Kaltenkirchener Turnerschaft
---- Tradition seit 121 Jahren ----
 
 
Verbandsliga 
Kreisklasse A 
Kreisklasse B

Mail Kontakt
info@kt-fussball.de

21.02.2015 21:20

 

r

 


JUGEND 2005/2006

 

MINI WM 2006

Auslosung für die Mini-WM bei Famila in Kaltenkirchen am 22.04.2006

Heute war es nun soweit. Um kurz nach 12 Uhr wurde den 32 teilnehmenden E-Jugendmannschaften ihr WM-Land zugelost, das sie am 3.Juni ab 10.00 Uhr auf dem Sportplatz an der Schirnau vertreten werden. Neben einigen Trainern und Betreuern der auswärtigen Mannschaften (z.B. Bramfelder SV, Ruthenberger SV, Wiemersdorf, Weddelbrook, Vfl Struvenhütten ) waren auch 3 komplette Mannschaften vor Ort, um die Auslosung „live“ mitzuerleben. Die beiden KT  E-Jugendmannschaften und auch der TuS Hemdingen/Bilsen waren direkt von ihren Punktspielen zum Warenhaus „Famila“ gekommen. Zur Stärkung reichte ihnen Warenhausleiter Herr Arndt erst einmal etwas zu trinken. Dann wurde es spannend, die Ziehung wurde „angepfiffen“ mit Fußball-Pfeifen, die die Kinder ebenfalls von Herrn Arndt geschenkt bekamen.  Malte Schwegat, der an diesem Tage 10 Jahre alt wurde und in der E-Jugend der KT spielt, durfte als „Glücksfee“ die einzelnen Mannschaften aus einem durchsichtigen Fußball ziehen.Beim Ziehen wurde er von den Kindern der anwesenden Mannschaften angefeuert.  Das Länder wie : Brasilien, Deutschland oder auch Niederlande natürlich sehr begehrt waren,liegt wohl auf der Hand. Nachdem alle Mannschaften ihr Land bekommen hatten, denke ich mal, waren alle mehr oder weniger zufrieden. Da wir auch Mannschaften aus den umliegenden Kreisen und Verbänden eingeladen haben, besteht nun der besondere Anreiz für die Trainer, herauszubekommen gegen welche Mannschaft man denn da nun plötzlich spielen muss, denn den einen oder anderen Namen konnte so mancher gar nicht zuordnen. Fragen wie: In welchem Kreis spielen die denn ? Den Namen habe ich noch nie gehört, raunten dann anschließend durch die Menge. Ich bin ganz zuversichtlich, das die Trainer es schaffen sich bis zum 3.6. ein Bild von ihren Gegnern zu machen, denn wozu hat man das Internet? –zwinker-<So, und sollte doch jemand enttäuscht gewesen sein, das er nun nicht als Brasilien oder Deutschland auflaufen darf, bekam er zum Trost und zum Abschied noch von Herrn Arndt ein Eis mit auf den Weg. (Und so wie es aussah, musste wohl auch der ein oder andere Elternteil getröstet werden, denn auch dort sah man einige das Eis lutschen –grins-) 

Und hier nun die Gruppeneinteilung:

A 1

Deutschland

USC Paloma

A 2

Costa Rica

TuS Appen

A 3

Polen

MTV Henstedt

A 4

Ecuador

VfL Struvenhütten 

B 1

England

FCU Ulzburg

B 2

Paraguay

TSV Wacken

B 3

Trinidad und Tobago

FC Quickborn

B 4

Schweden

SV Tungendorf

C 1

Argentinien

KT I                        

C 2

Elfenbeinküste

VfL Pinneberg

C 3

Serbien Montenegro

TuS Hartenholm

C 4

Niederlande

TSV Uetersen

D 1

Mexiko

SV Friedrichsgabe

D 2

Iran

TSV Nahe

D 3

Angola

TuS Hemdingen/ Bilsen

D 4

Portugal

TSV Wedel

E 1

Italien

FSC Kaltenkirchen

E 2

Ghana

TuS Holstein Quickborn

E 3

USA

TuS StuSie

E 4

Tschechien

Bramstedter TS

F 1

Brasilien

TSV Wiemersdorf

F 2

Kroatien

SV Henstedt-Rhen

F 3

Australien

KT II

F 4

Japan

Itzehoer SV

G 1

Frankreich

TSV Tangstedt

G 2

Schweiz

TSV Gadeland

G 3

Südkorea

SC Kisdorf

G 4

Togo

Bramfelder SV

H 1

Spanien

TSV Weddelbrook

H 2

Ukraine

FC Elmshorn

H 3

Tunesien

Ruthenberger SV

H 4

Saudi-Arabien

TuS Borstel-Hohenraden

Start von unseren jüngsten Fußballern

Heute (17. März) war es soweit, die ersten 11 Kinder des Jahrgangs 2001 hatten heute in der Gymnasium-Halle ihr erstes Training. Angemeldet hatten sich 17 Kinder, aber einige konnten beim ersten Mal noch nicht dabei sein und kommen die nächsten Male dazu. Eigentlich war es fast wie immer, wenn die „Neuen“ anfangen: Ein bisschen Aufregung, Vorfreude, Spannung, Neugierde, aber auch ein bisschen Unsicherheit und Angst vor dem Neuen.  Um den Kindern diese Angst und Unsicherheit zu nehmen, entstand die Idee, das die Eltern ihre Kinder bei den ersten Trainingseinheiten begleiten sollten.Gesagt, getan…..und so liefen und tickten, prellten und rollten die Kinder zusammen mit den Müttern und Vätern die Bälle durch die Halle.Auch beim anschließendem „Fußballspiel“ und beim „Torschuss“ hatten die Kinder tatkräftige Unterstützung.Nach einer Stunde saßen dann alle Kinder mit strahlenden, roten Bäckchen vor mir und ich freue mich nun schon auf nächsten Freitag !!!

 Anett Franck

Vorankündigung: 

Am 3. Juni 2006 (Pfingstsamstag) findet auf der Schirnau-Anlage in Zusammenarbeit mit FAMILA“ unsere
Fussball-Mini-WM für E-Jugendmannschaften statt.

Gespielt wird nach dem WM-Modus. Das heißt: 32 Mannschaften spielen in 8 Vierergruppen um den WM-Pokal (genau wie die „Großen“). Die ersten beiden in jeder Gruppe kommen weiter und spielen dann im K.O.-System den Weltmeister aus.

Jede teilnehmende Mannschaft bekommt ein WM-Land zugelost, für das sie dann antreten wird. 

Termin der Auslosung ist der

22. April 2206 um 12 Uhr

im „FAMILA-MARKT“ in Kaltenkirchen 

Gäste sind herzlich willkommen !!!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!


Seit letzter Woche hat die Fußball-Jugendabteilung der KT zwei  neue
„Trainer mit Lizenz“.

 Wir gratulieren „Peter Gailun“ und „Marcel Reimers“ zur bestandenen Prüfung des „Fachübungsleiter C-Lizenz-Scheines“.

 


Fußballschule beim FCU Ulzburg
 

 Vom 2. – 5. August 2005 fand in Henstedt-Ulzburg eine Fußballschule statt. Von der KT nahmen 15 Kinder aus unterschiedlichen Mannschaften mit Erfolg daran teil.


Hintere  Reihe von links:
Bennet, Jorge, Florian, Thorge
Mittlere Reihe: Sahin, Cedric, Mika, Niklas, Jan-Mats, Jonathan, Fynn
Vordere Reihe:
Malte, André, Jördis, Nico