Kaltenkirchener Turnerschaft
---- Tradition seit 121 Jahren ----
 
 
Verbandsliga 
Kreisklasse A 
Kreisklasse B

Mail Kontakt
info@kt-fussball.de

21.02.2015 21:20

 

r

 


TSV Lägerdorf - KT I
0:4 (0:1)
 
KT I - TS Einfeld
1:0 (1:0)
Spieltag
27
Schiedsrichter:  Florian Burmester
Tore:  Moreira, Demir, Ilenser, WIdmayer
Gelbe Karten:  -
   
   
  Spieltag
28
Schiedsrichter: René Klausutis
Tore: Güvenir
Gelbe Karten: Demir, Schulz
   
   
Sonntag
20.05.2012
15:00 Uhr
Krause, Burmeister, Erlenbach, Schumacher, Bröcker, Ilenser, Dams, Demir, Moreira, Fischer (75.Widmayer), Schulz (62.Yener)   Samstag
26.05.2012
16:00 Uhr 
Krause, Bröcker, Schumacher, Erlenbach, Burmeister, Ilenser, Dams, Demir (89.Medos), Güvenir, Moreira (75.Fischer), Schulz (63.Yener)
KT MIT WICHTIGEM 4-0 SIEG !!!
Die Kaltenkirchener TS kann im Saisonendspurt zulegen. Beim Tabellensechsten TSV Lägerdorf kam die KT zu einem wichtigen 4-0 Erfolg. In der Tabelle verbesserte sich die KT um zwei Plätze auf Rang zwölf. Am Ende fiel der Sieg allerdings um zwei Tore zu hoch aus. Die Dreyer Truppe begann konzentriert und hatte das Spiel im Griff und ging bereits in der 18.Min. durch einen Kopfballtreffer von Pablo Moreira auf Vorlage von Daniel Schumacher mit 1-0 in Führung. Zuvor vergab Andreas Schulz schon freistehend vor TSV Keeper Tjark Wessel (10.). Danach war die KT spielbestimmend und aus dem nichts heraus foulte der starke Vladimir Erlenbach Ricky Wohlrab im Strafraum. Den fälligen Elfmeter setzte Alexander Feist allerdings nur an den Pfosten. Das Glück war seit langer Zeit auf KT Seite. So ging es mit einer knappen 1-0 Führung in die Halbzeit. Nach der Pause wurden die Gastgeber druckvoller und kamen zu guten Torchancen. Zunächst setzte Mirko Thomsen einen Kopfball nur knapp über die Querlatte (51.). Dann scheiterte Joern Skottke aus 12m (61.) und Mike Giese aus 7m (69.)am bärenstarken KT-Keeper Lars Krause. Die Drangphase der Gastgeber überstand das Dreyer-Team schadlos. In der 77.Min. setzte die KT zu einem Konter an. Auf Kopfballvorlage von Valentin Ilenser hämmerte Özgür Demir den Ball aus 14m unter die Querlatte zum wichtigen 2-0 für die KT. Zwei Minuten später staubte Valentin Ilenser sogar zum 3-0 ab. Zuvor scheiterte Pablo Moreira mit einem 12m Schuss an TSV Keeper Tjark Wessel. Vier Minuten vor dem Spielende erhöhte der eingewechselte Timo Widmayer mit einem Tor der Marke " Tor des Monats" sogar auf 4-0 für die KT. Widmayer nahm eine lange Freistoss-Vorlage von Vladimir Erlenbach direkt und traf aus 10m volley in den Torwinkel. Damit war der Sieg perfekt. Nun muss die KT am kommenden Samstag weiter nachlegen. Zu Gast am Marschweg ist der TS Einfeld (16 Uhr). Ein Sieg und die KT kann für die Verbandliga planen !
  KT bleibt in der Verbandsliga !!!
Die Kaltenkirchener TS verbleibt in der Verbandsliga. Die Dreyer-Elf gewann das letzte Punktspiel der Saison mit 1-0 gegen den TS Einfeld.

Das goldene Tor schoss Tolga Güvenir in der 44.Min. mit einem Seitfallzieher aus 7m. In einer ansonsten schwachen Begegnung waren kaum Torchancen zu verzeichnen. In der 52.Min. köpfte Einfelds Daniel Bredtfeld den Ball an den eigenen Torpfosten. Das wäre dann die vorzeitige Entscheidung gewesen.
Einfeld selber kam einmal gefährlich vor den Kasten der KT. Metin Sari scheiterte in der 85.Min.völlig freistehend aus 4m an KT Keeper Lars Krause. So blieb es am Ende beim knappen 1-0 KT Sieg. Am nächsten Freitag spielt die KT zu Hause am Marschweg um 19.30 Uhr im Endspiel des Integrationscup gegen den SV Henstedt-Ulzburg.

SG Oelixdorf - KT I
0:3 (0:1)
 
KT I - TuS Hartenholm
1:2 (1:1)
Spieltag
25
Schiedsrichter:  Oliver Günther
Tore:  Demir, Geibel, Widmayer
Gelbe Karten:  Medos, Schulz
   
   
  Spieltag
26
Schiedsrichter: Aslan Gastrock
Tore: Eigentor
Gelbe Karten: Demir, Yener
   
   
Sonntag
06.05.2012
15:00 Uhr
Krause, Bröcker, Burmeister, Schumacher, Medos, Ilenser, Dams, Demir (77.Widmayer), Geibel, Schulz, Fischer (63.Moreira)   Samstag
12.05.2012
16:00 Uhr 
Krause, Güvenir, Schumacher, Burmeister, Medos, Ilenser, Dams (88.Yener), Demir, Geibel (46.Erlenbach), Fischer (68.Moreira), Schulz
KT MIT 1A-MANNSCHAFTSLEISTUNG ZUM 3-0 SIEG !!!
Die Kaltenkirchener TS hat sich noch nicht aufgegeben. Mit dem zweiten Sieg in Folge wahrte das Dreyer-Team die Chance auf den Klassenerhalt. Bei der SG Oelixdorf/Nordoe kam die KT zu einem hochverdientem 3-0 Erfolg. Bereits in der 7.Min. brachte Özgür Demir die Gäste mit einem Schuss aus 6m mit 1-0 in Führung. Vorlagengeber war Valentin Ilenser, nachdem dieser zuvor den Pfosten getroffen hatte. In der 15.Min. strich ein Schuss von Andreas Schulz nur knapp am Kasten der Gastgeber vorbei. Danach kam Oelixdorf besser ins Spiel und hatte durch Ferdinand Hummel zwei gute Möglichkeiten. Jedoch schoss er jedes Mal den Ball über das KT-Tor (24.+40.). Nach der Pause hatte zunächst die KT wieder die besseren Chancen. In der 48.Min. scheiterte Jury Geibel-Hoffmann aus 10m an Keeper Patrick Ladendorf und in der 68.Min. vergab Andreas Schulz freistehend vor Patrick Ladendorf das 2-0 für die KT. In der Schlussphase drängte der Gastgeber auf den Ausgleich. Aber zweimal hielt KT Torwart Lars Krause die KT im Spiel. In der 77.Min. lenkte er einen Kopfball von Ole Thomsen an die Latte und zwei Minuten später parierte er einen 8m Schuss von Timo Braasch. Kurz vor Spielende setzte die KT immer wieder schnelle Konter an. Jury Geibel-Hoffmann sorgte in der 89.Min. mit einem 10m Schuss ins linke Eck nach Rückpass von Pablo Moreira für das wichtige 2-0. Eine Minute später vergab erneut Pablo Moreira freistehend. Quasi mit dem Schlusspfiff erhöhte Timo Widmayer sogar auf 3-0 für die Dreyer-Elf (92.). Für die Vorlage war Florian Bröcker zuständig. Am Ende ein ganz wichtiger Auswärtssieg für die KT mit einer tadellosen Mannschaftsleistung. Am nächsten Samstag (16 Uhr) muss die KT weiter nachlegen. Am Marschweg ist der Titelfavorit TuS Hartenholm zu Gast.
  UNGLÜCKLICHE KT NIEDERLAGE !!!
Die Kaltenkirchener TS steckt weiter tief im Abstiegskampf. Trotz einer starken Leistung gegen den Verbandsliga Spitzenreiter TuS Hartenholm konnte das Dreyer Team nicht gewinnen. Am Ende nahmen die Gäste glücklich alle Punkte mit nach Hartenholm. Man konnte zu keiner Zeit erkennen, welche Mannschaft gegen den Abstieg und welche Elf um die Meisterschaft spielt. Die KT machte die Räume eng und lies die sonst starke TuS Offensive kaum zur Entfaltung kommen. Bereits in der achten Minute verfehlte Jury Geibel-Hoffmann mit einem 25m Heber nach Fehlpass von TuS Keeper Jacob Lübcke nur knapp den Kasten der Gäste. Eine Minute später steuerte Andreas Schulz ganz allein auf den TuS Keeper zu und scheiterte aus 16m kläglich. Aber die KT blieb am Drücker. Nach einer scharfen Hereingabe von Tolga Güvenir brachte Malte Delfs die KT in der 18.Min. mit einem Eigentor mit 1-0 in Führung. Aus dem Nichts heraus kam der TuS Hartenholm dann zum Ausgleich. In der 31.Min. nutzte Robert Kuberka eine Unachtsamkeit in der KT Abwehr zum schmeichelhaften 1-1 aus. Danach kam Hartenholm besser ins Spiel. In der 37.Min. klatschte eine Flanke von Jannik Holst nur an den Außenpfosten. So ging es mit 1-1 in die Halbzeitpause.
Nach der Pause hatten wieder die Gastgeber die erste Torchance. Valentin Ilensers Schuss aus 12m strich nur knapp rechts am Pfosten vorbei (69.). Hartenholm machte es dann besser. Nach einer Rechtsflanke von Maurice Uhlenbrock war der eingewechselte Marc Jäger aus 6m zur Stelle und schob zum 1-2 ein (74.). Danach drängte die KT auf den Ausgleich. In der 92.Min. vergab Tolga Güvenir die größte Ausgleichchance. Nach einer Hereingabe schoss er den Ball aus 10m an die Querlatte. Die KT hatte wieder einmal das Pech auf ihrer Seite. Am nächsten Sonntag (15 Uhr) ist die KT zu Gast beim TSV Lägerdorf. Dort muss die Dreyer Truppe dringend drei Punkte einfahren !

FC Reher/Puls - KT I
2:1 (0:0)
 
KT I - SV Bokhorst
3:2 (2:1)
Spieltag
23
Schiedsrichter:  Patrick Bennsen
Tore:  Demir
Gelbe Karten:  Ebeling
   
   
  Spieltag
24
Schiedsrichter: Andreas Rabe
Tore: Schulz(2), Schumacher
Gelbe Karten: -
   
   
Sonntag
22.04.2012
15:00 Uhr
Krause, Ilenser, Rausch, Ebeling, Bröcker, Dams (77.Yener), Demir (70.Widmayer), Schumacher, Münzel, Geibel, Moreira (60.Fischer)    Samstag
28.04.2012
16:00 Uhr
Krause, Ilenser, Rausch, Güvenir, Medos, Dams, Schumacher (67.Fischer), Münzel (84.Moreira), Bröcker, Geibel, Schulz
KT BRINGT FÜHRUNG WIEDER NICHT NACH HAUSE !
Was ist nur los bei der KT ? Warum gewinnt die Mannschaft kein Spiel mehr ? Es ist wie verhext. Auch gegen die SG Reher/Puls verlor das Dreyer Team knapp mit 1-2. Und wieder wurde eine Führung aus der Hand gegeben. Im ersten Abschnitt gab es nur wenige Höhepunkte. Daniel Schumacher setzte einen Ball aus 8m knapp links vorbei (28.) und Florian Bröcker scheiterte mir einem 16m Schuß an SG Keeper Marco Schön (31.). Auf der Gegenseite scheiterte Thiess Göttsche aus 10m an KT Keeper Krause. Nach der Pause gings gut los für die KT. Özgür Demir versenkte einen Freistoß aus 16m zum 1-0 für Dreyer-Truppe (47.). Die Führung hielt aber nur vier Minuten. Nach einem schnellen Konter der Gastgeber erzielte David Wedel aus stark abseitsverdächtiger Position den 1-1 Ausgleich (51). In der 75.Min. hatte der eingewechselte Timo Widmayer das 2-1 Siegtor auf dem Fuß. Doch sein 12m Schuß strich um Zentimeter am langen Pfosten vorbei. Wie Tore geschossen werden zeigte dann die Heimmannschaft. Andre Albers war nach einer Hereingabe von Andreas Tank aus 8m zur Stelle (78.) und die KT stand wieder mit leeren Händen da. Sehr sehr bitter für die KT. Am nächsten Samstag empfängt die KT den SV Bokhorst (16Uhr). Auf gehts KT.
  ANDREAS SCHULZ SCHIESST DIE KT ZUM SIEG !
Die Kaltenkirchener TS kann ja doch noch siegen ! Am Samstag gewann die Dreyer-Elf hochverdient mit 3-2 gegen den SV Bokhorst. Bei einem Chancenverhältnis von 11-3 für die Gastgeber war an dem KT-Sieg nichts zu rütteln. Dieser Erfolg war sehr wichtig im Kampf gegen den Abstieg. Bereits in der 4.Min. brachte Daniel Schumacher auf Vorlage von Jury Geibel-Hoffmann die KT mit 1-0 in Führung. In Folgezeit versäumte es die Dreyer-Truppe die Führung auszubauen. Die Chancen wurden teilweise fahrlässig vergeben. In der 25.Min. scheiterte Andreas Schulz völlig freistehend an Keeper Dennis Voigt und in der 29.Min. knallte Florian Bröcker den Ball aus 5m über den Kasten. Patrick Hanka nutzte auf der Gegenseite die erste Gästetorchance zum 1-1 aus (37.). Die KT setzte aber nach und kam bereits drei Minuten später durch Andreas (Brehme) Schulz zum verdienten 2-1. Zwei Minuten vor dem Wechsel vergab Jury Geibel-Hoffmann erneut eine hundertprozentige Einschussmöglichkeit. So ging es mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause.

Nach der Pause erhöhte Andreas Schulz nach einem schönen Angriff über die rechte Seite, Kopfballvorlage von Daniel Münzel und schöner Flanke von Daniel Schumacher per Abstauber aus 1m zum 3-1 für die KT (59.). In den nächsten Minuten vergab die KT wiederum drei Top-Torchancen. Zunächst rannte Daniel Münzel allein auf Gäste Keeper Dennis Voigt zu und scheiterte (63.), Andreas Schulz setzte einen Kopfball aus 5m daneben (66.) und Daniel Schumacher traf aus 4m nach Vorlage von Florian Bröcker das leere Tor nicht (67.). Das rächte sich sofort. Danny Rückert traf nach einem langen Einwurf per Kopf zum 3-2 Anschluss. Kurze Zeit später prüfte Benjamin Lisch mit einem 25m Kracher KT Keeper Lars Krause. Die KT wankte, aber der Ausgleich fiel nicht. Andreas Schulz mit einem Schuss aus der Drehung (73.) und Jury Geibel-Hoffmann mit einem 25m Freistoss (78.) vergaben zwei weitere KT Chancen. Am Ende brachte die Dreyer-Elf den Sieg nach Hause. Aus einer guten KT-Elf ragten der zweifache Torschütze Andreas Schulz, Daniel Schumacher und Jury Geibel-Hoffmann noch heraus. Am nächsten Sonntag ist die KT zu Gast bei der SG Oelixdorf/Nordoe (15Uhr). Auch dort muss die KT punkten.

KT I - TuS Krempe
1:1 (1:0)
 
KT I - TSV Gadeland
0:1 (0:1)
Spieltag
21
Schiedsrichter:  Andreas Raschka
Tore:  Dams
Gelbe Karten:  Krause, Bröcker, Schulz, Dams,
Yener
   
  Spieltag
22
Schiedsrichter: Till Klingbeil
Tore: -
Gelbe Karten: Ebeling
   
   
Samstag
24.03.2012
16:00 Uhr
Krause, Bröcker, Schulz, Erlenbach, Rausch, Dams, Ilenser (58.Yener), Ebeling, Demir, Münzel, Moreira    Samstag
14.04.2012
16:00 Uhr
Krause, Bröcker, Erlenbach (58.Moreira), Ebeling, Schulz, Schumacher, Güvenir, Demir, Ilenser, Fischer (50.Geibel), Münzel
KT KANN NICHT GEWINNEN !
Die Kaltenkirchener TS kann einfach nicht gewinnen. Auch gegen den TuS Krempe reichte es nicht zum Sieg ! Am Ende trennten sich beide Teams leistungsgerecht mit 1-1. Die Dreyer-Elf die ohne diverse Stammkräfte angetreten war, zeigte dabei eine ansprechende Leistung. Die erste Möglichkeit vergaben die Gäste aus dem Kreis Steinburg. Nach einer Hereingabe von Alhassan Issahk scheiterte Frederik Heidemann freistehend aus 6m an KT Keeper Lars Krause. Auf der Gegenseite vergab Pablo Moreira nach Vorlage von Daniel Münzel aus 5m an TuS Keeper Nico Jeschke (32.). Fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff wurde Valentin Ilenser im Strafraum der Gäste umgerissen und Schiedsrichter Andreas Raschka zeigte sofort auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter versenkte Stefan Dams sicher zur 1-0 Führung. Nach der Pause nahm Krempe das Spiel in die Hand. In der 61.Min. vergab Frederik Heidemann freistehend aus 12m die beste Gäste Torchance. Auch hier hielt Lars Krause klasse. Drei Minuten später zeigte Schiedsrichter Andreas Raschka erneut auf den Elfmeterpunkt. Diesmal wurde Frederik Heidemann angeblich von Andreas Schulz gefoult. Viele Beteiligte sahen diese Entscheidung allerdings anders. Tom Schich nahm das Geschenk an und traf zum 1-1 Ausgleich. In der 77.Min. zischte ein 25m Freistoss von Wladimir Erlenbach nur knapp am Kasten der Kremper vorbei. Eine Minute später jagte Ibrahim Yener den Ball aus 8m freistehend über den Kasten. So blieb es bis zum Ende beim 1-1 Unentschieden. Für die KT zu wenig im Kampf gegen den Abstieg.
Am nächsten Wochenende ist das Dreyer-Team spielfrei. Am 14.4.12 empfängt die KT den TSV Gadeland um 16 Uhr am Marschweg.
  KT versiebt Chancen ohne Ende und verliert !
Die KT findet in der Saison 2011/2012 einfach nicht in die Spur. Auch gegen den TSV Gadeland konnte das Dreyer Team nicht gewinnen und verlor am Ende unglücklich mit 0-1. Dabei spielte die KT ab der 55. Min. in Überzahl und vergab dabei Chancen für drei Spiele. Es soll einfach nicht sein. Die KT ist vom Pech verfolgt. In der ersten Halbzeit war zunächst der Gast aus Neumünster wacher und zweikampfstärker. Gadeland nahm den Kampf um den Abstieg an und spielte kompromissloser und aggressiver. Die Dreyer-Elf fand nicht ins Spiel. Nach einem KT-Abwehrfehler gingen die Gadeländer durch Idris Alioua bereits in der 10.Min. in Führung. In der 23.Min. lies der agile Idris Alioua eine weitere gute Gäste Chance aus. Danach kam die KT besser ins Spiel. Valentin Ilenser (25.) per Kopf aus 5m, Özgür Demir freistehend aus 12m vor Gadeland Keeper Dennis Holstein (43.) und Daniel Münzel aus 7m frei vor dem Keeper vergaben vor der Pause bereits beste Chancen.
Nach der Pause wurde es zu einem Sturmlauf der KT. Als die Gäste sich durch die rote Karte von Florian Kalweit (grobes Foulspiel an Daniel Schumacher) selbst dezimierten gab es reichlich beste Torchancen um den Ausgleich bzw. den Sieg herbeizuschaffen. Aber das Glück war nicht auf KT Seite. Valentin Ilenser scheitere aus 6m an Dennis Holstein (52.), Jury Geibel-Hoffmann schoss aus 20m knapp links vorbei (60.) erneut Jury Geibel-Hoffmann schoss aus 5m per Kopf an die Querlatte nach Flanke Pablo Moreira und per 6m Schuss nochmals an die Querlatte (62.+63.), Tolga Güvenir im Nachschuss aus 5m (63.) und Daniel Schumacher aus 5m und 4m freistehend (78.+89.) vergaben Chancen für X-Spiele. Auf der Gegenseite versäumte Idris Alioua freistehend vor Lars Krause den 0-2 Treffer (68.). Am Ende gewann der Gast aus Neumünster das Sechs-Punktespiel und nur das zählt. Am nächsten Sonntag ist die KT zu Gast bei der SG Reher Puls (15Uhr). Es wird höchste Eisenbahn KT... Sieg ist Pflicht !

TuS Garbek - KT I
3:1 (2:1)
 
KT I - Alemania Wilster
2:2 (2:0)
Spieltag
19
Schiedsrichter:  Patrick Kröger
Tore:  Geibel
Gelbe Karten:  Fischer, Yener, Demir
   
   
  Spieltag
20
Schiedsrichter: Mirco Böck
Tore: Moreira, Güvenir 
Gelbe Karten: Moreira, Geibel
   
   
Sonntag
11.03.2012
15:00 Uhr
Krause, Bröcker, Erlenbach, Rausch, Medos, Moreira, Dams (73.Demir), Schumacher, Ilenser (46.Yener), Geibel, Fischer   Samstag
17.03.2012
16:00 Uhr 
Krause, Bröcker, Rausch, Erlenbach, Medos, Güvenir, Dams (69.Ebeling), Schumacher (88.Demir), Moreira, Geibel (59.Münzel), Schulz 
KT NUTZT CHANCEN NICHT !
Die KT hat das Sechs-Punktespiel gegen den TuS Garbek mit 1-3 verloren. Trotz einer frühen 1-0 Führung konnte die Dreyer-Elf nicht gewinnen. Ausschlaggebend für die unnötige Niederlage waren zwei Standardsituationen der Garbeker. Was letztlich dem Gastgeber einem wichtigen Erfolg im Kampf gegen den Abstieg gebracht hat. Die Dreyer-Elf ging bereits in der 8.Min. mit 1-0 in Führung. Nach Vorlage von Daniel Schumacher war Jury Geibel-Hoffmann aus 16m zur Stelle. Zehn Minuten später glich Julian Nagel per Kopf aus 7m nach einer scharfen Hereingabe zum 1-1 aus. Auf der Gegenseite drosch Jury Geibel-Hoffmann einen 16m Freistoss über den Kasten. In der 21.Min. scheiterte Daniel Mester freistehend aus 8m an Keeper Lars Krause. Eine Minute später köpfte Julian Nagel einen Eckball zum 2-1 für Garbek in die Maschen. Auch bei diesem Gegentor war die KT Hintermannschaft nicht auf der Höhe. Die Zuteilung war schlecht.
Danach spielte nur noch die KT. Beste Torchancen wurden teilweise fahrlässig vergeben. In der 34.Min. scheiterte Danny Fischer zunächst freistehend aus 7m an TuS Keeper Alexander Neben und den Nachschuß aus 3m rettete ein Garbeker auf der Torlinie. Jury Geibel-Hoffmann mit einem 8m Volleyschuß (36.) und Pablo Moreira mit einem Seitfallzieher aus 6m nach Flanke von Daniel Schumacher (40.) vergaben weitere gute Möglichkeiten vor der Halbzeit. So ging es mit einem 1-2 in die Pause. Nach der Pause drängte die KT die Gastgeber in die eigene Hälfte zurück. Dabei wurde es aber selten gefährlich vor dem Garbeker Tor. Garbek nutzte die sich bietenen Kontermöglichkeiten besser. Zunächst scheiterte Daniel Mester zweimal aussichtsreich an KT Keeper Lars Krause (63.+69.)und mit dem Schlusspfiff traf Daniel Mester dann mit einem satten 16m Schuß zum 3-1 Endstand. Am Ende eine ganz bittere Niederlage für das Dreyer-Team. Am nächsten Samstag ist der SV Alemania Wilster zu Gast bei der KT (16 Uhr).
  KT KASSIERT AUSGLEICH IN DER 90.MINUTE
Die KT steht weiter auf der Stelle. Auch gegen den SV A.Wilster konnte das Dreyer-Team nicht gewinnen. Trotz einer 2-0 Halbzeitführung reichte es nicht zu einem Heimsieg. Nachdem Pablo Moreira in der 9.Minute mit einem schönen Lupfer aus 16m über SV A.Keeper Patrick Welack hinweg die KT mit 1-0 in Führung geschossen hatte, setzte Tolga Güvenir in der 23.Min. mit einem platzierten 16m Schuss ins rechte Eck zum 2-0 noch einen drauf. So ging es dann mit einer beruhigenden Führung in die Pause. Nach der Pause setzte zunächst Pablo Moreira einen Kopfball aus 6m nur knapp neben das Tor (47.). Als in der 64.Min. die gesamte KT Hintermannschaft, einschließlich KT Torwart Lars Krause im Tiefschlaf war, nutzte Fabian Paulsen das Geschenk zum 1-2 Anschlusstreffer. Die KT versuchte danach alles, um den Vorsprung auszubauen. Aber Edib Medos scheiterte zunächst mit einem 20m Freistoss an Keeper Patrick Welack (67.) und eine Minute später klatschte ein 18m Fernschuss von Edib Medos an die Querlatte. Vier Minuten vor dem Ende der Begegnung fand auch Andreas Schulz mit einem 10m Schuss in Patrick Welack seinen Meister. So kam es dann, wie es kommen musste. Praktisch mit dem Schlusspfiff sprang Florian Bröcker der Ball unglücklich im eigenen Strafraum an die Hand und der Schiedsrichter zeigte zum Entsetzen aller auf den Elfmeterpunkt. Christian Sievers liess sich die Chance nicht nehmen und traf zum schmeichelhaften 2-2 Ausgleich für Wilster.
Am nächsten Wochenende ist der TuS Krempe zu Gast am Marschweg (16 Uhr). 
 
KT I - PSV Neumünster
1:3 (0:3)
   
FC Itzehoe - KT I
-
Spieltag
17
Schiedsrichter:  Daniel Witt
Tore:  Schumacher
Gelbe Karten:  Geibel, Dams
   
   
  Spieltag
18
Schiedsrichter: Björn Gustke
Tore: -
Gelbe Karten: -
Rote Karte  
   
Samstag
03.12.2011
14:00 Uhr 
Krause, Bröcker, Rausch. Erlenbach, Schulz, Güvenir (38.Peters), Dams, Schumacher, Moreira (76.Ilenser), Münzel (68.Demir), Geibel   Sonntag
04.03.2012
14:00 Uhr
Krause, Bröcker, Rausch, Erlenbach, E.Medos, Demir (86.Ebeling), Dams, Schumacher, Ilenser, Geibel, Moreira
Spiel nach 19 Minuten entschieden !!!
Das Spiel war gerade angefangen, da war es auch schon entschieden. Die KT verlor am Samstag gegen den PSV Neumünster mit 1-3. Dabei bekam der Gastgeber im ersten Abschnitt kein Bein auf die Erde. Der PSV diktierte das Geschehen und nutzte jede Schwäche der KT gnadenlos aus. Bereits in der 2.Min. gingen die Gäste mit 1-0 in Führung. Ein schnell ausgeführter Freistoß, eine tiefschlafene KT Abwehr, eine Hereingabe von Christian Scheinpflug und ein Schuss aus 8m von Andre Eggers sorgten für den 1-0 Führungstreffer. In der 12.Min. erhöhte der PSV durch ein Eigentor von Florian Bröcker auf 2-0. Auf der Gegenseite prüfte Jury Geibel-Hoffmann PSV Keeper Dennis Spantig mit einem 20m Freistoß (14.). Als Christian Scheinpflug in der 19.Min. nach einer Linksflanke auf 3-0 erhöhte, war das Spiel entschieden. Die KT konnte von Glück sprechen, dass es zur Pause nicht schon 5-0 für die Gäste stand. Zweimal entschärfte KT Keeper Lars Krause weitere Großchancen der Gäste. In der 29.Min. hielt er einen Schuß aus 4m von Christian Scheinpflug und in der 43.Min. lenkte er einen 16m Volleyschuß von Issam Khemiri über die Querlatte. Nach der Pause änderte sich das Spiel. Die KT machte mächtig Druck und kam seinerseits zu Torchancen. In der 54.Min.scheiterte Daniel Münzel aus 8m an Dennis Spantig. Als Daniel Schumacher in der 70.Min. nach Kopfballvorlage von Benjamin Peters auf 1-3 verkürzte, keimte ein wenig Hoffnung im KT-Lager auf. Wirklich zwingend wurden die Aktionen der Gastgeber allerdings nicht. Bis zum Strafraum spielte das Dreyer-Team gefällig, war dann aber mit dem Latein am Ende. Die beste Möglichkeit vergab Özgür Demir in der 80.Min., als er freistehend an Dennis Spantig scheiterte.
Auf der Gegenseite vergab Christian Scheinpflug aus 7m freistehend das 4-1 (84.). Am Ende stand die KT wieder mit leeren Händen da. Der PSV Neumünster hatte verdient mit 3-1 gewonnen. Am nächsten Sonntag ist die KT zu Gast beim Top-Team FC Itzehoe (14 Uhr).
  KT MIT 1A LEISTUNG 0-0 IN ITZEHOE !!!
Die Kaltenkirchener TS ist mit einem Achtungserfolg aus der Winterpause gestartet. Beim Top-Favoriten FC Itzehoe kam das Dreyer-Team zu einem bemerkenswerten 0-0 Unentschieden. Die auch ohne diverse Stammspieler angetretene KT zeigte eine klasse Leistung und hatte sich den Punkt am Ende redlich verdient. Neuzig Minuten sahen die 150 Zuschauer ein Spiel auf ein Tor. Der Gastgeber aus Itzehoe rannte aber zu ungestüm und ohne Tempo gegen eine starke KT-Abwehr an. So kam der FC Itzehoe nur selten gefährlich vor den Kasten von KT-Keeper Lars Krause. Im ersten Abschnitt scheiterte zunächst Tahir Yavuz mit einem 5m Schuss an Lars Krause (15.) und Julian Thoms drosch eine Hereingabe aus 6m über den Kasten (24.). Im weiteren Spielverlauf kam es selten zu gefährlichen Torraumszenen. Das Spiel fand fast ausschließlich im Mittelfeld statt. Erst in der Nachspielzeit kam der FC Itzehoe noch zu zwei guten Möglicheiten. Gegen die Schüsse von Tahir Yavuz aus 20m (91.) und Diego Zilio aus 7m (93.) war KT Keeper Lars Krause aber auf der Hut und wehrte die Bälle gekonnt ab. Die KT überzeugte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Am nächsten Sonntag ist die Dreyer-Elf zu Gast beim TuS Garbek (15 Uhr).

 
KT I - TuS Nortorf
1:3 (0:2)
 
MTSV H´westedt - KT I
1:1 (1:0)
Spieltag
15
Schiedsrichter:  Tilman Stegner
Tore:  Dams
Gelbe Karten:  Erlenbach, Güvenir
   
   
  Spieltag
16
Schiedsrichter: Michael Aust
Tore: Erlenbach
Gelbe Karten: Schulz, Ilenser
Rote Karte  
   
Samstag
19.11.2011
14:00 Uhr 
Krause, Dams (74.Fischer), Ebeling, Güvenir, Schulz, Schumacher, Erlenbachm Moreira, Geibel, Bröcker, Yener (38.Peters)   Sonntag
27.11.2011
14:00 Uhr
Krause, Bröcker, Schulz, Erlenbach, Rausch, Schumacher, Demir (53.Ilenser), Dams (68.Yener), Moreira, Geibel, Peters
Nortorfs Konter sitzen !!!
Im ersten Spiel unter Regie von Trainer Björn Dreyer verlor die Kaltenkichener TS mit 1-3 gegen den TuS Nortorf. Matchwinner dabei war der immer gefährliche und überragende Nortorf Stürmer Jan Patrick Siegel mit drei Toren. Und alle Tore fielen nach dem gleichen Strickmuster. Die KT rannte kopflos an und wurde nach eigenen Fehlern im Spielaufbau klassisch ausgekontert. Siegel traf zunächst in der 9.Min. und legte fünf Minuten vor der Pause zum 2-0 nach. Glück hatte die Dreyer Elf in der 27.Min., als Siegel aus 8m freistehend den Pfosten traf. Die KT erspielte sich keine nennenswerte Torchance vor der Pause. Nachdem Wechsel änderte sich das Spiel der Gastgeber. Mit mehr Zug zum Tor wurden sich jetzt einige Möglichkeiten erarbeitet. Zunächst scheiterte Andreas Schulz aus 2m nur ganz knapp an TuS Keeper Jan Wettern (51.). Als dann Stefan Dams in der 64.Min. mit einem Volleyschuss aus 8m, nachdem zuvor Tolga Güvenir mit einem klasse Freistoss an der Querlatte gescheiterte war, für den 1-2 Anschlusstreffer sorgte, keimte wieder Hoffnung bei der KT auf. Aber weder Jury Geibel-Hoffmann aus 10m (68.) noch Pablo Moreira aus 20m (79.) überwanden den guten TuS Keeper Jan Wettern. Als dann der starke Jan Patrick Siegel in der 82.Min. den letzten Konter per Alleingang zum 1-3 Endstand abschloss, war das Spiel gelaufen. Trotz der unglücklichen Niederlage war die Leistung in Ordnung. Überragender Spieler auf Seiten der KT war Daniel Schumacher mit einer klasse Leistung. Am nächsten Sonntag gastiert die Dreyer Truppe beim MTSV Hohenwestedt (14 Uhr).
  WLADIMIR ERLENBACH RETTET DER KT EINEN PUNKT !
Die Kaltenkirchener TS spielte am Sonntag beim MTSV Hohenwestedt 1-1. Dies war zugleich der erste Punktgewinn für Neu-Trainer Björn Dreyer. Am Ende musste die KT allerdings froh sein, noch einen Punkt mitgenommen zu haben. Denn der Ausgleichstreffer fiel erst in der 93.Min durch den starken Wladimir Erlenbach.
Zuvor sahen die rund 100 Zuschauer ein sehr einseitiges Spiel. Die KT war hoch überlegen und erspielte sich zahlreiche Torchancen. Aber weder Benjamin Peters (26.+39.) aus 3m per Kopf und freistehend aus 8m, noch Daniel Schumacher (25.+44.) jeweils mit Schüssen aus gut 20m konnten den guten MTSV Keeper Bennet Thode überwinden. In der 30.Min. stellten die Gastgeber das Spiel dann auf den Kopf. Nach einem groben Torwartpatzer von Lars Krause, der eine weite Flanke unterschätzte und an die Torlatte prallen lies, war Christian Gieseler aus 2m per Abstauber zur Stelle und schoss zum 1-0 ein.
Nach der Pause verflachte das Spiel der KT ein wenig. Hohenwestedt igelte sich in der eigenen Hälfte ein und die KT kam kaum zu guten Möglichkeiten. Die beste Chance vergab Ibrahim Yener in der 70.Min., als er aus 12m an Bennet Thode scheiterte. Drei Minuten vor dem Spielende rutschten gleich drei KT Spieler an einer scharfen Hereingabe von Pablo Moreira vorbei. Als sich dann alle schon auf eine Niederlage eingestellt hatten, setzte Daniel Schumacher in der 93.Min. zu einem letzten Spurt an und wurde dabei im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter versenkte Wladimir Erlenbach eiskalt zum hochverdienten 1-1 Endstand. Zu den besten KT Spielern gehörten Wladimir Erlenbach, Dirk Rausch und Daniel Schumacher.
Am nächsten Samstag ist der PSV Neumünster zu Gast am Kaltenkirchener Marschweg (14 Uhr).
 
KT I - TSV Lägerdorf
0:2 (0:1)
   
TS Einfeld - KT I
2:3 (1:2)
Spieltag
13
Schiedsrichter:  Steffen Schmidt
Tore:  -
Gelbe Karten:  Rausch, Geibel
   
   
  Spieltag
14
Schiedsrichter: Andreas Rabe
Tore: Geibel (2), Fischer
Gelbe Karten: .
Rote Karte Güvenir
   
Samstag
05.11.2011
14:00 Uhr 
Krause, Bröcker, Rausch, Güvenir (70.Erlenbach), Dams, Münzel (6.Widmayer), Moreira, Peters (74.Demir), Geibel, Yener, Ebeling   Samstag
12.11.2011
14:00 Uhr 
Krause, Bröcker, Ebeling, Erlenbach, E.Medos, Moreira, Günther, Demir, Geibel, Peters, Fischer (46.Yener)
KT kommt einfach nicht in Fahrt !
Die KT tritt weiter auf der Stelle. Nach der guten Leistung in Hartenholm kam am Samstag wieder die Ernüchterung. Die KT verlor gegen einen schwachen Gegner aus Lägerdorf mit 0-2. Nach einer Niederlage sah es zunächst allerdings nicht aus. Die Hahn-Truppe erspielte sich eine Reihe guter Torchancen. Stefan Dams schoss in der 11.Min. aus 8m nur knapp am Tor vorbei, Jury Geibel-Hoffmann setzte einen 25m Freistoß leicht abgefälscht an den Pfosten (24.) und Ibrahim Yener schoss aus 5m freistehend knapp daneben (25.). Die Gäste machten es besser und trafen nach einem krassen KT-Abwehrfehler im Gegenzug zum 1-0 (26.). Drees Städtler traf aus 5m nach einer Rechtsflanke von Jan Hellmann. Bastian Peters versäumte es in der 45.Min.den Vorsprung auszubauen, freistehend scheiterte er an KT Keeper Lars Krause. Nach der Pause war die KT zwar weiter spielbestimmend, aber zwingend wurde man zu meist nicht. Die wenigen guten Torchancen wurden alle vergeben. Timo Widmayer setzte eine Vorlage von Ibrahim Yener aus 6m über den Kasten (49.), Pablo Moreira scheiterte mit einem 18m Volleyschuss an TSV Keeper Tjark Wessel (55.) und erneut Timo Widmayer setzte einen Ball aus 4m ans Aussennetz (86.). Die Gäste spielten effektiver. Yanneck Kuhr traf in der 76.Min.aus der Drehung aus 7m nur die Querlatte und nach einem Konter erzielte Tjorven Brendemuehl in der 90.Min. sogar das 2-0. Am Ende eine unnötige und dumme Heimniederlage. Am nächsten Wochenende ist die KT zu Gast beim TS Einfeld (Samstag 14 Uhr).
  Jury Geibel-Hoffmann schießt die KT zum Sieg !!!
Die Kaltenkirchener TS hat am Samstag einen ganz wichtigen Sieg eingefahren. Die Elf von Trainer Holger Hahn besiegte den Tabellennachbarn TS Einfeld am Ende knapp, aber verdient mit 3-2. Dabei zeigte die KT eine geschlossene Mannschaftsleistung, besonders hervorzuheben war die Leistung der aus der zweiten Mannschaft hochgerückten Spieler Sven Günther und Edib Medos. Zunächst ging der Gastgeber allerdings in Führung. Nach einem schnellen Angriff erzielte Torben Czekay aus 6m freistehend das 1-0. Die KT steckte den Rückstand schnell weg und kam zwei Minuten später zum 1-1 Ausgleich. Danny Fischer schoss nach Vorlage von Özgür Demir aus 10m alleinstehend vor Keeper Stefan Behmerburg den Ball ins Tor. In der 39.Min. umkurvte Jury Geibel-Hoffmann nach schönem Pass von Benjamin Peters TS Einfeld Keeper Stefan Behmerburg und schloss eiskalt zur 2-1 Halbzeitführung ab.
Nach der Pause kam erneut der Gastgeber besser ins Spiel. Nach einem unglücklichen Querschläger von Wladimir Erlenbach war der agile Blerim Bara zur Stelle und schob aus 4m zum 2-2 ein. Die KT setzte weiter nach um kam zu einigen guten Torchancen, die aber zumeist unkonzentriert zu Ende gespielt wurden.
In der 83.Min. gelang der KT dann doch noch der ersehnte Siegtreffer. Auf Vorlage von Özgür Demir war erneut Jury Geibel-Hoffmann mit einem satten 6m Schuss ins lange Eck zur Stelle. Danach lies die KT nichts mehr anbrennen. Am nächsten Samstag ist der TuS Nortorf zu Gast am Kaltenkirchener Marschweg (14 Uhr).

 
KT I - SG Oelixdorf/Nordoe
3:1 (1:1)
   
TuS Hartenholm - KT I
1:1 (0:0)
Spieltag
11
Schiedsrichter:  Christopher Heyn
Tore:  Moreira, Yener, Peters
Gelbe Karten:  Güvenir
   
   
  Spieltag
12
Schiedsrichter: Tim Hartmann
Tore: Schumacher
Gelbe Karten: Güvenir, Krause, Moreira
Rote Karte Güvenir
   
Samstag
22.10.2011
15:30 Uhr 
Krause, Bröcker, Rausch, Güvenir, Schulz (87.Nkrumah), Münzel, Schumacher, Moreira, Geibel, Fischer (74.Peters), Yener (80.Demir)   Samstag
29.10.2011
17:00 Uhr 
Krause, Bröcker, Rausch, Güvenir, Schulz (61.Demir), Dams, Schumacher, Moreira, Geibel, Fischer (81.Widmayer), Yener (70.Peters)
KT mit verdientem Arbeitssieg !!!
Die Kaltenkirchener TS kann ja doch noch gewinnen. Am Samstag besiegte das Hahn-Team den Aufsteiger SG Oelixdorf/Nordoe mit 3-1. Die Gastgeber kamen gut ins Spiel und gingen bereits in der achten Minute durch einen schönen 7m Drehschuss unter die Querlatte von Pablo Moreira mit 1-0 in Führung. Die Gäste kamen mitte der ersten Halbzeit besser ins Spiel. In der 33.Min.scheiterte Timo Baasch aus 12m an KT-Keeper Lars Krause. Im Gegenzug hatte Jury Geibel-Hoffmann die große Chance zum 2-0. Nach toller Vorlage von Daniel Schumacher scheiterte er völlig freistehend aus 6m an Gäste Keeper Patrick Ladendorf. Danach drückte die SG auf den Ausgleich. Zunächst knallte der agile Ferdinand Hummel in der 37.Min.den Ball freistehend aus 5m über den Kasten und in der 43.Min.scheiterte er mit einem 10m Schuss an Lars Krause. Eine Minute später zielte er besser und sein 16m Schuss schlug zum verdienten 1-1 Halbzeitstand im KT-Tor ein. Nach der Pause hatten die Gäste die erste Torchance. Timo Baasch scheiterte in der 51.Min.aus 7m freistehend an Lars Krause. Dann nahm die KT das Spiel wieder in die Hand. In der 57.Min. versenkte Ibrahim Yener eine Hereingabe von Jury Geibel-Hoffmann aus 4m zur 2-1 KT-Führung. Weitere gute Möglichkeiten wurden in der Folgezeit ausgelassen. Jury Geibel-Hoffmann traf aus 4m per Kopf nur die Querlatte (66.), Danny Fischer köpfte eine Daniel Münzel Flanke nur knapp über das Gäste Tor (68.) und Pablo Moreira traf nach toller Daniel Münzel Vorlage aus 10m das leere Tor nicht (78.) ! Der eingewechselte Benjamin Peters machte es vier Minuten vor dem Spielende besser. Nach einem schnellen Konter über Daniel Münzel steuerte Peters allein auf den Gäste Keeper zu und schloss eiskalt aus 6m zum 3-1 Endstand ab. Am nächsten Samstag ist die KT zu Gast beim TuS Hartenholm (17 Uhr).
  Starke KT verschießt in der 89.Min.einen Elfmeter !
Die Kaltenkirchener TS entführte am Samstag beim Tabellenzweiten TuS Hartenholm ein verdienten Punkt. Sogar ein Sieg war zum Greifen nahe, aber Jury Geibel-Hoffmann verschoss eine Minute vor dem Spielende einen Strafstoss, nachdem zuvor Özgür Demir von Jacob Lübcke zu Fall gebracht wurde. Am Ende war das Remis aber leistungsgerecht. In einem kampfbetonten Spiel sahen die zahlreichen Zuschauer nur wenige Torchancen. Beide Abwehrreihen standen gut.
Die erste gute Torchance hatte dann der Gastgeber. In der 34.Min.scheiterte zunächst Jannik Holst aus 6m an KT Keeper Lars Krause und den Abpraller knallte Morten Liebert aus 14m an die Querlatte. Die KT kam zu keiner großen Möglichkeit vor dem Wechsel. Nach der Pause kam zunächst das Hahn-Team besser ins Spiel. Nach einem schnellen Konter über Ibrahim Yener lief Daniel Schumacher in der 48.Min.plötzlich allein auf Jacob Lübcke zu. Schumacher zog aus 25m einfach ab und der eher lasch geschossene Flachschuss trudelte zur Überraschung aller vom Pfosten zum 1-0 für die KT ins Tor. In der 56.Min.scheiterte dann Arved Käselau aus 7m freistehend an Lars Krause. Nachdem Kjell Brumshagen in der 72.Min. mit einem 12m Volleyschuss den Ausgleich erzielte sah alles nach einem Unentschieden aus. Aber er wurde nochmal sehr spannend. Zunächst setzte Benjamin Peters einen Kopfball aus 4m freistehend nur in die Arme von Jacob Lübcke (86.) und dann vergab Jury Geibel-Hoffmann noch den Elfmeter. Es sollte aber nicht sein und es blieb beim Remis. Die KT bestach mit einer starken Mannschaftsleistung. Am nächsten Samstag empfängt die KT den TSV Lägerdorf (14Uhr).
 
SC Rönnau - KT I
5:2 (1:1)
   
SV Bokhorst - KT I
3:2 (2:2)
Halb
F.
Schiedsrichter:  Thomas Schubring
Tore:  Fischer, Dams
Gelbrote Karte:  Moreira
Rote Karte: Erlenbach
   
  Spieltag
10 
Schiedsrichter: Folke Lorenz
Tore: Dams, Geibel
Gelbe Karten: Geibel, Peters, Krause, Ebeling, Dams
Gelbrote Karte Dams
   
Dienstag
11.10.2011
19:30 Uhr 
Krause, Erlenbach, Ebeling, Rausch, Bröcker, Dams (75.Demir), Güvenir, Moreira, Geibel, Fischer, Münzel   Samstag
15.10.2011
15:00 Uhr
Krause, Bröcker, Ebeling, Rausch, Dams, Demir, Schumacher, Moreira, Geibel, Peters, Fischer (83.Schulz)
 KT mit 2-5 Pokalpleite !
Die Kaltenkirchener TS ist am Dienstag im Pokal-Halbfinale beim SC Rönnau 74 mit 2-5 ausgeschieden. Katastrophale Platzverhältnisse (der Hockeyplatz schwamm förmlich im Wasser) ließen ein normales Spiel kaum zu. Hinzu kam ein Schiedsrichter mit wenig Fingerspitzengefühl. In der 22.Min. stellte er Pablo Moreira mit gelbrot vom Platz (weil er den Abstand beim Freistoß nicht eingehalten hatte und anschließend meckerte) und in der 69.Min. Wladimir Erlenbach mit rot (bei seinem ersten Foul (!) im Spiel rutschte er auf dem nassen Platz seinem Gegenspieler in die Beine). In beiden Fällen hätte der Schiedsrichter auch ein Auge zudrücken können und mehr Fingerspitzenspiel zeigen müssen. So musste die KT das Spiel mehr oder weniger mit einem bzw. zwei Spielern weniger bestreiten. In der 35.Min. ging der Gastgeber durch Hendrik Koep in Führung. Danny Fischer sorgte in der 44.Min. für den verdienten 1-1 Pausenstand. Nach einem Torwart-Fehler von Lars Krause ging der SC Rönnau in der 48.Min. durch Stephan Ploetz erneut in Führung. Stefan Dams traf in der 60.Min. zum erneuten Ausgleich. Als die KT ab der 69.Min. in zweifacher Unterzahl spielte, nutzte der SC Rönnau den Platz und kam durch Lukasz Zaglewski (74.), Alper Dogan (77.) und Hendrik Koep (84.) zum 5-2 Endstand.
  KT GEWINNT ERNEUT NICHT !
Die Kaltenkirchener TS verlor am Samstag auch beim Aufsteiger und Tabellenletzten SV Bokhorst mit 2-3. Eine Vielzahl bester Torchancen wurden nicht genutzt und am Ende hätte die KT 7-3 gewinnen müssen. Der SV Bokhorst stand neunzig Minuten tief in der eigenen Hälfte und und konterte sporadisch. Zwei dieser Konter nutzten die Gastgeber im ersten Abschnitt für zwei Tore. Da hätte die KT aber schon führen müssen. Zudem wurden der Hahn-Elf zwei klare Elfmeter aberkannt. In der 26.Min. wurde Stefan Dams von den Beinen geholt und in der 44.Min.Jury Geibel-Hoffmann. So ging es nur 2-2 in die Pause. Stefan Dams erzielte mit einer 20m Volleyabnahme das 1-0 in der 10.Min. für die KT. Nachdem KT Keeper Lars Krause in der 15.Min.einen Strafstoss verursacht hatte, kam der SV Bokhorst durch Danny Rückert zum 1-1 Ausgleich. Fünf Minuten später ging Bokhorst sogar in Führung. Nach einem schnellen Konter war Benjamin Lisch zur Stelle. In der 37.Min. zirkelte Jury Geibel-Hoffmann einen 20m Freistoss zum verdienten 2-2 in die Maschen. Stefan Dams (19.) und Pablo Moreira (40.) vergaben weitere gute KT-Chancen. Nach der Pause knallte Thomas Sharma einen Ball aus 16m an den rechten Torpfosten. Dannach machte die KT das Spiel und kam zu Torchancen fast im Minutentakt. Aber weder Jury Geibel-Hoffmann (52.+62.), Danny Fischer (56.) oder Pablo Moreira trafen für gut spielende KT. Diese mangelnde Torausbeute rächte sich mit dem ersten schnellen Konter in der 68.Min. ! Philipp Dittkuhn traf freistehend aus 3m für die Gastgeber. Als Özgür Demir in der 79.Min. die letzte und beste Möglichkeit für die KT vergeben hatte, war das Spiel verloren. Ein Spiel was nie und nimmer hätte verloren werden dürfen. Am nächsten Samstag ist der SG Oelixdorf/Nordoe zu Gast am Kaltenkirchener Marschweg (15.30 Uhr). Ein Sieg ist Pflicht.
 
SC Kisdorf - KT I
1:6 (0:3)
   
TSV Gadeland - KT I
1:2 (0:2)
Viertel
F.
Schiedsrichter:   
Tore:  Fischer, Yener (3), Schumacher, Widmayer 
Gelbe Karten:  Yener, Demir
   
  Spieltag
9 
Schiedsrichter: Alexander Hahn
Tore: Ilenser, Fischer
Gelbe Karten: Yener, Moreira
Gelbrote Karte Yener
   
Mittwoch
28.09.2011
19:30 Uhr 
Krause, Bröcker, Ebeling, Rausch, Dams, Münzel (80.Nkrumah), Schumacher, Widmayer, Yener (74.Ilenser), Fischer, Demir   Samstag
01.10.2011
16:00 Uhr
Krause, Bröcker, Ebeling, Rausch, Dams, Ilenser, Schumacher (46.Erlenbach), Demir, Geibel, Fischer (46.Moreira), Yener 
6-1 Derbysieg ! mal wieder, nie wieder ?
Die Kaltenkirchener TS setzte sich am Mittwoch im Pokal-Viertelfinale beim SC Kisdorf überraschend deutlich mit 6-1 ( 3-0 ) durch. Das Team von Holger Hahn zeigte sowohl läuferisch, kämpferisch und auch spielerisch eine starke Vorstellung. Sah man in den Punktspielen zuvor zumeist eine mangelnde Einstellung, so zeigte sich die KT in Kisdorf mit einer Top-Einstellung. Der SC Kisdorf, für den es wahrscheinlich das letzte Spiel überhaupt war, legte los wie die Feuerwehr. Mit Vollgas stetzte die Firsching-Truppe die KT unter Druck. Der SC Kisdorf ließ in den ersten Minuten zahlreiche Torchancen aus. Die KT hatte mächtig Glück, dass sie nicht in Rückstand geriet. Mit dem ersten Konter in der 16.Min.stellte das Hahn Team den Spielverlauf auf den Kopf. Danny Fischer erzielte auf Vorlage von Daniel Münzel das 1-0 für Gäste. Als in der 27.Min. Florian Holst nach einem Handspiel auf der Torlinie mit rot vom Platz gestellt wurde, spielte dies der KT in die Karten. Den fälligen Elfmeter setzte Özgür Demir allerdings an den linken Pfosten. Fortan setzte die KT den SC Kisdorf unter Druck und kam durch Ibrahim Yener in der 39.Min.nach schöner Flanke von Özgür Demir zum 2-0. Drei Minuten später traf Ibrahim Yener erneut mit einem 6m Volleyschuss zum 3-0 Halbzeitstand. Nach der Pause spielte die KT weiter konsequent nach vorne und gab den dezimierten Kisdorfern nicht den Hauch einer Chance. Bereits in den 52.Min. machte die KT den Sack zu. Nach einem schönen Angriff über die rechte Außenbahn bediente der starke Daniel Münzel den freistehenden Danny Fischer, dieser verlängerte per Hacke zu Daniel Schumacher und dieser brauchte nur noch zum 4-0 einschieben. Fünf Minuten später kamen die Kisdorfer durch Marc Straube mit einem schönen Heber über Lars Krause zum verdienten 1-4 Anschlusstreffer. Aber die Hahn-Elf antwortete prompt mit den Toren zum 5-1+ 6-1. Eine Flanke von Özgür Demir versenkte Timo Widmayer in 63.Min.und drei Minuten später stellte Ibrahim Yener mit seinem dritten Tor nach erneuter Torvorlage Münzel/Fischer den 6-1 Endstand her. In den letzten zwanzig Minuten versäumte die KT sogar einen noch höheren Sieg, viele gute Torchancen wurden ausgelassen. Nächster Gegner im Pokal-Halbfinale ist nun der SC Rönnau 74 am 11.10.2011 um 19.30 in Rönnau.
  KT gewinnt verdient !!!
Die KT hat am Samstag beim TSV Gadeland verdient mit 2-1 gewonnen. Am Ende hätte die Hahn-Elf auch höher gewinnen müssen. Zahlreiche Angriffe wurden schlecht zu Ende gespielt oder beste Torchancen wurden nicht verwertet. Bereits in der 4.Min. schoss Valentin Ilenser die KT mit 1-0 in Führung. Nachdem Gadelands Keeper Dennis Holstein einen Drehschuss von Ibrahim Yener nur abklatschen lassen konnte, war Valentin Ilenser per Abstauber aus 7m erfolgreich. Gadeland kam sporadisch vor das Tor der KT. Idris Alioua scheiterte in der 16.Min.mit der besten Gastgeber-Chance aus 14m an KT Keeper Lars Krause. Danny Fischer erhöhte in der 29.Min. nach einer schönen Vorlage Daniel Schumacher aus 7m auf 2-0 für das Hahn Team. So ging es dann auch in die Halbzeitpause. Nach der Pause spielte die KT teilweise sehr fahrlässig. In Überzahl wurden die Angriffe teilweise schlecht zu Ende gespielt. So kam der Gastgeber per Freistoß ins Spiel zurück. Idris Alioua versenkte in der 72.Min. einen 25m Freistoß zum 1-2 im KT-Kasten. Danach machte Gadeland auf und die KT kam zu zahlreichen Konterchancen. Aber weder Jury Geibel-Hoffmann aus 5m per Kopf (73.), Ibrahim Yener aus 3m per Kopf auf Vorlage von Özgür Demir (75.), Pablo Moreira aus 7m (78.), noch Özgür Demir völlig feistehend vor Keeper Dennis Holstein (83.) trafen in das Tor der Gastgeber. So musste man bis zum Schlusspfiff um den knappen Erfolg bangen. Am Ende stand die KT aber als verdienter Sieger fest. Nächste Woche ist die KT spielfrei aufgrund der Kisdorf-Insolvenz.
 
TuS Krempe - KT I
3:1 (1:1)
   
KT I - FC Reher/Puls
1:3 (0:1)
Spieltag
7
Schiedsrichter:  Tilmann Stegner
Tore:  Bröcker
Gelbe Karten:  Geibel
   
   
  Spieltag
8
Schiedsrichter: Manuel Gosch
Tore: Güvenir
Gelbe Karten: Ebeling
Rote Karte Güvenir
   
Sonntag
18.09.2011
15:00 Uhr 
Krause, Schumacher (16.Bröcker), Ebeling, Erlenbach, Rausch, Ilenser, Dams, Geibel (46.Benorden), Demir, Moreira, Friedrich (67.Peters)    Samstag
24.09.2011

16:00 Uhr
Romann, Bröcker, Güvenir, Ebeling, Erlenbach, Benoren (60.Yener), Schumacher, MünzeL (70.Demir); Geibel, Peters, Moreira
Zu wenig KT !!!
Die KT hat am Sonntag beim TuS Krempe hochverdient mit 1-3 verloren. Zunächst verlief das Spiel eigentlich optimal. So ging die Hahn Truppe sogar durch ein Freistoßtor (von der Mittellinie !) durch Florian Bröcker in Führung. Durch zwei unglückliche Gegentore drehte der TuS Krempe dann das Spiel. Zunächst verursachte Dirk Rausch unnötig einen Foulelfmeter (29.) und im zweiten Abschnitt nutzte Marvin Baese einen Abspielfehler von Lars Ebeling konsequent zur 2-1 Führung aus (62.). Einen weiteren Konter schloss erneut Marvin Baese zum 3-1 Endstand ab (67.). Am Ende konnte die KT froh sein, nicht höher verloren zu haben.
Am nächsten Samstag ist die Mannschaft gefordert. Die KT-Elf zeigte in Krempe zu wenig Kampf-u.Laufbereitschaft (die wichtigsten Tugenden des Fussballs).
Anstoss ist Samstag um 16 Uhr und der Gegner ist die SG Reher/Puls.
  KT kommt nicht in Schwung !!!
Die Kaltenkirchener TS kommt einfach nicht in Fahrt. Auch am Samstag verlor die Hahn-Elf mit 1-3. Im ersten Abschnitt diktierte die KTS das Spiel und kam durch Pablo Moreira (35.) und Florian Bröcker (43.) zu ersten Torchancen. Wie aus heiterem Himmel gingen die Gäste mit dem Halbzeitpfiff überraschend mit 1-0 in Führung. Nach einem Eckball war Andreas Tank aus 6m per Kopf zur Stelle. Kurz nach der Pause versäumte Timo Albers den Vorsprung auszubauen. Sein Schuß aus 5m konnte Fabian Romann hervorragend abwehren. In der 66.Min. erzielte die KT den verdienten 1-1 Ausgleich. Tolga Güvenir nickte eine Freistoßflanke von Pablo Moreira aus 5m zum 1-1 Ausgleich ein. Zwei Minuten später zeigte der Schiedsrichter Manuel Gosch nach einer Ecke für die Gäste auf den Elfmeterpunkt. Angeblich will er ein Foulspiel eines KT-Spieler gesehen haben. Den Strafstoss versenkte Timo Albers zum 2-1 für Reher/Puls ins Tor. In der 75.Min. handelte sich Tolga Güvenir nach einer Notbremse dann noch die rote Karte ein. In Unterzahl stemmte sich die KT gegen die drohende Niederlage. Als die Gäste sieben Minuten vor dem Spielende einen Konter durch Robert Rath zum 3-1 nutzten, war das Spiel gelaufen. Am Ende hatte die KT wieder mal ein Spiel unnötiger Weise abgegeben. Am nächsten Mittwoch tritt die KT im Pokal beim SC Kisdorf (19.30 Uhr) an und Samstag gehts zum Auswärtsspiel zum TSV Gadeland (16 Uhr).
 
KT I - TuS Garbek
3:1 (1:0)
   
Alemania Wilster - KT I
1:0 (1:0)
Spieltag
5
Schiedsrichter:  Gunnar Wallmeier
Tore:  Yener, Münzel, Geibel
Gelbe Karten:  Güvenir, Moreira, Yener
   
   
  Spieltag
6
Schiedsrichter: Michael Hirth
Tore: -
Gelbe Karten: Rausch
Gelbrote  
Tore:   
Samstag
03.09.2011

16:00 Uhr 
Krause, Schumacher, Ebeling, Güvenir, Rausch, Münzel, Dams (53.Geibel), Benorden, Moreira, Friedrich (75.Widmayer), Yener (87.Demir)   Samstag
10.09.2011

16:00 Uhr
Krause, Schumacher, Erlenbach, Ebeling, Rausch (65.Dams), Ilenser, Güvenir (71.Peters), Benorden (65.Demir), Geibel, Moreira, Yener
KT MIT ERSTEN SAISONSIEG !!!
Die Kaltenkirchener TS kam am Samstag im fünften Spiel zum ersten Sieg. Am Ende wurde der TuS Garbek verdient mit 3-1 geschlagen. Die Gastgeber waren gegen die sehr kompakt stehenden und sehr defensiv agierenden Garbeber zwar spielbestimmend, aber vor dem Gäste Tor wurde es nur selten gefährlich. Mit der ersten Torchance ging die KT auch gleich in Führung. Ibrahim Yener traf in der 11.Min. nach schöner Vorlage von Pablo Moreira zum 1-0 für die KT. Zwei weitere Chancen lies Ibrahim Yener in der Folgezeit ungenutzt (21.+26.). Fünf Minuten vor der Pause schoss Daniel Mester aus 13m nur knapp am KT Gehäuse vorbei. So ging es mit einer knappen KT-Führung in die Pause. Nach dem Wechsel folgte prompt die kalte Dusche. Nach einem eklatanten Abspielfehler von Stefan Dams im Spielaufbau kam der TuS Garbek zum Ausgleich. Daniel Mester nutzte die Gelegenheit aus und traf aus 16m zum 1-1 (48.). In der Folgezeit nahm die KT das Heft wieder in die Hand. Zunächst scheiterte Tolga Güvenir mit einem 25m Freistoß nur knapp (53.) und in der 59.Min. rettete Michael Voss auf der Torlinie vor dem einschussbereiten Jury Geibel-Hoffmann. Eine Minute später klingelte es dann im Kasten der Garbeker. Nach einem schönen Rückpass von Ibrahim Yener knallte Daniel Münzel den Ball aus 14m zum 2-1 ins Gäste Tor. Nachdem in der 69.Min. Daniel Münzel im Strafraum zu Fall gebracht wurde, zeigte Schiedsrichter Daniel Wallmeier auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Strafstoss verwandelte Jury Geibel-Hoffmann sicher zum 3-1 für die KT. Danach liesen es die Gastgeber ruhiger angehen. Drei Minuten vor dem Ende scheiterte erneut Ibrahim Yener freistehend an Gäste-Keeper Florian Neben. Kurze Zeit später war der erste Sieg perfekt. Die auffälligsten Akteure auf Seiten der KT waren Daniel Münzel und Ibrahim Yener. Am nächsten Wochenende gastiert die KT beim SV Alemania Wilster (16Uhr).
  KT MIT VERDIENTER NIEDERLAGE !!!
Die Kaltenkirchener TS hat am Samstag beim SV Alemania Wilster verdient mit 0-1 verloren. Gegen die zweikampfstärkeren und bissigeren Gastgeber hatte die KT so einige Probleme. Die KT war fussballerisch zwar besser, aber dies allein reichte nicht zum Erfolg. So lies sich die KT trotz einer guten ersten halben Stunde im weiteren Spielverlauf den Schneid abkaufen. Pablo Moreira scheiterte mit der ersten Chance in der 7.Min. mit einem 20m Schuss an Keeper Patrick Welack. Weitere gute Spielzüge verpufften in der Folgezeit zumeist im oder am Strafraum der Gastgeber. Entweder waren die KT-Spieler zu unentschlossen oder der letzte Pass kam einfach nicht an. Wilster war in dieser Hinsicht wesentlich gefährlicher. KT Keeper Lars Krause musste zweimal in höchster Not retten. Zunächst fischte er einen Kopfball von Christian Sievers von der Linie und dann wehrte er einen 6m Schuss stark ab (13.+25.). In der 40.Min. hatte er dann überhaupt keine Chance mehr. Gegen den 20m Volleyschuss von Jörn Beckmann unter die Querlatte hatte er keine Abwehrchance.
Nach der Pause dominierte die KT das Spiel. Aber weder Valentin Ilenser (48.) der am Patrick Welack scheiterte oder Daniel Schumacher (74.) der aus 7m nur knapp am Pfosten vorbei schoss, noch Ibrahim Yener (86.) aus 6m, bekamen den Ball ins Netz der Gastgeber. Am Ende stand die KT mal wieder ohne Punkte da.
Am nächsten Sonntag ist die KT zu Gast beim TuS Krempe (15 Uhr).
 
KT I - FC Itzehoe
0:6 (0:1)
   
PSV Neumünster  - KT I
6:0 (2:0)
Spieltag
3
Schiedsrichter:  Pavel Zabinski
Tore:  -
Gelbe Karten:  Geibel, Schumacher,
Hoffmann
Rote Karten: Erlenbach
   
  Spieltag
4
Schiedsrichter: Oliver Günther
Tore: -
Gelbe Karten: Yener, Geibel, Ebeling, Reppien,
Dams
Gelbrote  
Tore:   
Sonntag
21.08.2011

15:00 Uhr 
Krause, Schumacher, Ebeling, Güvenir, Erlenbach, Münzel, Dams, Benorden (74.Ilenser), Geibel, Yener (78.Demir), Moreira (60.Peters)   Sonntag
28.08.2011

13:00 Uhr
Krause, Schumacher, Rausch, Ebeling, Reppien, Münzel, Dams, Ilenser (63.Demir), Geibel, Moreira (46.Friedrich), Yener
FC ITZEHOE NUTZT KT-FEHLER EISKALT AUS !
Die Kaltenkirchener TS verlor am Sonntag das Punktspiel gegen den Meisterschaftstopfavoriten FC Itzehoe deutlich mit 0-4 ! So deutlich wie das Ergebnis war die Angelegenheit gerade im ersten Abschnitt aber nicht. Die KT geriet durch einen Handelfmeter, den Wladimir Erlenbach verursacht hatte, unglücklich in der 30.Min. mit 0-1 in Rückstand. Den fälligen Elfmeter verwandelte Emerson eiskalt zur Itzehoer Führung. Aus dem Spiel heraus hatte der FC Itzehoe nur durch Diego Zilio (10.+43.) mit einem 20m Schuss und einem 8m Schuss, den Lars Krause klasse hielt, lediglich zwei Torchancen. Die KT verzeichnete allerdings auch nur eine Möglichkeit. Ein Freistoss von Jury Geibel-Hoffmann aus 25m strich in der 33.Min. nur knapp über die Querlatte. So ging es mit einem knappen 0-1 Rückstand in die Halbzeitpause. Nach der Pause wurde das Spiel dann lebhafter. Zunächst verpasste Ibrahim Yener nur knapp eine scharfe Hereingabe (46.) und drei Minuten später jagte Lars Ebeling den Ball völlig freistehend aus 4m über den Kasten. Auf der Gegenseite schoss Diego Zilio aus 6m nur knapp am Tor vorbei (47.). In der 53.Min. erhöhte der FC Itzehoe dann auf 2-0. Diego Zilio traf aus dem Gewühl heraus aus 6m per Abstauber. In der 63.Min. dezimierte sich die Rosenthal-Elf zudem noch selber. Nach einer zweifelhaften Schiedsrichterentscheidung vergriff sich Wladimir Erlenbach im Ton, sodass ihn der Schiedsrichter mit der roten Karte vom Platz stellte. Gegen zehn KTler hatten die Gäste dann keine großen Probleme mehr und schraubten das Ergebnis bis zum Ende auf 0-4 in die Höhe. Emerson per Lupfer aus 6m (67.) und Julian Thoms per Kopf aus 4m nach einem Eckball (87.) trugen sich in die Torschützenliste ein. Am Ende stand die KT durch eigene Unaufmerksamkeit und fehlender Disziplin mit leeren Händen da. Aus einer trotzdem engagierten Mannschaftsleistung ragte Tolga Güvenir noch heraus. Am nächsten Sonntag ist die KT zu Gast beim PSV Neumünster (15 Uhr).
  KT OHNE CHANCE !!!
Die Kaltenkirchener TS verlor am Sonntag beim PSV Neumünster auch in der Höhe verdient mit 0-6. Sogar eine höhere Niederlage wäre möglich gewesen. Bei der Rosenthal-Elf ging nichts. Kaum ein Spieler zeigte Normalform. Der PSV deckte die KT Schwächen gnadenlos auf. Gerade in der Defensive zeigte die KT große Probleme. Aber auch nach vorne lief nichts.

Keine echte Torchance in neunzig Minuten konnte sich die KT erspielen. Christian Scheinpflug brachte die Gastgeber in der 24.Min. mit 1-0 in Führung. Dabei schlug Dirk Rausch nach einer Rechtsflanke unglücklich über den Ball, sodass der PSV Torjäger keine Mühe hatte, zu vollenden. Nach einer missglückten Faustabwehr von KT-Keeper Lars Krause lenkte Stefan Dams einen Eckball des PSV Neumünster in der 32.Min. ebenfalls sehr unglücklich aus 1m zum 2-0 ins eigene Tor. So ging es mit einem 0-2 Rückstand in die Pause.
Nach der Pause schraubten die Gastgeber das Ergebnis bis auf 6-0 in die Höhe. Andre Eggers freistehend aus 7m zum 3-0 (59.), Christoph Pfützenreuter mit einem 20m Freistoss zum 4-0 (75.) und Christian Scheinpflug per Foulelfmeter und per Alleingang zum 5-0 und 6-0 (82.+84.) machten das das halbe Dutzend voll. Die KT zeigte zu keiner Zeit Verbandsliganiveau. Am nächsten Samstag empfängt die Rosenthal-Elf den TuS Garbek.
 
KT I - MTSV Hohenwestedt
1:1 (0:1)
    
TuS Nortorf - KT I
2:1 (2:0)
Spieltag
1
Schiedsrichter:  Flemming Zunker
Tore:  Benny Peters
Gelbe Karten:  Münzel, Benorden, Geibel, Moreira
Gelbrote
Karte: 
Benorden
   
  Spieltag
2
Schiedsrichter: Christopher Heyn 
Tore: Ibrahim Yener 
Gelbe Karten: Güvenir, Erlenbach, Yener
Gelbrote
Karte:
 
Tore:   
Samstag
13.08.2011

16:00 Uhr 
Krause, Erlenbach (64.Moreira), Rausch, Ebeling, Schumacher, Ilenser (46.Benorden), Dams, Münzel, Geibel, Peters, Yener (73.Friedrich)   Mittwoch
17.08.2011

19:00 Uhr
Krause, Erlenbach, Rausch, Ebeling, Wulf (58.Yener), Dams (34.Geibel), Schumacher (46.Münzel), Moreira, Güvenir, Peters, Friedrich 
KT konnte Abwehrbollwerk der Gäste nicht knacken !
Die KT kam am Samstag beim Punktspielstart gegen den MTSV Hohenwestedt nicht über ein 1-1 Remis hinaus. Die Rosenthal-Elf musste bereits in der 11.Min. das 0-1 hinnehmen. Dennis Jera jagte den Ball nach einer verunglückten KT-Kopfballablage aus 7m unhaltbar unter die Querlatte. Danach diktierte der Gastgeber das Spielgeschehen und kam zu zahlreichen Torchancen. Daniel Münzel scheiterte zunächst aus 8m an MTSV Keeper Bennet Thode (17.) und Ibrahim Yener setzte freistehend einen Kopfball aus 6m daneben (27.). Auf der Gegenseite prüfte Dennis Jera mit einem Kopfball aus 6m KT Keeper Lars Krause (28.). Eine Minute später vergab erneut Daniel Münzel freistehend und zwei Minuten vor der Pause scheiterte Jury Geibel-Hoffmann mit einem 18m Volleyschuss an MTSV Keeper Bennet Thode. Nach der Pause veränderte sich das Spiel kaum. Die KT rannte teilweise zu kopflos an und die Gäste standen kompakt in der Abwehr. Hohenwestedt hatte auch in der zweiten Hälfte die erste Torchance. Nach einem schnellen Konter scheiterte Jonathan Lehmpfuhl freistehend an KT Keeper Lars Krause. Fortan spielte aber nur noch das Team aus Kaltenkirchen. Aber der Ausgleich wollte einfach nicht fallen. In der 63.Min. scheiterte Jury Geibel-Hoffmann aus 6m an Bennet Thode. Neun Minuten später setzte Benjamin Peters einen Kopfball aus 5m nur knapp am Kasten der Gäste vorbei. Daniel Schumachers 20m Schuss, der drüber ging (76.) und auch Jury Geibel-Hoffmanns Kopfball aus 6m, der an den Pfosten prallte (84.), wollten einfach nicht ins Tor der Hohenwestedter. Aber die KT kämpfte bis zum Ende und kam in letzter Minute doch noch zum 1-1 Ausgleich. Nach Kopfballvorlage von Jury Geibel-Hoffmann nickte Benjamin Peters aus 5m freistehend zum 1-1 ein. Am Ende ein hochverdienter Punktgewinn. Am nächsten Mittwoch gastiert die Rosenthal-Elf beim TuS Nortorf (19 Uhr) und am Sonntag kommt der Titelfavorit FC Itzehoe (15 Uhr) an den Kaltenkirchener Marschweg.
  KT ENTTÄUSCHT AUF GANZER LINIE !!!
Die Kaltenkirchener TS verlor am Mittwoch beim TuS Nortorf verdient mit 1-2. Die Rosenthal-Elf spielte sehr schwach und legte dabei eine ganz schlechte Einstellung an den Tag. Zudem wurde den harmlosen Nortorfern das Toreschiessen viel zu leicht gemacht. Die KT agierte ohne Tempo und zu ideenlos im Spielaufbau. Erst in der zweiten Hälfte verbesserte sich das Spiel ein wenig. Zum Ausgleich kamen die Rosenthal-Schützlinge allerdings dann nicht mehr. Die Gastgeber standen hinten sicher und setzten im wieder schnelle Konter. Hauke Horstmann (12.) freistehend aus 6m und Ole Redmann (20.) freistehend aus 3m nutzten zwei dieser Angriffe zur 2-0 Führung aus. Die KT-Abwehr sah dabei sehr schlecht aus. Die einzige KT-Chance im ersten Abschnitt vergab Benny Peters, als er in der 15.Min. freistehend an Keeper Hanno Brüchmann scheiterte. Nach der Pause rannte die KT dem Rückstand weiter lange hinterher. Erst in der 75.Min. erzielte Ibrahim Yener per Kopf aus 4m nach Kopfballvorlage von Sascha Friedrich und Eckball von Pablo Moreira das 1-2. Zwei weitere gute Möglichkeiten von Ibrahim Yener (72.) und Sascha Friedrich (90.) wurden leichtfertig vergeben.
Am Ende stand die KT mit leeren Händen da. Am Sonntag ist der FC Itzehoe zu Gast in Kaltenkirchen. Mit dieser Einstellung wird dort wenig zu holen sein.
 
TuS Teutonia Alveslohe - KT I
1:9 (1:4)
   
SV Weede - KT I
6:7 (0:1,1:1,2:2 n.V.) n.E.
Runde
2
Schiedsrichter:  Christopher Sven Otte 
Tore:  Yener (3), Geibel, Fischer (2),
Ilenser (2), Friedrich
 
 
  Runde
3
Schiedsrichter:  Hans-Christian Bock 
Tore:  Yener, Friedrich
Gelbe Karte:  Ilenser, Ebeling, Erlenbach, Benorden, Yener
Gelbrote Karte:  Ilenser
Sonntag
31.07.2011

15:00 Uhr 
Krause, Bröcker, Ebeling, Dams, Reppien, Ilenser (70.Benorden), Schumacher, Peters (52.Güvenir), Geibel, Fischer, Yener (63.Friedrich)   Sonntag
07.08.2011

15:00 Uhr
Krause, Ilenser, Ebeling, Erlenbach, Bröcker, Benorden, Dams, Peters, Moreira, Friedrich (69.Fischer), Yener (120.Demir)
Die Kaltenkirchener TS setzte sich am Sonntag in der 2.Runde des Kreispokal beim A-Klassisten TuS Alverslohe standesgemäß mit 9-1 (4-1) durch. Am Ende wäre durchaus ein zweistelliges Ergebnis möglich gewesen.

Spielfilm:
08.Min. Lattentreffer für TuS Alveslohe nach einem schnellen Konter
13.Min. 0-1 Jury Geibel-Hoffmann aus 8m nach Vorlage von Danny Fischer
15.Min. 0-2 Ibrahim Yener nach schöner Einzelleistung aus 10m
17.Min. 0-3 Ibrahim Yener per Heber aus 5m nach Vorlage von Valentin Ilenser
29.Min. 1-3 Marc Schröder aus 14m nach Alleingang
31.Min. Danny Fischer scheitert völlig freistehend aus 7m
38.Min. 1-4 Valentin Ilenser aus 7m nach Vorlage von Ibrahim Yener
39.Min. gelbrote Karte gegen TuS Keeper Andresen wegen Schiedsrichterbeleidigung
45.Min. Danny Fischer vergibt erneut freistehend
47.Min. Ibrahim Yener scheitert aus 5m freistehend
49.Min. Valentin Ilenser aus 8m knapp rechts daneben
52.Min. 1-5 Danny Fischer aus 7m nach Vorlage von Tolga Güvenir
56.Min. 1-6 Valentin Ilenser aus 8m nach Vorlage von Jury Geibel-Hoffmann
58.Min. 1-7 Ibrahim Yener aus 6m ins leere Tor
60.Min. Ibrahim Yener scheitert aus 4m freistehend
61.Min. 1-8 Danny Fischer per Lupfer aus 13m
69.Min. 1-9 Sascha Friedrich aus 2m nach Flanke von Daniel Schumacher

beste Spieler: Yener, Ilenser, Fischer
  KT ohne Glanz zum 7-6 Sieg nach Elfmeterschießen !
Die Kaltenkirchener TS kam am Sonntag zu einem mühevollen 7-6 Sieg nach Elfmeterschießen beim Kreisligisten SV Weede. Die Rosenthal-Elf kam in diesem Spiel überhaupt nicht in Tritt. Kein Spieler zeigte Normalform. Im ersten Durchgang war die KT zwar spielbestimmend, konnte sich aber nur selten gute Torchancen erarbeiten.Sascha Friedrich aus 7m (31.) und Pablo Moreira aus 20m (33.) scheiterten zunächst noch am guten SV Weede Keeper Kristof Katscher. In der 36.Min.erzielte Sascha Friedrich auf Vorlage von Ibrahim Yener dann allerdings die verdiente 1-0 Führung. Die Gastgeber starteten aber auch immer wieder gefährliche Konter. So ging es mit der knappen 1-0 KT-Führung in die Pause. Nach der Pause wurde das KT-Spiel noch schlechter. So kam der SV Weede in der 63.Min.auch zum verdienten 1-1 Ausgleichstreffer. Torschütze allerdings war aber ein KT-Akteur. Florian Bröcker spielte einen Rückpass auf Lars Krause zurück und dieser traf den Ball auf dem unebenen Platz nicht. Somit trudelte der Ball zum 1-1 ins leere KT-Tor. In der Folgezeit war der SV Weede sogar besser und hatte den Siegtreffer mehrmals auf dem Fuß. In der Verlängerung schoss Jorge Brodzinski nach einem schnellen Konter die Weeder bereits in der 91.Min.mit 2-1 in Front. Auch hier war die gesamte KT-Abwehr nicht im Bilde. Zwei Minuten später egalisierte Ibrahim Yener aus 6m zum 2-2 Ausgleich. In der 107.Min.wurde zudem Valentin Ilenser nach wiederholtem Foulspiel vom Platz gestellt. Danach passierte dann nichts mehr. Im Elfmeterschießen hatte die KT das Glück auf ihrer Seite.

Torfolge:
0-1 Sascha Friedrich 36.Min.
1-1 Florian Bröcker (ET) 63.Min.
2-1 Jorge Brodzinski 91.Min.
2-2 Ibrahim Yener 93.Min.
11-Meter
3-2 Dennis Kieckbusch
3-3 Stefan Dams
4-3 Sahed Schaie
4-4 Pablo Moreira
4-5 Wladimir Erlenbach
5-5 Dennis Blaesener
5-6 Jonas Benorden
6-6 Dennis Tombers
6-7 Özgür Demir