Kaltenkirchener Turnerschaft
---- Tradition seit 121 Jahren ----
 
 
Verbandsliga 
Kreisklasse A 
Kreisklasse B

Mail Kontakt
info@kt-fussball.de

21.02.2015 21:20

 

r

 

31.05.2006-19.30 Uhr

KT I - SV Todesfelde  4:7 n.E.


4:7 n.E.
LANDRATSPOKAL
HALBFINALE

POKALKRIMI IN KALTENKIRCHEN  !  KT ZEIGTE STARKE MORAL UND VERLOR UNGLÜCKLICH !
Der Pokal hat seine eigenen Gesetze ! Dieses Sprichwort hatte beim Pokalkrimi Teil 2 in Kaltenkirchen wieder einmal Gültigkeit ! Die KT bog ein 0-2 in der zweiten Hälfte ohne Torhüter Lars Krause (erhielt in der 38.Min. die rote Karte wegen Notbremse)in eine 3-2 Führung um, kassierte in der 93.Min. das 3-3, überstand unbeschadet die Verlängerung und verlor dann schließlich nach Elfmeterschießen mit 4-7 ! Eine überragende kämpferische Leistung wurde nicht belohnt ! Mit Todesfelde stand ein glücklicher Sieger fest ! Die KT konnte ein weiteres Mal mit dem Verbandsligist mithalten !

Das Pokalgeschehen im einzelnen: 

15.Min. 0-1 Tunoglu (nahm eine Hereingabe von Gimm mit der Brust mit und schoss aus 6m spitzem Winkel ein)
17.Min. 0-2 Tunoglu (aus 3m per Schuss aus dem Gewühl)22.Min. 1-2 Flack (Foulelfmeter–Foul an Juri Geibel)38.Min. Foulspiel von Lars Krause im 16m-Raum an Tunoglu, nachdem Tunoglu einen Fehlpass von Krause erlaufen hatte ! Krause sah dafür rot !
39.Min. 
Ersatztorhüter Oliver Hallerberg hielt den fälligen Elfmeter von Timo Heinrich
62.Min. 2-2 Hoffmann (nach schöner Vorlage von Daniel Schumacher per Lupfer aus 20m über Torhüter Martens)76.Min.  3-2 Ritter (nach Freistoß-Vorlage von Juri Geibel und Verlängerung per Hacke von Andreas Bergmann)
93.Min.  3-3 Puls (ein 20m Gewaltschuss direkt in den rechten Torwinkel)
108.Min.  Hallerberg vereitelte eine Großchance von Todesfelde ! Er warf sich vor den einschussbereiten Gimm
110.Min.  Etemaj verschoss freistehend vor Hallerberg

Elfmeterdrama:
3-4 Oelbeck
4-4 Bergmann
4-5 Seeliger
 -   Bertels schießt an die Latte
4-6 Puls
 -   Flack scheitert an Martens
4-7 Mtimet                               (frank horstmann

Aufstellung:
Krause, Bergmann, Hoffmann, Flack , Rausch, Schumacher (86. Ebeling), Ritter, Fischer (78.Mertens), Geibel, Bertels, Schulz (38.Hallerberg)

Historie Landrats-Halbfinale Spiel I

Mittwoch, 31.05.2006 19:30 Uhr
Landratspokal-Halbfinale
SPIELABBRUCH - Wertung für SVT durch KFV


MELDUNG 05.06.2006
SHFV stimmt Protest zu und spricht sich für eine Neuansetzung des Spieles am Dienstag Abend um 19:00 Uhr am Marschweg aus.

MELDUNG 02.06.2006:

KT legt Protest gegen Wertung beim Verbandsgericht Schleswig-Holstein ein. " Wir akzeptieren die Entscheidung nicht und erwarten, dass die Begegnung neu angesetzt wird. " O-Ton Horstmann
MELDUNG 01.06.2006:
Der KFV erklärte mit folgender Begründung die Todesfelder zum Sieger: Die KT hat es versäumt den Spielausschuss darüber zu informieren, dass ein Flutlichtspiel nicht möglich ist. Uns ist bekannt, dass der Grandplatz, der Licht hat saniert wird, dass FETIHSPOR am selben Abend auf dem zweiten Platz mit Flutlicht, der uns vor der Saison gemeldet worden war, ein Aufstiegsspiel bestritten hat. Bei entsprechendem rechtzeitigem Hinweis von Seiten der KT , dass es im Falle der Verlängerung Probleme geben könnte, hätte FETIHSPOR zunächst Auswärts spielen können. Eine weitere Option wäre auch der Wechsel in der Verlängerung auf den Kunstrasen gewesen ... O-Ton Woroniak
(lt. Segeberger Zeitung) 

Ein Spiel ging nach 112 Minuten zu Ende, welches einiges an Diskussionen mit sich brachte. Der Unparteiische  aus Wakendof- Götzberg Pascal Gildenberger brach das Spiel wegen Dunkelheit acht Minuten vor Ende der Verlängerung beim Stande von 2:2 ab und stieß dabei bei den Spielern und Verantwortlichen auf Unverständnis. Denn eines war klar: Die Sicht wäre noch ausreichend gewesen für ein anschließendes Elfmeterschießen und die jetzige Situation wäre für den KFV einfacher. Wer denn nun gegen Leezen im Finale antreten darf, ist noch offen. Kommt es zu einem Wiederholungsspiel und vor allem wann ? Der SV Todesfelde muss noch einmal am Samstag in der Verbandsliga ran und fährt am 09.06. auf eine Abschlussfahrt nach Bulgarien. Alles Weitere liegt nun in den Händen der Offiziellen. (rene Sixt)
Der KFV erklärte mit folgender Begründung die Todesfelder zum Sieger: Die KT hat es versäumt den Spielausschuss darüber zu informieren, dass ein Flutlichtspiel nicht möglich ist. Uns ist bekannt, dass der Grandplatz, der Licht hat saniert wird, dass FETIHSPOR am selben Abend auf dem zweiten Platz mit Flutlicht, der uns vor der Saison gemeldet worden war, ein Aufstiegsspiel bestritten hat. Bei entsprechendem rechtzeitigem Hinweis von Seiten der KT , dass es im Falle der Verlängerung Probleme geben könnte, hätte FETIHSPOR zunächst Auswärts spielen können. Eine weitere Option wäre auch der Wechsel in der Verlängerung auf den Kunstrasen gewesen ... O-Ton Woroniak (lt. Segeberger Zeitung)  
HALBFINALE 2 : LEEZEN - RHEN 2:1

31.05.2006-19.30 Uhr

KT I - SV Todesfelde  SPIELABBRUCH


ABBRUCH
LANDRATSPOKAL
HALBFINALE

Jens Blohm wurde bereits vor dem Spiel von der KT offiziell verabschiedet und erhielt dafür von Stadionsprecher Günter Dams dankende Worte. Für Blohm hätte es noch einmal ein ganz großer Tag werden können , denn seine Mannschaft war fast über die komplette Spielzeit die spielbestimmende Mannschaft. Obwohl die KT bereits in der 5. Minute durch ein Tor des Todefelders Ercan in Rückstand geriet, blieb sie Ihrer taktischen Linie treu. Nach dem Burmeister mit einem Kopfball in der 12. Minute die Latte traf und Hamdorf per Kopf am Gästekeeper scheiterte, war es Geibel der mit einem tollen Distanzschuss in der 20. Minute den Ausgleich erzielte. Todesfelde ging zwar noch mal durch Ercan in Führung (34.), doch Geibel erzielte per Freistoß fast postwendend den Ausgleich. In der zweiten Hälfte spielten weiterhin beide Mannschaften angagiert nach vorne, wobei die KT auch hier die klareren Chancen besaßen. Die klarste hatte Geibel in der 88 Minute nach Querpass von Fischer als er aus 3 Metern an den Pfosten schoss. Die Verlängerung wurde, wie bereits erwähnt, nach 112 Minuten durch den Schiedsrichter per Abbruch beendet. Die KT muss sich leider vorwerfen lassen, nicht schon alles nach 90 Minuten klar gemacht zu haben. Zu allem Überfluss erhielt Stefan Dams nach Schlusspfiff sogar noch die rote Karte für absichtliches "Anschießen" des Schiedsrichters. Eine Absicht konnte man hierbei mit Sicherheit nicht feststellen. (rene sixt)

Stimmen zu der Wertung des Spieles:
Marcus Weber (Trainer SVT): " Mit dem 2:2 waren wir gut bedient. "

Frank Horstmann (Ligaobmann KT): "Die Möglichkeit auf den Kunstrasen zu wechseln, habe ich nicht verstanden. Kein Spieler hatte entsprechendes Schuhwerk dabei. Die Entscheidung ist gelinde gesagt unsportlich. Nicht wir, sonder der KFV hat doch die späte Anstoßzeit vorgegeben."

Aufstellung:
Krause, Bergmann, Hoffmann, Dams, Medos, Ritter, Schumacher, Hamdorf (95.Lorenz), Fischer, Geibel, Burmeister (76.Mertens)

27.05.2006-16.00 Uhr

KT I - TSV Pansdorf 0:2 (0:0)


0
:2

BEZIRKSOBERLIGA

Unnötige Niederlage im letzten Punktspiel der Saison ! Platz vier ein toller Erfolg !
Im letzten Saisonspiel verlor die Blohm-Elf unnötig mit 0-2 ! Dem Team fehlte der letzte Biss, um nochmals einen Sieg einzufahren ! In der ersten Hälfte neutralisierten sich beide Mannschaften und hatten kaum gute Torchancen ! Schlichting frei vor Torwart Krause (6.Min.) und Stahl per Kopfball (36.Min.) besaßen noch die besten Einschussmöglichkeiten für Pansdorf ! Von der KT war wenig zählbares zu erkennen ! Nach der Pause gestaltete die Blohm-Truppe das Spiel optisch überlegen ! Aber weder Frank Bertels mit 30m-Schuß (70.Min.), Daniel Schumacher und Frank Bertels (74.Min.) freistehend vor dem Pansdorfer-Keeper, noch Andreas Bergmann per 20m-Schuß (77.Min.) trafen den Kasten ! Aus stark abseitsverdächtiger Position traf Stahl nach einem Konter der Gäste in der 83.Min. das 1-0 ! Vier Minuten später traf Wiggert per Kopfball nach einer Ecke noch zum 2-0 Endstand ! Am Mittwoch kommt Verbandsligist SV Todesfelde zum Pokalhalbfinale nach Kaltenkirchen ! Anstoß ist 19.30 Uhr am Marschweg !Viel Erfolg ! Das Endspiel wartet ! (frank horstmann)

Aufstellung :
Krause, Bergmann, Hoffmann, Dams, Burmeister, Schumacher, Ritter, Fischer (46.Lorenz), Geibel, Hamdorf, Bertels

24.05.2006-19.00 Uhr

KT I -Leezener SC 3:0 (0:0)


3
:0

BEZIRKSOBERLIGA

TROTZ MÄSSIGER LEISTUNG KOMMT DIE KT ZUM SIEG GEGEN HARMLOSE LEEZENER ! 
Die KT gewann ihr Nachholspiel vom Mittwoch gegen den abstiegsgefährdeten Club aus Leezen trotz einer schwachen Leistung locker mit 3-0 ! Die Blohm-Truppe lies Laufbereitschaft und Leidenschaft vermissen ! Aber dem Gegner aus Leezen fehlten letztlich die Mittel um gegen die KT zu gewinnen ! Nach 6 Minuten drosch Juri Geibel den ersten Ball über den Querbalken und in der 9.Minute wurde der KT ein Hamdorf-Treffer wegen angeblicher Torwartgefährdung aberkannt ! Das war aber dann schon alles, was den wenigen Zuschauern in der ersten Halbzeit einer schlechten Bezirksoberligapartie geboten wurde ! Nach der Pause steigerte sich die KT-Truppe ein wenig ! Thomas Hamdorf traf in der 47.Min. zum 1-0 für die KT ! Hami gewann ein Laufduell gegen M.Reimke und schoß locker ein ! Leezen konnte sich kaum wehren ! In der Offensive war die Hering-Truppe zu ungefährlich ! In der 52.Min.vergab Hahn die einzig richtig gute Chance für Leezen ! Torhüter Lars Krause hielt wie gewohnt sicher ! Der eingewechselte Danny Fischer erhöhte dann jeweils auf Vorlage von Juri Geibel in der 83.und 88.Min. nach Konterangriffen auf 2-0 und 3-0 ! Am Samstag empfängt die Blohm-Truppe um 16.00 Uhr zum letzten Saisonspiel den TSV Pansdorf ! (frank horstmann)
Aufstellung:
Krause, Bergmann, Hoffmann, Dams, Burmeister, Schumacher, Ritter, Höhn, Geibel, Bertels, Hamdorf(75.Fischer)

21.05.2006-15.00 Uhr

Türkischer SV Lübeck - KT I 0:5 (0:3)


0:5

BEZIRKSOBERLIGA

Lockerer Sieg im Schongang gegen überforderte Lübecker !
Mit einem 5-0 Auswärtssieg beim Türkischen SV Lübeck machte die Blohm-Truppe den Auftritt vom Mittwoch gegen Oldesloe vergessen ! Gegen einen in allen Belangen unterlegenen Gegner versäumte die KT bei besserer Chancenverwertung ein höheres Ergebnis ! Frank Bertels eröffnete den Torreigen in der 17.Min. zum 1-0 und erhöhte in der 23.Min. sogar auf 2-0 ! Kurz vor der Pause erzielte Spielmacher Juri Geibel den 3-0 Pausenstand (44.Min.) ! Zwei Minuten nach der Pause erhöhte wiederum der starke Frank Bertels auf 4-0 und in der 54.Min. lies Daniel Schumacher das 5-0 folgen ! Danach spulte die KT das Tempo bis Spielende locker runter und gewann letztlich hochverdient mit 5-0 ! Am Mittwoch kommt es am Marschweg zum Lokalderby gegen den Leezener SC ! Anstoß ist um 19.00 Uhr ! Viel Erfolg ! (frank horstmann)

Aufstellung:
Krause, Bergmann, Hoffmann, Dams, Burmeister, Schumacher, Ritter, Fischer, Geibel, Höhn (71.Hamdorf), Bertels (60.Lorenz)

17.05.2006-19.00 Uhr

VFL Oldesloe - KT I 2:0 (0:0)


2
:0

BEZIRKSOBERLIGA

Die Serie ist gebrochen ! KT hielt nur die erste Halbzeit offen !
Stark ersatzgeschwächt verlor die Blohm-Truppe beim VFL Oldesloe mit 0-2, dabei brach die tolle Serie ohne Niederlage seit dem 03.12.2005 ! Mit Daniel Schumacher, Stefan Dams, Oliver Flack, Frank Bertels, Andreas Schulz und Edib Medos fehlten Jens Blohm zu viele Leistungsträger ! In der ersten Hälfte sah man ein schwaches Spiel ohne richtige Torchancen auf beiden Seiten ! Lediglich Thorsten Ritter mit einem Schuß aus 13m auf Vorlage von Juri Geibel hatte eine Möglichkeit die KT in Front zu schießen ! Nach der Pause drehte sich das Spiel ! Oldesloe bestimmte 45 Minuten das Spiel und kam zu zahlreichen Torchancen ! D.Schönfeldt vergab in der 56.Min. freistehend vor Torhüter Krause ! In der 64.Min. traf P.Schönfeldt auf Vorlage von D.Schönfeldt zum 1-0 für den Gastgeber ! Danach gab es weitere Einschussmöglichkeiten im Minutentakt ! Moses (74./76.Min)und D.Schönfeldt (78.Min) scheiterten am gut aufgelegten Lars Krause ! In der 80.Min. viel dann die Entscheidung ! Nachdem Dirk Rausch auf der Torlinie einen Ball mit der Hand abwehrte, entschied der Schiedsrichter auf rot für Rausch und auf Handelfmeter für Oldesloe . A.Baasch schoss zum 2-0 ein ! Eine Minute später vergab erneut Moses eine weitere Großchance ! Thomas Hamdorf versäumte es in der 90.Min. auf 1-2 zu verkürzen ! Sein Kopfball strich knapp am Pfosten vorbei ! Am Sonntag muss die KT nun beweisen, das dieser Ausrutscher nur eine Eintagsfliege war ! Viel Glück (frank horstmann)

Aufstellung:
Krause, Bergmann, Hoffmann, Höhn, Rausch, Lorenz, Ritter, Fischer (67.Willen), Geibel, Hamdorf, Burmeister

13.05.2006-16.00 Uhr

KT I - Breitenfelder SV 2:2 (0:2)


2
:2

BEZIRKSOBERLIGA

ERSTE HALBZEIT TOP  !  ZWEITE HALBZEIT FLOP   !
Die Blohm-Truppe erreichte gegen den Tabellenzweiten Breitenfelde ein 2-2 Unentschieden ! Aufgrund der ausgelassenen Torchancen in Halbzeit eins hätte man den Sieg aber verdient gehabt ! Wer seine Torchancen nicht nutzt, wird dann meistens bestraft ! So vergaben Thomas Hamdorf (9.Min.) und Rene Höhn (11.Min.) aus guter Position ihre ersten Chancen ! In der 13.Min. drosch Juri Geibel den Ball nach einer Beckham (Rausch) Flanke aus 6m in die Maschen zum 1-0 für die KT ! Nach 37 Minuten vergab erneut Thomas Hamdorf  nach schöner Vorlage von Rene Höhn !  In der 39.Min. war der Bann für Hamdorf gebrochen ! Nach tollem Paß von Daniel Schumacher schloss Hami per Volleyschuss aus 8m zum 2-0 ab ! Kurz vor der Pause lies Rene Höhn eine weitere Möglichkeit aus !Nach der Pause nahm Breitenfelde das Heft in die Hand ! In der 50.Min. vergab El Sabe die erste Chance für die Gäste ! Ein Klötzner Kopfball strich in der 56.Min. übers Tor ! In der 59.Min. war es dann soweit ! Klötzner traf per Foulelfmeter zum 1-2  (Juri Geibel soll angeblich gefoult haben) ! In der 82.Minute vergab der eingewechselte Frank Bertels nach einer Kombination über Juri Geibel frei vor Torhüter Nils Bahr ! Direkt im Gegenzug wurde dies bestraft ! Jan Klötzner traf zum 2-2 Endstand ! Mit Daniel Schumacher, Thomas Hamdorf und Rene Höhn hatte die KT ihre auffälligsten Spieler ! Am Mittwoch reist die KT zum Auswärtsspiel nach Oldesloe ! Anstoss 19.00 Uhr ! Viel Erfolg ! (frank horstmann)

Aufstellung:
Krause, Bergmann, Hoffmann, Dams, Rausch, Fischer (83.Burmeister), Ritter, Schumacher, Geibel,  Hamdorf (77.Bertels), Höhn

10.05.2006-19.00 Uhr

KT I - FC Dornbreite Lübeck 1:1 (0:0)


1
:1

BEZIRKSOBERLIGA

KT  und Dornbreite spielten einen Sommerkick  und trennten sich verdient 1-1  !
 
Mit einem leistungsgerechten Unentschieden endete die Nachholpartie vom Mittwoch ! In der ersten Halbzeit versäumten es die KT-Kicker mit 2-0 in die Pause zu gehen ! Aber weder Frank Bertels (17.Min.) noch Juri Geibel ( 24.Min.) trafen alleinstehend vor Torhüter + ! Nach der Pause kontrollierte der Meister aus Lübeck die Partie ! In der 87.Min. traf dann Dornbreite zuerst den Kasten ! Deichmann traf per Kopfball zum 1-0 ! Direkt im Gegenzug fiel dann der Ausgleich ! Rene Höhn schoss aus 6m abgebrüht ins rechte untere Eck zum 1-1 ! Burgu versäumte es allerdings im Gegenzug den Sieg für die Gäste einzufahren ! Frei vor Torhüter Krause schoss er vorbei ! Am Ende trennten beide Mannschaften verdient mit 1-1 ! Am Samstag kommt der Tabellenzweite Breitenfelde nach Kaltenkirchen ! Trainer Jens Blohm wird dafür sorgen, dass die Serie auch diesmal nicht reist ! (frank horstmann)
 
Aufstellung:
Krause, Bergmann, Hoffmann, Höhn, Rausch, Jansen (46.Dams), Ritter, Schumacher, Geibel, Hamdorf, Bertels

01.05.2006-15.00 Uhr

KT I - TSV Neustadt 4:2 (4:1)


4:2

BEZIRKSOBERLIGA

ZWEI TORE DES MONATS  !!!  DANIEL SCHUMACHER UND JURI GEIBEL MIT TRAUMTOREN !
Die Kaltenkirchener TS bleibt die Mannschaft der Stunde in der Bezirksoberliga ! Nach dem Samstagsieg in Reinfeld folgte ein weiterer Sieg am Montag gegen den TSV Neustadt ! Dabei zelebrierte die Blohm Truppe vor allem in der ersten Hälfte Traumfußball ! Bereits in der 10.Minute scheiterte Rene Höhn in guter Position ! Nach einem langen Freistoß von Stefan Dams in den Fünfmeterraum der Gäste war ein Neustädter per Kopfball-Eigentor der Schütze zum 1:0 für die KT (14.Min.)! In der 29.Min. traf Daniel Schumacher zum 2-0 per Volleyschuss aus 20m in den linken Torwinkel, nachdem Juri Geibel einen Traumpass über 30m geschlagen hatte ! Geibel selber krönte seine wiederum starke Vorstellung mit den Toren zum 3-0 (40.Min.) und 4-0 (43.Min) ! Beim 3-0 lies er drei Gegner stehen und knallte das Leder in den rechten Winkel und beim 4-0 hatte Daniel Schumacher hervorragend aufgelegt ! Die erste Unachtsamkeit in der Deckung wurde in der 45.Min. durch Thomsen zum 1-4 bestraft !
Nach der Pause nahm die Blohm-Truppe das Tempo heraus ! Daniel Schumacher versäumte es in der 50.Minute den Sack endgültig zuzumachen ! Nach schöner Vorlage von Rene Höhn schoss Schumi den Ball vor dem leeren Tor in die Wolken ! Nach einem Geibel Fehlpass nutzte Neustadt durch Speer in der 83.Min. ihre letzte Chance zum 2-4 Endstand ! "Juri" selber wollte das nicht auf sich sitzen lassen und traf nach schöner Einzelleistung in der 90.Min. leider nur den Pfosten ! So kann es weitergehen KT ! Am Wochenende ist nun spielfrei und am Mittwoch, den 10.Mai kommt Spitzenreiter FC Dornbreite Lübeck nach Kaltenkirchen ! Auf gehts (frank horstmann)
Aufstellung:
Krause, Bergmann, Hoffmann, Dams, Rausch, Schumacher, Ritter, Jansen (66.Flack(87.Burmeister) , Geibel, Höhn, Hamdorf (77.Bertels)

29.04.2006-16.00 Uhr

Preussen Reinfeld - KT I 1:3 (1:2)


1:3

BEZIRKSOBERLIGA

KT MIT EINER SEHR STARKEN VORSTELLUNG ! DIE SERIE GEHT WEITER !!!
Die Blohm-Truppe besiegte am Samstag den Tabellenvierten SV Preussen Reinfeld locker mit 3-1 ! Gestützt von einer starken Abwehr und einem agilen Mittelfeld und Sturm, war der Sieg nie gefährdet ! Nach 10 Minuten vergab Juri Geibel mit einem 20m Volleyschuss die erste Torchance ! Eine Minute später war es dann soweit ! Nachdem Torwart Roennfeld einen Geibel Freistoß nur abklatschen konnte, war Andreas Schulz im Nachschuss zur Stelle ! Der Ausgleich kam dann allerdings postwendend ! In der 16.Min.nutzte A.Kutschke einen Krause-Fehler und schoss aus 5m zum 1-1 ein ! Aber die KT blieb am Ball ! In der 25.MIn. traf Rene Höhn aus 6m nach schöner Hereingabe von Daniel Burmeister zum 2-1 ! Nach der Pause das gleiche Bild ! Die KT diktierte das Spielgeschehen und erhöhte in der 62.MIn.nach toller Schulz Vorlage durch Goalgetter Juri Geibel auf 3-1 ! Weitere hochkarätige Torchancen blieben in der Folgezeit ungenutzt ! Weder Schulz (76.MIn.), Geibel (81.Min.) oder Höhn (84./86.Min.) trafen ein weiteres mal in den Reinfelder Kasten ! Nur ein Tor vom eingewechselten Oliver Flack wurde der KT durch angeblichem Foulspiel aberkannt (88.Min.)!
So blieb es dann beim hochverdienten 3-1 Erfolg ! Mit diesem Sieg kletterte die KT nun auf Platz vier in der Tabelle ! (frank horstmann)
Aufstellung:
Krause, Bergmann, Hoffmann, Dams, Rausch, Schumacher, Ritter, Schulz (87.Flack), Geibel, Höhn, Burmeister (78.Fischer)

22.04.2006-16.00 Uhr

KT I - Eintracht Gross Grönau 3:0 (1:0)


3
:0

BEZIRKSOBERLIGA

KT WIEDER ZU NULL ! DIE ABWEHR WIEDER  BÄRENSTARK !!!
 
Die KT spielt zurzeit eine Tipptop-Rückserie ! Erneut war die starke Abwehrleistung der Schlüssel zum Sieg ! Auch ohne diverse Stammkräfte gewann die Blohm-Truppe ohne Probleme ! Grönau war nie in der Lage entsprechend gegenzuhalten ! Bei konsequenter Chancenverwertung hätte die KT auch höher gewinnen können ! Das 1-0 durch Andreas Schulz fiel in der 38.MInute per Kopfball, nachdem sich der bärenstarke Andreas Bergmann über rechts durchgesetzt hatte und mustergültig auf Schulz flankte ! Die KT kontrollierte die Partie und erhöhte in der 79.MIn. durch Rene Höhn auf Vorlage von Juri Geibel auf 2-0 ! Mit einem abgefälschten Schuss aus 20m sorgte Juri Geibel in der 85.Min. für den Endstand zum 3-0 ! Aus einer geschlossenen, starken KT-Elf ragten Andreas Bergmann (1+), Martin Genz und Daniel Schumacher noch heraus ! So kann es weitergehen ! (frank horstmann)
Aufstellung:
Krause, Bergmann, Dams, Hoffmann, Rausch, Schumacher, Ritter, Genz, (75.Medos), Geibel, Höhn, A.Schulz

17.04.2006-15.00 Uhr

SV Wahlstedt - KT I 0:5


0
:5

BEZIRKSOBERLIGA

K T     O H N E   M Ü H E    !
Die Blohm-Schützlinge setzten sich am Ostermontag ohne Probleme beim harmlosen SV Wahlstedt mit 5-0 durch ! Über 90 Minuten dominierte die KT das Spielgeschehen ! Wahlstedt konnte der KT zu keiner Zeit gefährlich werden ! Allerdings dauerte es dann bis zur 35.Min., ehe Juri Geibel per 20m Freistoß das 1-0 erzielte ! Nach der Pause wurde der spielerische Unterschied beider Teams immer deutlicher ! Für die KT gab es nur eine Richtung ! Wahlstedt kam kaum zu Entlastungsangriffen ! Weitere gute Gelegenheiten wurde zunächst kläglich vergeben ! Hamdorf  ( 49.Min.+72.Min.) und Bertels (58.Min.)vergaben aus guter Position ! Durch einen Strafstoß von Oliver Flack (76.Min.) nach Foul an Juri Geibel erzielte die KT dann das 2-0 ! Danny Fischer auf Vorlage von Flack (81.Min.), Frank Bertels nach Vorlage von Daniel Schumacher (84.Min.) und erneut Juri Geibel auf Pass von Bertels machten den verdienten Kantersieg perfekt ! Die KT feierte nun bereits den 4.Sieg in Folge und marschiert in Richtung Tabellenspitze ! Hut ab !
Nächster Gegner ist am Samstag 16.00Uhr die Mannschaft von Groß Grönau ! (frank horstmann)
Aufstellung:
Krause, Bergmann, Hoffmann, Höhn, Rausch,Ritter, Schumacher, Hamdorf (74.Fischer), Flack, Geibel, Schulz (46.Bertels)

15.04.2006-16.00 Uhr

KT I - Phoenix Lübeck 1:0 (0:0)


1
:0

BEZIRKSOBERLIGA

Eigentlich hatten die Gäste aus Lübeck 3 bis- 4  klarste Torchancen zum Sieg, doch dann schlugen die KTler eiskalt zu. Nach Vorlage von Höhn und Bergmann schloss Jury Geibel abgezockt ab. Nun können die Kaltenkirchener in der Tabelle weiter nach oben schauen und sollten das Thema "Klassenerhalt" abgeschlossen haben.(rené sixt)

Aufstellung:
Krause, Bergmann, Hoffmann, Höhn, Rausch,Ritter, Schumacher, Hamdorf (74.Fischer), Flack, Geibel, Schulz (46.Bertels)

08.04.2006-16.00 Uhr

KT I - TSV Bornhöved 2:0 (0:0)


2:0

BEZIRKSOBERLIGA

KT setzt sich ins Mittelfeld ab !!!

Torschützen: Flack und Schulz

Aufstellung:
Krause, Bergmann, Hoffmann, Dams, Rausch, Ritter, Höhn, Flack, Geibel, Hamdorf (82.Bertels), Schulz

25.02.2006-16.00 Uhr

TSV Neustadt - KT I 1:3 (0:2)


1
:3

BEZIRKSOBERLIGA

WICHTIGER AUFTAKTSIEG FÜR DIE BLOHM-TRUPPE
Mit einem 3-1 Auswärtssieg beim TSV Neustadt konnte der Rückrundenstart gar nicht besser beginnen  ! Ausschlaggebend für den Sieg war eine disziplinierte Mannschaftsleistung der KT ! Dabei überzeugte die Abwehr besonders ! Die KT nutzte ihre wenigen Chancen konsequent aus! Jury Geibel erzielte in der 15.Min. nach einer Bertels Vorlage mit einem Linksschuss aus 12m ins rechte untere Eck das 1-0 für die KT ! Frank Bertels war es dann in der 38.Min. der einen Freistoß von Jury Geibel per Kopfball aus 6m zum 2-0 abschloss !
Nach der Pause dominierte Neustadt über weite Strecken das Spielgeschehen, konnte aber nur selten gefährlich vor Torhüter Lars Krause auftauchen ! Die besseren Chancen besaß aber weiter die KT ! Frank Bertels vergab in der 61.Min. das 3-0 ! Torwart Puetz hielt seinen Schuss aus 13m ! So war es dann wiederum Jury Geibel, der in der 80.Min. alles klar machte ! Sein Schuss knallte zum 3-0 in die Maschen ! Mit einem abgefälschten Freistoß aus 20m erzielte Knuth Buhrmann in der 89.Min.für Neustadt den Ehrentreffer zum 1-3 Endstand !Nun will die KT nächste Woche gegen Phönix Lübeck da weiter machen, wo sie in Neustadt aufgehört hat ! (frank horstmann)

Aufstellung:
Krause, Rausch, Ritter, Hoffmann, Flack (82.Hamdorf), Dams, Schumacher, Bergmann, Geibel, Bertels (85.Genz), Schulz

17.12.2005

Hallenkreismeisterschaften der Herren in Segeberg


Bericht von Horstmann / rechts Geibel

DIE KT SPIELTE EINEN GUTEN HALLENFUSSBALL IN BAD SEGEBERG
 
Mit einer guten Leistung präsentierte sich die Kaltenkirchener TS bei den Hallenkreismeisterschaften in Bad Segeberg ! Die KT gewann alle ihre Gruppenspiele, bis auf das Spiel gegen den Verbandsligisten SV Henstedt-Rhen ! Mit 2-1 gegen Fethispor Kaltenkirchen, 3-2 gegen den SV Wahlstedt und mit einem 5-0 Erfolg gegen den TSV Bornhöved, bei einer Niederlage mit 1-2 gegen die Rhener, konnte die KT mit 9 Punkten als Zweiter ins Halbfinale einziehen ! Dort traf man auf den SV Todesfelde und verlor das Spiel unglücklich mit 0-2 ! Im zweiten Halbfinale besiegte der SV Henstedt-Rhen den Bezirksligisten Bramstedter TS mit 1-0 ! Im Endspiel siegte im Verbandsligaduell der SV Rhen nach 0-1 Rückstand noch mit 2-1 durch ein unglückliches Eigentor von Neuzugang Jürgen Oelbeck in der Schlussminute ! Aus einer geschlossenen KT-Truppe ragte Spielmacher Juri Geibel mit fünf Toren heraus und war bester Turnierspieler !

 

 

10.12.2005-14.00 Uhr

KT I (12.) - ATSV Stockelsdorf 1:1 (0:0)


1
:1

BEZIRKSOBERLIGA

DIE KT MIT EINER GANZ SCHWACHEN VORSTELLUNG   !!!
Die Blohm-Schützlinge verabschiedeten sich mit einer ganz schwachen Leistung in die Winterpause ! Kein Spieler kam am Samstag an seine Normalform heran und somit konnte das Spiel gegen eine defensiv eingestellte Gästemannschaft aus Stockelsdorf auch nicht gewonnen werden !
Torchancen waren hüben und drüben Mangelware ! Bis zur Pause brauchte kein Keeper einen Ball halten ! Nach der Pause fast das gleiche Bild ! Die KT war zwar optisch überlegen , konnte sich aber keine Torchancen erarbeiten !  In der 52.Minute erzielte Schulz nach einem Konter der Gäste das 1-0 für Stockelsdorf ! Nach 70.Minuten traf dann der eingewechselte Daniel Burmeister per Kopfballabstauber, nachdem Stefan Dams aus 5m nur die Latte getroffen hatte ! Mehr war dann nicht drin !
Man kann nun nur auf ein besseres Abschneiden in der Rückrunde hoffen ! Auf gehts KT (frank horstman)
Aufstellung:
Krause, Rausch, Ritter (67.Medos), Flack, Dams, Hamdorf, Bergmann (67.Burmeister), Geibel, Höhn, Bertels, Fischer

03.12.2005-14.00 Uhr

Möllner SV - KT I 4:1 (0:0)


4
:1

BEZIRKSOBERLIGA

NACH  70 MINUTEN SAH DIE KT WIE DER SICHERE SIEGER AUS
Die KT kann einfach nicht mehr gewinnen ! Auch beim Tabellenzweiten der BOL, dem Möllner SV, kam die KT-Truppe zu keinem Erfolg ! Die Blohm-Elf verlor nach hervorragenden 70 Minuten am Ende unverdient mit 1-4 ! Die ohne Bertels, Medos , Bergmann, Rickmann, Krause und Hallerberg eingetretene KT dominierte das Geschehen bis zur 70.Minute ! Sie lies Ball und Gegner laufen und kontrollierte die Begegnung ! Das einzige Manko war die Chancenverwertung ! Thomas Hamdorf (14.Min.) und Brehme Schulz (22.Min.) scheiterten in bester Position vor der Pause ! Nach dem Wechsel zunächst das gleiche Bild ! Weder Thomas Hamdorf in der 53.Min.(allein vor dem Möllner Torwart) noch Juri Geibel in der 64.Min. (scheiterte zweimal) trafen den Kasten ! In der 69. Min. fiel dann das überfällige 1-0 ! Nach einem Doppelpass mit Danny Fischer schloss Stefan Dams zum 1-0 ab  Während der Jubelphase fiel dann direkt das 1-1 im Gegenzug durch Meins ! In der 75.Min. fiel dann  sogar das  1-2 ! Eine Unaufmerksamkeit in der KT Abwehr wurde prompt bestraft ! Die Tore zum 1-3 und 1-4 fielen dann in der 88./90.Min. durch Burmeister, nachdem die KT die Abwehr geöffnet hatte ! Nach 90.Min. standen Trainer und Mannschaft ratlos auf dem Spielfeld und konnten den Ablauf und den Ausgang des Spieles nicht begreifen !  Fazit: Ein Spiel dauert eben 90 Minuten, und keine 70 Minuten ! (frank horstmann)

Aufstellung:
Siedlaczek, Rausch, Ritter, Dams, Hamdorf 65.Burmeister), Geibel, Schulz (84.Horstmann), Hoffmann, Höhn. Flack, Fischer

19.11.2005-14.00 Uhr

ATSV Stockelsdorf - KT I 2:1 (1:0)


2
:1

BEZIRKSOBERLIGA

ANSPRUCH – WIRKLICHKEIT     1  -  2     !  !  ! 
Bei der 1-2 Auswärtsniederlage beim ATSV Stockelsdorf wurde einmal wieder der Anspruch und die Wirklichkeit zu Tage gebracht ! Die Blohm-Elf verlor das Spiel am Ende verdient mit 1-2, da die Einstellung über weite Strecken des Spieles nicht stimmte und der Gegner aus seinen Möglichkeiten alles machte, um ein Spiel zu gewinnen ! So wurde zunächst die komplette erste Hälfte verschlafen ! Die Blohm-Elf kam zu keiner richtigen Torchance ! Der Gegner aus Stockelsdorf ging mit seiner rustikalen Spielweise durch ein Möller-Tor in der 35.Min. in Führung ! Nach der Pause unterlief Stefan Dams in der 47.Min. ein Fehlpass, den Jacobsen allerdings nicht nutzen konnte ! Der gute Torhüter Lars Krause rettete in höchster Not ! Dann setzte die KT zur Offensive an ! Nach einem Medos Freistoß in der 49.Min. nickte Goalgetter Frank Bertels unhaltbar zum 1-1 ein ! Bis zur 60.Min. machte die KT mächtig Druck, aber konnte sich kaum Chancen erarbeiten !Danach stellte die KT das Fußballspielen wieder ein ! So kam es, wie es kommen musste ! Die einzige Torchance der Gastgeber in der zweiten Hälfte nutzte Materi in der 85.Min.nach einer Linksflanke zum 2-1 Sieg für Stockelsdorf ! Im nächsten Spiel am Samstag gegen den TSV Neustadt muss die KT wieder Flagge zeigen ! Entweder man will oder man will nicht ! (frank horstmann)

Aufstellung:
Krause, Dams, Rausch, Hoffmann, Medos, Flack (46.Fischer), Ritter (87.Burmeister),Schulz (76.Bergmann), Geibel, Bertels, Höhn

13.11.2005-14.00 Uhr

Phönix Lübeck - KT I 0:0


0
:0

BEZIRKSOBERLIGA

KT VERSCHENKT WERTVOLLE PUNKTE IN LÜBECK  !
Den Weg nach Lübeck hätte man sich am Sonntag sparen können ! Über ein 0-0 kam die KT beim harmlosen  1.FC Phönix Lübeck nicht hinaus ! Zwar hielt die Serie, aber die pomadige Vorstellung der Mannschaft  konnte niemanden  erwärmen ! Zunächst hatte man in den ersten 20 Minuten einige Abstimmungsprobleme im Abwehrbereich ! Phönix kam zu einigen Tormöglichkeiten ! In der 5. und 9.Minute vergab Malla und scheiterte an Torhüter Krause ! Rene Höhn vergab die erste Möglichkeit für die KT und köpfte in der 6.Minute freistehend aus 4m per Kopf am Tor vorbei ! Dannach verflachte das Spiel zunehmend ! Frank Bertels knallte in der 42.Min. einen 20m Freistoss an den linken unteren Pfosten !In der 44.Min vergab Daniel Burmeister nach schöner Eingabe von Edib Medos und schoss den Ball aus 5m übers Tor ! Nach der Pause das gleiche Bild ! Die KT war optisch überlegen, aber wenig zwingend in den Aktionen nach vorne !Andreas Schulz vergab dann in der 65.Min. nach einem Medos-Freistoss die letzte Einschussmöglichkeit ! Sein Kopfball ging nur knapp am Pfosten vorbei ! Phönix Lübeck agierte ebenfalls einfallslos und kam zu keiner echten Torchance !
Am Ende hatte man zwei wichtige Punkte verschenkt, aber letztlich auch nicht verdient ! (frank horstmann)

HIER EINE PFOSTEN-FREISTOSS VON FRANK BERTELS

Aufstellung:
Krause, Dams, Rausch, Hoffmann (24.Rickmann), Medos, Ritter, Flack, Schulz (90.Bergmann), Bertels, Burmeister (61.Fischer), Höhn

05.11.2005-14.00 Uhr

KT I - SV Wahlstedt 4:2 (3:1)


4
:2

BEZIRKSOBERLIGA

DIE ERFOLGSERIE DER KT HÄLT TROTZ MÄSSIGEM SPIEL AN  !
Die KT fährt weiter auf Erfolgskurs ! Die Blohm-Truppe behielt mit 4-2 im Kreisderby die Oberhand ! Allerdings stellte die Mannschaft nach einer 3-0 Führung nach zehn Minuten das Fußballspielen ein ! In der 5.Min. bereits das 1-0 durch Rene Höhn per Kopfball nach einer schönen Geibel-Flanke ! Zwei Minuten später erhöhte Goalgetter Frank Bertels per Kopf nach Geibel-Ecke auf 2-0 ! Rene Höhn schloss in der 10.Min.nach einem Sololauf auf 3-0 ab ! Danach kam der totale Knick im KT-Spiel ! Stefan Rohde verkürzte in der 23.Min. auf 1-3 ! Torwart Hallerberg vereitelte zwei weitere Chancen bis zur Pause ! Nach der Pause das gleiche Bild ! Wahlstedt spielte auf das KT Tor und vergab reihenweise exelente Chancen ! Markus Mahler traf dann in der 54.MIn. zum überfälligen 2-3 ! Zum Glück überstanden die Kaltenkirchener dann die Drangperiode ! Nach 72 Minuten kam dann der Genickbruch für Wahlstedt ! Frank Bertels war wiederum nach einem Geibel-Eckstoss zur Stelle und schoss zum 4-2 ein ! Im weiteren Spielverlauf versäumte dann die KT-Elf einen höheren Sieg heraus zu schießen ! Aber weder Juri Geibel, noch der eingewechselte Daniel Burmeister trafen in aussichtreicher Position ! Am Ende stand ein glücklicher Sieger fest ! So kann es weiter gehen ! Die KT ist obenauf !
(frank horstmann)
Aufstellung:
Hallerberg, Rausch, Ritter, Medos, Dams. Geibel, Rickmann (60.Fischer), Hoffmann, Höhn (80.Burmeister), Bertels, Schulz (86.Bergmann)

30.10.2005-14.00 Uhr

Leezener SC - KT I 2:4(0:2)


2
:4

BEZIRKSOBERLIGA

Kaltenkirchener versäumten Kantersieg !
Mit einem 4-2 Auswärtserfolg beim SC Leezen hält die Serie der der KT an ! Die Blohm-Elf war über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft und versäumte durch eine mangelnde Chancenauswertung einen klaren Kantersieg ! Die KT bestimmte von Beginn an die Partie ! In der 22.Min.erzielte Rene Hoffmann nach Freistoss-Vorlage von Juri Geibel das 1-0 ! In der Folgezeit versäumte Rene Höhn das Ergebnis in die Höhe zu schrauben ! In der 23.Min. und 27.Min. verschoss er in aussichtreicher Position ! Frank Bertels machte es in der 28.Min. besser ! Er köpfte einen Geibel-Freistoss zum 2-0 in die Maschen ! In der 39.Min. vergab Edib Medos per Kopfball ! Nach der Pause prompt das 3-0 ! Rene Höhn bediente Frank Bertels, der umspielte seinen Gegenspieler und schloss in abgeklärter Manier zum 3-0 ab ! Nach einem Abstimmungsfehler in der KT-Hintermannschaft erzielte Benjamin Schröder in der 49.Min. das 1-3 ! In der 58.Min. versäumten Juri Geibel und Frank Bertels wiederum in guter Position ! Nach einem Foul an Rene Hoffmann entschied der Schiedsrichter in der 64.Min. auf Strafstoss ! Juri Geibel lief an und traf nur die Latte ! In der 70.Min. kommt Leezen aus dem Nichts wieder ins Spiel zurück ! Götsch markierte  im Nachschuss das 2-3 ! Der eingewechselte Thomas Hamdorf sorgte dann in der 88.Min. nach schöner Hackenvorlage von Frank Bertels für den hoch verdienten Endstand ! Der stark überforderte Gegner war an diesem Sonntag allerdings kein Maßstab für die  KT ! Mit einer konzentrierten Leistung wäre ein höherer Erfolg durchaus möglich gewesen ! Aus einer soliden Mannschaft ragte der zweifache Torschütze Frank Bertels heraus ! (frank horstmann)            HIER GEHT ES ZU DEN VIDEOS VOM SPIEL (einfach anklicken)

Aufstellung:
Krause, Rausch, Ritter, Medos, Dams, Geibel, Flack (90.Burmeister), Hoffmann, Höhn (78.Hamdorf), Bertels, Schulz (80.Bergmann)

22.10.2005-16.00 Uhr

FC Dornbreite - KT I 0:2 (0:1)


0
:2

BEZIRKSOBERLIGA

BÄRENSTARKE  KT-TRUPPE  ZEIGT WAS SIE KANN ! 
Mit einem 2-0 Auswärtserfolg beim FC Dornbreite Lübeck sind die Blohm-Schützlinge zum zweiten Mal in Folge siegreich ! Wie schon vor zwei Wochen in Bornhöved war der Siegeswille entscheidend für den Ausgang des Spiels ! Die KT zeigte von Anfang an, wie ein Spiel gewonnen wird ! Aus einer gut geordneten Abwehr, mit Biss im Zweikampf und Spielwitz nach vorne hatte der Tabellenzweite aus Lübeck keine Chance ! In der ersten Hälfte neutralisierten sich beide Mannschaften , wobei die KT optisch überlegen war ! Torchancen wurden durch zwei starke Abwehrreihen hüben und drüben kaum zugelassen ! Durch einen Traumpass von Juri Geibel in der 42.Min.wurde dann der Sieg eingeleitet ! Brehme nahm den Ball auf, umkurvte einen Abwehrspieler und schoss aus 8m unten rechts vor Torhüter Kaminski ein ! Nach der Pause drückten die Lübecker aufs Tempo ! Burgu vergab in der 58.Min. und in der 59.Min. in aussichtreicher Position ! Der starke Torwart Lars Krause hielt aber alles, was auf das Tor kam ! In der 66.Min.scheiterte der eingewechselte Thomas Hamdorf allein stehend an Torhüter Kaminski !Eine Minute später machte Frank Bertels alles klar ! Nachdem sich Brehme über rechts durchgesetzt hatte, vollendete Bertels eiskalt ! „Berti“ nahm die Hereingabe an, liess den Torhüter aussteigen und schob den Ball  ins leere Tor ! In der 76.Min. vergab Brehme eine weitere Grosschance ! Eser vergab in der 82.Min. die letzte Dornbreiter Chance ! Aus einer geschlossenen starken Mannschaft ragte Torhüter Krause noch heraus !
Um 17.45 Uhr war der SIEG perfekt !
Um 17.46 Uhr stand der SIEG aktuell auf der KT-Internet-Seite !
Um 22.00 Uhr konnte Trainer Blohm stolz ins Bett gehen ....     (frank horstmann)

Aufstellung:
Krause, Rausch, Dams, Hoffmann, Medos, Flack (87.Fischer), Ritter (62.Hamdorf), Schulz, Geibel, Bertels, Höhn (73.Bergmann)

08.10.2005-15.00 Uhr

TSV Bornhöved - KT I 1:3 (1:0)


1:3

BEZIRKSOBERLIGA

ES GEHT DOCH   K T  !!! MAN MUSS ES NUR WOLLEN  !!!
Die KT kann es doch noch ! Mit einem 3-1 Auswärtserfolg beim TSV Bornhöved verlassen die Blohm-Schützlinge den letzten Platz und können erst einmal Luft holen ! Entscheidend für den Ausgang des Spiels war der Wille, das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen ! Über 90 Minuten spielte die KT optisch überlegen und gewann das Spiel letztendlich verdient mit 3-1 ! Unter Führung von Frank Horstmann (Jens Blohm war im Urlaub) spielte die KT in der ersten Halbzeit gegen ein massives Abwehrbollwerk und hatte Probleme sich Chancen zu erspielen ! Bereits in der 13.Min. erzielte Sascha Ziehmer mit der ersten Bornhöveder Chance das 1-0 ! Vergeblich rannte die KT bis zur Pause an ! Ohne Erfolg !
Mit dem Wechsel kam die Wende ! Die KT erhöhte den Druck ! In der 58.Min. sah Wulf nach wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte ! Eine Minute später eskalierte die Partie beinahe ! Der Schiedsrichter legte einen Schiedsrichterball 8m vor das Tor der Bornhöveder, nachdem ein Auswechselspieler der Hausherren das Spielfeld noch nicht verlassen hatte ! Der Schiri nahm den Ball und legte Andreas Bergmann den Ball  direkt vor die Füße, aber kein Bornhöveder Spieler war bei der Aktion in der Nähe ! Bergmann nahm die Einladung allerdings nicht an ! Er schoss das Leder genau auf Torhüter Wulf ! Daraufhin bepöpelte Paul Polak den Schiri und sah dafür rot ! Mit zwei Mann in Überzahl erzielte Frank Bertels in der 64.Min. dann endlich den Ausgleich zum 1-1 ! Zwei Minuten später sah Daniel Burmeister für eine angebliche Schwalbe ebenfalls die Ampelkarte ! Der Schiedsrichter war stark überfordert und hatte das Spiel nicht mehr im Griff ! Die KT ließ sich davon aber nicht beirren und erspielte sich nun Chance um Chance ! In der 85.Min. wurde die Arbeit dann belohnt ! Frank Bertel erhöhte auf 2-1 und setzte in der 90.Minute den Schlusspunkt zum 3-1 Endstand ! Aus einer stark verbesserten KT-Mannschaft ragte Oliver Flack mit einer vorbildlichen Leistung heraus !  (frank horstmann)

Aufstellung:
Krause, Rausch, Hoffmann, Medos, Dams (60.Schulz), Flack, Bergmann, Geibel, Höhn, Bertels, Burmeister

01.10.2005-16.00 Uhr

KT I - Möllner SV 3:4 (1:2)


3:4

BEZIRKSOBERLIGA

ALARMSTUFE   ROT  BEI  DER  KT   ! ! !
Was soll ein Trainer noch machen ???  Jens Blohm probiert Woche für Woche andere Spieler, andere Taktik oder andere Ansprachen, um mit seiner KT wieder ein Sieg einzufahren ! Aber im Moment ist der Wurm drin ! Auch am Samstag gegen den Möllner SV lief es alles andere als rosig ! Mit 3-4 unterlagen die Blohm-Schützlinge dem Möllner SV ! Aber wie der Sieg der Möllner zustande gekommen war, das war zum Haare streuben  ! -Das 0-1 legte Frank Bertels dem Möllner Skwierczynski direkt vor die Füße, dieser hatte keine Mühe freistehend vor Torwart Krause einzuschieben (18.Min.) ! - Beim 1-2 wollte Rene Hoffmann den Ball aus dem 16m-Raum nach vorne spielen, schoss dabei einen Möllner an, der spielte erneut zu Skwierczynski  und dieser vollendete dann (26.Min.)! - Beim 2-3 in der 31.Min. schlug Oliver Flack seinem Torwart Lars Krause den Ball aus den Händen, den dieser schon sicher hatte ! Dunkelmann sagte „Danke“ und schoss aus 1m ein ! - Das 2-4 in der 59.Min. war dann der Höhepunkt ! Dirk Rausch wollte den Ball im Fünfmeterraum nach vorne klären, schoss einen Gegenspieler an, der Ball prallte zurück an den Innenpfosten durch die Beine von Torwart Krause direkt zum Möllner Burmeister ! Dieser stand 1m vor dem leeren Tor und schoss ohne Mühe ein ! Das Frank Bertels das 1-1 nach Vorlage Flack (19.Min.), das 2-2 Frank Bertels per Kopfball nach Freistoss Dams (30.Min.) und das 3-4 durch Juri Geibel per Elfmeter nach Foul an Frank Bertels (67.Min.) schossen, tröstete keinen über die vielen Gegentore hinweg !
Die KT muss jetzt endlich FARBE bekennen und sich aus dem Negativsog ziehen !

Aufstellung:
Krause, Rausch, Ritter, Medos (62.Nagel), Dams (75.Schulz), Geibel, Heise, Hoffmann, Flack, Bertels, Burmeister

24.09.2005-16.00 Uhr

TSV Pansdorf - KT I 3:1 (0:0)


3:1

BEZIRKSOBERLIGA

DIE KT KANN EINFACH NICHT GEWINNEN ! EINBRUCH IN DER ZWEITEN HÄLFTE !!!
Die Blohm-Schützlinge können einfach nicht gewinnen. Nach einer hervorragenden ersten Halbzeit folgte der totale Einbruch in der zweiten Hälfte ! Mit 1-3 (0-0) wurden die Punkte mal wieder beim Gegner gelassen ! Die KT war in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft ! Das Mittelfeld um Frank Bertels und Juri Geibel wurde klar beherrscht ! Was fehlte, war allerdings ein Tor ! Brehme scheiterte zweimal freistehend und schloss dann zu unentschlossen ab ! Pansdorf kam kaum zum Zuge ! Lediglich zweimal deutete sich Gefahr an ! In der zweiten Hälfte drehte sich der Spieß ! Pansdorf übernahm das Ruder und kam zu guten Gelegenheiten ! Die KT überließ Pansdorf das Mittelfeld und kam so zu wenig Entlastung ! In der 52.Min. verzog Zeh per Kopfball nach einer Linksflanke nur knapp ! Nach 60 Minuten war es soweit ! Eine schöne Rechtsflanke versenkte Weiss per Kopf aus 5m zum 1-0 ! Eine Minute später klingelte es wieder im KT-Kasten ! Weiss erhöhte auf Vorlage von Sebelefsky aus 5m freistehend zum 2-0 ! Die Gegenwehr der KT fand zu dieser Zeit nicht mehr statt ! Kein Spieler übernahm die Führung ! Wiggert erhöhte in der 71.Min.mit einem Lupfer noch auf 3-0 ! In der 73.Min. erzielte Andreas Bergmann das 3-1 nach einem Steilpass von Brehme ! Es keimte ein wenig Hoffnung ! Aber weder Arndt Heise noch Juri Geibel nutzten die letzten Chancen zum Ausgleich ! Grosse Enttäuschung herrschte natürlich nach dem Spiel ! Nun sind alle gefordert in den nächsten Spielen die nötigen Punkte einzufahren! Schlechter als Letzter geht ja nicht ! Auf geht’s Jungs (frank horstmann)

Aufstellung:
Hallerberg (65.Krause), Rausch, Ritter, Rickmann, Heise (73.Burmeister), Geibel, Schulz, Hoffmann, Flack, Bertels, Bergmann (75.Mertens)

17.09.2005-16.00 Uhr

KT I - Türkischer SV 2:3 (0:0)


2:3

BEZIRKSOBERLIGA

OHNE FLEISS KEIN PREIS ! DIE KT VERLIERT ERNEUT GEGEN EINEN SCHWACHEN GEGNER !!!
Die KT hat sich am Samstag mal wieder von ihrer schlechten Seite gezeigt ! Gegen einen schwachen Gegner aus Lübeck verloren die Blohm-Schützlinge mit 2-3 ! Dabei lies die Truppe jegliche Einstellung vermissen ! Trainer Blohm war die Enttäuschung klar anzusehen ! Gerade mal zwei Chancen wurden in der ersten Halbzeit herausgespielt ! Oliver Flack (12.Min.) freistehend aus 6m und ein Frank Bertels Freistoss (44.Min.) war die magere Ausbeute ! Der Türkischer SV hatte noch die besseren Chancen ! Yazici schoss in der 38.Min. knapp am Tor vorbei und in der 39.Min. traf er nur die Latte !
Nach der Pause kam gleich die kalte Dusche ! Yazici traf in der 51.Min. mit einem Schuss aus 25m in den Winkel und Konan traf in der 55.Min. aus 5m nach einer Linksflanke zur schnellen 2-0 Führung ! Nach 70 Minuten verkürzte Frank Bertels nach einem Geibel Freistoss per Kopf auf 1-2 ! Edib Medos traf in der 74.Min. aus dem Gewühl heraus aus 6m zum 2-2 ! Daniel Burmeister (78.Min.) und Andreas "Brehme" Schulz (83.Min.) vergaben danach weitere Möglichkeiten um den Siegtreffer zu erzielen ! Diesen erzielte dann der Türkische SV  ! Ein Konter in der 92.Min. schloss Yazici zum 2-3 Endstand ab !
Aufgrund einer mangelnden KT-Einstellung war der Sieg der Türken zwar glücklich, aber nicht unverdient ! (frank horstmann)

 

Aufstellung:
Hallerberg, Rausch, Ritter, Medos, Dams (24.Rickmann), Geibel, Schulz, Hoffmann, Flack (50.Heise), Bertels, Burmeister (78.Mertens)

11.09.2005-15.00 Uhr

Breitenfelder SV - KT I 3:1 (0:0)


3:1

BEZIRKSOBERLIGA

Nach 90 Minuten waren sich alle einig: "Die Niederlage war unnötig!"
Die erste Halbzeit dominierten die Roten deutlich und spielten sich gute Torchancen heraus. Den Anfang machte Oliver Flack Mitte der ersten Halbzeit mit einer sehenswerten Einlage: Erst schoss er per Fallrückzieher aufs Tor, den Abpraller setzte er per Seitfallstoss neben das Tor. Später konnte er eine weitere gute Einzelleistung mit einem Torschuss abschließen, doch der Breitenfelder Torwart Nils Bahr (EX Profi vom HSV) parierte. Dann die stärkste Phase kurz vor der Pause - In der 44 Minute tankte sich Frank Horstmann über die linke Seite durch und hätte auf den mitgelaufenen Schulz querlegen müssen, doch Horstmann schoss aufs Tor und verzog. Mit einem unglücklichen 0:0 ging es in die zweite Halbzeit und leider kam das, was man vermeiden wollte: Durch einen Fehlpass in der eigenen Hälfte brachte Edib Medos den Breitenfelder Ruves Eseti ins Spiel der auf den Torschützen Klötzner passte (58.). Leider verloren die Kaltenkirchener in dieser Phase Ihre Ordnung und wurden bereits sechs Minuten später wieder bestraft. Ein weiteres Mal legte der in der Halbzeit eingewechselte Eseti vor und Sebastian Siemers erzielte das 2:0. Nun kamen die Roten endlich wieder ins Spiel und fighteten sich zurück in die Partie. Folgerichtig dann der 1:2 Anschlusstreffer durch den Wiedergestärkten Frank Horstmann. Bedient wurde er durch den Mittelfeldspieler Jury Geibel, der auch heute wieder eine starke Partie ablieferte. Leider dann die endgültige Entscheidung durch den Breitenfelder Klötzner in der 82.Minute. Nach mustergültiger Flanke köpfte er den Ball in Horst Hrubesch Manier an Torwart Hallerberg vorbei in die Maschen. (rene sixt) 
hier geht es zu den Fotos

Aufstellung:
Hallerberg, Rausch, Dams, Bertels, Medos, Horstmann, Flack (80.Burmeister), Schulz (71.Nagel), Rickmann (70.Hoffmann), Geibel, Ritter

27.08.2005-16.00 Uhr

KT I - Preussen Reinfeld 4:3 (1:0)


4:3

BEZIRKSOBERLIGA

KT FÄHRT DIE ERSTEN PUNKTE EIN  ! DANIEL BURMEISTER MIT ZWEI TOREN SPIELER DES TAGES !!!
Die Kaltenkirchener TS gewann endlich ihr ersten Punktspiel ! Im dritten Versuch schlug die Blohm-Elf den SV Preussen Reinfeld am Ende verdient mit 4-3(1-0) ! Mann des Tages war Torjäger Daniel Burmeister ! Der zuletzt meistens nur als Joker zum Einsatz gekommene Burmeister rechtfertigte seine Nominierung  mit zwei blitzsauberen Toren ! In einer zum Ende sehr zerfahrenen Begegnung verlor die KT Stefan Dams (64.Min)mit gelbrot und Rene Höhn (90.Min.) nach einer Tätlichkeit mit rot ! In der ersten Halbzeit lief das Spiel der KT ! Sie beherrschten die Reinfelder und konnten sich eine Reihe von Chancen erspielen ! Rene Höhn verschoss in der zweiten Minute nach schöner Einzelleistung die erste Chance ! In der 6.Min. dann bereits das 1-0 ! Daniel Burmeister köpfte eine Flanke von Rene Hoffmann in Hrubesch-Manier in den Giebel ! Ein Bertels-Freistoss zischte in der 16.Min. knapp am Tor vorbei ! Juri Geibel vergab eine Rausch-Hereingabe in der 34.Min. ! Von den Reinfeldern war bis dahin nichts zusehen ! Mit Beginn der zweiten Halbzeit sofort das 2-0 (46.Min.) ! Nach einer Vorlage von Rene Höhn brauchte Daniel Burmeister nur noch den Fuß hinzuhalten ! Dieser schoss in aller Ruhe aus 7m ins leere Tor ! In der 48.Min.die erste Möglichkeit für Reinfeld ! Ein Kopfball aus 8m wurde von Dirk Rausch von der Linie geholt ! In der 51.Min. traf Cengiz für Reinfeld mit einem Freistoss aus 20m nur die Latte ! Im Gegenzug hätte die KT den Sack zumachen müssen ! Rene Höhn verschoss freistehend ! So kam es, wie kommen musste ! In der 57.Min. nutzte Cengiz eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr zum 2-1 und in der 60.Min. traf Beeck per Strafstoss zum 2-2, nachdem Thorsten Ritter den Ball im 16m-Raum mit der Hand gespielt hatte ! In der 64.Min. nutzte endlich Rene Höhn seine Chance und traf zum 3-2 ! Per indirekten Freistoss aus 18m schoss Kloefkorn in der 68.Min. die Reinfelder wieder zurück ins Spiel ! In Unterzahl entschied der Schiedsrichter in der 80.Min. auf Elfmeter für die KT ! Oliver Flack ließ sich die Chance nicht nehmen und traf allerdings erst im Nachschuss zum 4-3 Sieg ! Aus einer stark verbesserten KT-Elf ragten Dirk Rausch, Juri Geibel und Daniel Burmeister noch heraus !

Aufstellung:
Krause, Rausch, Ritter, Medos, Dams, Geibel, Flack (84.Nagel), Hoffmann, Höhn, Bertels, Burmeister (67.Rickmann)

21.08.2005-15.00 Uhr

Eintracht Groß Grönau - KT I 5:4 (3:2)


5:4

BEZIRKSOBERLIGA

KT NACH DER 4- 5 NIEDERLAGE IN GROSS GRÖNAU IN EINER FORMKRISE  ?
Die Blohm-Schützlinge verloren die Partie am Sonntag unglücklich mit 4-5 ! Dabei fingen die Kaltenkirchener sehr gut an ! 28 Minuten kontrollierte die KT Ball und Gegner ! Bereits in 18.Min.zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt, nachdem "Brehme" Schulz im Strafraum gelegt wurde ! Den fälligen Elfmeter schoss Oliver Flack an den Pfosten ! In der 26.Min. das 1-0 durch Rene Höhn nach schöner Rausch-Flanke . In der 28.Min. dann ein Bruch im KT-Spiel ! Die erste Grönau-Chance nutzte Oldenburg völlig freistehend per Kopf zum 1-1 ! Kuberski nutzte einen weiteren Abwehrfehler in der 37.Min.aus ! Er schoss den Ball aus 18m genau ins rechte untere Eck zum 1-2 ! In der 41.Min. erhöhte Grönau per Elfmeter durch Hauch (nach Foulspiel Stefan Dams) sogar auf 1:3 ! Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Rene Hoffmann mit einem sehenswerten Lupfer aus 30m den wichtigen 3-2 Anschlusstreffer ! In der 48.Min. der Ausgleich ! Dirk Rausch setzte sich rechts durch und legte flach auf Rene Höhn auf ! Dieser schoss zum 3-3 ein ! Gerade war man wieder ins Spiel zurückgekommen, kam prompt der Rückschlag ! Hauch 54.Min. und Borja 57.Min. erhöhten nach schweren Abwehrfehlern auf 5-3 ! Juri Geibel brachte die KT in der 71.Min. nochmals ins Spiel ! Nach einem Foul an Rene Höhn verwandelte Geibel per Strafstoss zum 4-5 ! In der 76.Min. traf Marco Nagel nur die Latte ! Die Blohm-Elf kämpfte bis zum Ende, aber schaffte es nicht mehr zum Ausgleich !

Aufstellung:
Krause, Rausch, Ritter, Medos, Dams, Geibel (74.Burmeister), Flack (65.Bergmann), Hoffmann, Höhn, Bertels, Schulz (73.Nagel)

13.08.2005-16.00 Uhr

KT I - VfL Oldesloe 0:4 (0:2)


0:4

BEZIRKSOBERLIGA

KT MIT FEHLSTART ! OLDESLOE FÄHRT LOCKEREN SIEG GEGEN GANZ SCHWACHE KT-TRUPPE EIN
Mit einer indiskutablen Leistung startete die KT am Samstag  in die neue Serie ! Mit 0-4 kamen die Blohm-Schützlinge dabei noch glimpflich davon ! Die Elf präsentierte sich in allen Mannschaftsteilen weit außer Form ! Letztendlich konnte sich die Truppe noch bei Torwart Hallerberg bedanken, nicht höher verloren zuhaben ! Der VFL Oldesloe wurde seiner Favoritenrolle voll gerecht und gewann hochverdient ! 6-2 Chancen schon in der ersten Hälfte für Oldesloe ! Baasch 4.Min./Schönfeldt Kopfball 15.MIn./Schönfeldt freistehend 27.Min./Schönfeldt scheitert an Hallerberg 33.Min. ! Die Tore fielen durch Schönfeldt in der 12.Min. nach einem Abwehrfehler von Stefan Dams und in der 40.Min. durch Bucholz nach einer schönen Kombination über drei Stationen ! Die KT vergab durch Andreas Schulz in der 11.MIn. freistehend und mit einem schönen 20m Schuss durch Juri Geibel (30.Min.) ihre einzigen Torchancen !In der zweiten Hälfte änderte sich das Bild wenig ! Oldesloe spielte in Manier einer Spitzenmannschaft und erhöhte durch Schönfeldt (79.MIn.) nach einem Konter und durch Baasch (90.Min.) nach einem Stellungsfehler im Abwehrzentrum nach einem Einwurf auf 4-0 ! Baasch versäumte es in der 53.Min. die Partie frühzeitig zu entscheiden ! Mit einem Kopfball traf er nur die Latte !Nun ist die Mannschaft gefordert und hat eine Woche Zeit sich auf Grönau einzustellen ! Dort ist ein Sieg dringend erforderlich um einen totalen Fehlstart zu vermeiden ! (frank horstmann)

Aufstellung:
Hallerberg, Rickmann (60.Rausch), Ritter, Medos (67.Bergmann), Dams, Geibel, Flack, Hoffmann, Höhn, Bertels (70.), Horstmann, Schulz