Oral, Paddy, Eduard – Lasso, Ivanowski (46. Tramsen) – Stender, Victor, Lorenz – Seferovic, Gromoll.

03.04.2005-13.00 Uhr Wakendorf-G. - KT III 1:3
Lars Lorenz und Oliver Jansen verstärkten die Dritte mit einer guten Leistung
28.03.2005-13.00 Uhr TSV Kattendorf - KT III 5:0
 
21.03.2005-13.00 Uhr SV Grossenaspe II - KT III 4:4
 
11.02.2005-19.30 Uhr KT III - SV Grossenaspe II 2:2
 
04.12.2004-14.00 Uhr SC Kisdorf III - KT III 1:5
 
12.11.2004-19:30 Uhr KT III - TSV Kattendorf II   2:0
 
29.10.2004 KT III - Nordl. Norderstedt II 3:3 (0:2)
  Nachdem die letzten Wochen sehr durchwachsen für die Dritte verlaufen sind, konnte das Spiel gegen die Spitzenmannschaft aus Norderstedt wieder gefallen.

Zunächst einmal gerieten die Roten mit 0:2 in Rückstand, bevor das Spiel nach der Halbzeit eine tolle Wende nahm. Es wurde von einer lauten Halbzeitrede gesprochen, die die Mannschaft durchrüttelte. Ein Spieler konnte sich nun ganz besonders in das Herz der Fans spielen - Sein Name Jasmin "Bati Gol" Seferovic. Er erzielte zunächst das 1-2 und später das 2-3. Beide Tore per Kopf, eben wie Gabriel Batistuta.

Andrej Djakow erzielte in der 75 Minute den überaus verdienten Ausgleich zum 3-3.  Sportsfreund Bobo hatte in der 88 Minute, freistehend vor dem Tor das Siegtor auf dem Kopf ... (rene sixt)

22.10.2004 KT III - Schmalfelder SV 0:2 (0:1)
   
08.10.2004 KT III - TSV Weddelbrook 2:3
 
03.10.2004 TSV Lentföhrden - KT III 1:2 (0:0)
 
25.09.2004 Teutonia Alveslohe II - KT III  1:1
 
10.09.2004 KT III - TSV Lentföhrden 2:1 (0:0)
Als man den Grandplatz der Marschweg-Anlage betrat, dachte man spontan an Death Valley. Der Platz ausgetrocknet und hart, bei jedem Zweikampf staubte es als wenn eine Herde Cowboys an einem vorbei reitet. Doch unsere Texas Ranger beherrschten den Platz besser als die Lentföhrdener und gewannen hochverdient mit 2:1. Die Tore für die Roten erzielten Sven Loock und Olaf  Seegmüller nach tollem Kopfball, bevor die Gäste kurz vor Schluss den Anschluss schafften. Kapitän Kai Pohlmann war hochzufrieden und träumt vom Aufstieg. Eine kuriose Szene ereignete sich Mitte der zweiten Halbzeit, als der Schiri den gegnerischen Trainer wegen Pöbeleien vom Platz verwies. Der Trainer wollte einfach nicht gehen - Kai Pohlmann verabschiedete Ihn dann endgültig mit den Worten: "Nun geh endlich, den Rest kannst du morgen in der Zeitung lesen"  (bericht rene sixt)
05.09.2004 TSV Nützen II - KT III 0:3 (0:0)
Es wurde von einem Jahrhundert Tor berichtet. Sven Loock hämmerte in der 63 Minute den Ball aus 30 Metern in den Winkel.

27.08.2004

KT III - Union Ulzburg III 1:0
 

22.08.2004

Weddelbrook II - KT III 4:2
 

13.08.2004

KT III - SC Kisdorf III 1:1 (1:0)