Kaltenkirchener Turnerschaft
---- Tradition seit 121 Jahren ----
 
 
Verbandsliga 
Kreisklasse A 
Kreisklasse B

Mail Kontakt
info@kt-fussball.de

21.02.2015 21:20

 

r

 


SPIELBERICHTE I. HERREN 2008/2009

Verbandsliga 30.Spieltag
KT I - TSV W´dorf
    
2:1 (1:0)
  Verbandsliga 29.Spieltag
MTSV H´stedt - KT I
    
0:1 (0:0)
  Verbandsliga 28.Spieltag
KT I - Al.Wilster
    
4:0 (1:0)
  Verbandsliga 27.Spieltag
TSV W´dorf - KT I
    
1:0 (1:0)
Datum: Samstag, den 23.05.2009
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
Aufstellung:

Albers, Medos, Ebeling, Erlenbach, Güvenir, Schumacher (87. Krause) , Dams (34.Peters), Flack, Geibel, Münzel, Schulz A. (71.Fischer)
SR: Harald Walter:
Tore: A.Schulz, Geibel

Gelbe Karten: Güvenir

KT MIT VERDIENTEM 2-1 SIEG ZUM SAISONENDE !!!
Die Kaltenkirchener TS hat die laufende Saison mit einem verdienten 2-1 Sieg über den Verbandsliga Süd-West Vizemeister TSV Wankendorf beendet und belegt am Ende Tabellenplatz fünf mit 52 Punkten und 70:49 Toren ! Nach einem schwachen Start in die Serie 2008/09 konnte sich die Rosenthal-Elf in der Rückrunde erheblich steigern und belegte in der Rückrundentabelle hinter Wankendorf mit 30 Punkten sogar Platz zwei. In der Heimstatistik kam die KT ebenfalls auf Rang zwei ! Am Samstag nun schlug die Rosenthal-Elf den seit zwölf Spielen unbesiegten und ohne Gegentor gebliebenen TSV Wankendorf verdient mit 2-1. Den ersten Spielabschnitt dominierte klar die KT und kam zu guten Torchancen. Zunächst scheiterte Jury Geibel in der 6.Min. mit einem 16m Schuss noch am TSV Keeper Kim Ebsen, doch nur zwei Minuten später klingelte es im Gäste-Kasten. Jury Geibel nahm sich ein Herz und traf aus 25m in den linken Torwinkel zum 1-0. Benny Peters schoss in der 39.Min. aus 5m nach Vorlage von Daniel Schumacher nur knapp am Tor vorbei. So ging es dann mit einer knappen 1-0 Führung in die Pause. Nach der Pause wurde der TSV Wankendorf besser. Henning Theen traf in der 48.Min., nachdem er zuvor Steffen Albers ausgespielt hatte, aus 8m vor dem leeren Tor nur das Außennetz. Sieben Minuten später scheiterte Mathias Gerndt aus 7m am starken KT-Keeper Steffen Albers und in der 58.Min. strich ein 20m Schuss von Henning Theen am KT-Tor vorbei. Auf der Gegenseite schoss Jury Geibel in der 60.Min.aus 8m freistehend über den Kasten. In der 66.Min. sorgte Andreas Schulz mit einem Kopfball aus 5m nach einer Freistoß-Flanke von Edib Medos für die Entscheidung. Zwei Minuten später verkürzte Henning Theen per Handelfmeter (Handspiel von Wladimir Erlenbach) zum 1-2 Endstand. In der 76.Min. scheiterte Olaf Weid aus 6m mit der letzten Torchance im Spiel erneut an KT-Keeper Steffen Albers. Bei der anschließenden Saisonabschlussfeier ging das eine oder andere Getränk über den Tresen und es wurde gefeiert bis in die Morgenstunden . . .
Die Saison 2009/10 beginnt am 07.07.09 um 19.30 Uhr am Marschweg in Kaltenkirchen.
-FH-

Datum: Samstag, den 16.05.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: H´westedt
Aufstellung:

Albers, Obholz, Ebeling, Güvenir, Erlenbach, Kaetow, Dams, Schumacher, Geibel, Flack (90.Peters), Münzel

SR: Thies Wellnitz
Tor: Flack
Gelbe Karten: -

KT SIEG OHNE MÜHE, OLIVER FLACK TRIFFT PER KOPF !!!
Die Kaltenkirchener TS gewann am Samstag beim designierten Absteiger MTSV Hohenwestedt ohne Mühe mit 1-0. Auf dem schlechten Hohenwestedter Platz erspielten sich die Rosenthal-Schützlinge ein deutliches Chancenplus von 7-2 ! In der 16.Min. scheiterte zunächst Jury Geibel mit einem 20m Freistoß an MTSV Keeper Bennett Tode. Zwei Minuten später strich ein 12m Schuss von Daniel Schumacher knapp daneben. Simon Heesch verpasste in der 34.Min. völlig freistehend die Führung für die Gastgeber. Kurz vor der Pause schoss Jan Henrik Kaetow aus 7m freistehend über den Kasten der Hohenwestedter. Nach der Pause blieb die KT spieltechnisch überlegen. In der 59.Min. scheiterte zunächst Oliver Flack aus 5m aussichtsreich an MTSV Keeper Bennett Tode. Neun Minuten später machte es Oliver Flack besser. Er köpfte aus 3m eine schöne Flanke von Daniel Schumacher zum 1-0 Sieg ein. Jan Henrik Kaetow mit einem 18m Schuss (74.) und Jury Geibel aus 10m freistehend (90.) scheiterten danach jeweils am starken MTSV Keeper Bennett Tode und vergaben somit einen deutlicheren Auswärtssieg. Am nächsten Samstag empfängt die Rosenthal-Elf zum Abschluss der Saison den Tabellenzweiten TSV Wankendorf (15.00 Uhr).
-FH-

 

Datum: Samstag, den 09.05.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
Aufstellung:

Albers, Kaetow, Ebeling, Erlenbach, Güvenir, Medos, Dams, Münzel, Geibel, Flack, Fischer (32.Krause)

SR: J-H.Krüger
Tore: Geibel (2), Kaetow, Münzel
Gelbe Karten: -

SOMMERKICK UND LOCKERER KT-SIEG ! Die Kaltenkirchener TS besiegte am Samstag den Tabellenachten, SV Alemania Wilster, bei sommerlichen Temperaturen locker mit 4-0 ! Die Rosenthal-Elf lies den Ball über neunzig Minuten wie im Training durch die eigenen Reihen laufen und der Gast aus Wilster war zumeist überfordert. Bereits in der 7.Min. erzielte KT-Top Torjäger Jury Geibel den 1-0 Führungstreffer mit einem satten 20m Volleyschuss ins rechte Eck für die KT. In der 15.Min. traf erneut Jury Geibel freistehend aus 8m nur den linken Außenpfosten. Oliver Flack scheiterte in der 36.Min. mit einem 25m Schuss an Gäste Keeper Marcus Holler. Mit dieser knappen 1-0 Führung ging es dann in die Halbzeitpause. Nach der Pause spielte weiter nur die KT. Mit einem 25m Freistoßtor genau in den linken oberen Torwinkel erhöhte wiederum Jury Geibel in der 53.Min. auf 2-0 für die KT. Drei Minuten später scheiterte Jan Henrik Kaetow aus 7m an Keeper Marcus Holler, aber kurz danach traf er per Foulelfmeter (Oliver Flack wurde von Matthias Alpen von den Beinen geholt) zum 3-0 (57.) ! In der 58.Min. vergab Lars Krause aus 5m nach einer Daniel Münzel Vorlage freistehend erneut an Alemania Keeper Marcus Holler ! Nach einem langen Pass von Wladimir Erlenbach erhöhte in der 61.Min. der agile Daniel Münzel per Alleingang aus 6m sogar auf 4-0. In der 71.Min. kamen die Gäste das erste Mal gefährlich vor den KT-Kasten. Clemens Donner schoss den Ball aus 16m an die Querlatte. In der 74.Min.handelte sich der Gäste Spieler Sven Sehmerfeld wegen wiederholtem Foulspiel die gelbrote Karte ein, aber die KT konnte aus der Überzahl kein Kapital mehr schlagen, denn weder Jury Geibel (75.) mit einem 20 Freistoss, Edib Medos (77.) mit einem fulminanten 25m Schuss oder auch Jan Henrik Kaetow (85.) , der aus 7m an Marcus Holler scheiterte, konnten das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben. Auf der Gegenseite vergab Manuel Alpen mit einem Kopfball aus 4m in der 84.Min. die zweite gute Gäste Chance im Spiel. Am Ende ging der KT-Sieg auch in dieser Höhe voll in Ordnung. Aus einer guten KT-Elf ragten Daniel Münzel, Jan Henrik Kaetow und Jury Geibel noch heraus. Am nächsten Samstag spielt die KT beim Absteiger MTSV Hohenwestedt (16.00 Uhr).
-FH-

Datum: Donnerstag, den 07.05.2009
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Jahnplatz, Wankendorf
Aufstellung:
Albers, Obholz (75.Schulz M.), Dams, Erlenbach, Güvenir, Medos, Flack, Münzel, Geibel, Fischer, Schulz A.

SR: Horst Paul
Gelbe Karten: Dams, Geibel. Münzel, Medos

UNNÖTIGE KT-SCHLAPPE MIT RUMPFELF !!!
Die KT verlor am Donnerstag ohne diverse Stammkräfte ein Nachholspiel beim TSV Wankendorf mit 0-1 ! Dabei vergab die Rosenthal-Elf gerade in den letzten Minuten den verdienten Ausgleichtreffer, so gewann der Gastgeber am Ende glücklich mit 1-0. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams, es gab wenig Torchancen auf beiden Seiten. Die einzige gute KT-Chance vergab dabei Edib Medos in der 4.Min. freistehend vor Keeper Kim Ebsen. Auf der Gegenseite verfehlte Dietmar Sperle in der 32.Min. mit einem 10m Schuss nur knapp das Ziel. Mit dem Pausenpfiff erzielte Henning Theen dann die glückliche Führung. Mit einem Schuß aus 7m schoss er unhaltbar für KT-Keeper Steffen Albers ein. Nach der Pause legte die KT einen Gang zu, konnte sich zunächst aber keine klaren Chancen erarbeiten. In der 82.Min. parierte Steffen Albers einen 16m Schuss von Christian Nordheim. Danach vergaben nacheinander Daniel Münzel (84.) aus 4m nach Jury Geibel Vorlage, Oliver Flack (88.) mit 25m Schuss, Andreas Schulz (91.) per Kopf aus 6m und Vladimir Erlenbach (92.) per Kopf aus 8m beste Einschussmöglichkeiten. Am Ende stand ein sehr schmeichelhafter Sieg der Gastgeber zu Buche. Die KT empfängt am Samstag um 16.00 Uhr den SV Alemania Wilster.
-FH-

Verbandsliga 26.Spieltag
KT I - PSV NMS
    
0:4 (0:3)
  Verbandsliga 25.Spieltag
SV Wahlstedt - KT I
    
1:7 (0:4)
  Verbandsliga 24.Spieltag
KT I - SV Schackendorf
    
2:2 (2:1)
  Verbandsliga 23.Spieltag
TSV Gadeland - KT I
    
1:1 (0:0)
Datum: Samstag, den 02.05.2009
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
Krause, Obholz, Dams, Ebeling, Kaetow (41.Erlenbach), Medos, Güvenir, Münzel (76.Flack), Geibel, A.Schulz, Peters (24.Fischer)

SR: Thorsten Möller
Gelbe Karten: Ebeling, Geibel, Dams

KT VORGEFÜHRT, PSV IM SCHONGANG !!!
Der Kaltenkirchener TS wurde am Samstag die Grenzen aufgezeigt. Dem PSV Neumünster reichte gegen eine schwache KT eine Halbzeit, um zu einem deutlichen 4-0 Erfolg am Marschweg zu kommen. Überragender Akteur auf dem Spielfeld war PSV Angreifer Christoph Maliszewski, der zeitweise mit seinem Gegenspieler, Jan-Henrik Kaetow Katz und Maus spielte, nahe zu an allen Angriffen beteiligt war und dabei selber zwei blitzsaubere Tore erzielte. Die Rosenthal-Elf agierte dagegen ohne Biss und ohne Willen und musste am Ende eine herbe 0-4 Klatsche hinnehmen. Nachdem zunächst Vadim Obholz in der 4. Min. mit einem 20m Schuss das Ziel verfehlt hatte begann der PSV Neumünster mit seiner Vorführung. In der 9.Min. schoss Christoph Maliszewski die Gäste mit einem Schuss aus spitzen Winkel mit 1-0 in Führung. Abdul Yilmaz schoss acht Minuten später eine scharfe Hereingabe aus 3m nur knapp über die Latte. Christoph Maliszewski machte es danach wieder besser. In der 22.Min. steuerte er wiederum allein auf KT-Keeper Lars Krause zu und schloss aus spitzen Winkel zum 2-0 ab. Vier Minuten später lies Abdul Yilmaz aus stark abseitsverdächtigter Postion das 3-0 folgen. Die KT vergab durch Andreas Schulz, der allein auf PSV Keeper Stefan Behmerburg zu steuerte, per Lupfer noch die beste KT-Chance im ersten Abschnitt. Eine Minute vor der Pause vergab erneut Christoph Maliszewski aus guter Postion.
Nach der Pause riss sich die Rosenthal-Elf zusammen. Es wurden sich zahlreiche Torchancen erarbeitet, wobei der PSV auch einen Gang zurück schaltete. Vadim Obholz (46.) scheiterte mit einem 8m Kopfball an PSV Keeper Stefan Behmerburg, Daniel Münzel (51.) scheiterte mit einem 10m Schuss auf Vorlage von Danny Fischer an Stefan Behmerburg, Daniel Münzel (52.) schoss einem 5m Schuss knapp links vorbei, Lars Ebeling (66.) scheiterte mit einem 25m Freistoss an Stefan Behmerburg und ein Schuss von Jury Geibel (69.) der knapp vorbei streifte waren sehr gute KT-Möglichkeiten die allesamt das Ziel verfehlten. Der Gast spielte effektiver, Patrick Fürst scheiterte in der 74.Min.freistehend an KT Schlussmann Lars Krause. Den Schlusspunkt setzte dann Abdul Yilmaz mit einem fragwürdigen Strafstoss in der 90.Min., nachdem angeblich Stefan Dams Abdul Yilmaz von den Beinen geholt haben soll. Abdul Yilmaz lies sich die Chance nicht entgehen und schoss locker zum verdienten 4-0 Erfolg der Gäste ein. Einigen Spielern der KT wurden an diesem Samstag die Grenzen aufgezeigt. Der PSV hatte der KT neunzig Minuten Lehrunterricht gegeben. Am Donnerstag kann die KT es wieder besser machen. Um 19.00 Uhr spielt die KT ein Nachholspiel beim Tabellenzweiten TSV Wankendorf. Mal sehen, ob die KT gelernt hat . . .
-FH-

Datum: Sonntag, den 26.04.2009
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Scharnhorststr., Wahlstedt
Aufstellung:
Krause, Kaetow (84.Fischer), Ebeling, Dams, Obholz, Münzel, Schumacher (65.Erlenbach), Güvenir (75.Flack), Geibel, A.Schulz, Peters

SR: Jan-Christoph Kermer
Tore: Münzel (2), A.Schulz (2) Obholz, Kaetow, Geibel
Gelbe Karten: Güvenir, Kaetow

KT HOCH ÜBERLEGEN, KLASSENUNTERSCHIED WURDE DEUTLICH !!!
Die Kaltenkirchener TS gewann am Sonntag gegen den SV Wahlstedt nach einer sehr starken Leistung auch in der Höhe hoch verdient mit 7-1 Toren. Die KT erspielte sich ein klares Chancenplus von 15:3 und Wahlstedt konnte an diesem Tage froh sein, nicht zweistellig verloren zu haben. Die Rosenthal-Schützlinge überzeugte mit einer richtig guten Mannschaftsleistung. Dabei ragten der zweifache Torschütze Daniel Münzel auf der linken Außenbahn und Vadim Obholz, erstmals auf der linken Seite in der Viererabwehrkette, noch heraus. Am nächsten Samstag um 16.00 erwartet die KT den Klassenprimus PSV Neumünster am Marschweg in Kaltenkirchen. Die Rosenthal-Elf belegt mit  43 Punkten zur Zeit den sechsten Tabellenplatz.

Der Spielverlauf im Überblick:

3. Min.  Jan-Henrik Kaetow scheitert aus 5m an SVW Keeper Arne Gromoll
4. Min.  Benny Peters scheitert aus 8m nach Vorlage von Jury Geibel
5. Min.  Tolga Güvenir scheitert per Kopf aus 4m an Keeper Arne Gromoll
7. Min.  Jury Geibel scheitert mit einem Schuß aus 12m
8. Min.  0:1 Daniel Münzel aus 7m nach Vorlage von Benny Peters
9. Min.  Paul Polak scheitert nach einem Konter aus 16m des SVW nach KT-Keeper Lars Krause
10.Min. Paul Polak zieht aus 10m knapp über den KT-Kasten
16.Min. 0:2 Vadim Obholz aus 7m freistehend nach einer langen Hereingabe von Stefan Dams
21.Min. 0:3 Jan-Henrik Kaetow aus 1m per Abstauber nach einem langen Lars Ebeling Freistoß
26.Min. 0:4 Jury Geibel per Foulelfmeter im Nachschuß nach Foul an Daniel Münzel
35.Min. Jury Geibel Schuß aus 16m steift knapp über die Querlatte
42.Min.Jury Geibel scheitert nach schönem Doppelpaß mit Benny Peters freistehend an SVW Keeper Arne Gromoll
46.Min. Paul Polak scheitert mit einem Schuß aus 5m an KT-Keeper Lars Krause
56.Min. 0:5 Daniel Münzel mit einem Schuß aus 8m nach einer Kombination über B.Peters u.T.Güvenir
59.Min.Jury Geibel schießt den Ball aus 6m freistehend nach Vorlage von B.Peters über den Kasten des SVW
65.Min. 0:6 Andreas Schulz aus 16m per Heber unter die Querlatte
68.Min. 0:7 Andreas Schulz aus 5m nach Hereingabe von Benny Peters
72.Min. rote Karte gegen Philipp Ahrendt wegen grobem Foulspiel
80.Min. Jury Geibel scheitert mit einem 25m Freistoß an Arne Gromoll
89.Min. Marcel Mahlke verkürzt aus 5m, nachdem KT-Keeper Lars Krause den Ball fallen lässt
-FH-

Datum: Samstag, den 18.04.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
Aufstellung:
Krause, Kaetow, Dams, Ebeling, Medos, Münzel, Schumacher, Güvenir (75.Fischer), Geibel, Peters (83.Flack), Schulz A.

SR: Tobias Kassiski
Tore: Geibel, A.Schulz

KT-ELF VERSPIELT 2-0 VORSPRUNG LEICHTFERTIG !!
Die Kaltenkirchener TS verspielte am Samstag vor rund 100 Zuschauern eine 2-0 Führung leichtfertig und hat nun nur noch geringe Chancen auf Tabellenplatz zwei ! Die Rosenthal-Elf war in der ersten Hälfte die klar bessere Mannschaft und spielte souverän auf. Bis zur 40.Min. wurde ein 2-0 Vorsprung  (durch Tore von Jury Geibel (30.Min.)mit einem trockenen 20m Volleyschuss ins linke untere Eck und Andreas Schulz (40.Min.) mit einem 2m Abstauber nach einem klasse Solo von Daniel Schumacher durch die gesamte SVS-Abwehr) herausgeschossen. Drei Minuten vor dem Pausenpfiff verkürzte Sebastian Bossert auf 1-2, nachdem die KT-Abwehr unnötiger Weise auf Abseits gespielt hatte. Zuvor vergaben Andreas Schulz (2.Min.) per Kopfball aus 5m u. Jury Geibel (18.Min.) mit einem 20m Freistoß gute Gelegenheiten. Auf der Gegenseite vergab Aymin Ajlani in der 24.Min.kläglich die beste Schackendorfer Torchance mit einem Schuß aus 8m freistehend. Nach der Pause verflachte das Spiel immer mehr. Edib Medos (51.Min.) mit einem 18m Volleyschuss, der knapp das Ziel verfehlte und Jan Henrik Kaetow (71.Min.) mit einem 8m Schuss, mit dem er an SVS Keeper Bastian Sprave scheiterte, waren die einzigen KT-Chancen im zweiten Abschnitt. Schackendorf wirkte bissiger und kämpfte im jeden Meter. In der 77.Min. glich der starke Sebastian Bossert zum 2-2 aus, nachdem die Schackendorfer wiedereinmal die KT-Abseitsfalle gekonnt ausgehebelt hatten.Drei Minuten vor dem Ende hatte Sebastian Bossert sogar das 3-2 für die Gäste auf dem Fuß. Aus 8m verzog der Stürmer nur knapp. Am Ende hatten die Schackendorfer den Punkt redlich verdient. Die KT musste sich den Vorwurf gefallen lassen wiedermal nur 40 Minuten, anstatt 90 Minuten Fussball zu spielen. So stand am Ende nur ein magerer Punkt auf der Habenseite. Am nächsten Sonntag spielt die KT um 15.00 Uhr beim SV Wahlstedt .
-FH-

Datum: Samstag, den 04.04.2009
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Gadeland
Aufstellung:
Krause, Dams, Ebeling, Kaetow, Medos, Münzel (76.Obholz), Schumacher, Güvenir (63.Peters), Geibel, Schulz A., Fischer

SR: Andreas Dierks
Tor: Kaetow
Gelbe Karten: Geibel, Schumacher
Gelbrote Karte: Geibel

KT SCHWACH, GEIBEL GELBROT, PUNKTE VERSCHENKT !!! 
Die KT lieferte am Samstag eine erschreckend schwache Leistung ab. Gegen einen schlechten Gegner aus Gadeland konnten sich die Spieler der KT zu keiner Zeit durchsetzten und verloren damit zwei ganz wichtige Punkte. Einer der drei Höhepunkte im Spiel war die gelbrote Karte gegen Jury Geibel in der 41.Min. ! Das Foul des Spielmachers war ein Foul, dass die ganze Frustration über die mangelnde Spieleinstellung der gesamten Mannschaft wiederspiegelte. Der zweite Höhepunkt im Spiel folgte dann in der 60.Min., Arnold Rychlowski schloss ein Konter der Gäste zum 1-0 ab. Jan Henrik Kaetow rettete der KT in der 74.Min. mit einem Schuss aus 8m nach einer Kopfballvorlage von Benny Peters wenigstens noch einen Punkt. Am nächsten Wochenende hat die Rosenthal-Elf spielfrei und erwartet dann am Samstag, den 18.04.09 um 16.00 Uhr am Marschweg den abstiegsbedrohten SV Schackendorf ! Die KT-Spieler sollten sich mal an das Hinspiel erinnern, das wurde mit 0-6 verloren und sollte eigentlich für genügend Motivation reichen.
-FH-
Verbandsliga 22.Spieltag
KT I - SG B´höved
    
6:1 (0:1)
  Verbandsliga 21.Spieltag
SG Reher/Puls - KT I
    
0:1 (0:0)
  Verbandsliga 20.Spieltag
KT I - TSV Lägerdorf
    
3:2 (0:0)
  Verbandsliga 19.Spieltag
Rhen II - KT I
    
3:3 (0:2)
Datum: Samstag, den 28.03.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
Aufstellung:

Krause, Kaetow (85.Obholz) , Rausch, Ebeling, Medos, Güvenir (69.Dams), Schumacher, Münzel, Geibel, Fischer (87.Barth), Schulz A.
SR: Thorsten Witt
Tore: Ebeling, A.Schulz (2), Geibel, Obholz (2)

KT REICHEN ZWANZIG MINUTEN ZUM SCHÜTZENFEST !!!
Die KT zeigte am Samstag im Spiel gegen die SG Bornhöved/Trappenkamp mal wieder Licht und Schatten. Die Rosenthal-Elf lag bis zur 71.Min. mit 0-1 im Rückstand, spielte bis dahin superschlecht und zeigte danach was in ihr steckt. Dazu reichten der KT lediglich zwanzig Spielminuten, um den Gast aus Bornhöved mit 6-1 Toren nach Hause zu schicken.
In der ersten Halbzeit spielte die KT zwar feldüberlegen, aber ohne dabei zwingend zu werden. Da war der Gast aus Bornhöved wesentlich gefährlicher mit ihren Kontern. Nachdem Andreas Schulz in der 2.Min. aus 6m freistehend die beste KT-Chance vergab, hatte der Gast die besseren Torchancen. Eine davon nutzte Melf Mannshardt in der 35.Min. mit einem Kopfball aus 5m zur 1-0 Führung. Weitere gute Gelegenheiten von Erkal Tunoglu und Co. wurden kläglich vergeben. Nach einer Kabinenpredigt von Trainer Olaf Rosenthal wirkte die KT-Elf nach der Pause wie ausgewechselt. Die KT erhöhte das Tempo und es wurden Torchancen erarbeitet. In der 57.Min.zischte ein 20m-Schuss von Daniel Schumacher knapp am Kasten vorbei. Zwei Minuten später strich auf der Gegenseite ein Schuss von Michael Wengel am KT-Kasten vorbei. Dann war aber vom Gast nichts mehr zu sehen. Danny Fischer (63.) und Lars Ebeling (69.) vergaben die nächsten Chancen für die KT, aber das Abwehrbollwerk der Gäste hielt.  In der 71.Min. war der Bann gebrochen. Lars Ebeling staubte aus 5m nach einem Jan-Henrik Kaetow Schuss zum 1-1 ab. Neun Minuten später schoss Andreas Schulz die KT per Kopfball aus 4m nach einer Jan-Henrik Kaetow Flanke mit 2-1 in Führung. Jury Geibel lies mit einem 10m Schuss ins linke Eck nach einer Daniel Münzel-Vorlage das 3-1 folgen (83.). In den letzten drei Minuten ging es dann Schlag auf Schlag. Jury Geibel mit einem 25m Freistoss (88.) und der gerade eingewechselte Vadim Obholz (89./90.) jeweils per Kopfball aus 4m u.5m nach Flanken von Edib Medos u.Andreas Schulz schraubten das Ergebnis bis auf 6-1 in die Höhe. Bornhöved hatte sich total aufgegeben. Am Ende stand zwar ein verdienter Sieg zu Buche, dieser viel aber um drei Tore zu hoch aus. Trotz des hohen Sieges konnte kein KT-Spieler Normalform erreichen. Am nächsten Samstag (15.00Uhr) erwartet die KT den TSV Gadeland in Kaltenkirchen.
-FH-

  Datum: Sonntag, den 22.03.2009
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Reher
Aufstellung:
Krause, Medos, Ebeling, Rausch, Kaetow, Flack (15.Dams), Schumacher, Güvenir, Geibel, Schulz, Fischer (74.Sixt)

SR: Benjamin Raue
Tor: Fischer
Gelbe Karten: A.Schulz, Güvenir

KT-SIEG IM SCHONGANG, A.SCHULZ VERGIBT KANTERSIEG !!!
Die Kaltenkirchener TS siegte am Sonntag mit 1-0 bei der SG Reher/Puls. Bei starkem Wind und unebenen Platz spielte die KT ihre technischen Vorteile aus und gewann am Ende verdient mit 1-0. Dabei hätte Andreas (Brehme) Schulz im zweiten Abschnitt mit fünf hundertprozentigen Torchancen zum überragenden Spieler werden können, aber "Brehme "machte nicht einen einzigen Treffer. Dafür legte er den wichtigen Siegtreffer in der 46.Min. auf und Danny Fischer schoss zum 1-0 aus 6m zum KT-Sieg ein. In der ersten Halbzeit war die KT überlegen, konnte sich aber kaum gute Torchancen erspielen. Nur Lars Ebeling sorgte mit zwei Freistößen für Gefahr vor dem Tor der Gastgeber. In der 17.Min. flog eine 40m Freistoßflanke an Freund u.Feind vorbei an den Pfosten und in der 43.Min. streifte ein 16m Schuss nur knapp links am Kasten vorbei. Nach der Pause erspielte sich die KT Chance um Chance. Nach dem 1-0 durch Danny Fischer (46.) versäumte es nacheinander Daniel Schumacher (49.) mit einem 16m Schuss, A.Schulz (65.) aus 3m an den Pfosten u. (67.) per Kopf aus 5m u. (69.) aus 5m freistehend nach Danny Fischer-Vorlage u. (84.) aus 6m nach Schumacher-Vorlage u.Jury Geibel (91.) aus 6m an den Pfosten und im Nachschuss erneut Andreas Schulz aus 4m einen klaren Sieg herauszuschiessen. Diesen hätte (wenn auch glücklich) der Gastgeber in der 75.Min. durch einen Kopfball von Andreas Tank fast erzielt, aber KT-Keeper Lars Krause war auf der Hut. Am Ende stand ein mageres 1-0 für die KT zu Buche. Aus einer mittelmässigen KT-Elf ragte Edib Medos mit einer Klasseleistung heraus. 

Am nächsten Samstag ist die SG Bornhöved/Trappenkamp zu Gast am Marschweg in Kaltenkirchen (16.00 Uhr).
-FH-

  Datum: Samstag, den 14.03.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
Aufstellung:
Krause, Wahl (77.Dams), Rausch, Ebeling, Güvenir, Medos, Schumacher, Flack (86.Peters), Geibel, A.Schulz, Fischer

SR: Heiner Wagner
Tore: Wahl, Schumacher, Geibel
Gelbe Karten: Ebeling, Flack

VERDIENTER KT-SIEG, HANNES WAHL MIT FUSSBRUCH !!!
Am Samstag gewann die Kaltenkirchener TS hochverdient mit 3-2 gegen den Tabellenzweiten TSV Lägerdorf ! Dabei brach sich der beste Spieler auf dem Platz, Hannes Wahl, den Mittelfuß ! Er zog sich den Bruch ohne Fremdverschulden zu, die Ärzte diagnostizierten einen Ermüdungsbruch. Im Spiel zeigte die KT von Anfang an die richtige Einstellung. Im ersten Durchgang diktierte die Rosenthal-Elf das Geschehen nach Belieben, ohne allerdings Kapital daraus zu schlagen. Es wurden die besten Torchancen ausgelassen. Von Lägerdorf war nichts zu sehen. In der 16.Min. wurde der 1-0 Führungstreffer durch Daniel Schumacher nach angeblicher Abseitsstellung aberkannt. Danny Fischer schoss in der 37.Min. den Ball aus 5m nach einer Hereingabe von Oliver Flack über das Tor und Edib Medos scheiterte in der 41.Min. aus 6m an TSV Keeper Christoph Kuhne. So ging es mit 0-0 in die Halbzeitpause. Nach der Pause erhöhte die KT das Tempo. Es folgte Chance auf Chance. Oliver Flack (46.) knapp rechts vorbei, Edib Medos (50.) mit einem 20m, den Christoph Kuhne sensationell hielt und ein 16m Schuss von Jury Geibel der wieder nur knapp drüber ging, waren beste Einschussmöglichkeiten für die Gastgeber. Aber keine Torchance war im Gästekasten ! Und so kam es , wie es komme musste. Der erste Konter der Gäste saß ! Lasse Fötsch hebelte die KT-Viererkette aus und traf freistehend aus 16m vor KT Schlussmann Lars Krause zur 1-0 Führung. Fünf Minuten später vereitelte Lars Krause das 2-0 der Gäste. Marc Tiedemann scheiterte wiederum nach einem Konter freistehend. In der 63.Min.wurde die KT dann belohnt, Andreas Schulz schloss einen tollen Angriff, eingeleitet durch Daniel Schumacher und hervorragend geflankt durch Danny Fischer , aus 4m zum verdienten 1-1 ab. Fünf Minuten später schoss Neuzugang Hannes Wahl die KT sogar mit 2-1 in Führung. Der Ex-Norderstedter nahm sich ein Herz, umkurvte drei Gegenspieler und schloss locker aus 7m zur 2-1 Führung ab. In der 78.Min. versiebte Andreas Schulz erneut aussichtsreich, er schoss aus 5m am leeren Tor vorbei. Aber die mangelnde Chancenverwertung rächte sich dann fast, in der 91.Min. nutzte Marc Tiedemann einen kapitalen Schnitzer von Dirk Rausch aus und traf aus 7m zum 2-2 Ausgleich. Aber die KT wollte am Samstag gewinnen, im Gegenzug traf Jury Geibel mit einem 20m Freistoß (nach einem Foul an Stefan Dams) in den rechten Torwinkel zum 3-2 Siegtreffer für die Rosenthal-Elf. Am Ende stand ein hochverdienter KT-Sieg zu Buche. Aus einer guten KT-Mannschaft ragte Hannes Wahl noch heraus. Am nächsten Sonntag geht's zur SG Reher Puls (15.00 Uhr) und am kommenden Dienstag kommt Regionalligist Altona 93 zu einem Freundschaftspiel an den Marschweg (19.30 Uhr Kunstrasen) !
-FH-

  Datum: Sonntag, den 08.03.2009
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Schäferkampsweg, Henstedt-Rhen
Aufstellung:
Krause, Wahl, Rausch, Ebeling, Güvenir, Erlenbach (18.Medos), Schumacher (84.Dams), Münzel, Flack, Geibel, Schulz A.(65.Fischer)

SR: Andreas Schilling
Tore: Geibel (2), Wahl
Gelbe Karten: Schumacher, Geibel, Erlenbach, Ebeling

KT MIT SCHWACHER LEISTUNG GEGEN RHEN II (III) !!! Die Kaltenkirchener TS spielte am Sonntag gegen ein stark ersatzgeschwächtes Team von Henstedt-Rhen II (viele Spieler aus der eigenen dritten Herren mussten aushelfen) nur blamabel 3-3 und hatte dabei noch Glück. Wer so spielt, hat es nicht verdient oben zu stehen !Die KT diktierte den ersten Durchgang klar und führte verdient mit 2-0 Toren. Im zweiten Abschnitt stellte die Rosenthal-Elf das Spielen ein und erreichte nur ein mageres 3-3 Unentschieden. Dabei wurden vorallem Schwächen im Abwehrbereich deutlich. Bei den drei Gegentoren waren jeweils Aussetzer eigener Spieler vorausgegangen. Das Spiel begann zunächst mit ersten Torchance für die Gastgeber. Dennis Neu knallte in der 15.Min.den Ball nach einem Querschläger in der KT-Abwehr aus 6m nur an die Querlatte. Danach kontrollierte die KT das Geschehen. Nach einem Foul an Daniel Münzel im Strafraum erzielte Jury Geibel in der 28.Min.allerdings erst im Nachschuss das 1-0 per Elfmeter für die KT. Hannes Wahl erhöhte drei Minuten später mit einem Kopfball aus 5m nach einer Ecke von Andreas Schulz auf 2-0 ! Ein 20m Schuss von Tolga Güvenir knallte in der 37.Min. nur knapp über den Kasten der Rhener. So ging es mit 2-0 in die Halbzeitpause.Nach der Pause setzte die Rosenthal-Elf nicht nach. Sie spielte arrogant und überheblich, ohne Leidenschaft und Einstellung. Tom Wuttig erzielte mit einem Freistoss aus 20m den 1-2 Anschlusstreffer (57.Min.)(ein Fehlpass von Lars Ebeling war vorausgegangen) . Im Gegenzug schoss Oliver Flack eine Hereingabe von Andreas Schulz nur knapp am Tor vorbei. In der 67.Min.nutzte Christian Pump einen "Aussetzer" von KT-Keeper Lars Krause zum 2-2 Ausgleich ( Krause spielte dem Rhener Spieler den Ball direkt vor die Füße). In der 74.Min. schoss wiederum Christian Pump die Rhener mit 3-2 in Führung. (hierbei sah die komplette KT-Abwehr nicht gut aus und aus 4m nickte Pump unbedrängt ein). Jury Geibel rettete dann in der 90.Min. nach einer langen Hereingabe von Oliver Flack per Kopf aus 6m zumindest noch einen Punkt für die KT. Beinahe wäre dann Daniel Münzel mit einem 10m Schuß in der 91.Min. noch der unverdiente Siegtreffer gelungen. Aber es blieb am Ende beim unbefriedigendem 3-3 ! Nächste Woche (Samstag 16.00Uhr) erwartet die KT mit dem TSV Lägerdorf ein anderes Kaliber !
-FH-
Verbandsliga 18.Spieltag
KT I - Fort.Glückstadt
    
5:2 (1:2)
  Verbandsliga 17.Spieltag
SV Todesfelde- KT I
    
3:0 (2:0)
  Verbandsliga 16.Spieltag
KT I - MTSV H´stedt
    
6:1 (4:0)
  Freundschaftsspiel
KT I - Hannover 96 Am.
    
4:3 (2:0)
Datum: Samstag, den 28.02.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion

Aufstellung:
Krause, Kaetow, Rausch, Ebeling, Güvenir, Wahl (46.Peters), Schumacher, Münzel, Flack (83.Erlenbach), Geibel, Schulz A.(46.Fischer)
SR: Christian Schmidt
Tore: Geibel (2), Flack, Schumacher, Fischer
Gelbe Karten: Geibel, Peters

DER KT REICHEN 45 MINUTEN FÜR KLAREN SIEG  !!!
Die Kaltenkirchener TS zeigte sich am Samstag mal wieder von zwei Seiten, im ersten Durchgang präsentierte sich die Rosenthal-Elf arrogant, überheblich und ohne Einstellung und in der zweiten Halbzeit leidenschaftlich und spielfreudig ! Bis zur Halbzeit führte der Gast aus Glückstadt hochverdient mit 2-1. Über eine höhere Gästeführung hätte man sich nicht beschweren können. Mit einem abgefälschten 20m Schuss schoss Oliver Flack die Kaltenkirchener TS in der 3.Min. mit 1-0 in Führung, aber bereits im Gegenzug glich Hakki Celik aus 4m zum 1-1 aus. Dabei sah die gesamte KT-Hintermannschaft schlecht aus. In der 11.Min. tauchte Kadir Özkan wiederum freistehend vor KT-Keeper Lars Krause auf, doch aus 8m scheiterte er an Lars Krause. Eine Minute später nutzte Kadir Özkan eine weiterte Unzulänglichkeit der KT aus und schoss die Gäste mit 2-1 in Front. Von der KT war bis auf einen Schuss von Jury Geibel (40.Min.) nichts zu sehen. Nach der Pause drehte sich das Spiel. Die KT machte mächtig Druck und erspielte sich eine Reihe von guten Torchancen. Danny Fischer scheiterte in der 54.Min.mit einem 12m Schuss an Gäste Keeper Frank Mein. Acht Minuten später war es dann soweit. Daniel Schumacher traf mit einem abgefälschten 20m Schuss zum 2-2 Ausgleich. Danach folgte Chance auf Chance. Benny Peters (66.Min.) aus 6m nach Jan-Henrik Kaetow Vorlage, Daniel Münzel (67.Min.) aus 5m nach einer Vorlage von Jury Geibel und Daniel Schumacher (72.Min) mit einem Schuss aus 8m brachten das Leder nicht im Kasten unter. Erst in der 78.Min. versenkte Jury Geibel eine Hereingabe von Danny Fischer aus 4m für die verdiente KT-Führung ! Sechs Minuten später verpasste Kadir Özkan freistehend für Glückstadt den Ausgleichstreffer. Dafür sorgte Danny Fischer aus 3m (85.Min.) nach einem Jury Geibel Freistoß und Jury Geibel selber (90.Min.) mit einem knallharten 25m Schuss unter die Querlatte für den am Ende verdienten 5-2 Endstand. Am nächsten Sonntag geht zum SV Henstedt-Rhen II. Dort sollte die KT doch neunzig Minuten Vollgas geben.
-FH-

  Datum: Sonntag, den 14.12.2008
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Dorfstrasse, Todesfelde
Aufstellung:
Krause, Erlenbach (46.Kaetow), Rausch, Ebeling, Güvenir, Schumacher, Münzel, Schulz T. (46.Medos), Geibel, Schulz A., Fischer (69.Peters)

SR: Hans-Chr. Bock
Gelbe Karte: Ebeling

KATASTROPHALE EINSTELLUNG DER KT LÄSST GRÜSSEN !!!
Die KT verabschiedete sich mit einer 0-3 Pleite in die Winterpause. Das Ergebnis ging auch in der Höhe in Ordnung, obwohl der SV Todesfelde keineswegs stark spielte. Bei der Rosenthal-Elf sorgte einzig allein die mangelnde Einstellung für die Niederlage. Die KT hatte phasenweise sogar mehr vom Spiel, war aber vor dem Tor zu umständlich und ungefährlich. Der Gastgeber machte es besser und spielte schnell und zielstrebig in die Spitze. So sorgten Kay Reining in der 20.Min. und Enno Schottler in der 35.Min. jeweils nach eklatanten Abspielfehler im Aufbauspiel der KT schon vor der Pause für klare Verhältnisse. Nach der Pause änderte sich wenig. Todesfelde vergab noch die eine oder andere gute Möglichkeit und die KT war mit ihrem Latein am Strafraum der Gastgeber am Ende. Kay Reining schoss in der 50.Min. nach einem Missverständnis zwischen Dirk Rausch und Lars Krause mühelos zum 3-0 Endstand ein. Am Ende hatte der SV Todesfelde ein niveaulosen Spiel verdient gewonnen.
-FH-


 

 

  Datum: Samstag, den 29.11.2008
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen

Aufstellung:
Krause, Rausch, Erlenbach, Ebeling, Münzel (61.Fischer), Schumacher, Güvenir (69.Medos), Schulz T. , Geibel, Schulz A. , Peters (86.Mundhenk)
SR: Dirk Thomas
Tore: A.Schulz (4), Peters, Geibel
Gelbe Karten: Erlenbach, Ebeling, A.Schulz

KT ÜBERROLLT MTSV HOHENWESTEDT MIT 6-1 !!!
Die Kaltenkirchener TS besiegte am Samstag den Tabellenvorletzten MTSV Hohenwestedt hochverdient mit 6-1 ! Überragender Akteur auf KT-Seite war Andreas (Brehme) Schulz mit vier Toren. Aber auch Jury Geibel, Benjamin Peters u. Daniel Schumacher lieferten eine starke Leistung in einer insgesamt guten KT-Elf. Die Rosenthal-Elf spielte von Anfang an stark auf und kam schnell zu einer klaren Führung. In der 7.Min. u. in der 10.Min. legte Andreas Schulz jeweils nach starker Vorlage von Jury Geibel ein 2-0 vor . Einmal schoss er aus 3m und einmal aus 6m freistehend ein. In der 14.Min. kam der Gast aus Hohenwestedt zu einer guten Torchance. Nach einer Ecke hielt KT-Keeper Lars Krause einen Kopfball von Dennis Jera ganz stark. Direkt im Gegenzug sorgte der agile Benny Peters für den 3-0 Zwischenstand. In der 33.Min. zischte ein Volleyschuss von Jury Geibel nur knapp rechts am Torpfosten vorbei. Zwei Minuten vor der Pause machte Jury Geibel alles besser. Eine Hereingabe von Benny Peters kickte er zum 4-0 Pausenstand in die Maschen. Nach der Pause machte die KT munter weiter. In der 51.Min. scheiterte wiederum Jury Geibel aus 7m an MTSV-Keeper Matthias Coprian. Andreas Schulz erhöhte in der 60.Min. dann auf 5-0, freistehend vor dem Gäste-Keeper hatte er keine Mühe aus 9m einzuschieben. Nach dieser Aktion zeigte der Schiedsrichter dem MTSV Spieler Tim Kasch die gelbrote Karte wegen Meckerns. In der 68.Min. kamen die Gäste durch Dennis Jera zum 1-5 Anschlusstreffer, nachdem die gesamte KT-Hintermannschaft nach einer langen Freistoßflanke nicht zum Kopfball stieg. Sascha Gloy legte auf Dennis Jera auf und dieser nickte aus einem Meter ein. Danach vergaben erneut Tithey Schulz (69.) aus 18m und Edib Medos (83.) aus 16m mit einem Pfostenschuss aus guter Position. Den Schlusspunkt setzte Andreas Schulz nach einer tollen Vorlage von Daniel Schumacher in der 86.Min. mit einem Schuss aus 3m zum verdienten 6-1 Endstand. Am nächsten Wochenende gehts zum PSV Neumünster Bezwinger TSV Wankendorf (Samstag 14.00 Uhr). Viel Glück KT !

-FH-

  Datum: Dienstag, den 25.11.2008
Uhrzeit: 19:45 Uhr
Ort: Marschweg, Kunstrasen


SENSATIONSSIEG DER STARKEN KT !!!

Die Kaltenkirchener TS besiegte überraschend am Dienstag Abend das kurzfristig anberaumte Trainingstestspiel gegen den Regionalligisten Hannover 96 (A) mit 4-3 Toren. Ein Klassenunterschied war auf dem schwer zu bespielbaren Marschwegkunstrasen nicht zu erkennen. Zeitweise beherrschte sogar die Rosenthal-Elf das Spielgeschehen. Zur Pause führte die KT hochverdient durch Tore von Daniel Schumacher und Danny Fischer mit 2-0. Nach der Pause forcierte der Gast zunächst das Tempo. Aber dem 1-2 Gegentreffer entgegnete die KT mit dem 3-1 Führungstor durch Jury Geibel. Dem erneuten Anschlusstreffer der Gäste antwortetete die KT mit dem 4-2  durch Andreas Schulz. Kurz vor Schluss traf 96 noch zum 3-4 Endstand !

-FH-


Verbandsliga 15.Spieltag
Al.Wilster - KT I
    
2:1 (0:1)
  Verbandsliga 14.Spieltag
PSV NMS - KT I
    
2:0 (0:0)
  Verbandsliga 13.Spieltag
KT I - TuS Nortorf
    
6:2 (3:1)
  Verbandsliga 12.Spieltag
KT I - SV Wahlstedt
    
2:0 (0:0)
Datum: Samstag, den 22.11.2008
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Wilster
Aufstellung:
Albers, Rausch, Ebeling, Erlenbach, Münzel, Schumacher, Dams, Güvenir, Medos (40.Fischer), Geibel (81.Peters), Mundhenk

SR:
Eike Albig
Tor: Münzel
Gelbe Karte: Geibel

KT-ELF VERPASST DEN SPRUNG UNTER DIE ERSTEN VIER !
Die Kaltenkirchener TS unterlag am Samstag bei widrigen Platzbedingungen dem SV Alemania Wilster mit 1-2 ! Dabei führte die Rosenthal Elf zur Pause durch ein Tor von Daniel Münzel (45.Min.)mit 1-0 und hatte eigentlich alles selber in der Hand. Steffen Behrens (52.Min.) sorgte nach der Pause nach einem Konter für den 1-1 Ausgleich. In der 65.Min. vergab Stefan Dams mit einem Schuss aus 20m die beste Führungschance in der zweiten Hälfte für die KT. Acht Minuten vor dem Spielende wurde die pomadige Spielweise der KT noch bestraft. Clemens Donner besiegelte mit seinem 14. Saisontreffer die unnötige KT-Schlappe. Am nächsten Samstag kommt um 14.00 Uhr der Tabellenvorletzte MTSV Hohenwestedt ! Ein Sieg ist Plicht !

-FH-

 

  Datum: Samstag, den 15.11.2008
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Stettiner Str., NMS
Aufstellung:

Krause (4), Rausch (3), Erlenbach (5) (46. T.Schulz (3)), Ebeling (5), A.Schulz (4) (76.Mundhenk (-)) , Schumacher (4), Münzel (4), Flack (-) (6. Dams (4)), Geibel (4), Fischer (4), Medos (4)

SR:
Joachim Schlossarek
Tore: Fehlanzeige
Gelbe Karten: Geibel, Erlenbach, Ebeling

VERDIENTE KT - NIEDERLAGE GEGEN MÄSSIGEN PSV !!!
Die Kaltenkirchener TS konnte am Samstag nicht für eine Überraschung sorgen . Dem PSV reichte eine mäßige Leistung um die schwache KT mit 2-0 zu schlagen. Der Sieg ging mit zwei Toren Unterschied auch in Ordnung. In der ersten Halbzeit hatte der PSV ein leichtes Übergewicht, wirkte aber vor dem KT-Tor zu verspielt. In der 6.Min.vergab A.Hasanovic aus 10m nur knapp. Die KT konterte und hatte in der 15.Min. die große Führungschance. Eine Hereingabe von Edib Medos lenkte Andre Eggers an den eigenen Querbalken. Glück für den PSV. Aber der PSV hatte ein klares Chancenplus. In der 33.Min. scheiterte wiederum A.Hasanovic aus 6m per Kopf. Diesmal ging der Ball nur knapp über die Torlatte. Von der KT war wenig zu sehen. Jury Geibel schoss in der 43.Min. einen Freistoß nur in die Arme von PSV-Keeper Arne Johannsen. Die erste gute Chance in der zweiten Hälfte hatte die KT . Ein Edib Medos in der 56.Min. Freistoß tuschierte nur knapp die Torlatte vom PSV. In der 70.Min. ging der Gastgeber dann in Führung. Nach einem zweifelhaften Foul von Lars Ebeling an Andre Eggers im Strafraum entschied der Schiedsrichter auf Strafstoss für den PSV ! Den fälligen Elfmeter  schoss Christoph Maliszewski zum 1-0 in die Maschen. Drei Minuten später war das Spiel dann entschieden. Andre Eggers schoss den PSV nach einem Fehlpass von Lars Ebeling mit einem Schuss aus 6m mit 2-0 in Führung.  Die KT versuchte alles, aber es fehlte auch das Glück an diesem Tage. Ein Schuss vom eingewechselten Marcel Mundhenk klatschte in der 78.Min. aus 16m nur an die Latte. In der 84.Min. strich ein ein Schuss von Patrick Fürst aus 8m nur knapp am KT-Kasten vorbei. Am Ende hatte der Tabellenführer hochverdient gewonnen. Bei der KT zeigte kein Spieler Normalform.
-FH-

 

Datum: Mittwoch, den 13.11.2008
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Marschweg, Kunstrasen
Aufstellung:
Albers (2), Rausch (3), Ebeling (3), Erlenbach (3), Münzel (3), Schumacher (3), (80.T.Schulz), Güvenir (3), Flack (2), Geibel (73.Dams (-), A.Schulz (3), Medos (3) (65.Mundhenk(-))

SR:
Thomas Schwarzer

Tore:
Geibel (2), Güvenir, Medos Flack, Mundhenk
Gelbe Karte:
Rausch

DIE KT ZERLEGT DEN TUS NORTORF MIT 6-2  !!!
Die Kaltenkirchener TS besiegte am Mittwoch den Gast aus Nortorf in der Höhe unerwartet hoch mit 6-2 ! Dabei ging der Sieg aufgrund der zweiten Hälfte in Ordnung. In der ersten Halbzeit sahen die rund 70 Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Die KT ging bereits in der 2.Min. durch einen Foulelfmeter durch Jury Geibel mit 1-0 in Front. Zuvor wurde Oliver Flack angeblich von den Beinen geholt. Nortorf nahm in der Folgezeit das Spiel in die Hand und hatte in der 18.Min. die größte Ausgleichchance. Yacine Ladmia scheiterte aus 5m freistehend an KT-Keeper Steffen Albers. Zwei Minuten später scheiterte Tolga Güvenir per Kopfball aus 7m  nach einer Edib Medos Ecke nur knapp. In der 34.Min.kam der Gast aus Nortorf dann zum Ausgleich. Jan Jürgen Künstler war ebenfalls per umstrittenen Foulelfmeter zum 1-1 erfolgreich ! Drei Minuten später schlug die KT allerdings zurück. Edib Medos schoss nach einer Andreas Schulz Vorlage aus 6m zum 2-1 ein. In der 43.Min. erhöhte Tolga Güvenir nach einer Hereingabe von Oliver Flack zur beruhigenden 3-1 Halbzeitführung. Nach der Pause hatte Nortorf nichts mehr entgegenzusetzen. Bereits in der 52.MIn. schoss der starke Jury Geibel die KT mit einem Schuss aus 10m nach einer Edib Medos Vorlage mit 4-1 in Front. Damit war die Partie gelaufen. Oliver Flack in der 62.Min. aus 6m nach toller Vorarbeit von Jury Geibel und Marcel Mundhenk per Kopf aus 5m nach Oliver Flack Flanke in der 71.Min. schraubten die KT-Führung bis auf 6-1 hoch. Andreas Schulz traf in der 84.Min. aus 16m freistehend nur den Pfosten, ehe der eingewechselte Arie Ehleck in der 90.Min. für den 6-2 Endstand sorgte. Am Ende stand ein hoher KT-Sieg zu Buche, wobei der Kunstrasen am Marschweg der Rosenthal-Elf wohl eher in die Karten gespielt hatte. Aus einer guten KT-Elf ragten Oliver Flack und Jury Geibel noch heraus ! Am Samstag geht's nun zum Tabellenführer PSV Neumünster (Anstoß 14.00 Uhr) ! 
-FH-

  Datum: Samstag, den 08.11.2008
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Marschweg, Stadion
Aufstellung:
Krause, Rausch, Erlenbach, Ebeling, Kaetow, Schumacher (76.Dams), Güvenir (70.Schulz A.), Geibel, Flack, Münzel, Medos (61.Fischer)
SR:
Nicki Bornholdt
Tore: Kaetow, Geibel
Gelbe Karten: Krause, Flack, Schumacher


KT ARBEITSSIEG, MEHR NICHT !!!

Die Kaltenkirchener TS gewann am Samstag das Kreisderby gegen den SV Wahlstedt nach mäßiger Leistung hochverdient mit 2-0 ! Die Rosenthal-Elf beherrschte Gegner und Ball, aber kam nur zu wenigen Torchancen. Eine davon vergab Jan Henrik Kaetow in der 8.Min. aus 7m freistehend. Ansonsten wirkte die KT-Truppe einmal wieder zu verspielt vor dem Tor der Gäste. In der 51.Min. schoss Jan-Henrik Kaetow mit einer direkt verwandelten Freistoßflanke aus 16m die KT mit 1-0 in Front. Gleicher Spieler musste sechs Minuten später allerdings Duschen gehen. Nach einer Tätlichkeit gegen seinen Gegenspieler erhielt er folgerichtig die rote Karte. Trotz Überzahl konnte der SV Wahlstedt dies nicht nutzen. Dagegen schloss Jury Geibel zehn Minuten vor dem Ende des Spiels einen Konter nach schöner Hereingabe von Danny Fischer aus 6m sicher zum 2-0 Endstand ab. Am Ende hatte die KT nach mäßiger Leistung gegen einen schwachen Gegner hochverdient mit 2-0 gewonnen und kann mit einem Sieg am Mittwoch (19.30 Uhr Marschweg) gegen den TuS Nortorf sein Punktekonto weiter aufstocken.

-FH-
Verbandsliga 11.Spieltag
SG B´höved - KT I
    
0:3 (0:1)
  Verbandsliga 10.Spieltag
TuS Nortorf - KT I
    
3:3 (3:1)
  Verbandsliga 9.Spieltag
KT I - SV Westerrade
    
2:2 (1:1)
  Verbandsliga 8.Spieltag
KT I - SG Reher/Puls
    
1:1 (1:1)
Datum: Samstag, den 01.11.2008
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Seeweg, Bornhöved
Aufstellung:
Krause (3), Rausch (3), Erlenbach (3), Güvenir (3), Kaetow (3), Schumacher (3), Mundhenk (4) (46.Fischer (3);84.Peters(-)), Flack (3) (76.Ebeling (-)), Geibel (3), Schulz A. (4), Münzel (3)
SR:
Michael Ladehoff
Tore: Geibel, Flack, Münzel
Gelbe Karte: Geibel

LOCKERER KT-SIEG !!!
Die Kaltenkirchener TS kam am Samstag bei der SG Bornhöved/Trappenkamp zu einem mühelosen 3-0 Erfolg. Die KT spielte über die gesamte Spieldauer überlegen auf und gewann am Ende hochverdient. In der 13.Min. hatte Daniel Schumacher die erste KT-Torchance. Sein 20m Schuß strich nur knapp links am Tor vorbei. Zehn Minuten später schoss Jan-Henrik Kaetow aus 8m auch nur knapp vorbei. In der 34.Min. klingelte es dann im Gehäuse der Gastgeber. Gegen einen 13m Schuss von Jury Geibel hatte SG Keeper Marco Schulz keine Chance. So ging die KT mit einer knappen 1-0 Führung in die Halbzeitpause.
Eine Minute nach der Pause versäumte es Andreas Schulz per Kopf aus 5m den Sack zu zumachen. Eine Danny Fischer Flanke köpfte er völlig freistehend in die Arme von Marco Schulz. In der 50.Min. kam die SG dann fast noch zum Ausgleich. Nach einem Fehler von Dirk Rausch im Spielaufbau steuerte Melf Mannshardt allein auf KT-Keeper Lars Krause zu. Aber Lars Krause wehrte den Schuss von Mannhardt sensationell ab. Oliver Flack erhöhte in der 56.Min. nach einer tollen Vorlage von Andreas Schulz mit einem Schuss aus 10m auf 2-0 für die Rosenthal-Elf. Damit war das Spiel entschieden. Bei der Kempke-Truppe war kein Aufbäumen zu erkennen. Die KT spulte das Spiel herunter und legte drei Minuten vor dem Spielende durch einen 18m Schuss von Daniel Münzel noch einen Treffer zum 3-0 Endstand drauf. Die KT überzeugte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und erwartet nun am nächsten Samstag um 14.00 Uhr am Marschweg den SV Wahlstedt.
-FH-

  Datum: Samstag, den 18.10.2008
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort:
Heinkenborsteler Weg, Nortorf
Aufstellung:
Krause (5), Rausch (3), Güvenir (2), Medos (4), Münzel (5), Schumacher (5), Dams (5) (70.Flack (3)), Kaetow (2), Geibel (1), Schulz A.(5) (46.Mundhenk (3)), Peters (5)

SR:
Mirco Böck
Tore: Geibel (3)
Gelbe Karten: Mundhenk, Rausch


1.HALBZEIT PFUI, 2.HALBZEIT
HUI , JURY GEIBEL BESTER MANN !

Die Kaltenkirchener TS zeigte sich am Samstag mal wieder von zwei Seiten. Die erste Hälfte spielte sie grottenschlecht, die zweite Hälfte riss sich die Rosenthal-Elf zusammen und erkämpfte sich einen hochverdienten Punkt ! Bereits in der zweiten Minute schoss Florian Viergutz einen Ball freistehend aus 13m über den Kasten. Auf der Gegenseite scheiterte Jury Geibel mit einem 25m Freistoß an TuS Keeper Stefan Fischer. Drei Minuten später ging der Gastgeber durch H.-J. Künstler mit 1-0 in Führung, dabei erhielt er Schützenhilfe von KT-Keeper Lars Krause, der mit einem Torabschlag flach durch die Mitte einen Konter einleitete. Künstler umkurvte Lars Krause und konnte locker aus 12m zum 1-0 einschiessen. Benny Peters aus 4m freistehend nach J.-H. Kaetow Hereingabe (18.), Jury Geibel aus 5m (25.) und 8m (29.) vergaben danach gute Ausgleichchancen. In der 30.Min. fiel dann der verdiente Ausgleich. Eine Rechtsflanke von J.H. Kaetow drückte Jury Geibel aus 5m zum 1-1 in die Maschen. Zwei Minuten später traf erneut  der TuS Nortorf. Ein Abspielfehler im Aufbauspiel von Edib Medos bestrafte Florian Viergutz aus 3m zum 2-1. Eine Minute vor der Pause schien das Spiel entschieden. Wiederum war ein Abspielfehler im Aufbauspiel der Grund für den Gegentreffer. Diesmal begünstigte Daniel Münzel den Gastgeber. Yacine Ladmia traf per Kopf aus 6m nach einer langen Hereingabe.
Nach einer Kabinenpredigt von Olaf Rosenthal änderte sich die Einstellung der KT im zweiten Abschnitt. In der 2.Halbzeit spielte nur noch die KT. Überragender KT-Akteur war dabei Jury Geibel mit zwei weiteren Toren. Zunächst scheiterte in der 64.Min. noch Daniel Münzel aus 5m an TuS Keeper Stefan Fischer, doch dann schlug Jury Geibel zu. In der 76.Min.knallte er einen Ball aus 25m unter die Querlatte zum 2-3 und in der 84.Min. traf er aus 7m nach einer tollen Vorlage von Marcel Mundhenk zum verdienten 3-3 Ausgleich. Fast wäre Oliver Flack drei Minuten in der Nachspielzeit noch der Siegtreffer gelungen, doch auch er scheiterte aus 5m freistehend an Keeper Stefan Fischer. Im Gegenzug scheiterte Björn Klages für Nortorf frei an Keeper Lars Krause. Am Ende hatte sich die KT das Unentschieden mehr als verdient. Hätte die Rosenthal-Elf die erste Hälfte nicht verschlafen, so wäre ein
Sieg drin gewesen. 

-FH-  
          

  Datum: Samstag, den 11.10.2008
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
A
Aufstellung:

Krause (3), Rausch (3), Erlenbach (2), Schulz T. (3), Kaetow (2) (73.Mundhenk) (-), Schumacher (3), Güvenir (2), Geibel (3), Dams (4) (71.Flack) (-), Schulz (5), Fischer (4) (46.Peters) (3)
SR:
Patrick Kröger

Tore: Güvenir, Dams
Gelbe Karten: Kaetow, Geibel

9-2 TORCHANCEN FÜR DIE KT, ABER WIEDER KEIN SIEG !!!Wann platzt bei der KT endlich der Knoten ? Am Samstag kam die Rosenthal-Elf wieder nicht über ein Unentschieden hinaus ! Dem Gast aus Westerrade reichten zwei Torchancen zum Punktgewinn. Die KT spielte gefällig, war klar feldüberlegen und erarbeitete sich Torchance um Torchance . Aber am Ende stand nur ein magerer Punkt zu Buche. Der Gast aus Westerrade ging in der 7.Min. durch ein 8m-Schuß von Martin Hepp mit 1-0 in Führung. Danach spielte nur noch eine Mannschaft, die KT. In der 15.Min. scheiterte Stefan Dams mit einem Schuss aus 6m an SV W - Keeper Bernd Heinrich. Acht Minuten später fiel dann der Ausgleichstreffer. Tolga Güvenir schloss einen Angriff über die rechte Seite nach einer tollen Vorlage von Jan-Henrik Kaetow mit einem 16m Schuss ins linke untere Eck zum 1-1 ab. In der 34.Min. knallte Daniel Schumacher einen Seitfallzieher aus 6m nur knapp über den Kasten. Wiederum hatte der agile Jan-Henrik Kaetow die Vorarbeit dafür geleistet. So ging es mit 1-1 in die Pause. Nach Pause spielte die KT weiter nur auf das Gästetor. In der 52.Min. scheiterte der eingewechselte Benjamin Peters nach Vorlage von Jan-Henrik Kaetow freistehend aus 6m an Torhüter Bernd Heinrich. Neun Minuten später zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul von Bernd Heinrich an Jury Geibel auf den Elfmeterpunkt. Andreas Schulz lief an und schoss den Ball links neben den Kasten. In der 67.Min. strich ein Heber von Andreas Schulz aus 14m nur knapp am Tor vorbei. Vier Minuten später war es dann so weit. Stefan Dams war mit einem Schuss aus 6m zur Stelle, nachdem zuvor Jury Geibel aus 20m nur den linken Pfosten getroffen hatte. in der 73.Min. hatte Jury Geibel die Entscheidung auf dem Fuß. Aber wiederum scheiterte er nach guter Vorlage von Benjamin Peters aus 10m an Keeper Bernd Heinrich. Und so kam es dann, wie es kommen musste. Ein Konter der Gäste stach der KT ins Herz. Björn Hoger schloss freistehend vor KT-Schlussmann Lars Krause zum 2-2 Endstand ab. Auch Daniel Schumacher scheiterte drei Minuten vor dem Ende erneut am überragenden Bernd Heinrich. Der Sieg sollte wohl nicht sein. Am nächsten Wochenende spielt die KT nun beim Tabellendritten TuS Nortorf (16.00 Uhr). Nutzt man dort nur zwei Chancen besser, sollte endlich mal ein Sieg drin sein.
-FH-

  Datum: Samstag, den 04.10.2008
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
Aufstellung:
Krause, Rausch, Ebeling, Erlenbach, Bergmann, Schumacher, Münzel (72.Peters), Kaetow (46.Güvenir), Geibel, Fischer (59.Schulz A.),Zarp
SR: Phillip Otte
Tor: Fischer

Die KT STEHT AUF DER STELLE !!!
Die Kaltenkirchener TS steht weiter im Niemandsland der Verbandsliga Süd/West . Am Samstag trennte sich die Rosenthal-Elf von der SG Reher/Puls nur mit einem 1-1 Unentschieden und belegt damit einen unbefriedigenden neunten Tabellenplatz ! Die KT war zwar hoch überlegen, konnte sich aber selten vor dem Tor entscheidend durchsetzen. Anstatt mal aus 20m zu schießen, wurde versucht im Strafraum fünfmal Doppelpass zu spielen. Damit war die KT vom Gegner leicht auszurechnen. In der 1.Min.zischte ein Schuss von Danny Fischer nur knapp links am Pfosten vorbei. Zwei Minuten später kam dann die kalte Dusche. Nach einem Foulspiel von Lars Ebeling an Dirk Bootz im Strafraum verwandelte Torje Fischer den fälligen Strafstoß zum 1-0 für die Gäste. In der 23.Min. versenkte Danny Fischer eine Wladimir Erlenbach-Flanke volley aus 8m zum verdienten 1-1 in die Maschen. Jury Geibel knallte in der 30.Min. den Ball aus 16m nur knapp über das Tor.
So ging es mit Remis in die Pause. Nach der Pause änderte sich nicht viel. Selten kam die KT zu echten Torchancen. Auf der Gegenseite hatte Andre Albers mit einem Schuss aus 20m, der knapp links vorbei ging, die erste Gästechance in der zweiten Hälfte. Benny Peters schoss in der 78.Min. eine gute Jury Geibel Vorlage aus 8m kläglich in den Himmel. Und beinahe hätten die Gäste noch den Sieg mit nach Hause genommen. Einen 20m Schuss von Andreas Tank fischte KT-Keeper Lars Krause hervorragend von der Linie. Am Ende hatte die Rosenthal-Elf mal wieder zu wenig auf die Habenseite eingefahren. Am nächsten Samstag (16.00 Uhr) empfängt die KT nun Kreisrivale SV Westerrade . Vielleicht kann die Rosenthal-Truppe mal (wieder) überzeugen !?

-FH-

             
Verbandsliga 7.Spieltag
TSV Lägerdorf - KT I
    
3:1 (3:1)
  Verbandsliga 6.Spieltag
KT I - Rhen II
    
3:0 (0:0)
  Verbandsliga 5.Spieltag
Fortuna Glückstadt - KT I
    
3:3 (0:2)
  Verbandsliga 4.Spieltag
KT I - SV Todesfelde
    
2:1 (1:1)
Datum: Sonntag, den 28.09.2008
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Lägerdorf
Aufstellung:
Krause (4), Ebeling (6), Erlenbach (5), Dams (6) 72.Min.T.Schulz, Bergmann (6), Schumacher (6), Güvenir (6) (42.Min.Münzel), Schulz A. (6) (60.Min.Zarp), Geibel (5), Fischer (3), Peters (6) 
SR: Thies Plambeck

Tor: Fischer
Gelbe Karten: Güvenir, Ebeling, Zarp

KT von allen guten Geistern verlassen ! Tabellenplatz 11 entspricht dem derzeitigen Leistungsniveau !!! 
Die Elf von Trainer Olaf Rosenthal präsentierte sich in Lägerdorf mal wieder von ihrer schlechten Seite und unterlag dem Gastgeber hochverdient mit 1-3 !
PS : Der Bericht ist so gut wie die Mannschaftsleistung !

Spielfilm:
0-1 Danny Fischer 11.MIn.
1-1 Lasse Foetsch 26.Min.
2-1 Mike Giese 33.Min.
3-1 Sören Gressmann 45.Min.

-FH-

Datum: Samstag, den 20.09.2008
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg
Aufstellung:
Krause, Ebeling, Erlenbach, Medos, Bergmann (83.Mundhenk), Schumacher, Güvenir, Peters (59.Kaetow), Geibel, Fischer (72.Zarp), Schulz A.
SR: Patrick Bennsen

Tore: Zarp (2), Ebeling

PFLICHTSIEG !!! 
Die Kaltenkirchener TS ist am Samstag zu einem 3-0 Pflichtsieg gekommen. Die Rosenthal-Elf spielte neunzig Minuten überlegen, agierte aber vor allem im ersten Abschnitt zu wenig zwingend vor dem Tor. Der Gast aus Henstedt igelte sich in der eigenen Hälfte ein und war nach vorne zu harmlos. Danny Fischer hatte mit seinen Torchancen in der 6.+9. Min. die einzigen guten Möglichkeiten in der ersten Hälfte. Einmal köpfte er eine punktgenaue Flanke von Andreas Schulz aus 6m freistehend über den Kasten und dann schoss er eine Eingabe von Andreas Bergmann aus 4m drüber.
Nach der Pause machte die KT mehr Druck. Andreas Schulz scheiterte in der 51.Min.per Kopfball aus 7m an Keeper Andre Zick. Eine Minute später schoss Kapitän Lars Ebeling die Rosenthal-Elf nach einem Torwartfehler von Andre Zick per Kopf aus 5m in Führung. In der 55.Min. knallte Jury Geibel einen Ball aus 14m knapp über den Kasten. Acht Minuten vor dem Spielende sorgte der eingewechselte Tim Zarp mit einem Schuss aus 8m nach einer Vorlage von Andreas Schulz für das 2-0 für die KT. Im Gegenzug vergab Thore Pfeiffer die einzig gute Gasttorchance in der zweiten Hälfte. Sein Schuss aus 5m freistehend parierte Keeper Lars Krause stark. In der 86.Min. lupfte Andreas Schulz alleinstehend vor Keeper Andre Zick den Ball nur an die Querlatte. Eine Minute vor dem Ende lenkte Michael Faddul eine Freistoßflanke von Andreas Schulz zum 3-0 Endstand ins eigene Tor. Am Ende hatte die KT verdient einen 3-0 Arbeitssieg eingefahren. Bei der KT ragte Wladimir Erlenbach wieder einmal heraus. Am nächsten Samstag spielt die Rosenthal-Elf beim TSV Lägerdorf (16.00 Uhr).
-FH-


Datum: Samstag, den 13.09.2008
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Glückstadt
Aufstellung:
Krause, Ebeling, Erlenbach, Dams, Münzel. Schumacher, Kaetow (80.Schulz T.), Schulz A., Geibel, Peters, Fischer (62.Demir)
SR: Patrick Hahn

Tore: Geibel (2), Münzel
Gelbe Karten: Kaetow, Geibel
Gelbrote Karte: Geibel

MANGELNDE EINSTELLUNG DER KT-SPIELER VERHINDERT SIEG !!!
Nach einer erneut schwachen Vorstellung musste sich die KT bei Fortuna Glückstadt mit einem 3-3 Unentschieden begnügen. Die KT spielte zwar neunzig Minuten feldüberlegen, konnte aber selbst einen 3-0 Vorsprung gegen einen allenfalls Kreisligisten nicht über die Zeit bringen. Keiner der elf Spieler erreichte nahezu Normalform und somit war eine Punktgewinn für die Gastgeber am Ende sogar nicht unverdient. Einige Spieler hatten im Vorfeld wohl gedacht mit 10 % Einsatz ist dieser Gegner zu schlagen. Aber die Rosenthal-Schützlinge wurden eines Besseren belehrt. Glückstadt kämpfte, die KT sah nur zu. Jury Geibel schoss die KT bereits in der 5.Min. mit einem 16m Schuss ins linke untere Eck mit 1-0 in Führung. Daniel Münzel setzte in der 18.Min. mit einem sehenswerten Hackentor einen drauf. Glückstadt konterte und hatte zwei Chancen vor dem Wechsel. Bis zur Pause verwaltete die KT den Vorsprung. Nach Pause hätte Jan Henrik Kaetow in der 47.Min.bereits alles klar machen müssen, aber die gute Vorarbeit von Jury Geibel schoss er aus 6m in den Himmel. In der 60.Min. schien das Spiel entschieden zu sein.  Erneut schoss Jury Geibel das Tor zum 3-0, er knallte den Ball aus 20m in den Kasten.
Zwei Minuten später kam Glückstadt zum 1-3 Anschlusstreffer. Michael Kölln traf aus 3m per Abstauber aus dem Gewühl. In der 67.Min. geriet der sichere Sieg in Gefahr. Nach einem Foul von Jury Geibel im Strafraum schoss Björn Sander im zweiten Versuch die Gastgeber mit 2-3 heran. Zuvor war ein KT-Spieler zu früh in den Strafraum getreten. Aber selbst bei Wiederholung traf Sander erst im Nachschuss. Den Höhepunkt setzte dann Mirco Dittmann mit seiner 30m Freistoss-Flanke an Freund und Feind vorbei zum 3-3 Ausgleich für Glückstadt. Die KT-Abwehr glich einem Hühnerhaufen. Jury Geibel erhielt zudem eine gelbrote Karte wegen Meckern. Am Ende stand ein trostloses 3-3 und eine desolate Einstellung der Spieler zu Buche. Die KT ist nun gefordert, denn eins ist klar, so kann es nicht weiter gehen.
-FH-

Datum: Samstag, den 06.09.2008
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
Aufstellung:
Krause, Ebeling, Erlenbach, Dams, Münzel (77.Bergmann), Schumacher, Schulz A., Kaetow, Geibel, Fischer (93.Güvenir), Peters (67.Flack)
SR: Jan Henrik Krüger
Tore: Fischer, Ebeling
Gelbe Karten: Erlenbach, Geibel, A.Schulz
Gelbrote Karte: Kaetow

KT KÄMPFTE TODESFELDE NIEDER !!!
Die Kaltenkirchener TS kam am Samstag zu einem wichtigen 2-1 Heimsieg gegen den SV Todesfelde. Nach zwei Niederlagen in Folge tat dieser Erfolg doppelt gut. Zunächst deutete allerdings gar nichts darauf hin. Der Gast aus Todesfelde ging bereits in der 4.Min. durch Metin Sari mit 1-0 in Führung. Dabei bekam der SV Todesfelde reichlich Unterstützung durch KT Keeper Lars Krause, der einen sicheren Rückpass direkt in die Füße von Torjäger Metin Sari spielte. Dieser brauchte das Leder aus 15m nur locker an ihm vorbeizuschieben. Die Rosenthal-Elf setzte aber nach. Alles was in den letzten beiden Begegnungen fehlte, wurde nun umgesetzt. Es wurde gekämpft und gelaufen.
Die Belohnung folgte prompt. Danny Fischer glich in der 12.Min.per Kopf aus 3m aus, nachdem Jury Geibel zuvor per 20m Freistoß an Keeper Andre Friedrichs gescheitert war. Fortan entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Metin Sari scheiterte in der 38.Min. mit einem 22m Freistoß an Torhüter Lars Krause. So ging es dann mit 1-1 in die Pause. Nach der Pause legte die KT einen Zahn zu. In der 58.Min. lupfte Jan-Henrik Kaetow nach einem tollen Solo den Ball aus 20m über Keeper Andre Friedrichs hinweg an die Querlatte. Eine Minute später handelte er sich eine völlig überflüssige gelbrote Karte wegen Ballwegschlagens ein. Todesfelde löste die Viererkette auf und machte zunächst Druck. In der 66.Min. schoss Andreas Schulz nach einem Konter den Ball auf Vorlage von Benjamin Peters aus 7m nur knapp vorbei. Eine Minute später war die Überzahl der Gäste durch Rene Lübcke zunichte gemacht. Auch handelte sich nach wiederholtem Foulspiel die gelbrote Karte ein. Danach spielte nur noch die Rosenthal-Elf. Die KT vergab beste Torchancen. Oliver Flack scheiterte in der 72.Min. freistehend aus 12m nach einer Vorlage von Lars Ebeling an Keeper Andre Friedrichs. In der 75.Min. drosch Lars Ebeling den Ball aus 3m nach einer Ecke von Jury Geibel nur knapp neben das Tor. Sechs Minuten später machte Andreas Bergmann es auch nicht besser. Nach einer guten Vorlage von Danny Fischer schoss er den Ball freistehend aus 13m neben den Kasten. Diese große Fahrlässigkeit wurde dann in der 91.Min.fast bestraft.Tim Habich tauchte freistehend vor Keeper Lars Krause auf, aber dieser vereitelte einen Rückstand. Das leidenschaftliche KT-Spiel wurde dann in der 93.Min. belohnt. Lars Ebeling knallte den Ball aus 7m nach Vorlage von Oliver Flack zum hochverdienten 2-1 Siegtreffer für die KT in die Maschen. Am Ende hatte die KT verdient gewonnen. Aus einer starken KT-Elf ragten Vladimir Erlenbach, Lars Ebeling und Danny Fischer noch heraus. Am nächsten Samstag tritt die KT um 16.00 Uhr bei Fortuna Glückstadt an.
-FH-

             
Verbandsliga 3.Spieltag
SV Schackendorf - KT I
    
6:0 (4:0)
Verbandsliga 2.Spieltag
SV Westerrade - KT I
    
2:1 (1:0)
Kreispokal 1/8 Finale
KT I - Rhen
    
1:7 (0:4)
Verbandsliga 1.Spieltag
TSV Gadeland - KT I
    
0:1 (0:1)
Datum: Sonntag, den 31.08.2008
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Am Sportplatz / Schackendorf
Aufstellung:
Krause, Flack, Schulz T., Schulz M., Bergmann, Schumacher (33.Dams), Güvenir (59.Kaetow), Münzel, Schulz A., Zarp (71.Demir), Fischer
SR: Friedrich Wichmann
Gelbe Karten: Zarp, Dams, Güvenir

VOM TITELASPIRANTEN ZUM ABSTIEGSKANIDATEN !!!
Das war einfach nur schlecht was die Kaltenkirchener TS am Sonntag geboten hat. Ohne jegliche Einstellung, sprich ohne Kampf- und Laufbereitschaft und ohne Siegeswillen war für die Elf von Olaf Rosenthal in Schackendorf rein gar nichts zu holen. Ligaobmann Frank Horstmann und Trainer Olaf Rosenthal werden ihre Ziele neu definieren müssen. Klar ist, mit solch einer Einstellung geht es ganz klar gegen den Abstieg ! Fakt ist aber auch, erfahrende Spieler wie ein Dirk Rausch oder Lars Ebeling sind zur Zeit im Abwehrbereich nicht zu ersetzen. Hinzu kamen diverse Ausfälle durch Verletzung, Rotsperre oder privater Gründe (u.a. Vladimir Erlenbach, Peer Möller, Stefan Dams, Edib Medos, Jury Geibel oder Benjamin Peters). Aber diese Ausreden zählen ab sofort nicht mehr, am nächsten Wochenende kommt der SV Todesfelde nach Kaltenkirchen und egal welcher Spieler auch spielt, kämpfen und laufen kann jeder ! Zum Spiel aus Kaltenkirchener Sicht gab es dann auch nicht viel zu berichten. Die KT spielte optisch zwar überlegen, aber Schackendorf konterte blitzschnell und überrannte die Rosenthal-Elf förmlich. Am Ende war ein 0-6 Desaster zu notieren. Vor der Pause trafen Martin Fröhlich aus 6m zum 1-0 (5.), Sebastian Bossert aus 7m nach T.Schulz Querschläger zum 2-0 (29.), Ferdinand Henze aus 4m (38.) und aus 7m (44.) zum 3-0 u. 4-0 . Nach der Pause erhöhten Sebastian Bossert aus 5m (49.) und Martin Fröhlich aus 35m (86.) zum glatten 6-0 Endstand. Das Wochenende war gelaufen ... Aber nun ist Schicht im Schacht. Die Köpfe zeigen nach oben und es geht weiter.
-FH-

  Datum: Sonntag, den 17.08.2008
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Bahnhofstr./Westerrade
Aufstellung:
Krause (4), Möller (5), Erlenbach (3), Schulz T.(4), Medos (6) (54.Güvenir) (4),Schumacher (6), Bergmann (6), Dams (6), Kaetow (3) (70.Flack) (-), Schulz A. (6), Fischer (4) (39.Demir) (4)
SR: Mirka Derlin
Tor: Dams
Gelbe Karten: Kaetow, Bergmann
Rote Karte: Möller

KT-MANNSCHAFT OHNE EINSTELLUNG, EINFACH SCHWACH !!!
Die Kaltenkirchener TS spielte am Sonntag gegen den SV Westerrade super schwach. Ohne jegliche Einstellung zum Spiel musste man mit 1-2 die Heimreise antreten. Aus einer ganz schlechten KT-Elf waren mit Jan Henrik Kaetow, Vladimir Erlenbach u. Tithey Schulz nur drei Spieler in Normalform. Alle anderen hätten lieber zu Hause bleiben sollen. So hatte der Gastgeber leichtes Spiel mit der KT, ohne allerdings selbst sonderlich stark zu spielen. Martin Hepp scheiterte in der 5.Min. aus 10m an Keeper Lars Krause und köpfte den Ball in der 30.Min. aus 5m nur knapp drüber. Jan-Henrik Kaetow scheiterte in der 20.Min. mit der einzigen KT Chance in der ersten Halbzeit aus 7m an Bernd Heinrich. So schoss Björn Hoger den SV W in der 38.Min. mit einem Schuss aus 15m verdient mit 1-0 in Führung.Nach der Pause war kein Aufbäumen zu sehen. Mirko Lübcke traf in der 55.Min. aus 14m nur das Lattenkreuz. Zu allem Überfluss handelte sich Abwehrspieler Peer Möller in der 64.Min.wegen Schiedsrichterbeleidigung noch die rote Karte ein. Zwei Minuten später erhöhte Nico Vincenti mit einem Schuss aus 7m auf 2-0 für die Menke Truppe. Die KT kam durch Oliver Flack in der 80.Min. zur ersten Chance in der zweiten Hälfte, aber sein Schuss aus 8m ging knapp drüber. Mit dem Schlusspfiff schoss Stefan Dams aus 7m den Ehrentreffer für die KT. Am Ende war dies ein hochverdienter Sieg für den SV Westerrade.Am nächsten Samstag muss die Rosenthal-Elf anders zur Sache gehen, sonst wird auch in Nortorf verloren.

-FH-
  Datum: Mittwoch den 13.08.2008
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen
Aufstellung:
Krause, Möller, Schulz T., Dams (68.Flack), Bergmann (15.Erlenbach), Schumacher, Medos (46.Schulz A.), Güvenir, Demir, Geibel, Fischer
SR: Malte Göttsch
Tor: Geibel
Gelbe Karte: Krause

KT GANZ GANZ SCHWACH, RHEN OHNE MÜHE !!!
Die Rosenthal-Elf hat die rund 200 Zuschauer im Kreispokalspiel am Mittwoch am Kaltenkirchener Marschweg stark enttäuscht ! Gegen den hohen Favoriten SV Henstedt-Rhen verlor man sang-und klanglos mit 1-7 Toren ! Das Spiel war bereits nach 12 Minuten entschieden, da führte der Gast vom Rhen bereits mit 3-0 . Die KT-Spieler waren wohl noch in der Kabine oder bei der Arbeit. Kein Zweikampf wurde gewonnen und zudem kamen zu viele Abspielfehler hinzu, was Rhen eiskalt ausnutzte. Danach spulte Rhen das Tempo locker herunter. Bereits in der 4.Min.schoss Sebastian Mahnke den Gast mit einem Schuss aus 8m mit 1-0 in Führung. Eine Minute später traf Alexander Glandt nur den rechten Pfosten. Im Gegenzug hatte Jury Geibel die große Ausgleichschance. Aber sein Schuss aus 12m wurde glänzend von Rhen Keeper Marcell Roggow gehalten. Rhen war konsequenter, Sascha Petersen erhöhte in der 10.Min. mit einem 12m Volleyschuß auf 2-0 und in der 12.Min.mit einem Schuss aus 10m halblinker Position sogar auf 3-0 ! Damit war das Spiel gelaufen . In der 19.Min. hatte Danny Fischer mit einem 14m Schuss die Chance zur Ergebniskosmetik, aber wieder hielt Marcell Roggow klasse. Mit dem Pausenpfiff schraubte Benjamin Bahr nach einer langen Freistoß-Flanke mit einem Volleyschuss aus 5m das Ergebnis auf 4-0 in die Höhe. Hakan Demirci per Kopf aus 4m (72.), Andreas Meyer aus 5m nach einem schweren Abspielfehler von Peer Möller (76.) und wiederum Andreas Meyer aus 4m nach einer tollen Kombination (89.) ließen nach der Pause das Ergebnis auf 7-0 steigen, ehe dem Ex-Rhener Jury Geibel mit dem Schlusspfiff noch der Ehrentreffer zum 1-7 gelang. An diesem Tage wurde ein Klassenunterschied mehr als deutlich. Die KT muss ich jetzt auf die Verbandsligasaison konzentrieren und sich gleich am Sonntag in Westerrade (Anstoß 15.00 Uhr) mit einer besseren Einstellung präsentieren. Es gibt viel zu tun , packen wir es an !

-FH-

  Datum: Sonntag, den 10.08.2008
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Dannenkoppel / Gadeland
Aufstellung:
Krause, Möller, Erlenbach, Schulz T. (70.Flack), Bergmann, Schumacher, Medos (59.Dams), Güvenir (74.Mundhenk), Geibel, Fischer, Schulz A.
SR: Oliver Günther 
Tor: Fischer
Gelbe Karte: Mundhenk

KT VERGIBT CHANCEN FÜR VIER SPIELE !!!
Die Kaltenkirchener TS ist mit einem Sieg in die neue Verbandsliga Süd-West gestartet. Am Sonntag gewann die Rosenthal-Elf mit 1-0 beim TSV Gadeland. Die KT spielte einen starken Ball, musste sich allerdings den Vorwurf machen, aus neun weiteren glasklaren Torchancen, kein Tor gemacht zu haben.
So vergaben in der ersten Halbzeit zunächst Jury Geibel in der 3.Min.mit einem Schuss aus 7m, dann Danny Fischer in der 19.Min. aus 10m, in der 29.Min. aus 15m jeweils freistehend vor TSV-Keeper Dennis Spantig. In der 36.Min. kam dann die Erlösung für die KT. Erst scheiterte Jury Geibel mit einem 16m Schuss am starken Schlussmann Dennis Spantig, dann aber nahm Andreas Schulz den Abpraller auf und flankte den Ball direkt auf Danny Fischer, dieser hatte keine Mühe aus 5m einzunicken. Nach der Pause drückte die KT aufs Tempo und vergab Tormöglichkeiten fast im Minutentakt. So scheiterten jeweils am herausragenden Gadeland Keeper Dennis Spantig, Andreas Schulz volley aus 8m nach Tolga Güvenir Vorlage (46.), Jury Geibel aus 10m nach Danny Fischer Vorlage (51.), Danny Fischer aus 6m nach Andreas Bergmann Vorlage (52.), Andreas Schulz mit einem Schuss aus 16m (60.), Andreas Schulz aus 5m nach Andreas Bergmann Vorlage (69.) und abermals Andreas Schulz per Alleingang. So hätte die KT bereits mit mindestens 5-0, 6-0 oder 7-0 führen müssen. Am Ende hätte Gastgeber Gadeland die KT dafür fast noch bestraft, aber auch Gadeland war wenig treffsicher. So kam die Rosenthal-Elf zu einem hochverdienten 1-0 Auftaktsieg. Aus einer insgesamt guten KT-Elf überzeugten besonders Vladimir Erlenbach und Jury Geibel. Am Mittwoch spielt die KT nun im Kreispokal um 19.00 Uhr am Marschweg gegen den SV Henstedt-Rhen und in der Punktrunde am nächsten Sonntag um 15.00 Uhr beim SV Westerrade.

-FH-

             
Kreispokal 2.Runde
SC Kisdorf - KT I
    
0:5 (0:1)
  Landespokal 1.Runde
KT I - Heikendorfer SV
    
0:3 (0:1)
  Herren Freundschaftsspiel
Eintr.Norderstedt - KT I
    
7:0 (4:0)
  Herren Freundschaftsspiel
KT I - SV Todesfelde
    
2:3 (1:1)
Datum: Dienstag, den 05.08.2008
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Strietkamp Kisdorf
Aufstellung:
Albers, Möller, Schulz M. (46.Schulz T.), Erlenbach, Medos, Schumacher, Bergmann, Dams (46.Güvenir), Geibel, Schulz A., Fischer (71.Flack)
Tore: A.Schulz (4), Güvenir

ANDREAS SCHULZ MIT VIER TOREN ÜBERRAGEND !!!
Die KT ist nach der Niederlage im Landespokal gegen den Heikendorfer SV durch den hohen 5-0 Sieg im Kreispokal beim SC Kisdorf wieder im Soll ! Die KT musste allerdings beim SC Kisdorf auf ihren Trainer Olaf Rosenthal verzichten, dieser war am Wochenende erkrankt und stand nicht zur Verfügung. Aber Co-Trainer Ulf Brunner löste seine erste Herausforderung bei der KT hervorragend ! Matchwinner war mit vier Toren Andreas Schulz. Dieser war in der zweiten Halbzeit kaum zu bremsen und schoss den Gastgeber alleine ab. In der 28.Min. köpfte er aus 5m nach einer Andreas Bergmann Flanke die KT mit 1-0 in Front. Die KT war klar spielüberlegen, konnte sich aber kaum gute Torchancen erarbeiten. Der SC K stand gut . In der 41.MIn.scheiterte Andreas Bergmann mit einem 14m Schuss am SC Keeper . Die Truppe von Sven Firsching konnte ihrerseits kurz vor der Pause zwei gute Möglichkeiten nicht nutzen. So führte die KT knapp mit 1-0 zur Pause.
Nach der Pause legte die Brunner-Elf eine Schippe drauf. Kisdorf kam kaum zur Entfaltung. Die KT stürmte munter drauf los. Andreas Schulz erhöhte eine Minute nach der Pause per Lupfer aus 20m auf 2-0 für die KT. Zehn Minuten später scheiterte Danny Fischer freistehend aus 6m nach toller Vorlage von Andreas Schulz. In der 65.Min. war das Spiel entschieden. Der agile Tolga Güvenir vollendete eine Vorlage von Vladimir Erlenbach mit einem Schuss aus 8m in den linken Torwinkel zum 3-0 !  Oliver Flack scheiterte in der 75.Min. aus 10m, aber Andreas Schulz machte es eine Minute besser. Er schoss die KT nach einer Vorlage von Jury Geibel mit 4-0 in Führung und zwei Minuten vor dem Ende setzte er mit dem 5-0 mit einem Abstauber aus 2m den Schlusspunkt eines lockeren KT-Sieges. Neben dem überragenden Andreas Schulz gefielen außerdem Vladimir Erlenbach und Andreas Bergmann besonders. Am Sonntag spielt die KT nun das erste Punktspiel. Gegner ist um 15.00 Uhr in Neumünster der TSV Gadeland ! Im Pokal kommt es am nächsten Mittwoch, den 13.08.08 um 19.00 Uhr am Marschweg zum Spiel gegen den SV Henstedt-Rhen. Die KT will gewinnen ! 

-FH-

  Datum: Samstag, den 02.08.2008
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen
SR: Bastian von Soosten
Aufstellung:
Krause, Ebeling, Möller, Erlenbach, Bergmann, Schulz T., Medos, Dams (71.Mundhenk), Geibel, Schulz A.(67.Demir), Güvenir (73.Lemke)

KT OHNE NEUN STAMMSPIELER MACHTLOS !!!
Für die Kaltenkirchener TS war die erste Runde im Landespokal Endstation. Die Rosenthal unterlag am Ende verdient mit 0-3, wobei der Gast aus Kiel kein all zu starker Gegner war. Die KT musste dabei gleich auf neun Topspieler verzichten. Ohne Danny Fischer, Daniel Münzel, Daniel Schumacher (alle Urlaub), Dirk Rausch, Tim Zarp, Benjamin Peters (alle verletzt), Matthias Schulz, Oliver Flack (Hochzeit) u. Jan Henrik Kaetow (noch gesperrt) war die Niederlage schwer zu verhindern. Die KT gestaltete das Spiel zwar offen, aber richtig Torgefahr kam nie auf. Ein weiterer Knackpunkt war auch der frühe Gegentreffer bereits in der ersten Minute. Die KT Hintermannschaft war noch im Tiefschlaf als Manuel Schwenn völlig freistehend vor Torhüter Lars Krause zum 1-0 einschoss. Danach verwaltete der Gast aus Kiel die knappe Führung. Die erste KT-Chance hatte in der 38.Min.Lars Ebeling mit einem 20m Schuss, den der Heikendorfer Keeper Thomas Bohrmann allerdings stark parierte. Drei Minuten vor dem Wechsel scheiterte Philipp Woelk aus 5m freistehend an Lars Krause. Nach der Pause knallte Sumet Aydemir nach einer Rechtsflanke aus 4m freistehend den Ball neben das Tor. Das wäre es dann gewesen. In der 50. Min. vergab Tolga Güvenir die einzige gute KT-Möglichkeit im zweiten Abschnitt. Aber sein Schuss ging aus 8m knapp drüber. So kam es dann, wie es kommen musste. Dominic Kahl mit einem 20m Freistoß unter die Latte in der 76.Min. und Thomas Borreck per Foulelfmeter in der 80.Min. schraubten das Ergebnis bis auf 3-0 in die Höhe. Am Ende gewann der Gast aus Kiel verdient mit 3-0 Toren und die KT kann am Dienstag im Kreispokalspiel um 19.30 Uhr beim Kreisligisten SC Kisdorf Wiedergutmachung betreiben.


-FH-

 

Datum: Sonntag, den 27.07.2008
Uhrzeit: 14:00 Uhr

Aufstellung:
 
Krause, Rausch (63.Dams), Erlenbach, Kaetow (61.Mundhenk), Medos (46.Münzel), Schumacher, Güvenir (46.Bergmann), Flack, Dams (46.Schulz T.), Fischer (46.Schulz A.), Demir (46.Zarp)


HERBE 0-7 KLATSCHE, KLASSENUNTERSCHIED WURDE DEUTLICH !!!
Die Kaltenkirchener TS ist am Sonntag böse unter die Räder gekommen. Gegen Eintracht Norderstedt ging man mit 0-7 baden, der Klassenunterschied wurde mehr als deutlich. Körperliche Überlegenheit, schnelles Spiel in die Spitze u. taktisches Verständnis waren die großen Unterschiede an diesem Tage. Krohn (13.), Fischer (16.), Leuthold (34.+38.), Hadid (61.), Kremer (65.) u. Bauer (68.) schraubten das Ergebnis bis auf  7-0 in die Höhe ! Dabei hätten durchaus noch mehr Tore fallen können. Die KT enttäuschte dagegen auf ganzer Linie. Am nächsten Samstag, 15.00 Uhr am Marschweg muss sich die Rosenthal-Elf wieder besser präsentieren, Gegner im Landespokal ist dann Schleswig-Holstein-Ligist  Heikendorfer SV .    

 -FH-

 
  Datum: Mittwoch, den 23.07.2008
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Aufstellung:

Albers, Rausch, Möller (46.Erlenbach), Schulz M.(71.Michael), Güvenir (46.Medos), Schumacher (46.Schulz T.), Bergmann (46.Münzel), Dams (60.Kaetow), Geibel (60.Flack), Fischer (46.Demir), Schulz A. (60.Mundhenk)
Tore: Dams, Mundhenk
 

TODESFELDE GLÜCKLICHER GEWINNER !

Die Kaltenkirchener TS hat am Mittwoch unglücklich mit 2-3 gegen den SV Todesfelde verloren. Der Sieg der Gäste war aufgrund der ersten Hälfte eher schmeichelhaft. Die KT diktierte das Geschehen und hätte zur Pause nach Chancen durchaus mit 8-4 führen können. Allein Andreas Schulz versiebte fünfmal aussichtsreich ! Nach Pause verlief das Spiel ausgeglichen. Chancen waren hüben und drüben reichlich vorhanden. Am Ende siegte der Verbandsliga-Absteiger und ist großer Favorit auf den Titelgewinn in der neuen Verbandsliga Süd-West. Am Sonntag testet die KT bei Eintracht Norderstedt, Anstoss ist 14.00 Uhr !
 

Spielfilm:

1.Min. Andreas Schulz scheitert freistehend an Torhüter Marco Martens
                   
2.Min. Danny Fischer scheitert freistehend an Torhüter Marco Martens, den Nachschuss schießt Andreas Schulz aus 10m über das Tor
                   
3.Min. Danny Fischer trifft aus 18m die Latte, den Nachschuss versiebt Andreas Schulz aus 5m über das Tor
                   
5.Min. Warren Tamballyne scheitert aus 8m an Steffen Albers
                   
14.Min. 1-0 durch Stefan Dams aus 6m nach Vorlage Tolga Güvenir
                   
15.Min. Tolga Güvenir scheitert aus 10m nach Vorlage Jury Geibel
                  
17.Min. Andreas Schulz scheitert aus 20m freistehend an Torhüter Marco Martens
                   
18.Min. Danny Fischer scheitert aus 5m nach guter Einzelleistung
                   
27.Min. Konstantin Grandt scheitert aus 10m an Steffen Albers
                  
38.Min. 1-1 durch Kai Reining, er trifft per Kopf aus 5m nach einer Ecke von Stefan Wrage
                  
43.Min. Kai Reining köpft aus 5m an die Latte
                  
44.Min. Tolga Güvenir trifft aus 12m den Pfosten, den Nachschuss knallt Andreas Schulz über das Tor
                   
53.Min. Özgür Demir schießt aus 8m über das Tor nach Jury Geibel Vorlage
                  
59.Min. Stefan Wrage trifft aus 9m nach einem Konter nur das Außennetz
                  
65.Min. 1-2 durch Sören Gelbrecht aus 5m nach Vorlage durch Metin Sari
                   
69.Min. 2-2 Ausgleich durch Marcel Mundhenk nach langer Freistoß-Flanke von J.H. Kaetow
                  
80.Min. Özgür Demir scheitert freistehend aus 10m an Keeper Marco Martens
                   
81.MIn. Tim Habich scheitert an Steffen Albers
                  
87.Min. 2-3 durch Metin Sari (Foulelfmeter), Foul Dirk Rausch an Rene Lübcke

-FH-
             
Herren Freundschaftsspiel
KT I - Germ.Schnelsen
    
1:2 (1:1)
  Herren Freundschaftsspiel
KT I - TURA H´Heide
    
3:1 (1:0)
  Herren Freundschaftsspiel
KT I - SV Rugenbergen
    
4:0 (3:0)
  Herren Freundschaftsspiel
KT I - TuS Alveslohe
    
8:1 (5:0)

Datum: Samstag, den 19.07.2008
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Aufstellung:
Krause (46.Albers), Möller, Rausch, Ebeling (46.Erlenbach), Bergmann (46.Münzel), Schumacher (46.Schulz T.), Demir (46.Mundhenk), Güvenir (46.Medos), Geibel (73.Demir), Schulz A.(36.Zarp), Fischer

ERSTE KT-NIEDERLAGE 2008/2009 !!! 
Die Kaltenkirchener TS musste am Samstag die erste Niederlage in der noch jungen Saison hinnehmen. Der Landesligist aus Schnelsen gewann am Ende verdient mit 2-1 ! Dabei wusste die Rosenthal-Elf  überhaupt nicht zu gefallen. Ein Unwetter über Kaltenkirchen erlöste dann die Spieler der KT in der 73.Min., Schiedsrichter Uli Melzer beendete das Spiel vorzeitig, da starke Regenfälle und heftige Gewitter kein Spiel mehr zu ließen. Anfangs war die KT spielbestimmend und ging in der 18.Min. durch Danny Fischer nach einer Andreas Bergmann Vorlage mit 1-0 in Führung. So nach und nach übernahm der Gast das Kommando. Chiemlewski aus 7m und Zigta aus 8m vergaben beste Torchancen für Schnelsen. Zwei Minuten vor der Pause schoss Zigta aus 7m halblinker Position das verdiente 1-1 Ausgleichstor. Nach der Pause köpfte Schönig in der 71.Min. den 2-1 Siegtreffer für die Hamburger. Zwei Minuten später strich ein Tim Zarp Kopfball nur knapp am Tor der Gäste vorbei. Dann war das Spiel vorbei. Am Mittwoch testet die KT nun gegen den SV Todesfelde (Anstoß ist um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasen am Marschweg).

-FH-

  Datum: Dienstag, den 15.07.2008
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Aufstellung Halbzeit 1 :

Albers, Erlenbach, Schulz T. , Ebeling, Rausch, Schumacher, Münzel, Medos, Fischer, Geibel, Mundhenk

Aufstellung Halbzeit 2 :

Albers, Schulz M., Möller, Michael, Dams, Bergmann, Güvenir, Hill, Flack, Schulz A., Demir


KT WIEDER MIT SIEG, ABER KEINE ÜBERZEUGENDE LEISTUNG !

Die KT hat auch ihren dritten Test gewonnen. Mit 3-1 gewann die Rosenthal-Truppe am Dienstag gegen Tura Harksheide. Gegen einen guten Gegner taten sich die KTler zunächst sehr schwer. Tura attakierte die KT sehr früh im Spielaufbau, Chancen blieben Mangelware.Erst ein Foul an Jury Geibel im Strafraum sorgte in der 45.Min. durch den fälligen Strafstoss, den Marcel Mundhenk zum 1-0 verwandelte,  für Freude auf der KT-Bank.
Nach der Pause wechselte Olaf Rosenthal wiedermal die komplette Truppe. Andreas Bergmann erhöhte in der 59.Min. mit einem fulminanten 50mSchuss über Tura Schlussmann Rico Mardertoner hinweg auf 2-0 für die KT. Vier Minuten später scheiterte Oliver Flack freistehend aus 6m an Rico Mardertoner. Tura Harksheide kam in der 79.Min. durch Sebastian Bortel zum 2-1 Anschlusstreffer. Mit dem Schlusspfiff viel dann noch das 3-1 durch ein Eigenprodukt der Gäste.Am Ende war das Spiel gewonnen, mehr nicht. Am Samstag testet die KT am Marschweg um 15.00 Uhr Germania Schnelsen.

-FH-
  Datum: Samstag, den 12.07.2008
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Aufstellung:   
Krause  -   Rausch (46.Michael) , Kaetow, Erlenbach (46.Ebeling) - Bergmann (46.Mundhenk), Schumacher (46.Dams), Münzel (46.Medos), T.Schulz (46.Demir)  -  Geibel (71.Hill) - Zarp (64.Güvenir), A.Schulz (46.Fischer)

Gelbe Karte :
  Jury Geibel 

KT MIT GUTER LEISTUNG !!!
Die Kaltenkirchener TS hat das zweite Vorbereitungspiel ebenfalls gewonnen. Am Samstag besiegte die Rosenthal-Elf den Hamburger Landesligisten SV Rugenbergen locker mit 4-0 ! Bereits in der 6.Min. schoss Andreas Schulz die KT mit einem direkten Freistoss aus 18m mit 1-0 in Führung, zuvor wurde Tithey Schulz von den Beinen geholt. Drei Minuten später scheiterte Andreas Schulz aus 7m an Torhüter Dennis Berger. In der 25.Min. machte es Tim Zarp nicht besser, eine tolle Vorlage von Andreas Schulz knallte er aus 5m daneben. Der starke Andreas Schulz machte es dann eine Minute später sehr viel besser. Andreas Bergmann legte auf und Andreas Schulz schoss aus 8m locker ein. Ein Eigentor von Emin Cetin sorgte für den 3-0 Halbzeitstand für die KT in der 45.Min.! Nach der Pause wechselte Coach Olaf Rosenthal gleich zehn Spieler. Der Spielfluss kam ein wenig ins stocken. Der Gast aus Rugenbergen kam in der 48.Min. zur ersten echten Torchance. Henning Hülsebund scheiterte freistehend aus 7m an Keeper Lars Krause. Die KT spulte das Tempo herunter und erhöhte in der 83.Min. durch Özgür Demir nach einer Edib Medos Vorlage mit einem Schuss aus 8m auf 4-0. Am Ende hatte die KT verdient gewonnen. Aus einer guten Mannschaft ragten Andreas Schulz, Vladimir Erlenbach und Jan Henrik Kaetow noch heraus. Am Dienstag, den 15.07.08 testet die KT erneut. Gegner ist um 19.30 Uhr am Marschweg Tura Harksheide.

-FH-
  Datum: Sonntag, den 06.07.2008
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Aufstellung:
Krause (46.Albers), Rausch, Ebeling, Kaetow, Bergmann (46.T.Schulz), Schumacher (46.M.Schulz), Mundhenk (46.Münzel), Dams (71.Bergmann/88.Mundhenk), Geibel (80.Peters), Zarp (46.Fischer), Peters (46.A.Schulz)
Tore:
Peters(2), Kaetow (2), Geibel, Dams, Fischer, A.Schulz

Die Kaltenkirchener TS kam am Sonntag zu einem standesgemäßen 8-1 Pflichtsieg gegen den TuS Alveslohe. Während der gesamten neunzig Minuten war die KT klar überlegen und hätte durchaus einen höheren Sieg erzielen können ! Am nächsten Samstag testet die Rosenthal-Elf gegen den SV Rugenbergen (Anstoß 15.00Uhr Marschweg) !

1-0 13.Min. Juri Geibel mit einem 20m Schuß
2-0 14.Min. Jan-Hendrik Kaetow aus 7m nach Vorlage Stefan Dam
3-0 26.Min. Stefan Dams mit einem Schuß aus 18m
4-0 33.Min. Benjamin Peters aus 5m nach Vorlage Andreas Bergmann
5-0 41.Min. Benjamin Peters mit 16m Volleyschuß
6-0 54.Min. Danny Fischer aus 8m ins leere Tor
7-0 56.Min. Andreas Schulz aus 4m per Kopf

7-1 58.Min. Sebastian Schau im Nachschuß nachdem Steffen Albers einen Elfmeter abgewehrt hatte
8-1 78.Min. Jan-Hendrik Kaetow aus 2m nach Vorlage Andreas Schulz

-FH-