Kaltenkirchener Turnerschaft
---- Tradition seit 121 Jahren ----
 
 
Verbandsliga 
Kreisklasse A 
Kreisklasse B

Mail Kontakt
info@kt-fussball.de

21.02.2015 21:20

 

r

 


SPIELBERICHTE II.HERREN 2009 / 2010

 
KT II 2
SV Wittenborn 4
Halbzeit: 0:2
Datum: Sonntag 29.05.2010
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Stefan Jusko
Aufstellung:
Siedlaczek, F.Cicek, Papdopoulos, Karadicz, Cetin, Sixt, Koek, Hü.Cicek, M.Yildiz, H.Cicek, Engel
Tore: M.Yildiz (2)
Gelbe Karten: Papadopoulos, Cetin, Karadzic, M.Yildiz
Gelb-Rot: Cetin

Im letzten Spiel der Saison ging es für die KT-Reserve nur noch darum den zweiten Aufsteiger zu bestimmen. Der 5 Platz als Saisonabschluss war der Mannschaft schon vorher nicht mehr zunehmen. Für den vierten Platz hätte auch ein Sieg nicht gereicht. Leider lief die Mannschaft, durch etliche Ausfälle dezimiert mit den letzten 11 Spielern auf. Für Wittenborn hingegen ging es in diesem Spiel noch um den Aufstieg. Die Gäste begannen dementsprechend druckvoll, doch die KT stand nur bis zur 24 Minute recht gut. Aus einem zu kurz geklärten Ball konnten die Wittenborner 1:0 in Führung gehen. Nach weiteren 10 Minuten gelang den Gästen durch einen abgefälschten Ball die 2:0 Pausenführung. Für die Gastmannschaft schien das Spiel zu Ihren Gunsten gelaufen und nur die Höhe des Sieges schien noch die Frage. Nach der Pause kam allerdings eine wild entschlossene KT- Reserve zurück auf den Platz die sich nicht kampflos ergeben wollten. So fiel in diese Druckphase auch das nicht überraschende 1:2 durch Mahmut Yildiz (52 Minute) Als 2 Minute später sogar das 2:2 durch einen wunderbar verwandelten Freistoss, wiederum durch Mahmut Yildiz fiel, wackelte der Aufstiegskandidat gewaltig. Leider konnte die KT das hohe Tempo nicht halten, so dass in der 62 Minute das 2:3 für die Gäste erzielt erden konnte. Nun versuchte die KT-Reserve den Ausgleich zu erreichen und lud den Gegner zu Zahlreichen Kontermöglichkeiten ein. Eine dieser Möglichkeiten nutzten die Wittenborner zum 2:4 (85 Minute)  und damit auch insgesamt verdienten Sieg  und erreichtem Aufstieg.(HH)

Kreisklasse A - 30.Spieltag
 
KT II 2
TSV Wiemersdorf 2
Halbzeit: 1:1
Datum: Dienstag 25.05.2010
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen
SR: Ralf Ehlert
Aufstellung:
Siedlaczek, F.Cicek, Papadopoulos, Karadzic, Cetin, Sixt, Koek (46.Hü.Cicek), Demirtag, Kisnak (13.M.Yildiz), Engel (73.Ha.Cicek)
Tore: M.Yildiz, Cetin
Gelbe Karten: Papadopoulos

Leider konnte die KT Reserve zu keinem Zeitpunkt an die gute Leistung aus dem Spiel in Wittenborn anknüpfen. Fehlende Lauf und Einsatzbereitschaft gepaart mit taktischer Undiszipliniertheit einiger Spieler führten zu der Punkteteilung gegen einen Gegner der solide Fußballkunst bot. Mit der Einstellung wird es ein ganz schweres letztes Saisonspiel gegen wiederum Wittenborn, die noch um den Aufstieg spielen. Bleibt nur zu hoffen, dass die KT-Reserve nicht am letzten Spieltag gehörig unter die Räder kommt, was zum Glück die gesamte Saison nicht passiert ist. Dafür ist allerdings eine absolute Steigerung notwendig. (HH)

Kreisklasse A - 29.Spieltag
 
SV Wittenborn 1
KT II 0
Halbzeit: 0:0
Datum: Mittwoch 19.05.2010
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Wittenborn, Wahlstedter Weg
SR: Eggert Matzen
Aufstellung:
Siedlaczek, F.Cicek, Papadopoulos, Karadzic, Cetin, Sixt, Koek (60.Engel), Schultze, Hü.Cicek, M.Yildiz, Demirtag,
Tore: -
Gelbe Karten: Sixt, Cetin, Schultze, Karadzic, M.Yildiz
Rote Karte: Schultze

In einer kampfbetonten aber nie unfairen Partie machte, die KT Reserve  Wittenborn das Leben schwer. Taktisch sehr diszipliniert verfolgte man das Ziel möglichst lange ohne Gegentor zu überstehen, um selbst über Konter zum Erfolg zu kommen. Dies gelang auch bis zur 58 Minute. Nach einer umstrittenen Freistossentscheidung kurz vor dem 16 Meterraum konnte der ansonsten bestens aufgelegte Jörg Siedlaczek den Freistoss nur abklatschen und aus sehr stark abseitsverdächtiger Position erzielten die Wittenborner das 1:0.Danach drängte die KT auf den Ausgleich und kam zu einer Reihe hochkarätiger Chancen. Die Wittenborner die stehend Ko erschienen konterten nur noch, dies allerdings auch sehr gefährlich. Leider gelang der total verdiente Ausgleichstreffer bis zum Schlusspfiff nicht mehr. Ein sehr glücklicher Sieg für die Wittenborner. (HH)

Kreisklasse A - 28.Spieltag
         
Nordl.Norderstedt 2
KT II 0
Halbzeit: 1:0
Datum: Freitag 14.05.2010
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Norderstedt, Moorbekstr
SR: Olaf Brüning
Aufstellung:
Siedlaczek. F.Cicek, Karadzic (55.E.Yildiz), Papadopoulos, Cetin, Sixt, Demirtag, Schultze, Hü.Cicek (60.Koek), M.Yildiz, Widmayer
Tore: -
Gelbe Karten: Karadzic, Cetin

Bereits nach 6 Minuten lag die KT Reserve nach einem verlorenen Zweikampf, nachdem der Ball lang in den Strafraum geschlagen wurde mit 0.1 zurück.In der Folgezeit entwickelte sich ein offenes Spiel, ohne das die KT jedoch zu zwingenden Chancen kam.In der zweiten Halbzeit erhöhte die KT das Tempo und kam nun zu Chanchen, die leider nicht zum Erfolg führten. So kamen die Nordlichter zu Konterchancen, wovon eine in der 58 Minute zu vorentscheidenden 2:0 genutzt werden konnte. Die Restspielzeit wurden die wenigen Torchancen durch die KT vergeben, oder vom guten Schlussmann der Nordlichter zunichte gemacht. (HH)

Kreisklasse A - 27.Spieltag
 
KT II 5
TuS Fahrenkrug (Absage) 0
Halbzeit:
Datum: Samstag 08.05.2010
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR:
Aufstellung:
-
-
Tore:
Gelbe Karten:


Fahrenkrug tritt nicht an und verliert kampflos
Kreisklasse A - 26.Spieltag
 
SV Ulzburg IV 2
KT II 3
Halbzeit: 0:1
Datum: Mittwoch 28.04.2010
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Ulzburg, Bgm.Steenbock Str.6
SR: Holger Ehlers
Aufstellung:
Siedlaczek, Karadzic, Papadopoulos, F.Cicek, Cetin, Hü.Cicek, Kohnen (80.E.Yildiz), Schultze, M.Cicek, Engel (75.Koek)
Tore: Engel, M.Yildiz
Gelbe Karten: Schultze, Hü.Cicek, Cetin, Kohnen
Gelbrote Karte: Schultze

In einen für die A-Klasse temporeichem Spiel hat die KT-Reserve die Nase vorn. Das Spiel begann und endete mit für diese Klasse hohem Tempo. Von beiden Seiten begann das Spiel mit zahlreichen Ballstafetten, die aber zunächst nicht zu zählbaren Erfolgen vor dem Tor führten. Erst in der 23 Spielminute gelang Mahmut Yildiz der Führungstreffer für die KT nach Zuspiel von Kim Schultze. In einer gelungenen 1:1 Situation konnte er den Ball mit dem Außenrist im Tor unterbringen. Wer jedoch glaubte, dass nun die KT das Spiel bestimmt, sah sich getäuscht. Durch viele gelungene Aktionen kam HU 4 wieder ins Spiel und markierte nach einer Unaufmerksamkeit in der KT-Hintermannschaft das zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente 1:1 in der 32 Minute. Viele Ballverluste der KT-Mannschaft brachten die HU-Mannschaft in aussichtsreiche Positionen vor den KT-Tor, doch konnte J.Siedlaczek in gewohnt guter Form alles entschärfen. Eine Kontersituation über Mahmut Yildiz mit dem Mut zum Torschuss aus schlechtem Winkel, brachte die KT nach abgefälschtem Ball mit Eigentor wiederum in der 32 Min. Front. Nach dem Wechsel  dominierte HU über weite Strecken das Spiel und kam in der 70 Minute zum  2:2 Ausgleich. Das Spiel wogte nun hin und her, wobei beide Mannschaften im Tempo nicht nachließen, und zu Möglichkeiten kamen. In der 73 Spielminute konnte sich Kim Schultze auf der Linken Seite gekonnt durchsetzen , seine scharfe Hereingabe nutzte Thorsten Engel zum 3:2 Treffer für die KT in der 73 Spielminute. Danach brachte die KT-Elf, die nach der gelb-roten Karte von Kim Schultze ab der 80 Minute nur noch zu zehnt agierte, mit einer ganz starken kämpferischen Leistung bis zum Schluss über die Runden. (HH)

Kreisklasse A - 25.Spieltag
         
KT II 5
TuS Tensfeld (Absage) 0
Halbzeit:
Datum: Samstag 24.04.2010
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR:
Aufstellung:
-
-
Tore:
Gelbe Karten:

Bornhöved tritt nicht an und verliert kampflos

Kreisklasse A - 24.Spieltag
 
Leezen II 0
KT II 4
Halbzeit: 0:2
Datum: Samstag 10.04.2010
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Leezen, Hamburger Str.
SR: Olaf Brüning
Aufstellung:
Siedlaczek, F.Cicek, Papdopoulos, Karadzic, Cetin, Oezdas, N.Papadopoulos Schultze, H.Cicek (46.Seferovic) M.Yildiz (75.Hü.Cicek) 
Tore: M.Yildiz (2), N.Papadopoulos, Hü.Cicek
Gelbe Karten: -
Kreisklasse A - 25.Spieltag
 
KT II 5
TuS Tensfeld (Absage) 0
Halbzeit:
Datum: Samstag 24.04.2010
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR:
Aufstellung:
-
-
Tore:
Gelbe Karten:

Bornhöved tritt nicht an und verliert kampflos

Kreisklasse A - 24.Spieltag
         
KT II 7
TSV Lentföhrden 2
Halbzeit: 3:0
Datum: Dienstag 06.04.2010
Uhrzeit: 13:30 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen
SR: Nicolai Reusch
Aufstellung:
Siedlaczek, Karadzic, Sixt, F.Cicek, Özdas, Cetin, N.Papadopulos (73.M.Cicek), Schultze, Widmayer (80.Hüs.Cicek), M. Yildiz (84.N.Papadopulos), Münzel (86.Widmayer)
Tore: Münzel (3), Cetin, M.Yildiz, N.Papadopolous, Schultze
Gelbe Karten: Cetin, Schultze, Karadzic

Die Kaltenkirchener TS II gewann am Dienstag das Nachholspiel gegen den Tabellendritten TSV Lentföhrden hoch mit 7:2 (3:0) ! In einem sehr guten und temporeichen Spiel war die Hahn-Truppe (der im Dänemark-Urlaub verweilt) gerade im Offensivbereich klar überlegen. Ab der ersten Minute war die KT hellwach und überrannte förmlich die Gäste. Bereits in der ersten Minute knallte der agile Kim Schultze den Ball aus 14m an die Querlatte. Mahmut Yildiz schoss die KT in der 9.Min.mit einem 18m Schuß ins linke Eck dann in Führung. Neun Minuten später erhöhte Nico Papadopulos mit einer scharf getretenen Freistoßflanke von der rechten Außenbahn direkt an Freund und Feind vorbei ins lange Eck auf 2-0 für die KT. Von den Gästen war wenig zu sehen. In der 24.Min.schoss Bares Özdas aus 5m knapp links am Kasten vorbei. Ligaleihgabe Daniel Münzel machte es zwei Minuten später besser, auf Vorlage von Kim Schultze schoss er aus 4m unbedrängt zum 3-0 ein. Nach der Pause kam der TSV Lentföhrden zunächst besser ins Spiel. Dennis Steenbuck verkürzte in der 52.Min. mit einem Schuss aus 7m auf 3-1, aber die KT antwortete prompt. Emin Cetin knallte den Ball aus der Drehung aus gut 14m unter die Querlatte (56.) zum 4-1. Das muntere Spiel ging so weiter, Dennis Gätjens traf mit einem strammen Schuss aus 16m zum 4-2 (63.). Danach liessen die Kräfte der Gäste langsam nach und KT schraubte das Ergebnis nach Toren von Kim Schultze aus 16m (69.), Daniel Münzel aus 7m nach schöner Einzelleistung (71.) und mit einem Schuß aus 8m (82.) bis auf 7-2 in die Höhe. Die KT überzeugte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Der sehr agile und technisch starke Kim Schultze und der dreifache Torschütze Daniel Münzel waren noch hervorzuheben.(fh)

Kreisklasse A - 21.Spieltag
 
Teutonia Alveslohe 1
KT II 1
Halbzeit: 0:1
Datum: Samstag 03.04.2010
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Bahnhofstr., Alveslohe
SR: Helmut Lübbert
Aufstellung:
Siedlaczek , Sixt, F.Cicek, Karadzic, Özdas, Abdal (75.Widmayer), Cetin, Widmayer (60.M.Cicek), Schultze, M.Yildiz, M.Cicek (25.H.Cicek)
Tor: Schultze
Gelbe Karten: Sixt, Karadzic

 
Die erste Halbzeit gehörte den Kaltenkirchenern, die Zweite den Alveslohern. Also muss man folgerichtig sagen: Das Remis geht in Ordnung. Gerade in den ersten zwanzig Minuten spielten die Gäste aus einer sicheren Abwehr heraus gepflegt nach vorne und ließen den tief stehenden Alveslohern kaum Möglichkeiten sich zu entfalten. Leider konnte die KT nur durch einen Torwartfehler profitieren und erzielten mit Kim Schultze (per Freistoß) den 0:1 Pausenstand. Nach der Halbzeit drückten die Gastgeber dann auf den Ausgleich. Die KT schien immer mehr dem Tempo der ersten Halbzeit Tribut zu zahlen und konnte kaum mehr den Ball halten. Trotzdem hatte die KT zwei tolle Möglichkeiten zur Vorentscheidung. Timo Widmayer traf per Freistoß die Latte und Kim Schultze konnte nach tollem Dribbling nicht ordnungsgemäß ablegen und fand im Torwart der Alvesloher seinen Meister. (rs)
Kreisklasse A - 20.Spieltag
 
KT II 5
SV Schmalfeld 1
Halbzeit: 3:0
Datum: Samstag 27.03.2010
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen
SR: Sijar Kohi
Aufstellung:
Siedlaczek , Sixt, F.Cicek, Karadzic (80.Papadopoulos), Özdas, Kohnen, Aksüzek (27.Cetin), N.Papadopoulos (70.Engel), Widmayer (46.Hü.Cicek), Schultze, M.Yildiz
Tore: Schultze, Sixt. M.Yildiz (2), Widmayer
Gelbe Karten: -

Leichter als gedacht, löste die KT-Reserve die Aufgabe gegen den Schmalfelder SV. Bereits in der 3 Min ging das Konzept auf, als nach einem Freistoß von Kim Schultze Mahmut Yildiz einen herrlichen Kopfball im Tor unterbringen konnte. Aus einer sicheren Deckung heraus, wurden die Schmalfelder ein ums andere Mal durch die schnell vorgetragenen Spielzüge in Verlegenheit gebracht. Es dauerte bis zur 20 Min. eher wiederum Mahmut Yildiz  nach schönem Zuspiel mit einem Heber  zum 2:0 vollenden konnte. Nach einem Sololauf, vorbei an den auf Abseits spielenden und staunenden Schmalfeldern gelang Kim Schultz noch vor der Halbzeit das Tor zur sicheren 3:0 Führung(42 Min.) Nach der Halbzeit war Kim Schultze im Strafraum nur durch Foulspiel zu bremsen, den fälligen Strafstoss verwandelte Rene Sixt im Nachschuss, nachdem der Keeper beim ersten Versuch noch abwehren konnte.(48. Min) Zahlreiche hervorragend herausgespielte Torchancen ließen die Spieler allerdings in der Folgezeit ungenutzt. Erst in der 72. Min. baute Timo Widmayer die Führung auf 5:0 aus. Es folgte noch das 5:1 der Schmalfelder, was an diesem Tage als kleiner Schönheitsfehler angesehen werden kann. Bei konzentrierterer und konsequenterer Nutzung der Chancen für die KT, hätte sich Schmalfeld an diesem Tage über ein noch deutlicheres Ergebnis nicht beschweren dürfen. (HH)

Kreisklasse A - 19.Spieltag
         
SV Wahlstedt II 1
KT II 6
Halbzeit: 0:3
Datum: Sonntag 21.03.2010
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Ort: Scharnhorststr., Wahlstedt
SR: Jürgen Tetzlaff
Aufstellung:
Siedlaczek (55.Romann), F.Cicek, Karadzic , Papadopoulos, Sixt, Özdas, Widmayer, Aksüzek( 58 H.Cicek), N.Papadopoulos, Schultze, Engel
Tore: Engel (2), Aksüzek (2), Schultze, N.Papadopoulos
Gelbe Karte: Karadzic

In einer einseitigen Partie geriet der KT Sieg niemals in Gefahr, zu dominant agierte die KT-Reserve in Wahlstedt. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde der Tabellenletzte auch in der Höhe verdient abgefertigt. Ingesamt ein zu erfolgreicher Start nach der langen Winterpause. (HH)

Kreisklasse A - 19.Spieltag
 
Grossenaspe 4
KT II 2
Halbzeit: 2:1
Datum: Samstag 12.12.2009
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Heidmühler Weg, Grossenaspe
SR: Thomas Schubring
Aufstellung: 
Siedlaczek, Aksüzek, Karadzic, Papadopulos, D.Münzel, Güvenir, Cetin, Widmayer (28.F.Cicek), M.Yildiz, A.Schulz, Özdas (70.H.Cicek)

Tore: Özdas, M.Yildiz
Gelbe Karten: M.Yildiz, Aksüzek, Cetin, D.Münzel

In einer interessanten Kreisliga-A-Partie gewann Großenaspe verdient mit 4:2. Auch durch die Verstärkung der Ligamannschaft der KT gelang es der Reserve nicht, einen Punkt in Großenaspe zu holen. Durch einen Doppelschlag in der 10. und 18. Minute ging Großenaspe mit 2:0 in Führung. In der Folgezeit konnte sich die KT zahlreiche Torchancen erspielen, von denen eine in der 28. Minute duch B. Özdas zum Anschlusstreffer führte. Danach hatten F. Cicek und A. Schulz die Chance zum Ausgleich vor der Halbzeit, jeodch blieb es beim 2:1 zur Pause. Hatte die KT sich in der Halbzeitpause noch etliche Chancen ausgerechnet, wurden diese mit dem 3:1-Treffer für Großenaspe in der 46. Spielminute zunichte gemacht. In der Folgezeit erspielte die Großenaspe Chance um Chance das Ergebnis zu erhöhen. Der KT-Reserve gelang es nicht, die Abseitsfalle von Großenaspe auszuhebeln. Mindesten 20 mal tappten die Spieler ins Abseits. Folgerichtig fiel das 4:1 für Großenaspe in der 56. Minute. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin. Der Anschlusstreffer zum 4:2 durch M. Yildiz kam zu spät für die Aufholjagd. Zwar hatte die KT-Reserve noch die Chance zum 3. Tor, jedoch war an diesem Tag nicht mehr für die KT-Mannschaft drin. So hoffen wir in der Rückrunde einen guten Start zu erwischen und die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. (HH)

Kreisklasse A - 17.Spieltag
 
TSV Wakendorf-G. 0
KT II 4
Halbzeit: 0:1
Datum: Sonntag 06.12.2009
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Sandbergstr., Wakendorf
SR: Eggert Matzen
Aufstellung:
Siedlaczek, Aksüzek, Karadzic (75.D.Nordt), Papadopulos, D.Nordt(46.D.Münzel), Gromoll, Cetin, Özdas, Widmayer, M.Yildiz, M.Cicek(55. H.Cicek)
Tore: Cetin (2), Karadzic, M.Yildiz
Gelbe Karten: M.Yildiz. H.Cicek

In einem überlegen geführten Spiel entführte die KT-Reserve die 3 Punkte aus Wakendorf-Götzberg. Es dauerte allerdings bis zur 30. Spielminute, ehe, nach einem Eckball von Marc Gromoll, Almir Karadzic per Kopf zum 1:0 traf.  In der 43. Spielminute überschlugen sich die Ereignisse, als innerhalb von 30 Sekunden 3 verschiedene Spieler der KT Pfosten, Latte und wieder Pfosten trafen, bis der Ball schließlich beim Torhüter der W.-G. landete. Es dauerte bis zur 65. Minute, ehe das 2:0 gelang. Nach etlichen Abseitsentscheidungen des Schiedsrichters, die nicht zum zählbaren Erfolg führten, setzte sich Timo Widmayer energisch auf der linken Seite durch und seine präzise Flanke konnte wiederum per Kopf durch Mahmut Yildiz zum 2:0 verwertet werden. In der 67. Minute hebelte Emin Cetin mit einem Alleingang die Abseitsfalle des Gegners aus und vollendete gekonnt zum 3:0. In der 85. Spielminute war es wiederum Emin Cetin, der den Endstand nach gelungener Aktion zum 4:0 herstellen konnte. Insgesamt zeigte die Mannschaft eine geschlossene, kampfstarke Partie. (HH)

Kreisklasse A - 16.Spieltag
         
KT II 5
SV  Westerrade II 1
Halbzeit: 3:1
Datum: Samstag 28.11.2009
Uhrzeit: 12:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Manfred Vierk
Aufstellung: 
Siedlaczek, Aksüzek, Karadzic, Papadopulos, Sorge, Gromoll, Cetin (46. D.Nordt), Özdas,, M.Yildiz, Aschmoneit, Horstmann(46 M.Cicek)

Tore: Aschmoneit (2), Horstmann, M.Cicek, Gromoll
Gelbe Karten: Karadzic, M.Yildiz

Spieler der 3. Herren schießen Westerrade ab!
Personell arg gebeutelt musste auf mehrere Spieler der 3. Herren-Mannschaft zurückgegriffen werden. Das diese das Fußballspielen nicht verlernt haben, zeigte sich deutlich im Spiel. 4 der 5 Tore gingen auf das Konto der Spieler der 3. Mannschaft. Bereits in der 10. Minute traf Dennis Aschmoneit per Kopf. In der 20. Minute folgte Marc Gromoll mit einem Distanzschuss. In der 30. Minute ließ Frank Horstmann altes Können aufblitzen, als er einen Freistoß so scharf vor das gegnerische Tor trat, das ein Spieler der Westerrader den Ball unhaltbar ins Tor abfälschte. In der 2. Halbzeit kam Westerrade zum Anschlusstreffer zum 3:1 (in der 60. Minute). Danach wackelte die KT-Abwehr etwas und Westerrade kam zu einer 2. Chance. Einen zu kurzen Abschlag des gegnerischen Torhüters konnte jedoch Dennis Aschmoneit aufnehmen und über den Torwart hinweg im Tor plazieren. Auch Daniel Nordt hatte in der Schlussphase des Spiels, in der 85. Minute, die Chance, sein Tor zu schießen, schob jedoch völlig uneigennützig zum freistehenden Mustafa Cicek, der keine Mühe hatte zum 5:1 Endstand zu vollenden. (HH)

Kreisklasse A - 15.Spieltag
 
KT II 2
Nordl.Norderstedt 2
Halbzeit: 0:0
Datum: Samstag 14.11.2009
Uhrzeit: 12:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Ulrich Melzer
Aufstellung:
Siedlaczek, Aksüzek (75.D.Münzel), Karadzic, Papadopulos, Gromoll, Özdas, H.Cicek, M.Yildiz, Friedrich (46.Hü.Cicek), Engel, Peters 
Tore: Widmayer, Peters
Gelbe Karten: Karadzic, Aksüzek, Engel, Hü.Cicek

In eine ausgeglichenen Partie fielen die Tore erst spät in der 2. Halbzeit. Nach 60 Minuten lag die KT-Reserve nach einer Standardsituation (Eckball) 0:1 zurück. Die Antwort ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Ein scharf geschlagenen Freistoß durch Timo Widmayer, aus halblinker Position, sauste an Freund und Feind vorbei ins Tor zum 1:1.  In der 80. Minute erneut der Rückstand zum 1:2, wiederum stimmte die Zuordnung nach einer Standartsituation nicht. Jedoch gelang Benny Peters in der 85. Minute der verdiente Ausgleich mit einem Schuss aus 16 Metern zum 2:2 Endstand. (HH)

Kreisklasse A - 14.Spieltag
 
TuS Fahrenkrug 2
KT II 1
Halbzeit: 1:1
Datum: Sontag 08.11.2009
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: F´krug, Schackendorfer Weg
SR: Eggert Matzen
Aufstellung: 
Siedlaczek, Aksüzek, Karadzic, Papadopoulos, Gromoll, Özdas, Hü.Cicek (46.M. Yildiz (80.Engel)), Sixt, Aschmoneit, M.Yildiz (35. H.Cicek), Widmayer

Tore: Sixt
Gelbe Karten:
Özdas, Karadzic, Sixt, M.Yildiz, Papadopoulos

In einem, von der KT Reserve überlegen geführten, Spiel konnten leider keine Punkte aus Fahrenkrug mitgebracht werden. Das Spiel begann optimal für die KT: Bereits in der 15. Spielminute konnte R. Sixt einen über mehrere Stationen vorgetragenen Angriff mit einem Flachschuss ins kurze Eck zu 1:0 abschließen. Kurze Zeitspäter ergab sich für Hü. Cicek die Riesenchance zum 2:0 zu erhöhen. Er scheiterte jedoch am gegnerischen Keeper. So kam es, wie es kommen musste: Ein individueller Fehler durch einen absolut unnötigen Querpass vor dem eigenen Strafraum blieb im tiefen Boden liegen und konnte durch einen Fahrenkruger Spieler erlaufen werden. Diese Chance zum 1:1 ließ er sich nicht entgehen. Unglücklicher Zeitpunkt war zudem, dass der Treffer in der 45. Minute fiel. In der zweiten Halbzeit bestimmte nach wie vor die KT das Spiel und kam zu einigen Torchancen. Als sich beide Mannschaften mit der Punktteilung abgefunden hatten, bekam Fahrenkrug in der 89. Spielminute einen Freistoß kurz hinter der Mittellinie zugesprochen. Der Ball wurde lang in den Strafraum geschlagen. Beim darauffolgenden Abwehrversuch und dem daraus entstehenden Pressschlag wurde der Ball so unglücklich abgefälscht, dass er unhaltbar im langen Eck hinter J. Siedlaczek einschlug. Damit war die Auswärtsniederlage besiegelt. Unglücklicher als in Fahrenkrug kann man die Punkte nicht vergeben. (HH)

Kreisklasse A - 13.Spieltag
         
KT II 0
SV Ulzburg IV 1
Halbzeit: 0:1
Datum: Samstag 31.10.2009
Uhrzeit: 12:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: K-P.Lüthje
Aufstellung: 
Siedlaczek (4.Romann), D.Münzel, Karadzic , Papadopoulos, Sorge, Cetin, Hü.Cicek, Özdas, Aksüzek, Widmayer, Matthiesen.

Tore: -
Gelbe Karten: D.Münzel, Karadzic, Cetin


Bereits nach 4 Minuten stand das Endergebnis des Spiels fest.

Nach einem Foulspiel von A. Karadzic rechts vor der Strafraumgrenze schlug dessen Gegenspieler mit dem Ellbogen nach ihm. Da der Schiedsrichter dies aber übersah, und nur das erste Foulspiel gepfiffen hat, gab es einen Freistoß für HU4. Da nach dieser Szene alle noch etwas unkonzentriert waren, stand die Mauer nicht optimal. Der Ball schlug zur 1.0-Führung für die Gäste flach rechts unten im Tor ein. Zu allem Überfluss verletzte sich J. Sielaczek bei der Abwehraktion so stark, dass er nicht mehr weiterspielen konnte. Für ihn kam Youngster Fabian Romann ins Spiel, der seine Sache in der restlichen Spielzeit souverän erledigte. Leider fehlte es auch in diesem Spiel, aufgrund personeller Alternativen, wieder einmal an Durchschlagskraft zum gegnerischen Tor. Die Mannschaft war zwar läuferisch und kämpferisch bemüht, doch im Strafraum fehlte die Kaltschnäuzigkeit, um ein Tor zu erzielen. Bezeichnend hierfür war, dass der Co-Trainer der  1. Mannschaft, Sven Matthiesen, die beste Torchance zum Ausgleich vergab. (HH)
Kreisklasse A - 12.Spieltag
 
SG Bornhöved 3
KT II 0
Halbzeit: 2:0
Datum: Sonntag 25.10.2009
Uhrzeit: 12:00 Uhr
Ort: Bornhöved, Seeweg
SR: Oke Hiebert
Aufstellung: 
Siedlaczek, D.Münzel, Karadzic (65.A.Özdas,) Papadopoulos, Özdas, Cetin, H.Cicek, Friedrich, Aksüzek, Hü.Cicek, Widmayer.
Tore: -

Gelbe Karten: -Chancenlos war die arg personell gebeutelte KT Reserve in Bornhöved. Bereits nach 18 Minuten fiel nach einer scharfen Hereingabe im Nachschuss das 1:0 für die Gastgeber. Auch in der Folgezeit konnte die KT sich nicht vom Druck des Gegners befreien, folgerichtig fiel in der 35. Minute das 2:0 für Bornhöved. Erst kurz vor der Halbzeit gab es die erste nennenswerte Torchance für die KT. Nach Zuspiel von Agit Aksüzek auf Timo Widmayer vergab dieser leider freistehend aus 7 Metern vor dem Tor. Bereits kurz nach der Pause wurden jedoch alle aufkeimenden Hoffnungen erstickt, als Almir Karadzic im Strafraum seinen Gegenspieler zu Fall brachte. Diese Chance ließ sich die gastgebende Mannschaft nicht nehmen und verwandelte zum 3:0 durch Foul-Elfmeter. In der Folgezeit verwaltete Bornhöved den Vorsprung, die KT Reserve kam an diesem zu keinen nennenswerten Chancen mehr.(HH)

Kreisklasse A - 11.Spieltag
 
TuS Tensfeld 4
KT II 1
Halbzeit: 1:0
Datum: Sonntag 18.10.2009
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Tensfeld, Am Bahndamm
SR: Stefan Böge
Aufstellung: 
Siedlaczek, D.Münzel, Balta, A.Özdas, Widmayer, Cetin (65. M.Cicek), Hü.Cicek, Özdas, Engel, Demirtag,
M.Cicek (55.Aksüzek)

Tore: Aksüzek

In einer Mannschafts- und Spieltaktisch völlig desolaten Leistung verlor die KT-Reserve völlig verdient das Spiel. Dabei verlief der Auftakt nach Maß. Bereits in der 5. Spielminute drang Kenan Demirtag links in den Strafraum der Tensfelder ein und war nur noch durch ein Foul zu stoppen. Jedoch bewahrheitete sich die Regel, dass der gefoulte Spieler nicht selbst schießen sollte. Kenan Demirtag scheiterte am gegnerischen Torwart. Dieser Schock hatte leider Auswirkung auf das ganze Spiel der Mannschaft. Versuchte die KT sich zwar Möglichkeiten zu erspielen, wurde die von etlichen Spielern nur offensive Spielweise in der 20 Min. durch den Treffer zum 1:0 für Tensfeld bestraft. Leider verfiel die Mannschaft nun in eine Phase, die eigentlich in den voran gegangenen Spielen überwunden schien, sich nur verbal mit den eigenen Mitspielern auseinander zu setzen. Nach der Halbzeitpause änderte sich das absolut schlechte defensiv Verhalten nicht, so dass Tensfeld mit dem ersten Angriff in der zweiten Hälfte zwar mit einem sehenswerten, aber bei besserem Abwehrverhalten durchaus verhinderbarem Treffer zum 2.0 (47 Min.) In Führung ging. Zwar bestimmte die KT-Elf das Spiel, aber Tensfeld konterte auf eigenem Platz. Einer dieser Konter, gegen eine wiederum weit aufgerückte Abwehr der KT führte zum 3:0 in der 60 Min. In der 70 Min. wurde der eingewechselte Agit Aksüzek wiederum im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß schoss Baris Özdas an die Latte. Zu diesem Zeitpunkt hätte das noch mal Signalwirkung auf ein besseres Ergebnis gehabt, So kam es jedoch für diesen Tag der KT-Mannschaft passend, dass Tensfeld wieder einen Angriff zum 4:0 in der 83 Min. abschließen konnte. Die Ergebniskosmetik zum 4:1 durch den Treffer von Agit Aksüzek in der 89 Minute kam zu spät. (HH)

Kreisklasse A - 10.Spieltag
         
KT II 2
Leezener SC II 2
Halbzeit: 1:1
Datum:
Samstag 10.10.2009
Uhrzeit: 13:30 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Ralf Ehlert
Aufstellung:
Siedlaczek, F.Cicek, Widmayer, Papadoupulos, Özdas, Cetin, D.Münzel (46. Hü.Cicek),
Sixt, Demirtag (70. Aksüzek), M.Yildiz, M.Cicek (H.Cicek)
Tore: M.Yildiz (2)
Gelbe Karten: Sixt. Cetin, M.Yildiz
Gelbrote Karte: Sixt

In einer sehr guten Kreisklassepartie der Reservemannschaften beider Vereine, kam die KT in der Schlussphase doch noch zum verdienten Punktgewinn. Den besseren Start erwischte die KT-Elf in diesem Spiel, zwar hatte Leezen die erste Gelegenheit, doch nach schönem Zuspiel durch Rene Sixt in die Gasse, ließ Mahmut Yildiz dem Leezener Keeper keine Chance und schob zum verdienten 1:0 für die KT ein. Leider ermöglichte eine Unachtsamkeit in der KT Hintermannschaft nach einem Eckball den Leezener Ausgleich zum 1:1. Die KT Mannschaft hatte sich in der Halbzeitpause einiges vorgenommen,  jedoch kam die Gästemannschaft immer besser ins Spiel. Ein katastrophaler Querpass in der eigenen Hälfte brachte die Leezener in Ballbesitz und zum Tor 1:2. In der 65 Min. sah Rene Sixt nach einem Foulspiel die Gelb-rote Karte, nachdem er schon durch eine gelbe Karte aus der ersten Halbzeit vorbelastet war. Mit einem bisschen Fingerspitzengefühl wäre hier sicherlich auch eine Verwarnung durch den Schiedsrichter ausreichend gewesen. So musste die KT-Reserve schon wieder in Unterzahl fast das gesamte letzte Drittel spielen. Aber auch mit 10 Spieler zeigte die Mannschaft eine tolle Moral und belohnte sich  mit dem Ausgleich zum 2:2 wiederum durch Mahmut Yildiz. Den erkämpften Punkt ließ die Mannschaft sich bis zum Schluss nicht mehr nehmen. (HH) 

Kreisklasse A - 9.Spieltag
 
SV Schmalfeld 1
KT II 1
Halbzeit:
Datum:
Sonntag 04.10.2009
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Schulstr., Schmalfeld
SR: Matthias Otto
Aufstellung:
Siedlaczek, Balta, Karadzic (46. D.Münzel), Papadopoulos, Özdas, Cetin, Hü.Cicek, (70.Aksüzek), Widmayer, M.Yildiz, Demirtag, M.Cicek
Tor: M.Yildiz


In einem durch die schlechten Wetterverhältnisse geprägtem Spiel, trennten sich beide Mannschaften leistungsgerecht mit 1:1.Das Führungstor in der 35 Min, durch Mahmut Yildiz konnten die Schmalfelder in
der 70 Min. egalisieren. In einer spannenden Schlussphase, gab es Chancen auf beiden Seiten, die besseren hiervon für die KT, aber der erlösende Siegtreffer fiel nicht mehr. (HH)

Kreisklasse A - 8.Spieltag
 
KT II 8
SV Wahlstedt II 0
Halbzeit: 2:0
Datum:
Samstag 26.09.2009
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Manfred Vierk
Aufstellung:
Siedlaczek (46.Krause), F.Cicek, Karadzic , Papadopulos, D.Münzel (70.Balta), Cetin, Hüs.Cicek, Sixt, Widmayer (75.E.Yildiz), M.Cicek, M.Yildiz (35.Özdas)
Tore: Widmayer (2), M.Yildiz, Cetin, Özdas (2), Hü.Cicek (2)


In einem sehr einseitigen Spiel gewann die KT, auch in der Höhe verdient, mit 8:0.

Das Spiel begann in der fünften Minute mit einer „Schrecksekunde“, da Mahmut  verletzt am Boden liegen blieb (doch er konnte weiter spielen). Die KT hatte ein enormes Übergewicht und spielte sich viele Möglichkeiten heraus. In der 13 Minute war es dann so weit: Nach einem schönen Doppelpass  von Timo und Hüsseyin, netzte Timo zum 1:0 ein. Nach diesem Tor kam Wahlstedt zum ersten Torversuch, welcher allerdings keine Herausforderung für Schorsch war. In Folge lies die KT auch keine weiteren Möglichkeiten zu und erhöhte selbst das Tempo, was darauf zu einem Kopfballtor von Mahmut in der 21. Minute (nach einer Ecke von Renè) führte. Die KT blieb am Ball und erarbeitete sich fortlaufend neue Möglichkeiten, welche teils aus Unvermögen der Stürmer, teils aufgrund der guten Leistung des Torhüters, zunichte gemacht worden. Dies nahm Holger auch als Anlass für seine Kabinenansprache. In dieser appellierte er an die Spieler vor dem Tor konsequenter zu sein, da man sonst noch unnötig in Gefahr kommen könnte. Von dieser Ansprache inspiriert, legte die KT gleich wieder in einem  hohen Tempo los. Nicht nur stiegen die Chancen, sondern auch die Torgefährlichkeit auf Seiten der KT. Folgerichtig fiel durch einen schönen Schuss von Emin in der 55 Minute das 3:0. Schon zwei Minuten nach Emis Tor traf Barris zum 4:0. Nun gab es kein Halten mehr. Innerhalb von fünf Minuten fielen vier Tore [Timo(64), Huseyin(65 und 68), Baris(69)]. In der 75 gab es eine Rote Karte für einen wahlstedter Spieler. Die KT schaltete nun mehrere Gänge zurück. Ohne weiter eichtige Ereignisse endete das Spiel 8:0. (fr)

Kreisklasse A - 7.Spieltag
         
  TSV Lentföhrden 2
KT II 2
Halbzeit: 1:2
Datum:
Sonntag 20.09.2009
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Ort: Schulstr., L´föhrden
SR: Eggert Matzen
Aufstellung: 
Siedlaczek, F.Cicek, Balta, Papadopulos, Karadzic (25.Hüs.Cicek), Cetin, M.Cicek, Sixt (57.D.Münzel), Engel, M.Yildiz, Özdas
Tore: M.Cicek, Sixt
Gelbe Karten: Engel, Yildiz, Cetin
Gelbrote Karte: Cetin
Rote Karte: Engel

Verdienter Punktgewinn für die KT Reserve.
In einer nicht unfair aber intensiv geführten Partie gelang es der KT einen Punkt aus Lentföhrden mitzubringen. Gleich von Anfang an entwickelte sich ein Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten
. Bereits in der 13 Min. gelang es Rene Sixt einen bereits abgewehrten Ball im Nachschuss im Tor zu platzieren. Statt nachzulegen, kam nun Lentföhrden zu Möglichkeiten, die schließlich in der 18 Min. zum 1:1 führten. Die KT zeigte sich hiervon jedoch wenig geschockt und in der 21 Min. erzielte Mustafa Cicek mit einem Linksschuß den nicht unverdienten Führungstreffer. Bis zur 42 Minute wurde um jeden Ball gefightet und der bereits aus der 33 Min. mit Gelb vorbelastete Thorsten Engel sah nach einem weiteren Foulspiel erst die gelb-rote , nach Wortgefecht mit dem Schiedsrichter die rote Karte. In Unterzahl gestaltete sich das Spiel sehr schwierig und die KT verlegte sich nur auf gelegentliche durchaus gefährliche Konter. Das Anrennen der Lentföhrdener wurde aber erst nach einem unnötig verursachten Eckball durch den 2:2 Ausgleichstreffer in der 78 Min. belohnt Nun kam die KT Reserve mächtig unter Druck und es kam nach einem Foulspiel in der 82 Min. zum Elfmeter für Lentföhrden. Doch ein, auch an diesem Tag, wieder einmal glänzend aufgelegter Jörg Siedlaczek im Tor verhinderte die Niederlage.Die letzten Minuten der Partie mußte die KT dann zu neunt über die Runden bringen, nachdem Emin Cetin auch noch mit gelb-rot den Platz verlassen musste.  (HH)

Kreisklasse A - 6.Spieltag
 
  KT II 1
TuS Alveslohe 1
Halbzeit: 1:0
Datum:
Samstag 12.09.2009
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Benjamin Panholzer
Aufstellung:
Siedlaczek, Demirtag (46.Heimbach), Karadzic, Papadopoulos, Cetin, Gromoll, Hüs.Cicek, Sixt, Abdal, Engel, A.Schultz (46.Hallerberg(80.Krause))
Tore: A.Schulz
Gelbe Karte:
Cetin, Engel
Gelbrote Karte: Engel

l
In einer ausgeglichenen Anfangsphase, die Ihre Höhepunkte in je einem Pfostenschuss hatte(Rene Sixt aus 18 Metern schlenzte den Ball von halblinks an den rechten Pfosten 30 Min,fast im Gegenzug die Chance für Alveslohe) ging die KT Reserve nach einer  Flanke durch Hüseyin Cicek und schöner Kopfballverlängerung durch Andreas Schultz mit 1:0 durchaus verdient in Führung.(43 Min.) Nach dem Wechsel und Auswechslungen verflachte das Spiel der KT.Man beschränkte sich auf Grund der Möglichkeiten auf Abwehrarbeit und gelegentliche Konter. Die Alvesloher stellten bis dahin durch unkontrolliertes anrennen die KT Mannschaft vor keine größeren Probleme. Als Thorsten Engel in der 78 Min, die Ampelkarte für wiederholtes Foulspiel sah, kamen die Gäste nochmals stärker auf, jedoch kämpfte die KT Mannschaft um jeden Ball. Als wohl kaum noch jemand damit rechnete fiel dann nach einem Einwurf auf 16 Meterraumhöhe und anschließender Unsortiertheit in der KT Abwehr der doch für Alveslohe recht glückliche Ausgleich.(92 Min.) Unterm Strich sind uns leider 2 Punkte verloren gegangen. (HH)
Kreisklasse A - 5.Spieltag
 
SV Wiemersdorf 2
KT II 1
Halbzeit: 0:1
Datum:
Samstag 05.09.2009
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Wiemersdorf, Fuhlendorfer Weg
SR: Manuel Lähn
Aufstellung:
Siedlaczek, F.Cicek, Friedrich(70.Karadzic), Demirtag, Cetin, M.Cicek, Hüs.Cicek, Sixt(65.Papadopoulos), Engel(55 Min. H.Cicek), M.Yildiz, Özdas 
Tore: Engel
Gelbe Karten: M.Yildiz, F.Cicek, Papadopoulos, Cetin
Rote Karte:
H.Cicek

In einer spielerisch total überlegen geführten Partie konnten leider keine 3 Punkte aus Wiemersdorf mitgenommen werden. Zunächst lief alles nach Plan für die KT Reserve, auch wenn die  Chancen bis zur 30 Min. alle ausgelassen wurden. Erst jetzt schnappte sich Hüseyin Cicek an der Mittellinie den Ball und drang nach geglücktem Dribbling in den Strafraum ein. Hier spielte er den Ball am heraus stürzendem Torwart vorbei auf die Torlinie, wo Thorsten Engel den Ball ins Tor beförderte.Nach der Halbzeit sorgte ein überforderter Schiedsrichter mit absoluten Fehlentscheidungen dafür, dass nun das Spiel kippte. In der 49 Min. befand sich der Ball über 1Meter im Toraus der KT, der Schiedsrichter ließ jedoch weiterspielen. Ein Wiemersdorfer Spieler passte den Ball herein wo er dann Kenan Demirtag an die Hand sprang.Den Elfmeter nutzte Wiemersdorf zum 1:1Durch diese Entscheidung kam es zum totalen Bruch im Soiel der KT,es wurde sich mehr mit dem Schiedsrichter als mit dem Spiel beschäftigt. Das Resultat waren mehrere gelbe Karten und das Tor zum 2:1 für Wiemersdorf nach einem Eckball in der 60 Min. Es dauerte bis zur 75 Min. bis die Mannschaft sich hiervon erholte. Nun folgten in der Schlussoffensive 10 Großchancen die alle nicht zum Tor führten. Auch hierbei machte der Unparteiische keine glückliche Figur, als er ein Tor von Emin Cetin wegen Abseitsposition(der Ball wurde beim Pass vom Gegner abgefälscht) nicht anerkannte. So blieb für die KT Reserve nur frustriert den Heimweg anzutreten. (HH)
Kreisklasse A - 4.Spieltag
         
KT II
TuS Wakendorf-Goetzberg
Halbzeit: -
Datum:
Dienstag 01.09.2009
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen
SR: Helmut Lübbert
Aufstellung:
Siedlaczek, F.Cicek, Balta (60.Demirtag), Friedrich, Papadopoulos, Cetin, H.Cicek, Karadzic(60.Hagemann), Engel, M.Yildiz (55 M.Cicek), Özdas
Tore: Engel, Demirtag, Hagmmann, M.Yildiz, H.Cicek
Gelbe Karten: -

Ein auch in der Höhe verdienter Sieg wurde in der Woche eingefahren.Nach teilweise sehenswerten Kombinationsspiel lag die KT Reserve zur Halbzeit mit 3:0 in Front.Nach der Pause wurde das Tempo aus der Patie genommen, so dass der Gegner in der 65 Min. nachdem Positionen in der Defensive aufgelöst wurden zum 3:1 verkürzen konnte.Es dauerte bis zur 73 Min. bis Kenan Demirtag einen seiner vielen Vorstöße nach Doppelpass mit Mahmut Yildiz zum 4:1 abschliessen konnte.Den Schlußpunkt setze der eingewechselte Jörg Hagemann nach einem schnell ausgeführten Einwurf zum Endstand von 5:1
(HH)
Kreisklasse A - 3.Spieltag
 
KT II
SV Grossenaspe
Halbzeit: 0:1
Datum:
Samstag 29.08.2009
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Marschweg Stadion
SR: Matthias Otto
Aufstellung:
Siedlaczek, F.Cicek, Balta, Sorge, Papadopoulos, Cetin, Friedrich (46 Hüs.Cicek), M.Cicek, Engel (20.H.Cicek) , M.Yildiz (80. E.Yildiz), Özdas (35.Karadzic)
Tore: -
Gelbe Karten: -

Bereits nach 5 Min. wurden die Bemühungen über den Haufen geworfen, das Spiel möglichst lange offen zu gestalten. Nach einem Gewühl im Strafraum traf ein Großenaspener Spieler die Latte, kein KT Spieler reagierte schnell genug, so dass sein Mitspieler zum 1:0 abstauben konnte. Erst jetzt kam die junge KT-Mannschaft ins Spiel und erarbeitete sich mehrere Großchancen in der ersten Halbzeit. (22. Min. Dennis Friedrich, 35. Min. Mahmut Yildiz, 45. Min Hasan Cicek.) Leider fiel nicht der bis dahin verdiente Ausgleich. In der zweiten Halbzeit konnte sich die Mannschaft nicht mehr entscheidend nach vorne durchsetzen, sodass Großenaspe zu Chancen kam. Die größte wurde vergeben, indem ein von Feyaz Cicek verursachter Elfmeter an den Pfosten geschossen wurde. Danach versuchte die KT-Mannschaft nochmals den Ausgleich zu erzielen. Dies verhinderte ein Konter der gegnerischen Mannschaft, bei dem ein Großensapener-Spieler mit Ball an drei KT-Spielern vorbeilief und zum 2:0 abschließen konnte (70. Min.). Im Rest des Spiels hatte Großenaspe nochmals die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen. Die KT kam zu keinen nennenswerten Chancen mehr. (HH)

Kreisklasse A - 2.Spieltag
 
SV Westerrade II 2
KT II 3
Halbzeit: 1:2
Datum:
Sonntag 23.08.2009
Uhrzeit: 12:45 Uhr
Ort: Westerrade, Bahnhofstrasse
SR: Michael Hiebert
Aufstellung:
Siedlaczek, F.Cicek, Demirtag, H.Cicek, Friedrich (45.M.Cicek), Cetin, Hüs.Cicek (75.Papadopoulos), Sixt, Özdas (55.Hagamenan), Engel, M.Yildiz
Tore: Cetin, Sixt, M.Cicek
Gelbe Karten: Yildiz, Engel

Nicht unverdient aber glücklich wurden die ersten 3 Punkte eingefahren. In einem von Anfang bis zum Ende kämpferisch  mit vielen Torchancen geführten Spiel sicherte sich die neu formierte KT Reserve die ersten Punkte. Von Anfang an wurde Druck auf das Westerrader Tor entwickelt. Das Gegentor Tor fiel zu diesem Zeitpunkt überraschend als ein Ball im eigenen Strafraum nicht konsequent genug geklärt wurde.(12 Min.). Jedoch in der 15 Min. wurde das Engagement der Mannschaft belohnt, als Emin Cetin einen Ball aus halbrechter Position in den Strafraum treiben und den Torwart überwinden konnte. Wiederum war es Emin Cetin der in der 25 Min ca. 20 Meter vor dem Tor nur durch ein Foul des Gegner zu stoppen war. Rene Sixt ließ sich nicht zweimal bitten und versenkte den Freistoß in gewohnter Manier. Auf Grund der  spielerisch sehr guten mit einigen Torchancen versehenen ersten Hälfte , musste  die Mannschaft dem hohen Tempo in Hälfte 2 Tribut zollen. Die besseren Einschussmöglichkeiten boten sich nun Westerrade, jedoch ein glänzend aufgelegter Jörg Siedlaczek und eine umsichtig von Rene Sixt geführte Abwehr überstanden bis zur 80 Min. einige Torchancen. Nun schnappte sich der in der 45 Min. eingewechselte Mustafa Cicek an der Mittelinie halblinks den Ball und lief an einigen Westerradern Spielern vorbei und schloss hallbrechts aus ca. 13 Metern zum umjubelten Siegtreffer ab. Die letzten Minuten wurden von der gesamten Mannschaft kämpfend über die Zeit gebracht. (HH)

Kreisklasse A - 1.Spieltag
         
  KT II 2
  SV H. Ulzburg III  9
Datum: Sonntag 09.08.2009
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Ort: Marschweg Kunstrasen
SR: Manuel Lähn
Aufstellung:
Tore:
Gelbe Karten:
Vorbereitungsspiel
 
SV Boostedt
  KT II
Halbzeit: 4:1
Datum:
02.Augusti 2009
Uhrzeit: 14:30 Uhr
SR: Holger Ehlers
Ort: Boostedt, A-Platz
Tore: Oezdas (2)
Mit einer spielerisch anspruchsvollen Leistung und mit guter kämpferischer Einstellung musste sich die KT nach 90 Minuten etwas unglücklich beim Kreisligisten mit 2:4 geschlagen geben. Wenn die KT Reserve allerdings so weiter macht, wird sich mit Sicherheit in Kürze eine tolle Mannschaft in der A-Klasse präsentieren.
Vorbereitungsspiel
 
  Turnier in Nuetzen
Datum: Sa,So 25/26.Juli 2009
Ort: Sportplatz Nützen
Gruppe A:

KT II - TSV Nützen 1:2
Tor: Mahmut Yildiz

KT II - Nordlichter 1:4
Tor: Ferhat Kisnak

Spiel um Platz 5:

KT II - SV Hagen 7:0
Tore: Cetin (2), Yildiz, Özdas, H. Cicek, F.Cicek, Friedrich