Kaltenkirchener Turnerschaft
---- Tradition seit 121 Jahren ----
 
 
Verbandsliga 
Kreisklasse A 
Kreisklasse B

Mail Kontakt
info@kt-fussball.de

21.02.2015 21:20

 

r

 

  
2. F-JUGEND 2006/2007
 
Trainer Marcel Reimers
Betreuer: Jörg Schrum

 
HIER GEHT ES ZU DEN SPIELER-DETAILS


Wir die 2. F-Jugend spielen jetzt schon die 3. Saison zusammen und das zum größten Teil in der Besetzung mit der wir vor drei Jahren gestartet sind. In dieser Saison gehören wir zwar zum jungen Jahrgang aber wir werden uns schon zu wehren wissen. In der F-Jugend stehen wir jetzt vom Training her vor dem nächsten Schritt. Vorher standen noch der spielerische Umgang mit dem Ball und die vielseitige Körperschulung im Vordergrund. Jetzt kommen noch z.B. das erlernen der wichtigsten Fußballtechniken in der Grobform schaffen von koordinativer und konditioneller Grundlagen und das fördern vom Selbstvertrauen, Teamgeist und Kreativität hinzu.

Hintere Reihe: Trainer Marcel Reimers und Co-Trainer Jörg Schrum
Stehend: Pascal Nickel, Niklas Herms, Bennet Dassow, Moritz Gloth, Niklas Tramsen
Kniend: Malte Pietsch, Maurice Reimers, Felix Möller, Jannik Schrum
Liegend: Daniel Kampa
Nicht im Bild: Kelvin Leclaire, Patrick Humbert, Gideon Uttah, Krystian Klesinski

Spielplan 2. F-Jugend
(Änderungen vorbehalten)

Tag

Datum

Spiel

Uhrzeit

Ergebnis

So.

05.11.2006

SV Sülfeld I - Kaltenkirchener TS II

11:00

0:5

So.

12.11.2006

Kaltenkirchener TS II - SV Wittenborn I

14:00

6:1

Sa.

18.11.2006

Bramstedter TS II - Kaltenkirchener TS II

10:00

2:2

So.

26.11.2006

Kaltenkirchener TS II - SC Rönnau 74 II

14:00

7:2

Sa.

10.03.2007

Kaltenkirchener TS II - TSV Lentföhrden I

12:00

 1:2

Sa.

17.03.2007

FC Union Ulzburg II - Kaltenkirchener TS II

10:00 

1:4

So.

22.04.2007

Kaltenkirchener TS II - SV Sülfeld I

14:00

 9:2

So.

29.04.2007

SV Wittenborn I - Kaltenkirchener TS II

11:00

 1:8

So.

06.05.2007

Kaltenkirchener TS II - Bramstedter TS II

14:00

 1:0

Sa.

12.05.2007

SC Rönnau 74 II - Kaltenkirchener TS II

09:00

3:2

So.

20.05.2007

Kaltenkirchener TS II - FC Union Ulzburg II

14:00

 6:5

So.

10.06.2007

TSV Lentföhrden I - Kaltenkirchener TS II

10:30

 2:2

Trainingstermine 2. F-Jugend Juni

Tag

Datum

Zeit von

Zeit bis

Name

Ort

Freitag

01.06.2007

16:30

18:00

Marcel , Jörg

Schirnau

Freitag

28.06.2007

16:30

18:00

Marcel , Jörg

Schirnau

Mittwoch

13.06.2007

16:30

17:30

Marcel

Marschweg

Freitag

15.06.2007

16:30

18:00

Marcel , Jörg

Schirnau

Freitag

22.06.2007

16:30

18:00

Jörg

Schirnau

Mittwoch

27.06.2007

16:30

17:30

Marcel

Marschweg

Freitag

29.06.2007

16:30

18:00

Marcel , Jörg

Schirnau

10.06.07:  TSV Lentföhrden I gegen KT II 2:2 (2:1)
Bei 28 Grad und strahlend blauem Himmel ging es am 10.06.07 zum letzten Punktspiel der Saison 2006/2007 nach Lentföhrden.  Mit folgender Anfangsformation gingen wir ins Spiel: Jannik im Tor; Mika und Lasse in der Abwehr; Pascal, Bennet, Kelvin im Mittelfeld und im Sturm Felix. Als Reservespieler verstärkten Niklas H., Niklas T., Maurice und Patrick die Mannschaft. Beim Hinspiel vor drei Monaten hatten wir nur knapp verloren! Heute wollten wir es besser machen! Das Spielfeld hätte eigentlich noch einen guten „Rassenschnitt“ vertragen können, aber trotz dieses Mankos spielten unsere Jungs druckvoll auf und schon in der frühen Anfangsphase ging ein erster Torschuss von Felix an die Torlatte! Aber dann passierte wieder das, was leider in den letzten Spielen häufig zu beobachten war. Unsere Jungs bestimmen eigentlich das Spiel und sind fast alle in der gegnerischen Spielhälfte! Der Gegner erkämpft sich den Ball im eigenen Strafraum zurück. Unsere Spieler schalten nicht schnell genug von Angriff auf Abwehr um bzw. reagieren überhaupt nicht! Es folgt ein langer Ball vom Gegner; weiterhin kein Nachsetzen von unserem Mittelfeld; die Abwehr wird in Überzahl überrannt und schon steht es 1:0 gegen uns! Aber die Moral in der Mannschaft ist gut und es wird dagegen gehalten. Kurze Zeit später kann sich Kelvin im Strafraum durchsetzten und zum 1:1 ausgleichen! Dann folgt wieder die gleiche „Grütze“! Angriff unserer Jungs; Ballverlust im Strafraum des Gegners; null Engagement im Mittelfeld und in der Abwehr den Ball zurückzuerobern und der TSV Lentföhrden geht wiederum mit 2:1 in Führung! In der Halbzeitpause erfolgt die Analyse zu den zwei Gegentreffern. Es muss von der Mannschaft mehr Einsatz und Konzentration gezeigt werden! Trotz der Hitze bemühten sich die Jungs im zweiten Durchgang den Rückstand aufzuholen und besonders Pascal auf der rechten Seite war kaum noch zu halten! Pascal hatte dann auch großen Anteil am nächsten Tor, als er einen schönen Pass zu Felix spielte und dieser zum 2:2 ausgleichen konnte. Die KT hatte noch weitere Torchancen, scheiterte aber immer wieder am gegnerischen Torwart! In der 35 Minute wurde Kelvin von hinten im Strafraum gefoult. Die KT erhält einen „9 Meter“! Aber leider fehlte uns heute auch hier wieder ein bisschen Glück! Unser sonst sehr sichere „9 Meter“ Schütze Bennet konnte den Ball nur an die Torlatte setzen. Das Spiel endete 2:2!
 Liebe Jungs! Ihr habt als „junger“ F-Jugend Jahrgang in der Qualifikation und in der Staffelspielserie eine „super“ Saison 2006/2007 gespielt! Geniest die Spielpause und die Ferien! Eure Trainer freuen sich auf die nächste Saison mit Euch!

20.05.07:  KT II gegen Union Ulzburg II: 6:5 (4:3)
Am 20.05.07 hatten wir unser fünftes Rückrundenspiel gegen Union Ulzburg. Die Ulzburger waren, wie erwartet, ein starker Gegner! Beide Mannschaften zeigten heute eine tolle Fußballpartie, wo es über die gesamte Spielzeit immer hin und her ging!
Mit folgender Anfangsformation gingen wir ins Spiel: Pascal im Tor; Kelvin und Jannik S. in der Abwehr; Lasse, Bennet, Malte im Mittelfeld und im Sturm Maurice. Als Reservespieler verstärkten Niklas H., Luca, Mika und Jannik M. die Mannschaft.
Die KT erwischte einen guten Start. In der dritten Minute schoss Malte aus der Distanz mit einem schönen Heber über den Torwart und den auf der Linie stehenden Abwehrspieler das 1:0 für die KT. Die Gäste konnten ihrerseits kurze Zeit später zum 1:1 ausgleichen! In der 10 Minute legte Kelvin auf der rechten Seite mit einem super Torschuss aus spitzem Winkel wieder zum 2:1 vor. Den nächsten Treffer für die KT zum 3:1 erzielte Niklas H. beim Nachsetzen in einer Abwehrparade der Ulzburger, als der Ball auf der Torlinie lag.  Dann kam in der 15 Minute Lasse zum Zug und erhöhte mit einem Torschuss aus mittlerer Position das Spielergebnis auf 4:1! Lieber Lasse! Herzlichen Glückwunsch zum Deinem ersten Torerfolg in dieser Saison! Nach dem 4:1 hatte man dann bei einigen Spielern in unserer Mannschaft das Gefühl, der Spielverlauf mit dem Tore schießen wird schon so weiter gehen und wenn der Ball in die eigene Spielhälfte kommt, wird unsere Abwehr dies schon regeln! Dies zeigte sich vor allem dadurch, dass unser Mittelfeld nicht mehr engagiert in der Abwehr mit aushalf und die Ulzburger dies gnadenlos ausnutzten und mit zwei kurz hinter einander geschossenen Toren aufholten! Der drei Tore Vorsprung war verspielt und es ging nur noch mit einem knappen 4:3 in die Halbzeitpause! In der Pause ging die Aufforderung an die Mannschaft konzentrierter zu spielen und mehr Einsatz in der Abwehr zu zeigen! Dies haben die Jungs beherzigt! Unsere Abwehr stand wieder sicherer! Bennet erhöhte mit einem tollen Sololauf und anschließenden Schuss aus der Distanz in die linke Torecke zum 5:3. Das Spiel blieb weiterhin spannend! Die Antwort von Union Ulzburg ließ nicht lange auf sich warten und es stand wiederum nur noch 5:4! In der 32 Minute erzielte Malte seinen zweiten Treffer zum 6:4! Lieber Malte, Du hast Deine Herausforderung  toll eingelöst! Dein Co-Trainer bindet Dir das nächste Mal wieder die Schuhe zu! :-)! Kurz vor Spielende konnten die Gäste nochmals zum Endstand auf 6:5 verkürzen! Vielen Dank an Christian, der die Partie als Schiedsrichter leitete! Liebe Jungs! Dies war von Euch allen ein klasse Spiel!

12.05.07:SC Rönnau 74 II gegen K
T II: 3:2 (2:0)

Am 12.05.07 hatten wir unser viertes Rückrundenspiel beim SC Rönnau 74. Das bedeutete für alle ganz früh aufstehen und quer durch den Kreis Segeberg fahren, da schon um 9:00 Uhr das Spiel beginnen sollte. Wir gingen mit folgender Anfangsformation ins Spiel: Jannik im Tor; Lasse und Malte in der Abwehr; Bennet, Maurice und Pascal im Mittelfeld und im Sturm Niklas H. Als Reservespieler verstärkten Niklas T., Felix und Kelvin die Mannschaft. In der ersten Halbzeit lief bei uns nichts zusammen! Unsere Jungs waren noch nicht so richtig wach! Es fehlte bei allen Spielern der sonst gewohnte Einsatz und Kampf um den Ball. Wir spielten unkonzentriert und verstolperten viele Bälle. So stand es zur Halbzeitpause 2:0 für den SC Rönnau! Mit dem ersten Angriff der Rönnauer der zweiten Halbzeit lenkte Malte bei der Abwehr den Ball unglücklich zum 3:0 ins eigene Tor.Aber die Umstellung in der zweiten Spielhälfte, Bennet und Kelvin in die Abwehr zu nehmen, brachte einen gewissen Rückhalt für unsere Mannschaft. Das Spiel lief wesentlich koordinierter und die KT machte entsprechend Druck auf den SC Rönnau. Einen Lattentreffer und ein paar Minuten später der Anschlusstreffer zum 3:1 von Malte waren die Folge. Der Gastgeber spielte teilweise sehr ruppig! So wurde kurz vor Spielende Kelvin gefoult und musste ausgewechselt werden. Den anschließenden Freistoss verwandelte Malte sicher zum 3:2. Die restliche Spielzeit hat leider nicht mehr ausgereicht, ein Unentschieden zu erzielen! So verlor die KT knapp mit 3:2!
Liebe Jungs! Unglücklich verloren, aber fair gespielt!

06.05.07: KT II gegen Bramstedter TS II 1:0  (1:0)
Am 06.05.07 hatten wir unser drittes Rückrundenspiel gegen die Bramstedter TS. Mit folgender Formation gingen wir an den Start: Jannik im Tor; in der Abwehr Mika und Kelvin; das Mittelfeld bildeten Pascal, Maurice und Luca; im Sturm stand Bennet. Als Reservespieler verstärkten Niklas H., Niklas T. und Felix die Mannschaft. Die Befürchtung des Trainerteams, dass es uns heute der Gegner nicht so leicht machen würde, wie in den letzten Spielen, bestätigte sich von Anfang an! Die BT stand im Mittelfeld und in der Abwehr sehr kompakt, so dass es ein kampfbetontes Spiel um jeden Ball wurde!
Unsere Jungs versuchten mit Pass- und Dribbelspiel an dem Gegner vorbei zu kommen! Aber es war immer noch ein Bein eines BT Spielers dazwischen und so wurde mancher Angriffsversuch der KT schon im Mittelfeld vereitelt! Aber in der 9 Minute schafften es unsere Jungs vor das Tor der Bramstedter TS zu kommen. Gewühl; Kampf um den Ball; Torschuss abgewehrt, aber den Nachschuss kann Pascal für die KT zum 1:0 im Tor unterbringen! Lieber Pascal! Glückwunsch zu Deinem ersten „Rasenspieltor“ in dieser Saison! Das Spiel ging weiter hin und her. Es wurde auf beiden Seiten um jeden Meter gekämpft! In die Halbzeitpause ging es mit einem knappen 1:0 Vorsprung! Nach der Halbzeit haben wir dann unsere Mannschaftsaufstellung etwas geändert. Neben Kelvin wurde Bennet zusätzlich in die Abwehr genommen.  Beide Spieler haben diese Aufgabe in der zweiten Spielhälfte gut gelöst. Wenn sich der eine Spieler mit in unseren Angriff einschaltete, blieb der andere Spieler entsprechend hinten zurück. Die Abstimmung hat hier toll funktioniert! So konnten die Angriffe der BT abwehrt werden und wir hatten noch Chancen das Spielergebnis zu erhöhen. Aber der Ball wollte nicht mehr ins Tor gehen! Entweder scheiterten wir am Torwart oder ein Abwehrspieler der BT rettete noch auf der Linie! So endete das Spiel 1:0 für die KT! Vielen Dank an Detlef, der sich als Schiedsrichter zur Verfügung stellte!Liebe Jungs! Dies war ein spannendes und kampfstarkes Spiel von Euch!

29.04.07 SV Wittenborn I gegen KT II 1: 8  (0:3)
Am 29.04.07 hatten wir unser zweites Rückrundenspiel beim SV Wittenborn. Mit folgender Formation gingen wir an den Start: Jannik im Tor; in der Abwehr Bennet und Patrick; das Mittelfeld bildeten Pascal, Maurice und Malte; im Sturm stand Felix. Als Reservespieler verstärkten Luca, Lasse und Niklas H. die Mannschaft.  Das Spiel ging munter los, wobei in der Anfangsphase die Gastgeber den Eindruck machten, einen Tick energischer und dynamischer aufzuspielen, als unsere Jungs. Trotzdem kam die KT zu Chancen und ließ sich diese nicht entgehen! In der 7. Minute wird der Ball in den Strafraum des SV Wittenborn gespielt. Die Abwehr der Gastgeber bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Luca setzt sich im Zweikampf durch und ist einen Schritt schneller als der Torwart und trifft für die KT zum 0:1. Minuten später kann sich Bennet auf der linken Seite durchsetzen; Schuss an den rechten Pfosten und der Abpraller wird von Luca zum 0:2 verwandelt.
Glückwunsch Luca! Dein erstes Spiel für die KT und gleich zwei Tore geschossen! In der 16 Minute erhöht Bennet zum Halbzeitstand von 0:3. 
In der Halbzeitpause kommt die Aufforderung an die Mannschaft noch konzentrierter zu spielen und mehr Einsatz zu zeigen! Dies setzte die Mannschaft teilweise gut um! In der 23, Minute wird von Bennet eine Flanke von rechts vor den linken Torpfosten gespielt. Felix hält seinen Fuß in die Schussbahn und es steht 0:4. Zwei Minuten später erhöht Malte zum 0:5. Aber der SV Wittenborn gibt sich nicht geschlagen und stürmt gegen das KT Tor an. Mit einem langen Ball nach vorn wird unserer Mittelfeld und die Abwehr ausgespielt und der anschließende Torschuss landet unhaltbar zum 1:5 im linken oberen Toreck. Kurze Zeit später steht der SV Wittenborn wieder durch einen Konter frei vor unserem Tor, aber unser Torwart Jannik läuft dem Stürmer entgegen und kann den Torschuss mit einer tollen Parade abwehren. In dieser Ansturmphase des SV Wittenborn kann Malte mit guten Einzelaktionen für die KT zum 1:6 und 1:7 erhöhen. Den Schlusspunkt der Partie setzte Bennet mit einem weiteren Treffer zum Endstand von 1:8! Liebe Jungs! Super Rückrundenstart!        

22.04.07 KT II gegen SV Sülfeld II  9:2  (4:0)
Mit folgender Anfangsformation gingen wir ins Spiel: Felix im Sturm; das Mittelfeld bildeten Niklas H., Maurice und Patrick; in der Abwehr standen Lasse und Jannik; im Tor Pascal. Als Reservespieler verstärkten Bennet, Kelvin und Malte unsere Mannschaft. Unsere Jungs waren gut ausgeschlafen und gingen entsprechend konzentriert ins Spiel. In der 2 Minute gibt es einen Freistoss für die KT.  Patrick schießt den Ball direkt auf das Tor und Torwart der Sülfelder kommt nicht schnell genug in die linke untere Ecke und es steht 1:0 für die KT. Der SV Sülfeld lässt sich aber nicht beeindrucken und greift seinerseits an; Schuss auf das KT Tor; aber Jannik kann noch seinen Fuß in die Schussbahn halten und blockt den Ball zur Ecke ab! Ab der 4. Minute kommt es bei der KT zu den ersten Auswechselungen und der Druck auf den Sülfelder SV nimmt zu. Felix flankt von links vor das Tor. In der Mitte lauert Kelvin und erhöht zum 2:0 für die KT. Zwei Minuten später eine ähnliche Situation. Diesmal eine linke Flanke von Malte und Bennet lässt sich die Chance ebenfalls nicht entgehen und schießt ein zum 3:0.  Den Halbzeitstand zum 4:0 setzt Malte mit einem unhaltbaren Schuss in die rechte obere Ecke. Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielten wir wieder in unserer Anfangsformation und der Spielverlauf glich der ersten Halbzeit. Beeindruckend waren heute bei allen unseren Jungs die spielerische Übersicht, das Zusammenspiel und der Einsatz! So fielen zwangsläufig für die KT die nächsten Tore: Kelvin 5:0; Malte 6:0; Bennet 7:0; Malte  8:0 und Maurice konnte mit einer Vorlage von Jannik sogar noch zum 9:0 erhöhen. Alle Spieler wollten jetzt Tore schießen! So wurde die Abwehr etwas vernachlässigt und der SV Sülfeld kam noch zu guten Aktionen. Mit einem unhaltbaren Distanzschuss über unseren Torwart Pascal verkürzten die Gäste zum 9:1 und mit der Schlusssekunde konnte noch ein weiterer Treffer zum Endstand von 9:2 erzielt werden. Vielen Dank an Arne, der das Spiel als Schiedsrichter leitete! Liebe Jungs! Das Fazit dieses Spiels: Super Leistung von Euch!

17.03.07 Union Ulzburg II gegen KT II  1:4 (1:0)
Am 17.03.07 hatten wir ein Auswärtsspiel bei Union Ulzburg II. Mit folgender Anfangsformation gingen wir ins Spiel: Felix im Sturm; das Mittelfeld bildeten Bennet, Maurice, Lasse; in der Abwehr standen Kelvin und Mika und Jannik im Tor. Als Reservespieler verstärkte Pascal unsere Mannschaft. Da wir in dieser Formation noch nicht so gespielt haben, verlief die Anfangsphase etwas hektisch und unkonzentriert, so dass die Ulzburger teilweise gefährlich vor unser Tor kommen konnten. Gegen Mitte der ersten Halbzeit hatten unsere Jungs aber dann ihre Spielpositionen gefunden und die KT hatte den Gegner unter Kontrolle! Durch gutes Stellungs- und Passspiel erarbeiteten wir uns zahlreiche Chancen heraus; scheiterten aber am guten Torwart der Ulzburger und am Torpfosten! In der letzten Minute der ersten Halbzeit kam es zu einem der wenigen Gegenangriffe der Ulzburger! Unsere Abwehr ging im Strafraum nicht konzentriert genug zum Ball und so konnte die Union glücklich das 1:0 erzielen! Von diesem Rückstand ließen sich aber unsere Jungs nicht beeindrucken! In der 22. Minute geht Kelvin im Mittelfeld beherzt in den Zweikampf und kann den Ball erobern! Kelvin läuft auf das gegnerische Tor zu und spielt ab nach links zum freistehenden Bennet. Bennet nimmt den Ball an; Drehung und Schuss und der Ball geht vom rechten Innenpfosten ins Tor! Es steht 1:1! Jetzt geht es Schlag auf Schlag im zwei Minuten Takt! Unsere Mannschaft kämpft und spielt toll zusammen! Diesmal erfolgt ein Pass auf rechts zum frei gelaufenen Bennet und dieser ergreift wieder die Chance und schießt ein zum 1:2 für die KT! Kurze Zeit später erhält Felix den Ball auf halblinker Position. Mit einem schönen Distanzschuss kann Felix auf 1:3 erhöhen! Das 1:4  kommt dann durch ein weiteres tolles Zusammenspiel von Felix und Bennet zustande. Felix bekommt den Ball auf linker Position und schießt eine weite Flanke nach rechts zu Bennet, der sein drittes Tor im Spiel erzielt! Die noch folgenden  Angriffe der Ulzburger werden durch eine gute Mannschaftsleistung der KT im Mittelfeld und in der Verteidigung abgewehrt! Das Spiel endet 1:4 für die KT!
Liebe Jungs! Dies war ein beeindruckendes Spiel von Euch!

>> Hallenturnier 10. Februar 2007 beim Bramstedter TS

>> Hallenturnier 11. März 2007 in Hamburg

10.03.07 KT II  gegen
TSV Lentföhrden I 1:2 (0:2)

Am 10.03.07 hatten unser erstes „Rasenpunktspiel“ im Jahr 2007 und es war leider heute nicht unser Tag! Wir gingen mit folgender Anfangsformation ins Spiel: Jannik im Tor; Bennet und Patrik in
der Verteidigung; Lasse, Maurice und Pascal im Mittelfeld und im Sturm Niklas H. Als Reservespieler verstärkten Niklas T., Felix und Gideon die Mannschaft!.In der ersten Halbzeit lief bei uns nichts richtig zusammen! Es gab kaum ein vernünftiges Zusammenspiel Wir waren unaufmerksam im Mittelfeld und in der Abwehr und zu zaghaft in den Zweikämpfen! So stand es zur Halbzeitpause verdient für den TSV Lentföhrden 0:2! In der zweiten Halbzeit haben wir unsere Mannschaftaufstellung geändert. Das Spiel lief dann etwas koordinierter! Bennet erobert in der 27 Minute den Ball im Mittelfeld, läuft auf das gegnerische Tor zu mit anschließendem Passspiel auf Niklas H. und  dieser kann aus spitzem Winkel für uns den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen! Das Spiel ging dann auf beiden Seiten weiter hin- und her! Wir  hatten noch Chancen den Ausgleich zu erzielen, aber ebenso auch das Glück, dass der TSV Lentföhrden nicht noch weitere Tore geschossen hat. Das Spiel endete 1: 2 für den TSV Lentföhrden!

26.11.06 KT gegen SC Rönnau 74 II   7:1 (4:1)
Am 26.11.06 hatten wir am Gymnasium unser letztes „Rasenspiel“ im Jahr 2006! Bei trockenen 12 Grad und ein paar Sonnenstrahlen ging es gegen den SC Rönnau 74. Da die Spielstärke des SC Rönnau uns nicht bekannt war, gingen wir mit folgender Anfangsformation ins Spiel: Jannik im Tor; die Abwehr bildeten Bennet und Kelvin; das Mittelfeld bestand aus Malte, Maurice und Pascal und im Sturm Felix. Als Auswechselspieler verstärkten Patrick, Moritz, Niklas H. und Lasse die Mannschaft! 
Mit dem Anpfiff gehen unsere Jungs sofort zum Angriff über und setzen den SC Rönnau   entsprechend unter Druck. In der 3. Minute kommt Malte auf der linken Seite frei zum Schuss. Der Ball ist hart geschossen; prallt kurz vor dem gegnerischen Torwart auf und geht durch dessen Beine zum 1:0 ins Netz! Das Spiel geht munter weiter. Kurz darauf erhält die KT einen Eckstoss auf der rechten Seite. Malte setzt zum Schuss an und mit einer hohen „Bananenflanke“ fliegt der Ball direkt auf den gegnerischen Torwart zu! Der Keeper kann den Ball nicht festhalten und es steht 2:0 für die KT. Spitze Malte! Ein direkt verwandelter Eckstoss! Der SC Rönnau lässt sich aber von dem Rückstand nicht beeindrucken und greift seinerseits an! Gute Paraden von unserem Torwart Jannik und das Glück bei einem Pfostenschuss, wobei der Ball wieder ins Spielfeld zurückspringt, retten den 2:0 Vorsprung!Dann gibt es wieder eine Ecke für die KT. Diesmal tritt Malte von der linken Seite an! Der Ball kommt lang auf den zweiten Torpfosten. Dort steht ein Abwehrspieler vom SC Rönnau und lenkt mit einer unglücklichen Abwehr den Ball zum 3:0 ins eigene Tor. Es folgt keine Pause! Wieder geht es in Richtung Tor! Schuss! Abgewehrt! Der Ball kommt zu Moritz und Moritz ergreift die Chance und schießt ein zum 4:0! Bei einer weiteren Möglichkeit bekommt Pascal den Ball, nimmt Anlauf und schießt von gut 15 Metern knallhart auf das Tor. Der  Rönnauer Torwart steht aber in der richtigen Ecke und kann den Schuss abwehren! Trotz des 4:0 Rückstandes greift der SC Rönnau weiter an und kommt kurz vor der Halbzeitpause mit einem Freistoss in eine aussichtsreiche Position! Unsere Abwehr ist zu diesem Zeitpunkt etwas unkonzentriert und stellt sich nicht optimal auf! Der Freistoß wird ausgeführt! Der Ball fliegt auf das KT Tor zu; Maurice trifft bei der Abwehr nicht den Ball;  Jannik wird die Sicht versperrt; kann nicht schnell genug reagieren und es steht nur noch 4:1! Mit diesem Spielstand geht es in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit geht so spannend weiter, wie die Erste! Beide Mannschaften spielen weiter voll auf Angriff und die Torhüter auf beiden Seiten zeigen, was sie können! Die KT hat in dieser Phase etwas mehr Glück und kann mit Malte zum 5:1 erhöhen. Beim anschließenden 6:1 wird wieder ein Schuss von Malte von einem gegnerischen Spieler ins Tor gelenkt. Der SC Rönnau lässt sich aber nicht entmutigen und greift wieder an! Ein strammer Schuss von der rechten Seite auf das Tor und Jannik kann mit einem tollen Reflex den Ball gerade noch mit den Händen über die Torlatte lenken. Auf der anderen Seite setzt Kelvin zu einem Sololauf an; umspielt die gegnerische Abwehr; gezielter Flachschuss rechts in die untere Ecke und es steht 7:1. Die Schlussphase gehört wieder dem SC Rönnau 74. Das Spiel wird hektischer. Es kommt zu einem Handspiel im Strafraum der KT! Der anschließende „Neunmeter“ wird vom SC Rönnau gegen die Torlatte gesetzt! Unsere Abwehr ist inzwischen mehr im Angriff zu finden, als in der eigenen Spielhälfte! So kommt der SC Rönnau mit einem Konter nochmals frei vor unser Tor, aber Jannik vereitelt auch diese Torchance mit einer weiteren tollen Parade. Das Spiel endet 7:1 für die KT. Vielen Dank an Arne Franck, der die Partie unserer Kids als Schiedsrichter mit großer Übersicht leitete!
Liebe Jungs! Gratulation zu diesem spannenden Fußballspiel!    

12.11.2006 KT gegen SV Wittenborn I 6:1 (3:0)
Am 12.11.06 hatten wir unser zweites Punktspiel gegen den SV Wittenborn. Morgens regnete es noch wie aus „Eimern“ und das Spiel stand kurz vor einer Verlegung aber als um 14.00 Uhr der Anpfiff am Gymnasium ertönte, war es zwar kalt, aber die Sonne schien! Die Startaufstellung war leicht verändert zu unserem letzten Spiel gegen SV Sülfeld.Pascal im Tor; Bennet und  Kelvin in der Abwehr; Malte, Maurice und Jannik im Mittelfeld und Niklas H. im Sturm. Als Auswechselspieler verstärkten die Mannschaft Felix, Patrick, Gideon und Lasse. Von Anfang an gingen unsere Jungs wieder mit Volldampf ans Werk. Mit gutem Passspiel erarbeiten wir uns Chance um Chancen. Der Gegner wurde sofort unter Druck gesetzt und besonders Malte auf der linken Seite war wieder einmal nicht zu halten! Dass man auch mit „neuen“ Fußballschuhen weiterhin treffsicher sein kann, bewies Bennet  dann beim 1:0 als der Ball zum Ihm in die Mitte kam. Die weiteren Treffer zum 2:0 und 3:0 erfolgten durch Malte über die linke Seite. Die vereinzelten Vorstöße der Wittenborner wurden durch gutes Stellungsspiel von Kelvin und Bennet in der Abwehr vereitelt. Auch unsere Auswechselspieler wurden inzwischen eingewechselt und zeigten auf den jeweiligen Positionen Ihr Können! Mit einem 3:0 Vorsprung ging es in die zweite Halbzeit. In Runde zwei mussten sich unsere Jungs erst einmal darauf einstellen, dass die Mannschaftsaufstellung an einigen Stellen verändert wurde. Aber auch das war kein Problem sie spielten weiterhin energisch auf, lieferten sich gute Zweikämpfe und gingen mit Toren durch Malte und Bennet mit 5.0 in Führung. Der Treffer zum 6:0 wurde durch einen Schuss von Malte von einem gegnerischen Spieler ins Tor gelenkt. Der Ehrentreffer zum 6:1 für den SV Wittenborn kam dann durch eine kleine Unachtsamkeit unserer Mannschaft beim Spielaufbau zustande. Bei der abschließenden Verabschiedung liefen dann ein paar Tränen bei den Wittenbornern, die aber beim 9-Meter Schießen wieder getrocknet waren.

Lieber Moritz! An dieser Stelle: Alles Gute für Deine baldige Genesung wünscht Dir Deine Mannschaft! Werde wieder schnell gesund, damit wir die nächsten Spiele mit Dir gemeinsam bestreiten können!

05.11.2006 SV Sülfeld II gegen KT II 0:5 (0:3)
Nach dem wir die Qualifikationsrunde Anfang Oktober beendet haben, sind wir nach unser gespielten Leistung in der „Quali“ durch den Kreisfußballverband Segeberg in die Gruppe B (bei 11 Gruppen!) eingeteilt worden. Da die 1. F Mannschaft der KT die Gruppe C erreicht hat, haben wir mit der Ersten getauscht, da in der Gruppe C mehr Mannschaften unseres Jahrgangs sind! In der Staffelgruppe C trafen wir am Sonntag, dem 05.11.06, bei unserem ersten Auswärtsspiel auf den SV Sülfeld II.Bei regnerischem Wetter war um 11:00 Uhr Anpfiff. Gleich von Beginn an spielten unsere Jungs gut auf und setzten die Sülfelder unter Druck.Der Schwerpunkt „Zusammen- und Zuspiel“ der Trainingsstunden in den letzten drei Wochen zeigte erste Wirkung. Unsere Jungs spielten gut zusammen und kamen mit linkem Flügellauf über Malte zu den ersten Torschüssen. Aus solcher Situation schoss in der 12 Minute Malte das 0:1 für die KT. Anschließend ging es munter weiter. Die Sülfelder wurden mit gutem Passspiel weiter unter Druck gesetzt. Niklas H. bekam den Ball in die Mitte zugespielt; eine schnelle Drehung und Flachschuss in die linke Ecke und es steht 0:2 für uns! Niklas, Glückwunsch zum ersten Tor in dieser Saison!Anschließend ging es wieder über die linke Seite mit Malte, den die gegnerischen Verteidiger nicht aufhalten können und es steht 0:3 zur Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit das gleiche Spiel. Die Abwehr mit Bennet und Jannik steht gut, so dass unser Torwart Pascal einen „ruhigen Vormittag“ hat.Es kommt dann der schönste Spielzug des Spieles zustande. Langer Pass von Kelvin auf der rechten Seite zu Felix; Felix passt links rüber zu Malte; Malte schießt auf  das Tor und trifft das Lattenkreuz; der Ball prallt ab und Bennet ergreift die Chance und schießt ein zum 0:4. Beim letzten Tor zum Endergebnis von 0:5 ist wieder Malte am Zug, der fast von der Außenlinie durch einen Flachschuss ein schönes Tor erzielt.
Klasse Jungs, zu diesem tollen Ergebnis! Das Zusammen- und Zuspiel war heute deutlich besser! Es machte viel Spaß, Euch zu zugucken! Weiter so!

15.10.06 FC St. Pauli gegen KT: 4:2 (2:0)
Am Montagabend kommt ein Rundruf vom Trainer Marcel an alle Spieler! Für das Wochenende steht ein Freundschaftsspiel an! Aber es geht nicht wie üblich zu einem Verein in den Kreis Segeberg, sondern nach Hamburg ans Millerntor zum FC St. Pauli! Unsere Jungs werden das Vorspiel gegen die 2. F Jugend vom FC St. Pauli bestreiten und  anschließend spielen die „Großen“ das Regionalligaspiel FC St. Pauli gegen HSV II aus. Die Aufregung ist bei allen groß! Wir spielen das erste Mal in einem richtigen Stadion mit 11 Spielern auf großem Platz und großen Toren! Sonntagfrüh um 10:00 Uhr geht es endlich los! Wir kommen alle sehr zeitig (!) am Stadion an und warten bei nasskaltem Wetter auf den Einlass. Selbst Malte ist von seinem „Kuraufenthalt“ aus Sachsen – Anhalt angereist, um seine Mannschaft zu unterstützen und  sich dieses Erlebnis nicht entgehen zu lassen! Die Stimmung ist gut, als unser Betreuer von FC St. Pauli erscheint und uns die  Eintrittskarten überreicht. Nach einer kurzen Einweisung, leise zu sein, wenn es gleich in die Umkleidekabine geht, um nicht die „großen Kicker“ bei Ihrer „mentalen Vorbereitung“ auf das Regionalligaspiel zu stören, machen sich unsere Jungs für Ihren großen Auftritt bereit. Die Einweisung der Mannschaft auf die Spielpositionen erfolgt durch Marcel in der Kabine und nach einer kurzen Aufwärmphase ist  es um 12:20 Uhr soweit: Anpfiff gegen die 2. F Jugend des FC St. Pauli im Millerntor Stadion.Das Spiel ist zum Anfang sehr auf das linke Mittelfeld verlagert, aber es fällt auf,  dass die Paulianer besser zusammenspielen; mehr laufen; den Ball zum Mitspieler passen und dadurch so vor unser Tor gelangen.Aus solchen Spielzügen fallen dann auch die Tore 1:0 und 2.0  für St. Pauli! Unsere Jungs versuchen sich leider immer wieder in Einzelaktionen; passen nicht rechtzeitig und bleiben so irgendwann an einem gegnerischen Abwehrspieler hängen. Ein weiterer Umstand mit dem unsere Jungs zu kämpfen haben ist, dass bei diesem Spiel  die Abseitsregel angewendet wird! Da wir bisher noch nie mit Abseits gespielt haben, stehen unsere Stürmer so manches Mal bei der Ballabgabe hinter den letzten gegnerischen Spielern und es gibt  Freistoß für St. Pauli! Mit einem 2:0 Rückstand geht es in die Halbzeitpause! Während der Pause gibt es eine energische „Predigt“ von Marcel an die Mannschaft, mehr zu laufen und besser zusammenzuspielen! Zu Anfang der zweiten Halbzeit ist es dann leider wieder das gleiche Spiel! Trotz kämpferischer Leistung unserer Jungs gehen die Paulianer mit weiteren Toren 4:0 in Führung! Aber dann ab Mitte der zweiten Halbzeit kommt die Zeit der KT!  Unsere Jungs haben mit einem Mal verstanden, dass man mit Laufen über die Flanken und anschließendem Passspiel in die Mitte sich durchaus Torchancen erarbeiten kann!Und auch unsere Stürmer wissen nun, dass man sich nicht hinter dem letzten Gegner bei der Ballabgabe stellen darf! So kommen innerhalb von zwei Minuten mit Flankenlauf über Malte und Pass auf den in der Mitte lauernden Bennet zwei schön heraus gespielte Tore zustande! Schaut Jungs, hört doch mal auf Euren Trainer! Ihr könnt es doch! Nur noch 4:2!Das Spiel nimmt jetzt einen anderen Lauf, da die KT immer mehr aufdreht und weitere Chancen hat. Selbst die Paulianer auf den Zuschauerrängen sehen jetzt, dass es eng wird für Ihre Mannschaft und feuern Ihre „kleinen Kids“ an.Leider hat die verbleibende Spielzeit nicht mehr ausgereicht, den Ausgleich zu schaffen. Wir sind zu spät aufgewacht! Das Spiel endet verdient mit  4:2  für den FC St. Pauli. Beide Mannschaften werden mit großem Applaus in die Kabinen verabschiedet!
Liebe Jungs, trotz der Niederlage sind wir echt stolz auf Euch! Ihr habt auf dem großen Spielfeld konditionell sehr gut durchgehalten; Moral bewiesen; nach dem Rückstand nicht die Köpfe hängen zulassen und wieder einmal Klasse gekämpft!  An dem Zusammen- und Zuspiel werden wir weiterhin mit Euch intensiv trainieren!
Nach dem „1. Highlight“ folgte dann das Zweite: Der Stadioneinlauf mit den „großen Kickern“ zum Regionalligaspiel FC St. Pauli gegen HSV II.Einige von unseren Kids wären zwar lieber mit den St. Pauli Spielern eingelaufen, aber so haben wir dann als Gastmannschaft den HSV II ins Stadion begleitet. In den Gesichtern unserer „kleinen Kicker“ konnte man die Aufregung erkennen, denn vor einer Kulisse von knapp 19.000 jubelnden Zuschauern in ein Stadion einzulaufen ist schon beeindruckend! Anschließend ging es dann schnell zum Umziehen in die Kabine zurück, denn schließlich wollten wir ja noch das Spiel der „Großen“ sehen! Leider war es nicht so spannend, wie unser Spiel! Die Partie ging torlos 0:0 aus! Abschließend möchte sich die 2. F - Jugend Mannschaft der KT  für einen unvergesslichen Fußballtag bei den Organisatoren des FC St. Pauli bedanken! Besonderen Dank möchten wir hier dem Großvater von Kelvin aussprechen, der als Schiedsrichter die Partie unserer Kids leitete und maßgeblich an der Einladung zum Spiel beim FC St. Pauli beteiligt war!

TSV Weddelbrook gegen KT:  7:0 (5:0)
Nach drei Siegen in Folge ging es am Sonntag, dem 01.10.06, zum fünften Punktspiel gegen den TSV Weddelbrook. Dass uns diesmal ein harter Gegner erwarten würde, war uns bekannt, da wir die Spielergebnisse der „Brooks“ aus den vorherigen Punktspielen kannten, die teilweise sehr hoch ausfielen! So war es für uns wichtig, das unsere Jungs motiviert und selbstbewusst in die Partie gingen. Gleich von der ersten Minute an, bauten die „Brooks“ den Druck auf, aber unsere Abwehr mit Daniel, Bennet und Moritz hielt den ersten Angriffen stand. Nach 5 Minuten zeigte sich aber dann doch die spielerische Überlegenheit von Weddelbrook sie gingen mit 1.0 in Führung. Kurze Zeit später fiel dann das 2:0, wobei der Ball unhaltbar für unseren Torwart Jannik ins rechte obere Eck ging.Aber unsere Kids ließen nicht die Köpfe hängen, gingen weiterhin gut in die Zweikämpfe und vor allem über Malte auf der linken Seite kamen wir ebenfalls vor das gegnerische Tor und hatten Chancen den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber die spielerische Klasse der „Brooks“ zahlte sich weiter aus, so dass wir mit einem 5:0 Rückstand in die Halbzeitpause gingen.In der zweiten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel. Unsere Jungs zeigten sich weiterhin kämpferisch und griffen weiter über Malte und Niklas T. an. Beide Spieler hat guten Chancen den Anschlusstreffer zu erzielen, scheiterten allerdings an dem guten Torwart der „Brooks“  und am Aluminium der Torlatte!Das Spiel endete verdient für den TSV Weddelbrook mit 7:0.Im anschließenden Elfmeterschießen konnte unser Team dann auch zeigen, dass sie Tore schießen können! Diesen Vergleich gewann die KT!

22.09.06 TSV Nützen -Kaltenkirchener TS II 0:3 (0:1)
Am Freitag, den 22.09.06 ging es statt dem üblichen Freitagnachmittags-Training zum vierten Punktspiel nach Nützen. Auch hier hatten wir wieder Glück mit dem Wetter: schöne Abendsonne und angenehme Temperaturen! Zu Anfang des Spieles hatten Trainer und Betreuer noch Bedenken, ob unsere Jungs konditionell mithalten können, da alle vormittags bei einem Schullauf schon eine Stunde Laufen hinter sich hatten. In der ersten Halbzeit war das Spiel sehr ausglichen. Beide Mannschaften hatten Chancen. Unsere Abwehr mit Kelvin, Jannik, und Niklas T. behielt jedoch den Überblick und verteidigten gut.  Im Mittelfeld konnte sich dann Moritz gut durchsetzen und schoss für uns das 1:0. Im Anschluss hatten die Nützener noch eine sehr gute Chance, die aber von unserem Torwart Pascal mit einer tollen Parade vereitelt wurde. Der für die zweite Halbzeit befürchtete konditionelle Einbruch unserer Mannschaft blieb aus! Wir hatten die Nützener fest im Griff; sie kamen kaum noch aus Ihrer eigenen Hälfte heraus! So konnte unsere Abwehr sich dann auch mit in den Angriff einschalten und Kelvin schoss mit einem Distanzschuss, den der gegnerische Torwart nicht halten konnte, das 2:0. Gegen Ende der Spielzeit war dann der Gegner müde und nicht wir! Jannik spielte einen tollen Pass durch drei Abwehrspieler auf Felix, der dann sein erstes Tor für diese Saison mit einem schönen Heber erzielen konnte.

17.09.06 Kaltenkirchener TS - Schmalfelder SV 3:0 (1:0)
Bei idealen Wetterbedingungen hatten wir es am Sonntag, den 17.09.06 das dritte Punktspiel in der Qualifikationsrunde gegen den Schmalfelder SV. Das Spiel fand diesmal nicht auf unserem Heimatplatz an der Schirnau statt, sondern am Gymnasium. In der ersten Halbzeit war es mehr ein Spiel im Mittelfeld und die Schmalfelder kamen zwar manchmal vor unser Tor, aber die Abwehr mit Bennet, Jannik, Moritz und Kelvin stand gut. Im Tor schlug sich tapfer das erste Mal Daniel, der gute Abschläge in die gegnerische Hälfte brachte. So wirkte sich langsam unsere Überlegenheit aus und Malte konnte das 1:0 für uns erzielen. In der zweiten Halbzeit lief es für uns noch besser! Spielerisch und konditionell waren wir jetzt überlegen. Mit einem tollen Sololauf erhöhte Bennet auf 2:0 und gegen Ende des Spieles erzielte Daniel den Endstand von 3:0. Vielen Dank an Detlef Möller, der souverän die Partie als Schiedsrichter leitete.

03.09.06 Kaltenkirchener TS II – Union Ulzburg  II
Schon vor dem Anpfiff war klar dass es kein leichtes Spiel wird. Zum einem mussten wir auf 3 Stammspieler verzichten und der Gegner war ein alter Jahrgang. Was man gleich gesehen hat, da die meisten einen Kopf größer waren. So lagen wir auch recht schnell mit 3:0 hinten zur Halbzeit stand es dann 5:0 für Union Ulzburg. In der zweiten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und konnten uns so manches Mal durchsetzten. Im zweiten durchlauf haben beide Mannschaften 2 Tore geschossen. Das Spiel endete mit 7:2 für Union Ulzburg. Die Tore für Kaltenkirchen wurden von Bennet Dassow geschossen.

Pokal 1. Runde 27.08.2006 Leezener SC - KT II 4:1

In der 1. Halbzeit musste die KT erst mal warm werden. Schließlich war es das erste Spiel nach gut 8 Wochen Pause und dann auch noch gleich ein Pokalspiel! Die KT lag nach kurzer Zeit  4:0 zurück und hatte in der ersten Halbzeit auch keine richtige Torchance.Nach dem Seitenwechsel waren die Jungs von der KT nicht wieder zu erkennen! Anstatt die Köpfe hängen zu lassen, sind sie selbstbewusst in die Zweikämpfe gegangen und haben sich so manche Chance erarbeitet und den Gegner teilweise zum Verzweifeln gebracht. So schoss schließlich Bennet Dassow auch den verdienten  Anschlusstreffer.Das Spiel endete mit 4:1 für den Leezener SC.

08.06.06 SC Kisdorf II – Kaltenkirchener TS II
Bei herrlichem Sonnenschein durften wir das erste mal unsere neuen Trikots tragen. Der Sponsor Michael Gust ist persönlich erschienen um sich das Spiel anzuschauen und um ein paar Fotos zu machen. Das Spiel selbst war in der ersten Halbzeit sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten etliche Torchancen die sie nicht nutzen konnten. Da die Abwehr auf beiden Seiten Beton angerührt hatte. Im zweiten durchlauf sah es genau so aus. Doch die KT war in gewissen Situationen einen Tick schneller und konnte so schließlich das 1:0 erzielen. Kurz vorm Ende des Spiels konnte Malte Pietsch noch auf 2:0 erhöhen. Das erste Tor teilen sich Bennet Dassow und Niklas Tramsen da sie beide gleichzeitig den Ball geschossen haben.


 

 




Jannik Schrum:                                    Maurice Reimers
Unser Torwart bei der Arbeit                Startet durch Richtung Tor