Kaltenkirchener Turnerschaft
---- Tradition seit 121 Jahren ----
 
 
Verbandsliga 
Kreisklasse A 
Kreisklasse B

Mail Kontakt
info@kt-fussball.de

21.02.2015 21:20

 

r

 


SPIELBERICHTE I.HERREN 2009 / 2010

       
KT II 5
SG Reher/Puls 0
Halbzeit: 3:0
Datum:
Samstag 29.05.2010
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Andreas Rabe
Aufstellung:
Krause, Kohnen, Ebeling, Rausch, Medos, Günther, Peters (79.Abdal), Geibel, Demir, Fischer (69.Flack), Münzel
Tore: Medos, Fischer(2), Geibel

Gelbe Karten: -

KT MIT 5-0 KANTERSIEG ZUM SAISONAUSKLANG !!!Die Kaltenkirchener TS hat sich am Samstag mit einem 5-0 Kantersieg aus der Saison 2009/2010 verabschiedet. Am Ende belegt die Rosenthal-Elf den dritten Tabellenplatz. In einem munteren Fußballspiel kamen beide Mannschaften zu zahlreichen Torchancen, aber nur die KT brachte den Ball fünfmal über die Linie. Die Gäste aus Reher/Puls scheiterten entweder am aufmerksamen KT-Keeper Lars Krause oder trafen den Pfosten. Bereits in der 3.Min. brachte Edib Medos die KT durch einen 20m Schuß in den rechten Torwinkel mit 1-0 in Front. In der 15.Min. scheiterte Andreas Tank auf der Gegenseite mit einem 25m Schuß am linken Torpfosten. Im Gegenzug verlängerte Sören Hahn eine Flanke von Daniel Münzel aus 4m zum 2-0 ins eigene Tor. Danny Fischer erhöhte mit einem 18m Schuß in den linken Torwinkel in der 23.Min. sogar 3-0 für die Gastgeber. Eine Doppelchance konnte Ulrich Jürgens in der 42.+43.Min. für den FC Reher/Puls erneut nicht nutzen. Erst scheiterte er aus 12m an Lars Krause und dann schoss er aus 14m nur knapp rechts am Tor vorbei. Kurz vor der Pause scheiterte Özgür Demir per Kopf aus 4m an der Querlatte. Nach der Pause erhöhte Jury Geibel nach Vorlage von Benjamin Peters aus 7m auf 4-0 (53.). Zwei Minuten später scheiterte Andre Albers per Kopfball aus 4m erneut an Schlussmann Lars Krause. Die KT war einfach cleverer und kaltschnäuziger vor dem Tor, Danny Fischer traf in der 65.Min. aus 1m zum 5-0 nach toller Hereingabe von Jury Geibel. Benjamin Peters (69.) aus 5m, Andreas Tank (71.+88.) per Seitfallzieher an den Pfosten und aus 4m vergaben weitere gute Torchancen hüben und drüben. Am Ende hatte die KT verdient gewonnen, aber vielleicht um zwei Tore zu hoch. Bei der KT überzeugten vor allem der zweifache Torschütze Danny Fischer, der agile Edib Medos und Spielmacher Jury Geibel. (fh)

Verbandsliga - 30.Spieltag
         
TSV Wankendorf 1
KT I 2
Halbzeit: 0:1
Datum:
Montag 24.05.2010
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: W´dorf, Königsberger Str.
SR: Oliver Günther
Aufstellung:
Krause, Günther, Rausch, Ebeling, Medos, Schulz, Güvenir, Schumacher (83.Demir), Geibel, Fischer (77.Münzel), Peters
Tore: Fischer (2)

Gelbe Karten: Medos, Rausch, Peters
Rote Karte: Güvenir, Schulz

KT SIEGT MIT NEUN MANN LEICHT U.LOCKER !!
Die KT gewann am Montag am Ende mit nur neun Spielern hochverdient mit 2-1 beim TSV Wankendorf. Die Rosenthal-Elf erhielt im Spielverlauf zwei sehr zweifelhafte rote Karten gegen Tolga Güvenir (37. durch Schiedsrichterbeleidigung) und Andreas Schulz (79. durch angebliche Tätlichkeit), aber selbst diese umstrittenen Entscheidungen konnten die KT an diesem Tag nicht stoppen. Locker liessen die Gäste die Wankendorfer anrennen, aber diese konnten sich kaum Torchancen erspielen. Am Ende stand ein hochverdienter KT-Sieg zu Buche. Bis zur 23.Min. hatten die Gastgeber leichte Vorteile. Matthias Gerndt vergab die beste Möglichkeit in der 21.Min., als er mit einem 12m Schuß nur knapp das Ziel verfehlte. Mit ersten Torchance stach die KT zu. Danny Fischer (23.) nutzte eine schöne Vorlage von Tolga Güvenir mit einem tollen 18m Lupfer über TSV Keeper Florian Hamann zum 1-0 für die KT. In Unterzahl stand die KT-Abwehr bombenfest. Erneut Danny Fischer erhöhte nach einem Konter und toller Einzelleistung mit einem 20m Schuß unter die Querlatte auf 2-0 für die Gäste (68.). Erst zwei Minuten in der Nachspielzeit konnte der TSV Wankendorf durch Oliver Boersen auf 1-2 vIerkürzen. Mehr war nicht drin für Wankendorf. Die Rosenthal-Elf überzeugte mit einer disziplinierten Mannschaftsleistung, wobei der zweifache Torschütze Danny Fischer noch herausragte. Am Samstag empfängt die KT zum letzten Spiel den FC Reher/Puls (15 Uhr Marschweg). (fh)

Verbandsliga - 29.Spieltag
 
VfR Horst 4
KT I 4
Halbzeit: 1:1
Datum:
Samstag 19.05.2010
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Horst, Jahnstr
SR: Michael Hirth
Aufstellung:
Krause, Schumacher, Ebeling, Rausch, Medos, Münzel, Güvenir, Schulz (71.Demir), Geibel, Fischer (85.Dams), Nagel (46.Peters)
Tore: Fischer (2), Güvenir, Münzel

Gelbe Karte: Peters, Güvenir, Geibel, Schumacher

HOCHKLASSIGES UND TURBULENTES TOPSPIEL ENDET 4-4 !!!
Am Samstag sahen die gut 200 Zuschauer in Horst ein verrücktes Fußballspiel ! Das wirklich hochklassige und turbulente Spiel war Unterhaltung pur für alle Fans. Am Ende trennten sich beide Teams leistungsgerecht mit 4-4 Toren. Nach dem sich beide Mannschaften 25 Minuten abgetastet hatten, fing die Show an. Danny Fischer wurde von Jury Geibel excelent freispielt und schoss die KT mit einem Schuß aus 10m in Führung. Zwei Minuten später glich Yannick Sottorf aus 6m nach Vorlage von Thorben Reibe zum 1-1 aus (dabei übersah Schiedsrichter Michael Hirth ein klares Handspiel von Thorben Reibe bei der Ballmitnahme). In der 28.Minute zeigte Schiedsrichter Michael Hirth dem Horster Ersin Taser die rote Karte nach einem groben Foulspiel gegen Daniel Münzel (eine gelbe Karte hätte auch gereicht). Danach gab es weiter Chancen hüben und drüben. Die KT-Überzahl war nicht zu erkennen. In der 36.Min.scheiterte Thorben Reibe aus 4m an Lars Krause. Auf der Gegenseite lenkte Maximilian Hoeft einen 20m Schuß von Jury Geibel zur Ecke. Drei Minuten später tuschierte ein 18m Volleyschuß von Marco Nagel die Latte und  im Gegenzug knallte Michel Gorny den Ball aus 5m an die Querlatte. So ging es mit 1-1 in die Pause. Nach dem Wechsel setzten beide Truppen noch einen drauf. Zunächst scheiterte erneut der agile Jury Geibel aus 7m an Maximilian Hoeft, aber in der 50.Minute ging die von Sven Matthiessen betreute KT-Elf (Olaf Rosenthal war privat verhindert) mit 2-1 in Führung. Tolga Güvenir knallte den Ball aus 20m unhaltbar ins linke Eck. In der 58.Min. glich Thorben Reibe per Kopf aus 4m nach einer Rechtsflanke zum 2-2 aus und nur drei Minuten später hatte der VFR Horst das Spiel sogar gedreht. Einen von Michel Gorny getretenen Eckball faustete sich KT-Keeper Lars Krause in den eigenen Kasten. Nun waren die VFR Fans aus dem Häuschen. Aber die KT drehte das Spiel erneut. Daniel Münzel traf aus 8m nach Vorlage von Jury Geibel zum 3-3 (72.) und Danny Fischer schloss eine starke Ballkombination über Jury Geibel und Benjamin Peters zum 4-3 ab (81.). Zuvor hatte Danny Fischer bereits die große Chance zur Führung ausgelassen, als er freistehend aus 10m an Maximilian Hoeft scheiterte (77.). Als der eingewechselte Max Sommer in der 90.Min. aus 2m per Kopf wiederum ausglich war der Jubel in Horst groß. Aus einer guten KT-Elf ragten der zweifache Torschütze Danny Fischer und KT-Dreh-u.Angelpunkt Jury Geibel noch heraus. Am nächsten Montag gastiert die KT bei TSV Wankendorf (15 Uhr). (fh)

Verbandsliga - 28.Spieltag
 
SC Kisdorf 0
KT I 4
Halbzeit: 0:1
Datum:
Mittwoch 12.05.2010
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Kisdorf, Strietkamp
SR: Flemming Zunker
Aufstellung:
Albers (55.Krause), Medos, Rausch, Ebeling, Kohnen (61.Peters), Schulz, Schumacher, Güvenir, Geibel, Fischer (74.Nagel), Münzel  
Tore: Güvenir, Nagel, Peters

Gelbe Karte: Münzel

KT MIT 4 - 0 DERBYSIEG !!!
Die Kaltenkirchener TS ist rechtzeitig zum Derby wieder auf die Erfolgspur zurückgekehrt. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge gewann das Rosenthal-Team mit 4-0 beim abstiegsbedrohten SC Kisdorf. Der KT-Sieg ging zwar in Ordnung, war aber um zwei Tore zu hoch ausgefallen. In einem insgesamt niveaulosen Spiel gab es auf beiden Seiten nur wenig zwingende Torchancen. Tolga Güvenir brachte die KT mit einem haltbaren 20m Schuß, der durch die Beine von Kisdorf-Keeper Daniel Blank rutschte, in der 20.Minute mit 1-0 in Führung. Der SC Kisdorf war vor dem KT-Tor zu unentschlossen und so verpufften viele gute Ansätze im Strafraum der Gäste.Die Rosenthal-Elf wirkte zwingender. In der 35.Min. wurde ein 16m Schuß von Daniel Schumacher von Christian Rickmann auf der Linie geklärt.Nach der Pause wurde das Spiel nicht besser. Die KT spielte nun clever und effektiv. Drei Torchancen, drei Tore.  Danny Fischer erhöhte aus 8m nach einer Hereingabe von Benjamin Peters auf 2-0 (73.), Marco Nagel traf aus 11m zum 3-0 (86.) und Geburtstagskind Tolga Güvenir sorgte mit einem fulminanten 25m Schuß unter die Querlatte für den 4-0 Endstand (87.). Mit einem Sieg am Samstag beim VFR Horst (16 Uhr) kann die KT nun sogar den zweiten Tabellenplatz erobern. (fh)

Verbandsliga - 27.Spieltag
         
KT I 1
TuS Krempe 3
Halbzeit: 0:3
Datum:
Samstag 08.05.2010
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen
SR: Heino Kornetzky
Aufstellung:
Krause, Medos, Ebeling, Güvenir (46.Fischer), Nkrumah (11.Kohnen), Schulz, Schumacher, Münzel, Geibel, Nagel, Peters  
Tor: Ebeling

Gelbe Karte: Güvenir, Krause

KT VON ALLEN GUTEN GEISTERN VERLASSEN !!!
Die Kaltenkirchener TS ist zur Zeit völlig von der Rolle. Am Samstag unterlag die KT dem abstiegsbedrohten TuS Krempe mit 1-3 Toren. Im ersten Abschnitt wurde die Rosenthal-Elf konsequent für ihr pomadiges und überhebliches Spiel bestraft. Die Gäste verlegten sich aufs kontern und stachen bis zur Pause dreimal zu. Frederik Heidemann (2.) per Alleingang von der Mittellinie aus 12m, Kevin Dittmann (28.) nach einem schnellen Konter freistehend aus 6m und Marvin Baese (42.)  aus 14m (Tolga Güvenir wurde zu leicht ausgetanzt) schossen die Gäste vor der Pause auf die Siegerstraße. Die KT diktierte zwar das Spiel, aber auch in der Offensive wurde die schlechte Einstellung zum Spiel bestraft und beste Torchancen wurden leichtfertig und schlampig vergeben. Marco Nagel (36.), Andreas Schulz (38.) und Benny Peters (38.) vergaben jeweils aus kurzer Entfernung. Nach der Pause gingen die KT-Schützlinge mit einer besseren Einstellung ins Spiel. Die KT machte mächtig Druck und kam zu zahlreichen Torchancen. Aber weder B.Peters (47.) aus 7m, M.Nagel (65.) aus 6m oder E.Medos (88.) aus 20m trafen den Kasten der Gäste. Das 1-3 Anschlusstor durch Lars Ebeling mit einem Schuß aus 8m ins rechte Eck in der 83.Min. kam dann viel zu spät. Der TuS Krempe kämpfte die KT nieder, aber diese Tugend reichte, um die  Rosenthal-Elf zu schlagen. Mit dieser Einstellung wird am Mittwoch beim SC Kisdorf (19 Uhr am Strietkamp) sicherlich auch nichts zu holen sein. Denn eins ist klar, der SC Kisdorf wird auch kämpfen. (fh)

Verbandsliga - 26.Spieltag
 
SV Schackendorf 3
KT I 1
Halbzeit: 0:0
Datum:
Sontag 02.05.2010
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Am Sportplatz, Schackendorf
SR: Johannes Jahnke
Aufstellung:
Krause, Cetin, Ebeling, Rausch, Medos, Münzel, Schumacher, Güvenir, Dams, Fischer (53.Peters), Nagel (53.Geibel)
Tor: Peters

Gelbe Karte: Rausch, Cetin, Güvenir

KLÄGLICHE KT-VORSTELLUNG !!!
Die Kaltenkirchener TS präsentierte sich am Sonntag nicht wie eine Spitzenmannschaft. Die Rosenthal-Elf zeigte mal wieder ihr zweites Gesicht. Überheblich,ohne Einstellung und ohne Einsatz war man gegen einen starken Gastgeber aus Schackendorf auf verlorenden Posten. Am Ende war die 1-3 Niederlage noch schmeichelhaft. Gerade im zweiten Abschnitt versäumten die Gastgeber einen höheren Sieg, aber im Abschluß waren die Schackendorfer zu inkonsequent.
Bei der KT erreichte kein Spieler Normalform. Bis zur Pause erspielte sich die KT keine echte Torchance. Schackendorf ging mit einem Doppelschlag von Sebastian Bossert in der 43.+44. Minute hochverdient mit 2-0 in die Halbzeitpause und hatte zuvor durch Torben Blunk (2.), Oliver Zebold (19.) und Sebastian Bossert (40.) weitere gute Torchancen. Nach der Pause änderte sich zunächst nichts im Spielverlauf. Der SV S vergab weitere gute Chancen. Oliver Zebold (50.), Marc Hamdorf (52.) und Alexander Tröster vergaben beste Torgelegenheiten. Erst die Einwechslung von Jury Geibel und Benjamin Peters brachte mehr Schwung in die KT-Aktionen. In der 56.Min. knallte Stefan Dams einen Ball aus 7m noch über den Kasten, aber nur sieben Minuten später verkürzte Benjamin Peters nach einem langen Paß von Lars Ebeling freistehend aus 12m per Lupfer zum 1-2 ! Es keimte Hoffnung auf, aber weder B.Peters (71.) aus 14m und Daniel Münzel (77.) mit einem Schuß aus 8m, der von Keeper Michael Flägel stark gehalten wurde, brachten den Ausgleich. Die Gastgeber setzten weiter auf Konter und diese waren brandgefährlich. In der 77.Min.setzte Oliver Zebold einen Ball aus 6m noch daneben, aber sieben Minuten später drückte er nach einem Alleingang den Ball aus 15m freistehend an KT-Keeper Lars Krause zum 3-1 Endstand in die Maschen. Die KT hatte verdient verloren und spielte wie ein Absteiger. Am nächsten Samstag erwartet die KT den TuS Krempe um 16 Uhr am Marschweg. Wiedergutmachung ist wohl angesagt. (fh)

Verbandsliga - 25.Spieltag
 
KT I 1
SG Bornhöved 1
Halbzeit: 0:0
Datum:
Samstag 24.04.2010
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Dominic-Nicolas Rüder
Aufstellung:
Krause, Medos, Ebeling, Güvenir, Günther (89.Sixt), Schulz (75.Dams), Schumacher, Münzel, Geibel, Fischer, Nagel (64.Peters)
Tor: Peters

Gelbe Karte: Münzel

KT GANZ SCHWACH, BORNHÖVED GLEICHT IN DER 93.MIN. AUS !
Die Kaltenkirchener TS kam am Samstag gegen die SG Bornhöved/Trappenkamp nicht über ein 1-1 Remis hinaus ! Die Rosenthal-Elf spielte erschreckend schwach und überzeugte zu keiner Zeit. Nach dem man am letzten Wochenende Lägerdorf mit 6-0 nach Hause geschickt hatte, dachten die Spieler wohl, es ginge so weiter. Aber der Gast aus Bornhöved machte der KT einen Strich durch die Rechnung. Die Gästen zeigten in erster Linie Kampfbereitschaft und kamen am Ende zu einem nicht unverdienten Punktgewinn. Die einzige Torchance im ersten Abschnitt hatten dann auch die Gäste, Finn Ebsen steuerte in der 11.Min. allein auf das KT-Tor zu und scheiterte mit einem Schuss aus 12m am gut reagierenden KT-Keeper Lars Krause. Eine Minute vor der Pause handelte sich Gäste-Verteidiger Torben Ruckpaul wegen wiederholtem Foulspiel noch die gelbrote Karte ein. Nach der Pause wurde das Spiel der Gastgeber nicht besser. In der 66.Min. ging die KT dann mit ersten Torchance mit 1-0 in Führung. Benjamin Peters traf nach Vorlage von Daniel Münzel aus 3m zur Führung. Benjamin Peters scheiterte in der 79.Min. per Kopf aus 3m an Marco Schulz. Als mit Marcel Petitjean (rote Karte nach Notbremse gegen Danny Fischer) in der 84.Min. ein weiterer Gäste Spieler vom Feld verwiesen wurde, war der Sieg nur noch Formsache. Aber die KT hatte sich zu früh gefreut, mit der letzten Aktion im Spiel glich Gäste Keeper Marco Schulz nach Kopfballverlängerung von Stefan Diephaus aus 4m per Kopf zum überraschenden 1-1 aus. Am Ende hatten sich die Bornhöveder den einen Punkt redlich verdient. Bei der KT zeigte kein Spieler Normalform. Nächste Woche gastiert die Rosenthal-Elf beim SV Schackendorf (Sonntag 15.00 Uhr). (fh)
Verbandsliga - 24.Spieltag
         
KT I 6
TSV Lägerdorf 0
Halbzeit: 2:0
Datum:
Samstag 17.04.2010
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Jan Henrik Krüger
Aufstellung:
Krause, Medos, Ebeling, Rausch (80.Abdal), Cetin (15.Schulz), Günther, Schumacher, Münzel (75.Peters)
Tore: Nagel (2), Fischer, Schulz, Peters, Geibel

Gelbe Karte: -

Die KT fertigte den TSV Lägerdorf mit 6:0 (2:0) ab und hat nur noch einen Zähler Rückstand auf den Tabellenzweiten VfR Horst, der mit 0:1 gegen den TSV Wankendorf patzte. Über den deutlichen Sieg freute sich vor allem Assistenztrainer Sven Matthiessen, der seinen Chef Olaf Rosenthal (Urlaub in Dänemark) an der Seitenlinie vertrat: "Nach der 2:0-Führung sind wir noch einmal ins Schwimmen geraten, weil Lägerdorf Druck machte und wir uns zu passiv verhalten haben." In der Pause forderte der 33- Jährige, der seit 2005 für die KT als Fußball-Jugendtrainer im Einsatz ist, mehr Engagement nach vorne. Mit ihren Toren kurz nach dem Wechsel sorgten Andreas Schulz und Marco Nagel schnell für klare Verhältnisse. Die Steinburger leisteten fortan kaum noch Widerstand.

Verbandsliga - 23.Spieltag
 
TuS Nortorf 2
KT I 1
Halbzeit: 0:1
Datum:
Samstag 10.04.2010
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Heinkenborsteler Weg, Nortorf
SR: Leon Hauprich
Aufstellung:
Krause, Nkrumah, (69.Albers), Rausch (52.Ebeling), Güvenir, Medos, Schumacher, Dams, Geibel. Schulz, Fischer, (66.Günther)
Tor: Münzel
Gelbe Karte: -


Die durch Krankheiten und Verletzungen arg gebeutelte KT absolvierte das dritte Spiel binnen einer Woche fast in identischer Aufstellung. Die Vizemeisterschaft hat Rosenthal indes längst noch nicht abgeschrieben: "Jetzt heißt es kurz durchatmen. Und dann geben wir wieder Vollgas." Am Ende der Partie in Nortorf standen einige angeschlagene Akteure auf dem Platz. Symptomatisch für die Personalmisere: Mit Steffen Albers musste der Ersatzkeeper als Feldspieler aushelfen. "Dennoch war die Niederlage unnötig", sagte Olaf Rosenthal, "in so einem Spiel muss man vielleicht auch mal mit einem Punkt zufrieden sein. Wir haben aber weiter auf Sieg gespielt. Das ist letztendlich bestraft worden." Daniel Münzel hatte sein Team früh in Führung gebracht, Danny Fischer und Juri Geibel vergaben weitere dicke Chancen. Fischer hatte dabei besonderes Pech: Wie eine Billardkugel touchierte sein Schuss nacheinander die beiden Torpfosten, ehe er zurück ins Feld sprang.Etwa nach einer Stunde schwanden den Kaltenkirchenern die Kräfte. Zuordnungsfehler in der Defensive ermöglichten den Nortorfern die beiden Tore zum 2:1. Kurz vor dem Abpfiff verpasste Edib Medos den verdienten Ausgleich
Verbandsliga - 22.Spieltag
 
KT I 3
Alemania Wilster 2
Halbzeit: 1:1
Datum:
Montag 05.04.2010
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Volker Janson
Aufstellung:
Krause, Nkrumah (65.Rausch), Güvenir, Ebeling, Medos, Schulz, Dams, Schumacher, Geibel, Nagel (57.Münzel), Peters (78.Fischer)
Tore: Schulz, Fischer, Dams

Gelbe Karte: Geibel, Dams

KT KAMPF WURDE BELOHNT !
Die Kaltenkichener TS gewann auch das zweite Spiel am Osterwochenende nach hartem Fight mit 3-2 gegen Alemania Wilster. Die Rosenthal-Elf war dem Gast aus Ditmarschen spieltechnisch klar überlegen, aber das KT Abwehrverhalten war das ein oder andere Mal zu nachlässig und so eröffneten sich Wilster immer wieder guteTorchancen. Nachdem Jury Geibel mit einem Fernschuß aus 20m noch scheiterte, schoss Andreas Schulz in der 14.Min. mit einem 4m Abstauber die KT mit 1-0 in Front. Zwei Minuten später setzte Sven Kolbe völlig freistehend einen Kopfball aus 4m kläglich neben das KT-Gehäuse. Dabei stimmte jegliche Zuordnung in der Abwehr. Dieses Verhalten wurde in der 18.Min. sofort bestraft. Francis Nkrumah und Tolga Güvenir liessen Kenney Beetz nach einem langen Ball auf und davon ziehen und Beetz schloss freistehend mit einem strammen 14m Flachschuß ins rechte untere Eck zum 1-1 Ausgleich ab. Auf der Gegenseite scheiterte Jury Geibel aus 4m an Gästekeeper Patrick Ladendorf (21.). Drei Minuten danach konnte sich die KT bei Lars Krause bedanken, nicht in Rückstand zu geraten.Lars Krause wehrte einen 16m Schuß vom freistehenden Timo Behrens gekonnt ab. Nachdem Edib Medos zwei Minuten vor dem Wechsel aus 7m nach einer Vorlage von Marco Nagel rechts vorbei schoss, ging es mit 1-1 in die Pause. Nach der Pause forcierte die Rosenthal-Elf das Tempo. Stefan Dams schloss eine Vorlage von Edib Medos mit einem satten 16m-Rechtschuss zum 2-1 für die KT ab (53.). Dann unterlief der KT ein weiterer dicker Schnitzer. Kapitän Lars Ebeling verlor den Ball als letzter Mann direkt an der Mittelinie an Gästespieler Christoph Katzki. Katzki steuerte allein auf KT-Keeper Krause zu und schob zum 2-2 aus 14m ein. Die Gastgeber gaben aber Gas. Benjamin Peters knallte einem 20m Schuß knapp rechts am Tor vorbei (63.). Direkt im Gegenzug scheiterte Fabian Paulsen aus 5m an Lars Krause. Dann erlöste der eingewechselte Danny Fischer in der 79.Min. (er war gerade eine Minute auf dem Feld) die Rosenthal-Elf. Jury Geibel bediente Danny Fischer perfekt und dieser köpfte aus 5m zum 3-2 ein. Tolga Güvenir setzte in der 84.Min. einen Kopfball aus 6m nur knapp über das Gäste-Tor und so blieb es am Ende beim verdienten, aber hart erkämpften 3-2 Sieg.Bei der KT war wiedermal Jury Geibel bester Mann. Am nächsten Samstag gastiert die KT beim TuS Nortorf (16 Uhr). (fh)

Verbandsliga - 21.Spieltag
TSV Aukrug 1
KT I 4
Halbzeit: 1:1
Datum:
Samstag 03.04.2010
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Zum Sportplatz, Aukrug
SR: Pavel Zabinski
Aufstellung:
Krause, Nkrumah (78.Ebeling), Güvenir, Rausch, Medos, Günther (46.Schulz), Dams, Schumacher, Geibel, Fischer (46.Peters), Münzel
Tore: Geibel (2), Peters (2)

Gelbe Karte: -

KT SIEGT NACH DOPPELPACK GEIBEL/PETERS 4-1 !
Die Rosenthal-Elf gewann am Samstag hochverdient mit 4-1 beim TSV Aukrug. Zur Pause stand es zunächst nur 1-1, weil die KT fahrlässig mit den Torchancen umging und weil TSV Goalgetter Christian Scheinpflug mit der ersten echten Gastgeberchance zum 1-1 ausglich.  Zuvor hatte Jury Geibel die KT mit einem abgefälschten 20m Schuß in der 26.Min. in Führung geschossen. Danach versäumten Daniel Münzel (31.) aus 6m nach Geibel-Vorlage und Danny Fischer (33.) aus 12m freistehend vor TSV Keeper Tobias Brüggen den Vorsprung auszubauen. Im Gegenzug schoss Christian Scheinpflug den Ausgleich für Aukrug. Er liess KT Keeper Lars Krause aus 10 freistehend keine Chance. Kurz vor dem Pausenpfiff scheiterte erneut Danny Fischer aus 6m an Tobias Brüggen. So ging es mit 1-1 in die Pause. Nach der Pause erhöhte die KT das Tempo. In der 62.Min. erzielte der eingewechselte Benjamin Peters nach einem langen Pass von Andreas Schulz aus 8m das 2-1 für die Rosenthal-Elf. Drei Minuten später hatte TSV Torjäger Christian Scheinpflug dann sogar den Ausgleichstreffer auf dem Fuss, in letzter Not rettete Andreas Schulz auf der Linie vor dem geschlagenen Lars Krause. In der 73.Min. sorgte Jury Geibel für die Entscheidung, er knallte einen Freistoss aus 18m halblinker Postion flach ins Aukruger Tor zum 3-1. In der 81.Min. wurde KT-Schlussmann Lars Krause bei einem 20m Schuss von  Rene Krüger nochmal ernsthaft geprüft, aber er lenkte den scharfen Schuss gekonnt zur Ecke. Eine Minute in der Nachspielzeit erhöhte der starke Benjamin Peters aus 8m nach toller Vorlage von Daniel Schumacher auf 4-1 für die KT ! Bei der Rosenthal-Elf überzeugten besonders Jury Geibel und der eingewechselte Benjamin Peters. Am Montag empfängt die KT Alemania Wilster (15Uhr).
(fh)

Verbandsliga - 20.Spieltag
 
KT I 3
TSV Gadeland 0
Halbzeit: 1:0
Datum:
Samstag 27.03.2010
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen
SR: Christoph Zamek
Aufstellung:
Krause, Nkrumah, Güvenir, Ebeling, Medos, Schulz (85.Günther), Dams, Schumacher, Geibel, Fischer (62.Peters), Münzel
Tore: Geibel, Münzel, Güvenir

Gelbe Karte: Ebeling

GEIBEL, MÜNZEL UND GÜVENIR SCHIESSEN DIE KT ZUM SIEG !!!
Die Kaltenkirchener TS hat am Samstag den ersten Punktspielsieg im Jahre 2010 eingefahren. Gegen einen insgesamt harmlosen Gegner aus Gadeland wurde am Ende auch ein in der Höhe verdienter 3-0 Sieg herausgespielt. Die Rosenthal-Elf spielte über die gesamte Spielzeit überlegen, gönnte sich in der zweiten Halbzeit aber eine kleine 15 minütige Auszeit, wobei der Gast sogar den Ausgleichstreffer auf dem Fuss hatte. Nach der Schächeperiode zog die KT wieder an und schoss die Tore zum 2-0 und 3-0. Die erste Hälfte ging klar an den Gastgeber KT. Bereits in der 3.Min. verzog Danny Fischer freistehend vor Keeper Dennis Holstein aus 12m nur knapp. In der 17.Min. schoss Jury Geibel die KT mit einem strammen direkten Freistoss ins rechte Eck mit 1-0 in Führung. Zwei Minuten später prüfte Dennis Burmeister mit der einzigen Torchance der Gäste in Abschnitt eins den sicheren KT-Schlussmann Lars Krause. Andreas Schulz (36.) mit einem Schuss aus 6m ans Außennetz nach Vorlage von Stefan Dams und Edib Medos (38.) mit einem 20m Freistoss, den Keeper Dennis Holstein parierte, versäumten vor der Pause eine Ergebniserhöhung. So ging es mit 1-0 in die Pause. Nach der Pause knallte der agile Jury Geibel (52.) den Ball aus der Drehung gegen die Querlatte und drei Minuten später schoss Danny Fischer nach guter Vorlage von Daniel Münzel den Ball aus 16m zu überhastet rechts neben das Tor. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel und erspielten in der 60. Min. kurz hintereinander zwei guten Torchancen. Zunächst scheiterte Philipp Hauberg aus 7m an Keeper Lars Krause und wenig später setzte ein Gadeländer Spieler freistehend einen Ball nur knapp neben den KT Kasten. Dann sorgte Daniel Münzel (71.) mit einem Schuss aus 4m nach einer tollen Ballkombination über Jury Geibel und Andreas Schulz für die 2-0 Entscheidung. Nun spulte die KT das Spiel herunter. Daniel Schumacher scheiterte in der 72.Min. mit einem 14m Schuss an Schlussmann Dennis Holstein. Vier Minuten vor dem Ende des Spiels wurde Daniel Schumacher im Strafraum von den Beinen geholt, den fälligen Elfmeter verwandelte Tolga Güvenir zum 3-0 Endstand. Aus einer insgesamt starken KT-Elf ragten Jury Geibel und Daniel Schumacher noch heraus. Am nächsten Wochenende spielt die Rosenthal-Elf gleich zweimal. Am Ostersamstag geht es nach Aukrug (15 Uhr) und am Ostermontag empfängt die KT Alemania Wilster (15 Uhr). (fh)

Verbandsliga - 19.Spieltag
 
KT I 0
SV Ulzburg II 1
Halbzeit: 0:0
Datum:
Samstag 13.03.2010
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen
SR: Marco Woelki
Aufstellung:
Krause, Nkrumah, Ebeling, Güvenir, Günther, Schulz (75.Peters), Schumacher, Dams, Geibel, Fischer (63.Nagel), Münzel
Gelbe Karte: Dams, Ebeling
Gelbrote Karte: Dams

KT MIT FEHLSTART INS JAHR 2010  !!!
Die Kaltenkirchener TS ist mit einer Niederlage in die Rückrunde gestartet . Die Rosenthal-Elf unterlag auf dem Kunstrasenplatz am Marschweg der zweiten Vertretung des SV Henstedt-Ulzburg mit 0-1 Toren. Ein Unentschieden wäre am Ende wohl leistungsgerecht gewesen. Die KT diktierte über neunzig Minuten das Spiel und die Gäste machten in der eigenen Hälfte geschickt die Räume eng und lauerten auf Konter. Bis zur 30. Minute tasteten sich beide Mannschaften ab, dann gab es die ersten Torchancen. Danny Fischer (30.) traf aus Abseitspostion ins Gästetor, Fabian Rohne (32.) prüfte aus 25m KT-Keeper Lars Krause und Stefan Dams (33.) schoss aus 20m nur knapp über den SV HU Kasten. Sieben Minuten später schoss Jury Geibel aus 13m per Volleyschuss wieder nur über die Querlatte. Zwei Minuten vor der Pause köpfte Stefan Dams einen Flankenball aus 5m um Zentimeter neben das SV HU Tor. So ging es torlos in die Halbzeitpause. Nach der Pause erwarteten alle eine stürmische KT-Elf. Aber der Sturmlauf blieb aus, die Gäste zogen der Rosenthal-Elf den Zahn. Mit der Aggressivität im Zweikampf waren die Gäste immer einen tick schneller und wacher. In der 72.Min. köpfte der völlig freistehende Thomas Thamm einen Ball aus 3m knapp neben den KT Kasten und eine Minute später unterlief KT-Kapitän Lars Ebeling ein angebliches Handspiel im Strafraum. Mit dem fälligen Handelfmeter scheiterte Florian Jansen zunächst an Lars Krause, doch im Nachsetzen köpfte er den Ball zum glücklichen, aber nicht unverdienten 1-0 für die Gäste ins Tor. Die KT versuchte nun alles, um das Spiel noch zu drehen. Aber der Gastgeber konnte sich keine nennenswerte Chance mehr erspielen. Bei der Rosenthal-Elf überzeugte nur Tolga Güvenir. Am nächsten Samstag gastiert die KT beim TSV Wankendorf (16 Uhr). (fh)

Verbandsliga - 18.Spieltag
         
SV Todesfelde 3
KT I 1
Halbzeit: 1:0
Datum:
Sonntag 06.12.2009
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Dorfstr., Todesfelde
SR: Frederik Glowatzka
Aufstellung:
Krause, Sorge (65.Abdal), Ebeling, Güvenir, Medos, Günther, Dams, Schumacher, Geibel, Münzel, Peters
Tor:
Peters
Gelbe Karte: Geibel

KT VERLIERT SPITZENSPIEL 1-3 !!!
Die Kaltenkirchener TS verlor am Sonntag das Spitzenspiel der Fußball-Verbandsliga am Ende knapp, aber verdient mit 1-3 gegen den SV Todesfelde. Die Todesfelder starteten in beiden Halbzeiten wacher, zielstrebiger und cleverer. Diese Gründe reichten aus, um die KT an diesem Tage zu schlagen. Ansonsten sahen die 270 Zuschauer ein munteres Spiel, was letztlich mit dem 3-1 durch Rene Lübcke in der 89.Min. entschieden war. In den ersten Minuten legte der Gastgeber ein hohes Tempo vor. Die KT hatte Mühe ins Spiel zu kommen. In der 12.Min. erzielte Tahir Yavuz per Kopfball aus 5m nach einem langen Ball das 1-0 für Todesfelde vor. Sechs Minuten später scheiterte Benjamin Peters aus 5m nach Vorlage von Daniel Münzel an Keeper Andre Friedrichs. So langsam kamen die Gäste besser ins Spiel. Kurz vor der Pause wurde zunächst ein 20m Schuss von Jury Geibel (43.) abgeblockt und zwei Minuten später scheiterte erneut Jury Geibel aus 8m an Andre Friedrichs. Nach der Pause kamen die Gastgeber wieder besser ins Spiel. In der 48.Min. scheiterte Enno Schottler noch mit einem 5m Kopfball am stark reagierenden KT Keeper Lars Krause, aber vier Minuten später erhöhte erneut Tahir Yavuz per Kopf aus 3m auf 2-0 für die Gastgeber. Das Spiel schien entschieden. Aber die KT gab nicht auf und machte Druck und erspielte sich eine optische Überlegenheit. In der 73.Min. verkürzte Benjamin Peters per Kopfball aus 7m nach einer Hereingabe von Edib Medos auf 1-2. Danach drängte die KT auf den Ausgleich, aber ohne Erfolg. In der 89.Min. traf Rene Lübcke nach einem Konter über Stefan Wrage auf 3-1 für Todesfelde. Damit war die Partie gelaufen. Bei der KT gefielen besonders Edib Medos und Daniel Schumacher. (fh)

Verbandsliga - 17.Spieltag
 
KT I 7
SV Westerrade 0
Halbzeit: 3:0
Datum:
Samstag 28.11.2009
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Jan Lahann
Aufstellung:
Krause, Cetin, Ebeling, Güvenir, Medos, Schumacher, Dams (70.Sorge), Günther, Schulz, Münzel (87.Fischer), Peters (74.Flack)
Tore:
A.Schulz (2), Münzel, Peters, Schumacher, Günther, Flack
Gelbe Karte: Cetin, Medos

KT MIT 7-0 KANTERSIEG, WESTERRADE OHNE CHANCE !!!
Die Kaltenkirchener TS gewann am Samstag gegen den stark ersatzgeschwächten Gegner aus Westerrade mit 7-0 ! Die KT hatte mit den Gästen wenig Probleme, spielte aber auch nicht sonderlich stark. Bereits in der 8.Min. ging der Gastgeber mit 1-0 in Führung, Daniel Münzel schoss die KT mit einem trockenen 20m Schuß mit 1-0 in Front. Zwei Minuten später hatte der SV Westerrade die große Chance zum Ausgleich, aber Stefan Jochum scheiterte aus 5m völlig freistehend an KT Keeper Lars Krause. Danach spielte nur noch die KT, die Gäste igelten sich in der eigenen Hälfte ein. Andreas Schulz erhöhte in der 15.Min. nach einer schönen Hackenvorlage von Benjamin Peters aus 8m auf 2-0 für die KT. In der 32.Min. stellte Benjamin Peters mit einem Schuß aus dem Gewühl nach einer Vorlage von Andreas Schulz den 3-0 den Halbzeitstand her. Nach der Pause legte die KT nochmal nach. In der 68.Min. traf Daniel Schumacher nach einem verunglücktem Abstoß von SV W Keeper Bernd Heinrich direkt in seine Beine aus 25m per Lupfer zum 4-0 für KT. Auf der Gegenseite scheiterte Henrik Jaeschke mit einem 20m Freistoß an KT Keeper Lars Krause. Daniel Schumacher schoss in der 76.Min. freistehend vor Keeper Bernd Heinrich knapp links vorbei. Drei Minuten später erhöhte Sven Günther mit einem Schuß aus 8m nach toller Vorlage von Andreas Schulz auf 5-0 . Andreas Schulz (85.) aus 8m nach Vorlage von Daniel Münzel und Oliver Flack (90.) mit einem 20m Schlenzer ins linke Eck schraubten das Ergebnis auf 7-0 in die Höhe. Zuvor scheiterte Danny Fischer (88.) freistehend aus 4m per Kopf noch an Bernd Heinrich. Am Ende gewann die KT hochverdient und kann nun am nächsten Wochenende mit großer Zuversicht zum Spiel beim Verbandsliga-Top-Favoriten SV Todesfelde fahren. Bei der KT überzeugte besonders Andreas Schulz mit einer engagierten Leistung, drei Torvorlagen und einem Tor. (fh)

Verbandsliga - 16.Spieltag
 
SG Reher/Puls 0
KT I 1
Halbzeit: 0:0
Datum:
Samstag 21.11.2009
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Puls, Dieckenweg 8
SR: Christoph Zamek
Aufstellung:
Krause, Cetin, Ebeling, Güvenir (76.Sorge), Medos, Abdal (60.Schulz), Dams, Schumacher, Flack, Münzel, Peters (89.Agsüzek)
Tor:
Daniel Münzel
Gelbe Karte: A.Schulz, Agsüzek

KT GEWINNT 1-0 DURCH DANIEL MÜNZEL !!!
Die Kaltenkirchener TS bleibt weiter stärkste Auswärtsmannschaft in der Verbandsliga ! Am Samstag gewann die Rosenthal-Elf mit 1-0 bei der SG Reher/Puls, die KT entschied das sehr mäßige Spiel glücklich durch ein Tor von Daniel Münzel in der 87.Minute. Im ersten Abschnitt verbuchte die KT lediglich eine gute Torchance. Daniel Münzel scheiterte in der 11.Minute aus 6m an SG Keeper Christoph Rohwedder. Aber auch die Gastgeber erspielten sich wenig zwingende Möglichkeiten. Robert Weber (8.) freistehend aus 8m und Andreas Tank (42.) mit einem Schuß aus 5m vergaben die besten Chancen vor der Pause. Nach der Pause machte die Rosenthal-Elf zunächst sehr viel Druck und kam zu guten Einschussmöglichkeiten. Benjamin Peters (48.)scheiterte aus 16m an SG Torwart C.Rohwedder, Stefan Dams (53.) schoss aus 20m an den rechten Pfosten und Oliver Flack (57.) traf nach einer schönen Einzelleistung aus 7m ebenfalls den Pfosten. Zuvor entschärfte Lars Krause einen 25m Freistoß von Andreas Tank (55.). Danach machte die SG Reher/Puls sehr viel Druck, aber wurde dabei selten richtig gefährlich vor dem KT Kasten. In der 79.Min.vergab Thorsten Alter die beste Reher Chance, als er mit einem Schuss aus 13m an KT Keeper Lars Krause scheiterte. Als sich dann beide Mannschaften mit dem 0-0 abgefunden hatten, stach die KT zu. Nach einem 20m Schuss von Edib Medos lies SG Keeper C.Rohwedder den Ball prallen und aus 3m schob Daniel Münzel zum 1-0 Auswärtssieg ein. Fazit vom Wochenende: schlecht gespielt, aber gewonnen ! Am nächsten Samstag (14.00 Uhr) ist der SV Westerrade zu Gast am Marschweg. (fh)

Verbandsliga - 15.Spieltag
         
KT I 1
VfR Horst 2
Halbzeit: 1:0
Datum:
Samstag 14.11.2009
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Aslan Gastroch
Aufstellung:
Krause, Cetin, Ebeling, Güvenir, Medos, Günther, Dams, Schumacher, Flack, A.Schulz (74.Peters), Münzel
Tor:
Münzel
Gelbe Karte: Güvenir

KT KANN 1-0 PAUSENFÜHRUNG GEGEN VFR HORST NICHT HALTEN !!!
Der VFR Horst hat am Samstag das Verfolgerduell auf den SV Todesfelde gegen die Kaltenkirchener TS knapp, aber am Ende verdient mit 2-1 gewonnen. Die Gäste aus Steinburg waren ein Tick wacher und aggressiver und an diesem Tag das eine Tor besser. Dabei begann das Spiel für die KT vielversprechend. Bereits in der 2.Minute ging die Rosenthal-Elf durch ein Kopfballtor von Daniel Schumacher nach toller Flanke von Daniel Münzel mit 1-0 in Führung. Horst kam sehr schleppend ins Spiel und hatte in der 23.Min. durch einen Kopfball von Dragan Suta, der knapp über die KT-Latte strich, die erste Möglichkeit. Im Gegenzug knallte Daniel Münzel eine Hereingabe von Sven Günther aus 7m an den linken Pfosten. Das hätte die bereits die Entscheidung sein können. So kam aber der VFR Horst immer besser ins Spiel. Die Jurgeleit-Truppe drängte bis zur Pause auf den Ausgleich. Aber lediglich eine gute Chance lies die KT zu, Yves Schumann vergab in der 30.Min. mit einem 8m Schuss die beste Möglichkeit vor der Pause. Auf der Gegenseite strich ein Lars Ebeling Kopfball knapp am rechten Pfosten vorbei. Nach der Pause kamen die Gäste durch zwei Fernschüsse auf die Siegerstraße. In der 58.Min. knallte Nils von Appen einen 20m Schuss, der noch abgefälscht wurde, zum 1-1 in die Maschen und in der 66.Min. versenkte Faruk Celik einen Ball aus ebenfalls gut 20m ins untere rechte Eck zum 2-1 für den VFR Horst. Bei beiden Schüssen waren die KT Spieler nicht energisch genug im Zweikampf und hielten keinen Fuß davor. Die KT löste danach die Abwehr auf. Die besseren Chancen gab es dann aber auf der Gegenseite. In der 78.Min. schoss Dennis Friedrich aus 4m freistehend knapp am KT Tor vorbei und in der 91.Min. vergab Florian Rammer freistehend beste Torchancen für die Gäste. Zuvor hatte Daniel Münzel den möglichen Ausgleich auf dem Fuß, aber sein Schuss aus 5m nach Vorlage von Lars Ebeling zischte am Horster Tor vorbei. Dann war das Spiel gelaufen, die KT hatte nach vorne keine Mittel mehr, um das Spiel zu kippen. Mit dem VFR Horst hatte an diesem Tage die bessere Mannschaft gewonnen. Für die KT wäre mehr möglich gewesen. Nun ist die Gäste Elf erster Verfolger auf den SV Todesfelde. Bei der KT verdienten sich an diesem Tag Edib Medos und Daniel Schumacher Bestnoten. Am nächsten Samstag ist die KT Gast beim SG Reher/Puls (14.00 Uhr). (fh)

Verbandsliga - 14.Spieltag
 
TuS Krempe 0
KT I 3
Halbzeit: 0:1
Datum:
Sonntag 08.11.2009
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Krempe, Am Burggraben
SR: Heiner Wagner
Aufstellung:
Krause, Günther (90.Abdal), Ebeling, Rausch, Cetin, Dams, Flack, Schumacher, Geibel (65.Güvenir), Schulz (79.Peters), Münzel 
Tore:
Münzel, Flack, Günther
Gelbe Karte: Rausch
Gelbrote Karte:
Rausch

KT KÄMPFERISCH STARK, SIEG HOCHVERDIENT !!!
Am Sonntag gewann die Rosenthal-Elf mit 3-0 beim TuS Krempe. Die KT präsentierte sich mit einer engagierten Leistung und gewann hochverdient mit 3-0 Toren. Am Ende hätte die KT auch noch höher gewinnen können. Die erste gute Chance für die Gäste vergab Daniel Münzel, er scheiterte in der 19.Min. freistehend aus 7m an TuS Keeper Hans Konrad. Sieben Minuten später schoss Andreas Schulz nach einer tollen Vorlage von Oliver Flack nur knapp neben den Kasten der Gastgeber. In der 32.Min. scheiterte erneut Daniel Münzel nach einer Vorlage von Sven Günther an TuS Schlussmann Hans Konrad, aber zwei Minuten später ging die KT mit 1-0 in Front. Nach einem indirekten Freistoß im Fünfmeterraum brachte Daniel Münzel den Ball aus 1m über die Linie. Die erste und letzte klare Torchance der Gastgeber vergab TuS Torjäger Tom Schich in der 36.Min., als er aus fünf Metern KT Keeper Lars Krause scheiterte. Zwei Minuten später schoss Jury Geibel nach Vorlage von Lars Ebeling völlig freistehend knapp neben das Tor vom TuS Krempe und in der 42.Min. scheiterte erneut Jury Geibel am starken Schlussmann Hans Konrad. Nach der Pause machte die KT schnell den Sack zu. Sven Günther erhöhte in der 55.Min. nach einer langen Freistoß-Hereingabe von Lars Ebeling mit einem Schuss aus 7m auf 2-0 für die KT. Danach versuchte der Gastgeber alles, um das Spiel zu kippen. Aber die KT-Abwehr lies keine Chancen der Kremper-Elf zu und dann schraubte die KT in der Nachspielzeit (94.) durch Oliver Flack nach einer Daniel Münzel Vorlage mit einem 2m Abstauber das Ergebnis auf 3-0 hoch. Selbst die gelbrote Karte gegen Oldie Dirk Rausch (79.) hatte keine Auswirkung auf den Spielverlauf. Am Ende gewann die Rosenthal-Elf durch eine starke Mannschaftsleistung in der Höhe hochverdient. Am nächsten Samstag ist der punktgleiche VFR Horst am Marschweg Gast (14.00 Anstoß). (fh)

Verbandsliga - 13.Spieltag
 
KT I 1
SV Schackendorf 3
Halbzeit: 1:1
Datum:
Samstag 31.10.2009
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Marc Hogrefe
Aufstellung:
Krause, Rausch, Dams, Ebeling, Günther, Güvenir, Flack, Geibel, Schumacher, Münzel, Meods
Tor:
Münzel
Gelbe Karte: Ebeling
Gelbrote Karte: Ebeling

Verbandsliga - 12.Spieltag
         
SG Bornhöved 3
KT I 4
Halbzeit: 1:1
Datum:
Sonntag 25.10.2009
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Bornhöved, Seeweg
SR: Malte Göttsch
Aufstellung:
Albers, Günther, Ebeling, Dams, Rausch, Medos, Güvenir, Flack, Schumacher, Geibel, Münzel
Tore:
Münzel (2), Medos, Günther
Gelbe Karte: Münzel

KT SIEGT MIT MÜHE, DREI GROBE ABWEHRSCHNITZER !!!
Die Kaltenkirchener TS gewann am Sonntag bei der abstiegsbedrohten SG Bornhöved/Trappenkamp mit viel Mühe durch ein Tor von Daniel Münzel in der 94.Min. mit 4-3 ! Die Rosenthal-Elf begann das Spiel mal wieder sehr behäbig, spielte sehr langsam in die Spitze und lies jegliche Torgefahr vermissen. Erst als die KT zweimal in Rückstand geriet, erhöhten die KT Spieler das Tempo und am Ende reichte es dann zu einem mühevollen Sieg. In der 2.Min. knallte Lars Ebeling die erste KT-Cance nach einem Flankenball aus 7m über den SG Kasten. Danach diktierte die KT das Spiel, war aber in den Aktionen nach vorne nur wenig zwingend. Der Gastgeber dagegen war mit schnellen Kontern gefährlicher. In der 8.Min. scheiterte Melf Mannshardt zunächst freistehend aus 16m an KT Schlussmann Steffen Albers, aber in der 31.Min. legte Stefan Dams unnötiger Weise SG Stürmer Marcel Gill im Strafraum und den fälligen Elfmeter schoss Stefan Diephaus zum 1-0 für Bornhöved in die Maschen. Nun musste die KT mehr machen und kam auch schnell zum Ausgleichstreffer. In der 36.Min. traf Daniel Münzel aus 8m mit einem Volleyschuss ins kurze Eck nach einer Vorlage von Daniel Schumacher zum 1-1.Vier Minuten vor der Pause scheiterte Lars Ebeling aus 2m an Marco Schulz und so ging es mit 1-1 in die Kabine. Nach der Pause legte die KT gleich nach. Edib Medos erhöhte in der 49.Min. nach einer Steilvorlage von Tolga Güvenir aus 16m freistehend auf 2-1 für die KT. Daniel Münzel schoss acht Minuten später aus 14m nur knapp neben das SG Tor. KT Keeper Steffen Albers brachte den Gastgeber in der 60.Min. ins Spiel zurück. Er griff nach einem Flachpass unerklärlicher Weise daneben und Marcel Gill bedankte sich und schoss unbedrängt zum 2-2 ein. Vier Minuten später hielt Steffen Albers einen 7m Schuss von Philipp Ahrendt stark, aber nur eine Minute später folgte der nächste große Abwehrpatzer der KT. Oliver Flack lies sich einen sicheren Ball im Fünfmeterraum wegspitzeln und Marcel Gill stand wieder goldrichtig und schoss mühelos zum 3-2 für Bornhöved ein. Aber die Rosenthal-Elf bäumte sich wieder auf. Sven Günther nickte in der 70.Min. eine Edib Medos Flanke zum 3-3 Ausgleich ein. Die KT drängte nun auf die Entscheidung, aber erst in der 94.Min. traf Daniel Münzel aus 1m nach einer Kopfballvorlage von Lars Ebeling zum 4-3 für die KT. Am Ende stand die KT als glücklicher Sieger fest. Am nächsten Samstag empfängt die KT den SV Schackendorf (14.00 Uhr). (FH)

Verbandsliga - 11.Spieltag
 
TSV Lägerdorf 4
KT I 0
Halbzeit: 0:0
Datum:
Sonntag 18.10.2009
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Lägerdorf, Breitenburger Str.
SR: Pavel Zabinski
Aufstellung:
Albers, Medos (72.Sorge), Ebeling, Dams, Güvenir, Münzel , Schumacher, Flack, Abdal (78.Rausch), Peters, A.Schulz
Tore:
-
Gelbe Karten: A.Schulz

KT FÄLLT NACH DOPPELSCHLAG IN DER 58.+59.MIN.AUSEINANDER !!!
Die KT musste am Sonntag einen Rückschlag hinnehmen. Beim TSV Lägerdorf verlor die Rosenthal-Elf klar mit 0-4 ! Danach sah es zunächst allerdings nicht aus, die KT diktierte das Geschehen und kam auch zu guten Torchancen. Daniel Münzel scheiterte in der 7.Min. aus 12m freistehend an TSV Keeper Björn Koblun, dabei hätte er eher auf den besser postierten Benny Peters spielen müssen. Drei Minuten später entschärfte Björn Koblun einen Kopfball aus 6m von Andreas Schulz. Lägerdorf kam in der 12.Min. das erste Mal vor den KT Kasten, Marc Tiedemann scheiterte aus 8m an Steffen Albers. In der 36.Min. köpfte Benny Peters eine Flanke von Andreas Schulz nur knapp über das Lägerdorfer Tor. Drei Minuten später tuschierte ein 20m Schuß von Edib Medos nur die Querlatte. So ging es mit 0-0 in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel spielte sich der Gastgeber förmlich in einen Rausch. Die KT war zu destruktiv. Lägerdorf kämpfte und kam ins Spiel.
Nach zwei Aussetzern im linken Defensivbereich kam der TSV Lägerdorf auf die Siegerstraße. Zunächst knallte Björn Strüven einen 18m Freistoß unhaltbar für Steffen Albers unter die Querlatte zum 1:0 in die Maschen und eine Minute später erhöhte Mike Giese mit einem 16m Schuß auf 2:0 für die Gastgeber. Das war wie ein Genickbruch für die KT. Der TSV setzte nach und kam zu weiteren guten Torchancen. Marc Tiedemann (61.+67.) vergab beste Lägerdorfer Chancen. In der 69.Min. traf er dann aus stark abseitsverdächtiger Position zum 3-0 für den TSV, bevor Dennis Horn mit einer hohen Bogenlampe ins lange Eck für den 4:0 Endstand sorgte. Von der KT war im zweiten Abschnitt wenig zu sehen und am Ende hatte der Gastgeber aufgrund eines starken Siegeswillen verdient gewonnen. Am nächsten Sonntag gastiert die KT beim TSV Börnhöved/Trappenkamp (15 Uhr). (fh)

Verbandsliga - 10.Spieltag
 
KT I 2
TuS Nortorf 0
Halbzeit: 1:0
Datum:
Samstag 10.10.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Harald Walter
Aufstellung:
Krause, Günther (46.Güvenir), Ebeling, Dams, Medos, Münzel, Flack, Schumacher, Geibel (87.Sorge), Schulz (75.Fischer), Peters
Tore:
Peters (2)
Gelbe Karten:
Peters

KT SIEGT UND IST WEITER OBEN !!!
Die KT ist weiter oben auf ! Am Samstag siegte die Rosenthal-Elf mit 2-0 gegen den TuS Nortorf. Am Ende ging die KT verdient als Sieger vom Platz. Im ersten Abschnitt spielte die KT feldüberlegen, der TuS Nortorf spielte sehr defensiv und beschränkte sich auf Konter. In der 11.Min. zischte ein Kopfball von Benjamin Peters aus 5m nur knapp über den Gäste-Kasten. In der 29.Min.machte es Benjamin Peters besser. Nach einer tollen Vorlage von Daniel Schumacher vollendete Benny Peters freistehend aus 10m freistehend vor TuS Keeper Hanno Brückmann zum 1:0 für die KT. Vier Minuten vor der Pause vergab Jan-Jürgen Künstler die beste Gäste Torchance, als er aus 5m an KT-Keeper Lars Krause scheiterte.
Nach der Pause diktierte die KT klar das Geschehen. In der 51.Min. hielt TuS Keeper Hanno Brückmann einen 25m Freistoß von Lars Ebeling. Eine Minute später erhöhte Benjamin Peters nach einer scharfen Hereingabe von Andreas Schulz auf 2:0 für die Gastgeber. Von Nortorf war wenig zu sehen, nur Lars Redmann köpfte in der 56.Min. knapp über den KT-Kasten. Danach gab es KT Chancen genug, um den Vorsprung auszubauen. Daniel Münzel (61.) scheiterte mit einem 25m Schuß an Hanno Brückmann, Daniel Schumacher (65.) scheiterte nach einem Alleingang am TuS Keeper, Oliver Flack (70.) schoss nach einem Solo knapp am Tor vorbei, Jury Geibel (75.) scheiterte aus 7m an Hanno Brückmann und Benjamin Peters (87.) scheiterte freistehend kläglich ! Aber es blieb beim 2:0 ! Aus einer insgesamt guten KT-Elf ragten besonders Oliver Flack, Daniel Schumacher und Benjamin Peters heraus. Am nächsten Sonntag gastiert die KT beim TSV Lägerdorf (15.00Uhr). (fh)

Verbandsliga - 9.Spieltag
         
TSV Gadeland 1
KT I 5
Halbzeit: 1:2
Datum:
Samstag 03.10.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Dannenkoppel, NMS
SR: Michael Ladehoff
Aufstellung:
Krause, Günther, Ebeling, Dams, Medos, Münzel, Flack , Schumacher (75.Abdal), Geibel (83.Sorge), A.Schulz, Peters (88.Fischer)
Tore:
Peters (2), Flack, A.Schulz, Geibel
Gelbe Karten: Münzel, Schumacher

KT SIEGT LOCKER 5-1 UND IST WEITER PUNKTGLEICH MIT TODESFELDE !
Die Kaltenkirchener TS hat die herbe 2-6 Pleite vom letzten Wochenende gut verdaut und kam am Samstag zu einem hochverdienten 5-1 Sieg beim TSV Gadeland. Zunächst kam die KT mal wieder eher schläfrig in die Begegnung und Gadeland kam mit Kontern gefährlich vor den KT Kasten. In der neunten Minute scheiterte erst Peter Dzierzawa aus 7m an KT-Keeper Lars Krause und drei Minuten später ging der Gastgeber durch Dennis Buhrmester mit einem Schuß aus 8m nach einem Ballverlust der KT im Mittelfeld mit 1-0 in Führung. In der 22.Min. fiel dann der 1-1 Ausgleichstreffer. Eine weite Freistoßflanke nickte Benny Peters aus 5m zum 1-1 ein. Sieben Minuten vor der Halbzeitpause ging die Rosenthal-Elf dann in Führung. Oliver Flack verwandelte einen Foulelfmeter sicher zum 2-1, nachdem zuvor Jury Geibel von den Beinen geholt wurde. So ging es dann mit der knappen Führung in die Pause. Nach dem Wechsel drehte die KT auf, Gadeland konnte das hoheTempo nicht mehr mithalten. Nach Zuspiel von Jury Geibel erhöhte Benny Peters in der 47.Min. aus 12m zum 3-1. Im Gegenzug vergab Arnold Rychlowski freistehend aus 14m die beste Torchance der Gastgeber nach der Pause, danach spielte nur noch die KT. In der 53.Min.scheiterte Jury Geibel aus 8m zunächst an Alexander Evers, machte es in der 77.Min. dann besser. Eine schöne Vorlage von Daniel Münzel knallte Jury Geibel aus der Drehung zum 4-1 in die Maschen. Andreas Schulz liess in der 85.Min. freistehend eine hundertprozentige Chance aus. Drei Minuten später machte er es dann aber auch besser. Nach einer weiteren Vorlage von Daniel Münzel versenkte Andreas Schulz den Ball mit einem Schuß aus 7m zum 5-1 Endstand ins Tor. Aus einer vor allem in der zweiten Halbzeit guten KT-Elf ragten besonders Daniel Münzel, Jury Geibel und Benny Peters heraus. Am nächsten Samstag empfängt die KT den TuS Nortorf am Marschweg (16.00Uhr). (fh)

Verbandsliga - 8.Spieltag
 
KT I 2
TSV Wankendorf 6
Halbzeit: 1:3
Datum:
Samstag 26.09.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Michael Leng
Aufstellung:
Albers, Günther (33.Flack), Ebeling, Sorge, Medos, Münzel, Dams, Schumacher, Geibel, Fischer (25.Peters), Schulz (71.Abdal)
Tore:
Peters, Flack
Gelbe Karten: Dams, Geibel

PEINLICHER KT-AUFTRITT, HERBE 2-6 KLATSCHE !!!
Der Tabellenführer aus Kaltenkirchen ist am Samstag sang- und klanglos gegen den Vorjahresvizemeister TSV Wankendorf mit 2-6 untergegangen. Die Rosenthal-Elf spielte überheblich, ohne Einsatz- und Laufbereitschaft und verlor am Ende in der Höhe verdient ! Der Gegner aus Wankendorf spielte sehr diszipliniert und überrannte die KT förmlich. Beim Gast stimmte einfach alles. Arne Duggen eröffnete den Torreigen in der 12.Min. mit einem Schuss aus 7m zum 0-1 nach einer Linksflanke. Sechs Minuten später erhöhte Knut Emke im Nachschuß aus 5m auf 2-0 für die Gäste. Im Gegenzug scheiterte Jury Geibel aus 4m an TSV Keeper Kim Ebsen. In der 33.Min. war die Partie dann entschieden. Matthias Gerndt traf per Kopf aus 4m nach einer Ecke zum 0-3. Fünf Minuten vor der Pause scheiterte zunächst Lars Ebeling mit einem Kopfball aus 4m an Kim Ebsen und eine Minute später schoss der eingewechselte Benjamin Peters aus dem Gewühl heraus zum 1-3 Anschlusstreffer.
Nach Pause erwarteten die Fans die große KT-Aufholjagd. Aber bei der KT lief nichts. Im Gegenteil, der Gast konterte ein ums andere mal die KT-Abwehr aus. Die KT war erschreckend schwach, kein Spieler erreichte Normalform. Arne Duggen erhöhte in der 66.Min. aus 12m zum 1-4 und Matthias Gerndt traf vier Minuten später per Kopf aus 5m zum 1-5. Oliver Flack traf in der 80.Min. nach einer Vorlage von Jury Geibel noch zum 2-5, bevor Helge Duggen in der 86.Min. nach einem weiteren Konter den Endstand von 2-6 herstellte. Man kann nur hoffen, dass dieses Spiel eine Ausnahme bleibt und das die KT sich am nächsten Wochenende (beim TSV Gadeland) besser präsentiert, denn schlechter gehts nimmer. (fh)

Verbandsliga - 7.Spieltag
 
SV Ulzburg II 1
KT I 4
Halbzeit: 1:2
Datum:
Sonntag 20.09.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Beckersberg, Ulzburg
SR: Björn Gustke
Aufstellung:
Albers, Günther (55.A.Schulz), Ebeling, Rausch, Medos, Dams, Schumacher, Münzel (73.Abdal), Güvenir, Peters, Fischer (88.Sorge)
Tore:
Schumacher, Peters(2), Fischer
Gelbe Karten: Abdal

KT SIEGT AUCH OHNE JURY GEIBEL UND BLEIBT SPITZENREITER !!!
Die Kaltenkirchener TS siegte am Sonntag beim SV Henstedt-Ulzburg II verdient mit 4-1 und verteidigte die Tabellenführung. Die KT, die ohne den privat verhinderten Spielmacher Jury Geibel angetreten war, kam zunächst nur schleppend ins Spiel. In der 9.Min. ging der Gastgeber nach einem Missverständnis von Steffen Albers und Dirk Rausch durch Jens Hattendorf mit 1-0 in Führung. Hattendorf nutzte das Missverständnis der beiden eiskalt aus und traf aus 25m über Keeper Steffen Albers hinweg zur Führung. Das Gegentor war der Weckruf für die KT. Fortan diktierte die Rosenthal-Elf das Spiel und kam in der 21.Min. durch Daniel Schumacher nach einem 8m Schuss ins linke untere Eck zum Ausgleich. Nur vier Minuten später war das Spiel gedreht. Benjamin Peters zog nach einer Vorlage von Tolga Güvenir von der Mittellinie auf und davon und versenkte den Ball aus 12m freistehend zum 2-1 in den Ulzburger Kasten. In der 40.Min.zischte ein 30m Freistoss von Tolga Güvenir nur knapp über das Tor von SVU Keeper Volker Steen. So ging es mit einer knappen KT-Führung in die Pause. Nach der Pause veränderte sich das Spiel kaum, die KT spulte das Spiel locker herunter und erhöhte in der 67.Min. nach einer schönen Einzelaktion durch Danny Fischer auf 3-1. Vier Minuten vor dem Spielende schoss Benjamin Peters mit seinem zweiten Tor das 4-1 für die Rosenthal-Elf, als er nach einer langen Hereingabe von Stefan Dams den Ball aus 5m freistehend über Schlussmann Volker Steen in die Maschen hob. In der 87.Min. vergab Danny Fischer mit einem Heber aus 14m einen noch höheren KT-Sieg. Am Ende hatte die KT verdient  drei Punkte eingefahren und empfängt nun am nächsten Samstag (16.00 Uhr Marschweg) den Vorjahresvizemeister TSV Wankendorf. Aus einer guten KT-Elf wussten besonders Tolga Güvenir, Benjamin Peters u. Danny Fischer zu gefallen. (fh)

Verbandsliga - 6.Spieltag
         
KT I 2
SC Kisdorf  0
Halbzeit: 0:0
Datum:
Samstag 12.09.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Andre Röpke
Aufstellung:
Albers - Medos (72.Günther), Ebeling, Rausch, Güvenir - Dams, Flack (62.Peters), Schumacher, Geibel - Fischer (88.A.Schulz), Münzel
Tore: Münzel, Eigentor Christ (SCK)
Gelbe Karten: Münzel

KT NACH 2-0 SIEG SPITZENREITER !!!
Die Kaltenkirchener TS ist nach einem glanzlosen 2-0 Sieg gegen den Tabellenletzten SC Kisdorf Spitzenreiter ! Die Rosenthal-Elf diktierte über die gesamten neunzig Minuten das Spielgeschehen gegen eine sehr defensiv eingestellte Kisdorfer Mannschaft. Gegen die gut organisierte Hintermannschaft der Gäste war ein Durchkommen nur schwer möglich, die Firsching-Elf lies nur wenig Chancen zu. In der 20.Min. scheiterte zunächst Danny Fischer aus 3m nach einer Hereingabe von Daniel Schumacher und vier Minuten später wurde ein angebliches Abseitstor von Oliver Flack nicht anerkannt. Kisdorf kam nur sporadisch vor das KT Tor. Die größte Chance der Gäste vergab Lars Friese in der 37.Min. freistehend mit einem Schuss aus 8m, er scheiterte an KT-Keeper Steffen Albers.
Damit blieb es beim mageren 0-0 Pausenstand. Nach der Pause wurde die KT etwas agiler. Lars Ebeling knallte in der 48.Min. einen 25m Freistoß nur knapp über den Querbalken. In der 56.Min. war dann der Knoten geplatzt. Nach einer scharfen Hereingabe von KT-Stürmer Danny Fischer lenkte SCK-Spieler Marc Christ den Ball unglücklich zum 1-0 für die KT in die Maschen. Die KT war dannach weiter spielbestimmend. Jury Geibel scheiterte in der 79.Min.mit einem 20m Schuß an SCK Keeper Daniel Blank und eine Minute später parierte Daniel Blank einen Kopfball aus 3m von Daniel Schumacher. Manuel Lath vergab die beste Kisdorfer Einschussmöglichkeit in der 89.Min., als er einen Ball aus 12m freistehend über den KT-Kasten knallte. Den Schlusspunkt setzte in der 91.Min. Daniel Münzel mit einem 12m Schuss zum 2-0 ins linke Eck nach einer Freistoßablage von KT Spielmacher Jury Geibel. Am Ende setzte sich die KT mühsam, aber verdient durch. Ein Arbeitssieg, mehr nicht. Am nächsten Wochenende gastiert die KT beim SV Henstedt-Ulzburg II (Sonntag 16.00 Uhr). (fh)
Verbandsliga - 5.Spieltag
 
SV Alemannia Wilster 1
KT I  2
Halbzeit: 0:1
Datum:
Freitag 04.09.2009
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Wilster, Am Schulzentrum
SR: Phillip Michaelis
Aufstellung:
Albers, Günther (50.Güvenir), Ebeling, Rausch, Medos - Schumacher (76.A.Schulz), Dams, Flack (62.Peters), Geibel, Fischer, Münzel
Tore: Fischer Geibel
Gelbe Karten: A.Schulz, Schumacher, Geibel

JURY GEIBEL SCHIESST DIE KT IN DER 91.MIN.ZUM 2-1 SIEG !!!
Bei der Kaltenkirchener TS läuft es zur Zeit. Nach der unglücklichen Auftaktniederlage mit 2-3 gegen den SV Todesfelde folgten nunmehr drei Siege in Folge. Am Freitag besiegte die KT den gastgebenden SV Alemania Wilster nach einem hart umkämpften Spiel verdient mit 2-1. Vor der Pause spielte die KT den Gastgeber förmlich an die Wand. Die Rosenthal-Elf versäumte allerdings einen höheren Vorsprung mit die die Pause zu nehmen. In der 2.Min. bereits verfehlte Oliver Flack nach einer scharfen Hereingabe von Daniel Schumacher den Ball nur knapp. Spielbestimmend lies die KT Ball und Gegner laufen. In der 20.Min. schoss Edib Medos einen 20m Freistoß nur knapp links am Tor vorbei. Zwölf Minuten später knallte Daniel Schumacher völlig freistehend einen Ball nur knapp über den Kasten. Direkt im Gegenzug knallte Robert Rath nach einem schnellen Konter der Gastgeber den Ball aus 5m freistehend ebenfalls über den Querbalken. Vier Minuten vor dem Seitenwechsel scheiterte Daniel Münzel aus 6m noch an Keeper Patrick Ladendorf, aber eine Minute später schoss Danny Fischer aus 5m nach einer tollen Vorlage von Jury Geibel die KT zur hochverdienten 1-0 Führung. Damit ging es dann in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel nahm sich die KT zunächst eine Auszeit. Dies nutzte Wilster aus. Alemannia machte mächtig Druck und die KT hatte brenzlige Situationen zu überstehen. In der 55.Min.klatschte ein Kopfball von Robert Rath nach einer langen Flanke aus 5m an den linken Außenpfosten und nur zwei Minuten später hatte der Gastgeber den Spielverlauf gedreht. Kenney Beetz traf freistehend aus 6m zum 1-1 Ausgleich. Langsam legte die KT den Schalter wieder um. Jury Geibel (62.) schoss aus 6m nur knapp am Kasten vorbei und Benny Peters (75.) scheiterte freistehend aus 7m an Keeper Patrick Ladendorf. Als sich beide Mannschaften eigentlich mit dem Remis abgefunden hatten, traf Jury Geibel in der 91.Minute aus 16m nach Ablage von Danny Fischer noch zum 2-1 Sieg. Am Ende hatten sich die KT-Kicker den Sieg durch bedingungslosen Einsatz, spielerische Klasse und eisernen Willen verdient. Die Rosenthal-Elf bestach durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, wobei der agile Danny Fischer noch herausragte. Am nächsten Samstag kommt der SC Kisdorf zum Kreisderby an den Kaltenkirchener Marschweg (Anstoß 16.00 Uhr). (fh)

Verbandsliga - 4.Spieltag
 
KT I 2
TSV Aukrug  1
Halbzeit: 0:0
Datum:
Samstag 29.08.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Andreas Raschka
Aufstellung:
Albers, Günther, Ebeling, Rausch, Medos, Abdal (46.Schumacher), Dams, Flack, Geibel, A.Schulz (55.Münzel), Fischer (90.Peters)
Tore: Fischer, Flack
Gelbe Karten: Ebeling, A.Schulz


VERDIENTER KT-SIEG !!!

Die Kaltenkirchener TS gewann am Samstag gegen den Aufsteiger TSV Aukrug verdient mit 2-1 Toren. Die Rosenthal-Elf wirkte in der ersten Hälfte gegen ein  defensiv eingestellten Aufsteiger sehr behebig. Erst das 0-1 in der 49.Min. rüttelte die KT wach. In der ersten Halbzeit versäumte die KT die Chancen in Tore umzumünzen ! Oliver Flack (20.) aus 5m nach A.Schulz-Vorlage, Stefan Dams (23.) mit einem 16m Schuss der knapp links am Tor vorbei strich, Jury Geibel (33.) scheiterte mit einem 20m Schuß an Tobias Brüggen und Danny Fischer (42.) mit einem 16m Schuss an die Latte vergaben die besten KT Chancen. Vom TSV Aukrug war wenig zu sehen. Nach der Pause rüttelte Marc Sadowski mit einem Abstauber aus 5m zum 1-0 für Aukrug die KT wach. Fortan lief Angriff auf Angriff auf den Kasten des TSV Aukrug. Zunächst scheiterten Danny Fischer (53.) aus 2m  und Oliver Flack (54.) aus 5m am starken Aukrug-Keeper Tobias Brüggen. In der 61.Min. fiel dann der 1-1 Ausgleich. Nach einer Edib Medos Flanke köpfte Danny Fischer aus 4m zum längst fälligen 1-1 ein. Fünf Minuten später nickte Oliver Flack eine schöne Flanke von Daniel Münzel aus 5m zum 2-1 in die Maschen. Danach versäumte es die KT , den Sack zu zumachen. Edib Medos (77.) mit einem 16m Schuß der knapp links am Tor vorbei strich, Oliver Flack mit dem Tor zum 3-1 (wurde wegen dem Ausspruch "Leo" abgepfiffen) und Jury Geibel mit einem 12m Schuß (scheiterte an Tobias Brüggen )vergaben in der Folge beste Chancen zu einem klaren KT Sieg. Am Ende hatte die Rosenthal-Elf verdient gewonnen und steht nun mit sechs Punkten im Soll. Am nächsten Freitag (19.30Uhr) spielt die KT beim SV Alemania Wilster ! (fh)
Verbandsliga - 3.Spieltag
         
SV Westerrade 0
KT I  2
Halbzeit: 0:0
Datum:
Samstag 22.08.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Westerrade, Bahnhofstrasse
SR: Dirk Thomas
Aufstellung:
Albers,Günther, Rausch, Ebeling, Medos, Abdal (77.Wahl (82.Güvenir)), Dams, Flack, Geibel, Peters (66.Fischer), Schulz
Tore: Geibel (2)
Gelbe Karten: Abdal, Günther, Rausch

KT MIT STARKER MANNSCHAFTSLEISTUNG ZUM VERDIENTEN SIEG !!!
Die Kaltenkirchener TS hat am Samstag nach der Pokalpleite in der Woche beim TuS Hartenholm Charakter gezeigt und einen hochverdienten 2-0 Sieg beim SV Westerrade eingefahren. Dabei überzeugte die Mannschaft mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung. Der Matchwinner war wieder einmal Jury Geibel, der mit seinen zwei Toren die KT zum Sieg schoss.
Im ersten Durchgang sahen die Zuschauer noch ein ausglichenes Spiel mit wenig Torraumszenen. Die erste Chance der Gastgeber vergab in der 9.Min. Björn Hoger, als er mit einem 6m Schuss an KT-Keeper Steffen Albers scheiterte. Stefan Dams scheiterte in der 28.Min. mit einem 20m Schuss an SVW Keeper Bernd Heinrich. Acht Minuten vor dem Wechsel klatsche eine verunglückte Edib Medos Flanke an den Pfosten der Westerrader. So blieb es beim 0-0 zur Pause. Nach dem Wechsel spielte nur noch die KT, der SV Westerrade wirkte kraftlos und es lief ein Angriff nach dem anderen auf den Kasten der Gastgeber. Zunächst biss sich die KT allerdings die Zähne am überragenden SVW Schlussmann Bernd Heinrich aus. Erst knallte Benny Peters in der 53.Min. einen Ball aus 5m über den Kasten, dann scheiterten in Folge Andreas Schulz (56.)aus 6m, Jury Geibel (58.)mit Foulelfmeter (zuvor war Oliver Flack gefoult worden) und Stefan Dams (60.) mit einem Kopfball aus 7m am starken Bernd Heinrich. In der 62.Min. war dann auch Heinrich geschlagen. Jury Geibel köpfte eine scharfe Hereingabe von Andreas Schulz aus 5m unhaltbar zur 1-0 KT-Führung in die Maschen. In der 75.Min. scheiterte Andreas Schulz aus 6m erneut an Heinrich. Im Gegenzug rächte sich dann fast die schlechte Torchancenverwertung, Sahed Schaie scheiterte nach einem Konter mit einem Schuss aus 6m an KT-Keeper Steffen Albers. Auch der eingewechselte Danny Fischer scheiterte in der 80.Min. mit einem Kopfball aus 5m an Heinrich, vier Minuten später schoss Jury Geibel die KT zum 2-0 Sieg. Nach schöner Vorlage von Andreas Schulz tanzte Jury Geibel Bernd Heinrich aus und schoss das Leder zum hochverdienten Sieg ins Tor. Mit dieser starken Einstellung kann die KT zuversichtlich auf die nächsten Aufgaben blicken. Am nächsten Samstag ist der Aufsteiger TSV Aukrug (16.00Uhr) am Marschweg zu Gast. (FH)

Verbandsliga - 2.Spieltag
 
TuS Hartenholm 2
KT I  0
Halbzeit: 1:0
Datum:
Mittwoch 19.08.2009
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Hartenholm, Bürgermeisterweg
SR: Jan Lahann
Aufstellung:
Albers, Wahl (46.Münzel), Ebeling, Rausch, Medos, Flack (46.Güvenir), Schumacher (67.Fischer), Günther, Geibel, A.Schulz, Peters
Tore: -
Gelbe Karten: Geibel, Rausch

HARTENHOLM STARK, KT BLAMABELL !!!
Die Kaltenkirchener TS verlor am Mittwoch das Pokalspiel beim Kreisligisten TuS Hartenholm aufgrund mangelnder Einstellung hochverdient mit 0-2 !
Die Rosenthal-Elf nahm den Gegner von Anfang an nicht ernst genug, spielte überheblich, ohne Spannung, ohne Laufbereitschaft und ohne Biss und stand am Ende verdient als Verlierer fest. Arne Westphal schoss den TuS Hartenholm bereits nach zehn Minuten mit einem 20m Schuß in den linken Torwinkel in Front ! Edib Medos vergab im Gegenzug mit einem 16m Schuß an den rechten Pfosten den möglichen Ausgleich. Es entwickelte sich ein Spiel auf das Tor der Gastgeber, aber die KT wirkte total ideenlos. Hartenholm spielte effektiver, in der 45.Min. scheiterte Thilo Quinting freistehend an KT Keeper Steffen Albers. Nach Pause spielte die KT weiter auf ein Tor, aber es konnte kaum eine richtige Torchance erarbeitet werden. In der Schlussminute schoss Jan Jacobs den TuS Hartenholm nach einem schönen Konter zum 2-0 in die nächste Runde. Die Kaltenkirchener TS blamierte sich bis auf die Knochen. (FH)
Kreispokal - Achtelfinale
 
KT I 2
SV Todesfelde  3
Halbzeit: 0:2
Datum:
Sonntag 16.08.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen
SR: Arne Jochimsen
Aufstellung:
Albers, Dams, Rausch, Ebeling, Wahl, Günther (29.Medos), Schumacher, Flack, Geibel, Fischer (46.Peters), Schulz
Tore: Geibel, Flack
Gelbe Karten: Geibel, Rausch

KT KAMPF WURDE NICHT BELOHNT !!! 
Die Kaltenkirchener TS verlor sein Auftaktspiel am Sonnag unglücklich mit 2-3 Toren gegen den SV Todesfelde ! In der ersten Hälfte agierten die Todesfelder aggressiver und führten zur Pause hochverdient mit 2-0. Nach der Pause drehte sich das Spiel komplett, die KT-Elf dominierte das Geschehen klar und drängte die Gäste in die eigene Hälfte.Ein Foulelfmeter in der 90.Min.von Mamadou Sabaly entschied das hitzige Kreisderby zu Gunsten der Gäste.Die KT hatte die ersten guten Torchancen. Jury Geibel scheiterte bereits in der 4.Min. und 9.Min. jeweils freistehend am starken Gäste Keeper Andre Friedrichs.Danach nahm der Gast aus Todesfelde das Heft in die Hand und traf prompt. In der 10.Min.nutzte Dominik Lembke eine Unachtsamkeit der KT Hintermannschaft bei einem Freistoss der Gäste gnadenlos zum 1-0 aus. Er traf nach einer schnellen Hereingabe freistehend aus 4m ! Nach einem kapitalen Torwartfehler von Steffen Albers (er lies einen 30m Freistoss abklatschen) erhöhte Tjorven Spieler in der 28.Min.sogar auf 2-0 für Todesfelde. In der 35.Min. versäumte es Tjorven Spieler den Sack zu zumachen. Sein Schuss aus 7m verfehlte nur knapp den KT Kasten.Nach der Pause wendete sich das Spiel. Die KT kämpfte und ackerte und kam schließlich zum verdienten Ausgleich. Zunächst verkürzte Oliver Flack mit einem 7m Schuss ins linke untere Eck zum 1-2 (53.) und in der 62.Min. traf Jury Geibel mit einem 28m Freistoß direkt in den linken Torwinkel zum 2-2 Ausgleich.Danach drängte die KT auf den Sieg. Jury Geibel scheiterte in der 64.Min. mit einem 16m Volleyschuss an Andre Friedrichs, einen Freisstoss von Edib Medos entschärfte er in der 75.Min. ebenfalls und in der 78.Min.knallte Lars Ebeling das Leder aus 4m nach einem Eckball von Andreas Schulz über den Kasten.Aber die KT hatte kein Glück. Durch einen schlechten Abwurf von KT Schlussmann Steffen Albers kam der SV Todesfelde schnell in den 16er der KT und Dirk Rausch foulte Tim Habich, den fälligen 11er verwandelte Mamadou Sabaly zum schmeichelhaften 3-2 Sieg der Todesfelder.Am Mittwoch muss die KT nun zum Pokalspiel zum TuS Hartenholm (19.00 Uhr Anstoss). (FH)
Verbandsliga - 1.Spieltag
         
SV Wahlstedt 1
KT I  3
Halbzeit: 0:1
Datum:
Sonntag 09.08.2009
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Wahlstedt, Scharnhorststr.
SR: Patrick Petersen-Lund
Aufstellung:
Albers, Dams (80.Cetin), Sorge, Rausch, Wahl, Günther (70.Abdal), Schumacher, Flack (70.Peters), Geibel, A.Schulz, Fischer
Tore: Fischer, Wahl, Geibel
Gelbe Karten: -

3 - 1 PFLICHTSIEG DER KT , MEHR NICHT !!!
Die Kaltenkirchener TS siegte am Sonntag in der 2.Pokalrunde mit 3-1 beim SV Wahlstedt. Dabei zeigte die gesamte KT-Elf nur eine mäßige Leistung. Ohne die richtige Einstellung reichte es dennoch zum lockeren 3-1 Sieg. Die Rosenthal-Elf diktierte zwar das Spielgeschehen, aber wirkte vor dem Tor wenig zwingend. Danny Fischer (24.)aus 3m und Jury Geibel (27.) aus 8m vergaben zunächst gute Einschussmöglichkeiten. In der 36.Min. ging die KT mit 1-0 in Front. Torschütze war Hannes Wahl mit einem Schuss aus 9m in den Torwinkel. In der 62.Min. legte Jury Geibel mit einem 12m Volleyschuss ins rechte Eck auf Vorlage von Danny Fischer das 2-0 nach. Der SV Wahlstedt kam immer mal wieder vor das KT-Tor, begünstigt durch schlampige Abwehrarbeit. In der 70.Min. nutzte Alex Braun eine Nachlässigkeit von Stefan Dams zum 1-2 per Lupfer über Steffen Albers eiskalt aus. Aber quasi im Gegenzug erzielte Danny Fischer den 3-1 Endstand durch eine starke Einzelaktion. Am Ende gewann die KT verdient, aber der SV Wahlstedt war ein hartes Stück Arbeit. Am nächsten Sonntag (16.00 Uhr) empfängt die KT zum Punktspielauftakt den SV Todesfelde am Marschweg (Kunstrasen).
(FH)

Kreispokal - 2.Runde
 
WSV Tangstedt 3
KT I  4
Halbzeit: 0:2
Datum:
02.August 2009
Uhrzeit: 13:30 Uhr
SR: Jan-Henrik Krüger
Ort: Tangstedt, Weg am Sportplatz
Aufstellung:
Albers, Wahl, Ebeling, Rausch (63.Flack), Medos (46.Sorge), Dams, Schumacher, Abdal (46.Günther), Geibel, Fischer, A.Schulz
Tore: A.Schulz (2), Geibel (2)

Die Kaltenkirchener TS gewann am Sonntag den letzten Test vor dem ersten Pflichtspiel mit 4-3 (2-0) beim Süd-Ost Verbandsligisten WSV Tangstedt aufgrund einer starken Vorstellung verdient. Den Grundstein zum Sieg legte Andreas Schulz bereits nach zwei Minuten mit einem Schuss aus 5m zum 1-0 nach einer tollen Vorlage von Jury Geibel. Jury Geibel selber erhöhte in der 29.Min. mit einem Schuss aus 7m auf 2-0 für die KT, diesmal legte Andreas Schulz auf. Fünf Minuten nach dem Wechsel verkürzte Tangstedt zunächst auf 1-2, aber die KT lies sich dadurch nicht schocken und legte nach. In der 53.Min. schoss Andreas Schulz auf Vorlage von Danny Fischer das 3-1 für das Rosenthal-Team. Erneut Jury Geibel legte in der 75.Min. mit einem Tor der Marke „Tor des Monats“ zum 4-1 nach. Er nahm einen Eckball von Andreas Schulz an der Strafraumgrenze auf und versenkte den Ball per Volleyschuss unter die Querlatte. In der 79.Min.+ 82.Min.verkürzte der Gastgeber durch Oliver Hirschlein noch zum 3-4 Endstand. Aus einer starken KT-Elf ragten Jury Geibel und Andreas Schulz noch heraus. Am Ende hatte die KT ein starken Eindruck hinterlassen und kann nun zuversichtlich zum ersten Pokalspiel nach Wahlstedt fahren. (FH)

Vorbereitungsspiel
 
  Turnier in Kisdorf  
Datum: Sa, 25.Juli 2009
Ort: Strietkamp Kisdorf



Gruppe A:
1. TuS Hartenholm
2. WSV Tangstedt
3. SV Schackendorf
4. SV Wahlstedt

Gruppe B:
SC Kisdorf
TSV Nahe
TSV Kattendorf
KT I


KT I - TSV Nahe 0:1
TSV Kattendorf - KT I 0:1 (Wahl)
SC Kisdorf KT I 2:0

Spiel um Platz 7:
SV Wahlstedt - KT I 0:4
Cetin, Wahl, Geibel, Rausch)

Turniersieger: Hartenholm
Bester Spieler: Jury Geibel
 
KT I
  SV Friedrichsgabe
Halbzeit: 5:1
Datum:
Di, 21.Juli 2009
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen
Aufstellung:
Albers, Cetin, Dams (46.Oezdas), Ebeling, Medos, Abdal, Schumacher, Wahl, Geibel (61.Friedrich), Peters, Schulz
Tore: Peters
Die Kaltenkirchener TS hat am Dienstag den ersten Sieg in der Vorbereitung eingefahren. Die Rosenthal-Elf besiegte den SV Friedrichsgabe hoch mit 8:3 (5:1) Toren,  dabei hatte die KT allerdings leichtes Spiel mit dem Gast aus Hamburg. Bester Akteur auf dem Spielfeld war KT-Stürmer Benjamin Peters mit fünf Toren und zwei Torvorlagen ! Im Spiel nach vorne wusste die KT zu gefallen, das Spiel nach hinten ist noch verbesserungswürdig. Am Samstag stehen weitere Tests beim Turnier in Kisdorf bevor.

Torfolge im Überblick:
1-0 12.Min. Benny Peters aus 5m nach Vorlage Andreas Schulz
2-0 19.Min. Benny Peters freistehend aus 12m
3-0 23.Min. Benny Peters aus 8m nach Vorlage Daniel Schumacher
4-0 30.Min. Benny Peters im Nachschuss aus 4m
4-1 32.Min. Matthias Knöpke mit Heber über Steffen Albers aus 16m
5-1 37.Min. Benny Peters aus 2m nach Vorlage Hannes Wahl
6-1 46.Min. Emin Cetin aus 3m nach Vorlage Benny Perters
7-1 60.Min. Jury Geibel aus 7m nach Doppelpass mit Benny Peters
7-2 62.Min. Matthias Knöpke aus 7m freistehend
8-2 66.Min. Dennis Friedrich aus 8m nach Vorlage Bares Oezdas
8-3 88.Min. Sven Ole Klatt aus 5m
 

Vorbereitungsspiel
 
KT I
  Germ.Schnelsen 6
Halbzeit: 0:4
Datum:
Samstag, 18.Juli 2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen
Aufstellung:
Hallerberg, Ebeling, Wahl, Medos, Oezdas, Schumacher, Cetin, Abdal, Flack, (28.Cicek), Peters, A.Schulz
Tore: Peters
Die Kaltenkirchener TS unterlag am Samstag Germania Schnelsen mit 1-6 (0-4) Toren. Dabei musste die Rosenthal-Elf auf insgesamt zehn Spieler (Güvenir, Münzel u. Sorge (Urlaub), Rausch u. Dams (Konzert), Günther (Arbeit), Geibel, Fischer u.Krause (verletzt) und Albers (Geburtstag) verzichten. Mit drei Akteuren aus der eigenen zweiten Mannschaft wurde der knappe KT-Kader komplettiert.Die von Frank Horstmann (Olaf Rosenthal war auf einer Hochzeit) gecoachte KT-Truppe stemmte sich mit allen Kräften gegen einen starken Gegner. Den Ehrentreffer für die KT erzielte in der 61.Min. Benny Peters aus 5m nach einer schönen Vorlage von Edib Medos. Für die Gäste waren Wahl (KT) mit einem Eigentor (7.), Sosnowsky (9.), Tunjic (25.,32.,74.) und Fölsch (87.) erfolgreich. Am Ende stand ein verdienter Sieg der Gäste zu Buche, der letztlich aber ein Muster ohne Wert war. (FH)
Vorbereitungsspiel
 
Hamburger SV II 
KT I 
Halbzeit: 5:0
Datum:
09.Juli 2009
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Norderstedt, Ochsenzoll
Tore: Peters, Münzel
Die KT kam am Donnerstag gegen den Hamburger Landesligisten HSV III mit 2:8 unter die Räder. Die Hamburger, die schon anderthalb Wochen im Training sind, hatten leichtes Spiel mit der KT. Die Rosenthal-Elf hatte gerade einmal am Dienstag trainiert und war gegen die spritzigen Hamburger weit unterlegen. Am Ende gewann der HSV deutlich und verdient mit 8:2 (5:0) Toren. Lediglich Daniel Münzel (66.) zum 1:6 und Benny Peters zum 2:8 (85.) konnten für die KT treffen. (FH)
Vorbereitungsspiel